.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] Gigaset S810 und FB 7390: DECT: Ständiger Kontaktverlust zur Basis

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Fritz Funker, 13 Okt. 2011.

  1. Fritz Funker

    Fritz Funker Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2008
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #1 Fritz Funker, 13 Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 26 Dez. 2011
    Meine neuen Gigasets S810 zeigen ein nerviges Mißverhalten. Alle paar Minuten verlieren die Mobilteile den Kontakt zur Fritz!box. Fehlermeldung: keine Basis.

    Weiß jemand den Grund dafür? Hatte dies übrigens auch schon beim Speedport.
    Sind die Teile inkompatibel?

    Ich könnte die Telefone auch noch zum MM zurückbringen und umtauschen.
    Liebäugel mit dem neuen Gigaset SL910A.

    UPDATE:
    Ich habe die Gigasets heute nacht in flagranti erwischt: Keine Basis.

    Gigaset S810 black
    http://www.youtube.com/watch?v=OcLdsfSA90k

    Gigaset S810 white
    http://www.youtube.com/watch?v=nbV36Z0oDus
     
  2. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Hast Du irgendwelche ECO-Funktionen aktiviert? Wenn ja, dann schalte sie ab. Derartige "Features" funktionieren nicht herstellerübergreifend. Sie sind mehr ein Markting-Gag als wirklich nützlich. Deine Mobilteile haben es anscheinend auch noch nicht mal in die Kompatibilitätsliste geschafft.

    Gruß Telefonmännchen
     
  3. Fritz Funker

    Fritz Funker Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2008
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #3 Fritz Funker, 13 Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 13 Okt. 2011
    Ne, Eco ist bei mir grundsätzlich aus. Heute in meinem Büro konnte ich beobachten, wie das
    Gigaset S810 sich nicht mal mit dem Speedport, daß 1 Meter in Sichtkontakt entfernt steht, dauerhaft verbinden läßt. Auch da: Keine Basis. Dauert ca. 30 Sekunden, dann verbindet es sich wieder. Aber das ist doch kein Zustand!
    Ich werde diese Nieten-Gigasets - immer hin 3 an der Zahl und ca. 220 ¤ teuer, wieder zum MM zurücktragen.
    Das Design ist allerdings fein und die Teile liegen gut in der Hand und haben immerhin 500 Telefoneinträge.
    Schade, daß dieses Produkt trotz Mondpreis nicht funktionieren.

    Achso, und beim Telefonieren hörte mich die Gegenseite nicht mehr, ich konnte sie hören.
     
  4. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Design ist eben nicht alles. Die Unterstützung der Gigaset-Serie ist im Allgemeinen schon recht weit gediehen. Man darf aber nicht vergessen, dass es sich bei einer FritzBox nicht um eine Gigaset-Basis handelt und grundsätzlich nur DECT-Geräte im GAP-Modus unterstützt werden. Das heißt Anmeldung und Telefonie. Dass sich die Geräte nicht mal sauber anmelden lassen ist natürlich nicht gerade gut. Hast Du schon mal die Option für die GAP-Kompatibilität (de-)aktiviert? Weiß jetzt gerade nicht, wie die genau heißt. Allerdings dürfte damit die Funktionalität noch mehr eingeschränkt sein. Das ist wohl nicht zielführend. Die Kompatibilität ist wohl nicht weit her. An einer Original-Gigaset-Basis hättest Du die Probleme wahrscheinlich nicht. Das ist aber nicht das Thema. Würde auch zum Umtausch raten.

    Gruß Telefonmännchen
     
  5. Fritz Funker

    Fritz Funker Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2008
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #5 Fritz Funker, 13 Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 13 Okt. 2011
    @Telefonmännchen
    Ja, GAP an und aus, habe ich auch schon. Da das Gigaset S810 auch mit dem Speedport die gleiche Bindungsunfähigkeit aufweist, ist das Gerät einfach nutzlos und überteuert. Router und DECT sind doch heute eigentlich Standard.

    Vielleicht tut es ja das neue Smartphone Gigaset SL910A. Übrigens gibts mit meinem SGS2 überhaupt keine Probleme über Fritz!app und Wlan.

    Danke für Deine Bemühung
    FF
     
  6. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,998
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    mega hat hier was dazu geschrieben:
     
  7. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Jo, sowohl als auch... aber beides hat nichts miteinander zu tun (außer in der FritzBox natürlich) und beides ist meistens herstellerübergreifend nur auf die Grundfunktionen beschränkt. Das konnte man auch vor einiger Zeit ein den proprietären Protokollen zur Geschwindigkeitserhöhung im WLAN sehen. Das hat auch nur bei Geräten des gleichen Herstellers funktioniert. Genau so ist es mit DECT. Da gibt es GAP und alles darüber hinaus liegt im Ermessen des Herstellers und der Kommunikation der Firmen untereinander, welche wohl bei Gigaset zumindest in der Vergangenheit wohl geklappt hat. Die 810er sind ja noch nicht so alt. Bei älteren Geräteserien ist die Unterstützung besser. Es gab auch mal Probleme mit der Gigaset-A-Serie.

    Gruß Telefonmännchen
     
  8. Fritz Funker

    Fritz Funker Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2008
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #8 Fritz Funker, 13 Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 13 Okt. 2011
    Jaul, hätte ich meine funktionierenden 4 Uralt-Gigasets bloß nicht in den Müll geschmissen!

    Zitat:
    "ECO DECT: energieeinsparend und strahlungsfrei1
    Das energiesparende Netzteil des Gigaset S810 verbraucht weniger Strom2 und ist damit schonender für die Umwelt und für Ihren Geldbeutel. Wie alle Gigaset-Schnurlostelefone reduziert auch dieses Modell die Sendeleistung in Abhängigkeit vom Abstand zur Basisstation. Durch einfache Aktivierung des ECO-Modus lässt sich auch die Sendeleistung der Basisstation um 80 % senken. Ein weiteres Plus: Mit dem ECO-Modus Plus wird das Telefon strahlungsfrei, wenn es im Stand-by-Betrieb ist."
    http://gigaset.com/de/de/product/GIGASETS810.html

    Also ist die reduzierte Reichweite kein Fehler sondern ein beknacktes feature. Ich hasse ECO.

    Hmm, vielleicht muß ich die Gigaset Basisstation neben der Fritz!box plazieren? Und das Mobilteil 10 Meter weiter zu mir auf den Schreibtisch.
    Dann müßte sich doch der ECO-Modus austricksen lassen. Gleich mal probieren!

    Ist wohl doch Quatsch. Das Mobilteil ist ja nicht an der Gigaset Basis, sondern am Router angemeldet.
     
  9. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,998
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    ein Versuch wäre SL780, aktuell beim MM für 75 ¤ gesehen.
     
  10. Fritz Funker

    Fritz Funker Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2008
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #10 Fritz Funker, 13 Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 14 Okt. 2011
    @informerex

    Falls die nicht auch die Sendeleistung reduzieren, sehen aber gut aus und sind billig. Hole ich mir morgen mal testweise und berichte.


    Reduzieren:
    Die Funkleistung beträgt nahezu null, wenn nur ein Mobilteil ange- meldet ist und sich dieses in der Basisstation befindet.
    Abschalten:
    Mit ECO Modus Plus wird die Funkleistung im Stand-By Betrieb komplett abgeschaltet. Auch bei mehreren Mobilteilen* und wenn diese nicht in der Basis sind.
    Anpassung der Funkleistung:
    Im ECO Modus wird die Funk- leistung beim Telefonieren um 80% reduziert.

    ---------------

    So, noch was in der Gebrauchsanweisung. Danach läßt sich - laut Seite 25 - der Ecomodus an- und ausschalten.
    Wenn man das Gigaset an der Gigaset anmeldet, über Drücken der Taste in der Basis, erscheinen weitere Menüpunkte im Display, die bei Anmeldung an die Fritz!box verborgen bleiben.
    Unter anderem der ECO-Modus und der Eco-Modus+. Die scheinen aber standardmäßig deaktiviert zu sein.
    Ich habe jetzt mal die Mobilteile aus der Lade genommen. Zur Zeit tritt der "Keine Basis Fehler" nicht auf. Werde das untersuchen und berichten.

    Nach einer Stunde ist mir immer noch mir kein Basisverlust aufgefallen. Vielleicht ist das Geheimnis das Mobilteil nicht in der Basis zu parken.
     
  11. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Basis oder Ladeschale? Bei Basis könnte ich mir durchaus vorstellen, dass deren DECT-Sender die FritzBox einfach "überstrahlt" und die armen Geräte die FritzBox nicht mehr "hören" können und so den Kontakt verlieren. Ist mir zwar bei meinem 4000er, welches an einer fremden ISDN-Gigaset-Basis( und nicht der eigenen analogen in der es geladen wird) angemeldet ist, noch nicht aufgefallen. Allerdings stehen beide Geräte nur ca. 1m auseinander. Wenn es nur eine Ladeschale ohne eigene DECT-Basis in Deinem Falle ist, dann trifft das natürlich nicht zu.

    Gruß Telefonmännchen
     
  12. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,998
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    zur Klärung hast du S810 Basis oder S810H mit Ladeschale.

    bei der Basis wäre ein Überlagerung denkbar, hatte ich bisher aber noch nicht.
    hast du die "Basis-Station" im Endgerät gelöscht, bevor du es an der F!B Dect angemeldet hast?
     
  13. Fritz Funker

    Fritz Funker Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2008
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich habe das S810H, obwohl auf der Basis nur S810 steht. Die Basis kann man also löschen, werde ich mal anmelden und abmelden und dann erst an FB. Wie aber löscht man die Basis im Mobilteil? Man kann bei Basisauswahl zur Zeit nur andere Basen wählen, nicht gar keine.
     
  14. Fritz Funker

    Fritz Funker Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2008
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @Telefonmännchen

    Genial. Da bringst du mich auf eine Idee. Ich werde die Basen mal vom Netz nehmen.
    Sollte das helfen, würde ich mir die Modelle ohne Basis holen.

    Übrigens kann ich, seitdem die Mobilteile ohne Basis rumstehen, keinen FB-Kontaktverlust mehr feststellen. Werde ich weiter beobachten.
     
  15. sunshinemaker

    sunshinemaker Neuer User

    Registriert seit:
    27 Feb. 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Gigaset Basis kann aber eigentlich nicht das alleinige Problem sein. Ich hab das Gleiche problem das meine Gigaset keinen Empfang mehr haben. Ich hab das SL550 und SL670. Die beiden Telefone verlieren immer zur gleichen zeit die verbindung für wenige sekunden. Die Basis von dem SL550 ist garnicht angeschlossen und die von dem SL670 nur wenn der Akku leer ist zum aufladen vom den Telefon.Ich hab in meiner 7390 auch schon viel rumgestellt und viel versucht, finde aber keine Lösung.

    DECT ist nicht gleich DECT......ca.10% vom DECT sind wirklich gleich bei jedem Hersteller. Bei den letzten 90% macht jeder was er will, und manchmal passt das eben und manchmal eben nicht. Bei SIP ist es genau das gleiche, da macht auch jeder was er will und alle nennen es SIP. Mal sehn ob AVM für mein SIP-Problem ne lösung parat hat....
     
  16. Fritz Funker

    Fritz Funker Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2008
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hast du schon mal gekuckt, ob es ein Firmwareupate für deine Gigasets gibt? Für das S810 gibt es eins. Brauche bloß noch ein Mikro-USB-B (?) oder was ist das für ein Format?

    Firmware Update für Gigaset SL910x, S810H, S79x, SL78x, SL400x:
    Verbinden Sie Ihr Gigaset über USB-Kabel
    Internet - Verbindung erforderlich
    Gigaset Quick Sync starten
    Firmware Update beginnen


    Gigaset QuickSync ist Kompatibel mit:
    Gigaset SL910, SL910A, SL910H, SL785, SL780, SL78H, SL400, SL400A, SL400H, SL375, SL370, SL37H, S795, S790, S79H, SX790 ISDN, SX795 ISDN, S810H, S685, S680, SX685 isdn, SX680 isdn, S685 IP, S68H, DL500A, DX600A ISDN, DX800A all in one, DE700, DE900, DE310, DE410

    http://gigaset.com/de/de/product/GIGASETS810.html?tab=downloads
     
  17. XNuclearWinterX

    XNuclearWinterX Neuer User

    Registriert seit:
    24 Mai 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe selbes Problem, habe mir das S810 letzte Woche zusammen mit einem C300 gekauft. Das C300 steht in der nähe der FRITZ!Box das S810 in meinem Arbeitszimmer. Habe zum Testen die Basis des S810 umpositioniert um auszuschließen das es an Strahlung von PC Handy etc. liegen kann und habe das Telefon auch zum C300 ins Wohnzimmer gestellt. C300 weierhin keine Abbrüche, S810 weiterhin Abbrüche.
    Habe heute die aktuelle Laborfirmware auf die Box geladen trotzdem keine Besserung.
    Das S810 hat die aktuelle Firmware bereits beim Kauf gehabt.
     
  18. Fritz Funker

    Fritz Funker Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2008
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #18 Fritz Funker, 4 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 4 Dez. 2011
    Zwischenstand:
    Nach gestrigem Firmwareupdate verliert mein weißes S810 jetzt teils alle paar Sekunden die Fritz!boxbasis, verbindet sich mal schnell, mal lahm wieder, mein Silbernes dagegen ein paar mal am Tag, soweit ich das beobachten kann.
    Übrigens scheint es egal zu sein, ob das Mobilteil an der FB oder an der Gigasetbasis angemeldet ist.

    Achso, ich habe übrigens 4 davon. Bei den weißen S810 aufpassen beim Kauf, die Abdeckschale schließt nicht bündig, sodaß ein Spalt überbleibt. Wobei ich mir die Teile nicht nocheinmal kaufen würde. Wer keinen Stress will, behält besser seine Teile, hätte ich meine alten funktionierenden Gigasets bloß nicht vorschnell weggeworfen.
     
  19. navy

    navy Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    IT-System-Integrator
    #19 navy, 4 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 4 Dez. 2011
    Hallo Fritz Funker,

    kann die Probleme gar nicht verstehen, ich habe mir vor einigen Wochen auch ein S810H Mobilteil gekauft und keinerlei Problem damit, obgleich die FB im 2.OG steht und das Gigaset Mobilteil im EG. Ich betreibe alle DECT-Telefone nur über die FB 7390, ich habe zwei MT-Fs und wie gesagt das neue S810H.
    Es hat auch ohne FW-Update vom Gigaset wunderbar funktioniert, ich habe trotzdem auf dem Mobiteil bereits die beiden letzten Updates eingespielt.
    (Gigaset S810H, S79H - Firmware update 11/2011 (Version 78.053.01)

    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=242280&pagenumber=

    Im Anhäng noch die DECT-Einstellung auf meiner FB-7390, ich hoffe Du bekommst das Mobiteil sauber an die FB.

    Gruß
    Navy
     

    Anhänge:

  20. Fritz Funker

    Fritz Funker Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2008
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Glückwunsch, daß bei Dir alles funktioniert. Also betrifft es nicht alle S810's. Vielleicht nur die 3 Leute, die sich hier beklagt haben. Danke für die Fotos, bei dir ist ja sogar Eco an, was ich deaktiviert habe. Und GAP habe ich aktiviert.
    Ich habe keine Erklärung für diese Abbrüche.

    Könnte es vielleicht an Wlan-Strahlungen, Repeatern, Handies oder ähnlichem liegen?
    Aber wie schon geschrieben, in meinem Büro steht auch eins, am Speedport angemeldet, 1 Meter Entfernung, und dennoch kommt periodisch die Meldung "Keine Basis". :confused: