Grandstream HT802 und Vodafone

dirx

Neuer User
Mitglied seit
27 Nov 2020
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

hat jemand ein Grandstream HT802 unter Vodafone ans laufen gebracht? Ich kriege es leider nicht hin.
Ich kriege vor beginn des Wählvorgangs: Device not registered. Danach wählt das Telefon los und im Anschluss kommt direkt das Besetztzeichen.

Vielen Dank!
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
25,403
Punkte für Reaktionen
415
Punkte
83
Mit so wenigen Angaben würde ich das auch nicht hinkriegen. Und wenn das Gerät noch nicht registriert ist, brauchst du gar nicht zu wählen beginnen.
Am besten, du postest mal die Screenshots mit deinen Angaben, dann sieht man am ehesten, wo du etwas Falsches eingegeben hast.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,805
Punkte für Reaktionen
644
Punkte
113

dirx

Neuer User
Mitglied seit
27 Nov 2020
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Mein Setup sieht so aus:

Vodafone DSL 100 -> Fritzbox 7412 im Bridge Modus als reines Modem -> Router mit pppoe -> Grandstream HT802 -> Billiges Analog Telefon
Die Portweiterleitung von 5060 und 5004 habe ich noch nicht vorgenommen. Mir geht es nur um einen generellen PoC. Ich möchte nach aussen telefonieren.

Ich glaube ich scheitere an den Basiseinstellungen.
Bei Vodafone an der Hotline ist immer die Rede von einem SIP Proxy, aber nie von einem SIP Server.

Vodafone Proxy: 069.sip.arcor.de
UserID: 0692xxxxxx306
Und mein Passwort

Mehr Infos habe ich von Vodafone nicht.

Die Config ist wahrscheinlich auch schon komplett verbastelt weil ich wirklich jeden Strohhalm den ich finde nehme und ausprobiere.
Das ist gerade explorative Informatik bzw. Brute Force Konfiguration.

Hier die Screens meines ATA:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,805
Punkte für Reaktionen
644
Punkte
113
In dem 1. Bild sollte IMO der Primary SIP Server ausgefüllt sein.
 

dirx

Neuer User
Mitglied seit
27 Nov 2020
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wo soll es sich denn registrieren? Direkt bei VF oder an deinem Router?
Wie heißt dein Router?
Das weiß ich nicht. Eigentlich habe ich null Ahnung von dem Kram und habe die völlig falsche Kiste gekauft.
Ich ging davon aus ich trage lediglich die Zugangsdaten ein und dann rennt es.

Mein Router heißt Ubiquiti Edgerouter 4 (ER-4) und hängt an einer Fritzbox 7412, die aber nur als DSL Modem dient (Bridge Mode/Pass Through).

status.PNG

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

In dem 1. Bild sollte IMO der Primary SIP Server ausgefüllt sein.
Wie lautet der denn?

Ich habe von Vodafone die Aussage:

"Tragen sie unseren SIP Proxy ein. In ihrem Fall: 069.sip.arcor.de"

Auf meine Frage ob es einen SIP Server oder ein SIP Gateway gibt
"Nein. Wir haben einen Proxy".

Ansonsten habe ich im Brute Force Verfahren alle Kombinationen ausprobiert und keine funktioniert (also bei SIP Server und Proxy). Mal in beide den 069.sip.arcor.de eingetragen, dann jeweils nur einen usw.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,805
Punkte für Reaktionen
644
Punkte
113
Eigentlich habe ich null Ahnung von dem Kram
Oh je, wo fangen wir denn dann an?
Es sind bestimmt Einstellungen in dem Router zu ändern.

Das einfachste wäre es alles die 7412 machen zu lassen.
Dort kannst du das Telefon anschließen und brauchst nur die Zugangsdaten eintragen.

Wer hat dir denn zu dem Router geraten?
 

dirx

Neuer User
Mitglied seit
27 Nov 2020
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Unnötige Vollzitate (#7+#8) entfernt by stoney

Den Router habe ich mir selbst besorgt, weil ich basteln wollte und flexibler sein will was die Konfiguration anbetrifft. Aber die Aufgabe des Routers ist es in dem Kontext ja lediglich die Pakete zu routen.
Der Telefonadapter muss sich doch bei Vodafone einwählen und sich registrieren oder irgendwas und hin wieder melden dass er noch lebt. Für ausgehende Pakete ist die Konfiguration des Routers ja erstmal egal. Der kommt zum tragen wenn es um eingehende Anrufe geht (Portweiterleitung).
Aber so weit bin ich ja noch nicht. Jetzt geht es drum dass ich raus komme. Und das sollte eigentlich auch möglich sein ohne etwas am Router zu ändern. Von dem was ich jetzt gelesen und probiert habe muss es an den Settings im ATA liegen.
Wenn ich wüsste was ich bei Vodafone eintragen muss wäre mir schon sehr geholfen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,805
Punkte für Reaktionen
644
Punkte
113
Für ausgehende Pakete ist die Konfiguration des Routers ja erstmal egal.
Nicht unbedingt. Selbst die FB schränkt im Gastnetz fast alles ein und dein Adapter würde sich nicht registrieren.

Der kommt zum tragen wenn es um eingehende Anrufe geht (Portweiterleitung).
IMO auch falsch.

Und das sollte eigentlich auch möglich sein ohne etwas am Router zu ändern.
Möglich, muß aber nicht sein.

weil ich basteln wollte
Na dann bastle mal los!
 

dirx

Neuer User
Mitglied seit
27 Nov 2020
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vollzitat von darüber entfernt by stoney
Die Portweiterleitung habe ich mal aktiviert. Aber hat noch immer nichts gebracht.
Das Device ist weiterhin nicht registriert. Ich müsste halt mal wissen was man bei Vodafone eintragen muss.

Am basteln bin ich seit mehreren Stunden und komme nicht weiter.
Evtl. meldet sich noch jemand der ein ähnliches Setup hat!

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Jetzt geht es. Die Portweiterleitung muss aktiviert sein. Ich dachte das wäre nur für ausgehende Calls relevant!
Dazu muss Primary SIP Server und Outbound SIP Server auf 069.sip.arcor.de stehen.
Dann gehts!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
25,403
Punkte für Reaktionen
415
Punkte
83
Wenn Vodafone aber UserID: 0692xxxxxx306 als UserID nennt, sollte diese UserID auch als UserID im ersten Bild eingetragen werden.
 

dirx

Neuer User
Mitglied seit
27 Nov 2020
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wenn Vodafone aber UserID: 0692xxxxxx306 als UserID nennt, sollte diese UserID auch als UserID im ersten Bild eingetragen werden.
Wie gesagt, ich hatte vieles was man im Internet findet ausprobiert, weil es dazu unterschiedliche Aussagen gibt.
Telefonnummer, 0049Telefonnummer, +49Telefonnummer, [email protected]

Ich hatte alles mögliche probiert was irgendwelche Leute in Foren gepostet hatten.
Aber jetzt geht es ja!
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
25,403
Punkte für Reaktionen
415
Punkte
83
Wenn du alles mögliche probiert hast, dann ist es bestimmt auch möglich mit UserID: 0692xxxxxx306. :)
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,036
Punkte für Reaktionen
181
Punkte
63
Jetzt geht es. Die Portweiterleitung muss aktiviert sein.
Eigentlich, nein es muss auch ohne gehen. Wähle im Grandstream bei „NAT Traversal" bitte „Keep-Alive“. Klappt es immer noch? Klappt es nun auch ohne Port-Weiterleitung? Wenn nicht müssten wir zusammen die Datenpakete auf Deinem PPPoE-Client mitschneiden.
habe die völlig falsche Kiste gekauft
Jein. Problem ist das SIP ein vager Standard ist. Folglich hast Du die wildesten Inkompatibilitäten und schlechte Voreinstellungen. Problem ist auch, dass wegen NAT, Firewall und IPv6 bei jedem der Aufbau ein wenig anders ist. SIP ging einfach davon aus, dass es Firewalls nicht gibt. Daher aus reiner Neugierde: Warum kein DECT-Mobilteil? Mit einem Solchen würdest Du eine Gigaset GO-box 100 nehmen. Die ist mit Vodafone DSL (ehemals Arcor) getestet und daher für uns Privat-Personen die Wahl.