[Frage] HD über ISDN

receiverbox

Neuer User
Mitglied seit
13 Jun 2008
Beiträge
102
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo,

ich habe an einer Fritzbox (Telekom Internet mit ISDN, kein echtes VoIP nach außen). Sobald eines der modernen Snom-Telefone eine HD-Verbindung aufbaut, kommt nur noch schotter an. Kann die Fritzbox 7390 nicht HD über ISDN senden??

Danke udn Grüße
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,160
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Das liegt eher am SIP-Server der Fritz!Box, hier gibt es mit einigen Geräten Probleme mit HD / G722.
Daher sollte dann der Codec im Telefon aus.

Und AVM-Support melden, das die das evtl mal wieder beheben.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,160
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Der Bug ist dennoch bei AVM, es ging schonmal, z.b. mit IP-Gigasets.
Nach irgendnem Update der Fritte gings damit nicht mehr.
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,763
Punkte für Reaktionen
125
Punkte
63
Seid ihr wirklich sicher, daß das überhaupt brauchbar funktionieren könnte? :noidea:
Wuffidog möchte mit seinem Snom ein HD-Gespräch führen, das in der Fritz!Box auf eine echte ISDN-Leitung umgesetzt wird.
Ich habe starke Zweifel daran, daß eine Geschwindigkeit mit nur 64KBit/s für HD-Telefonie ausreicht.

Joe
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48

George99

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2005
Beiträge
1,591
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ich habe starke Zweifel daran, daß eine Geschwindigkeit mit nur 64KBit/s für HD-Telefonie ausreicht.Joe
HD-Telefonie nach G.722 KOMMT aus der ISDN-Welt und ist entsprechend für 64 kbps spezifiziert. Das Problem dürfte eher sein, dass das Consumer-Telefon auf der anderen Seite nicht mit G.722 über ISDN klarkommt.
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,763
Punkte für Reaktionen
125
Punkte
63
@informerex & George99:
Vielen Dank für den Link und die weiteren Infos! :dance:
Man lernt halt doch nie aus...

Joe
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,160
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
HD per ISDN konnten die allerersten Bundespost-ISDN-Telefone wie ISDN neu kam.
Danach aber keines mehr.
Inzwischen können also nur Fritz!Boxen unter sich HD per ISDN. Das wird bei der Verbindung ausgehandelt.

Und: Es hat auch schonmal geklappt.
Nur hat AVM dann irgendwas rumgebastelt, wodurch die Fritten eben nicht mehr so wirklich HD mit IP-Telefonen kann.
Das Problem ist aber egal obs über ISDN oder SIP gehen soll.
 

receiverbox

Neuer User
Mitglied seit
13 Jun 2008
Beiträge
102
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
HD: Fritzboxen unter sich, hmm.

Folgende Konstellation habe ich: Snom 820 und Snom 360 jeweils mit letztem Update. Dazwischen eine Fritzbox mit 2x echten ISDN. Wenn ich intern zwischen den Geräten telefoniere (also *623 anwähle), klappt es, wenn ich aber über die eine Leitung raustelefoniere und über die andere ISDN-Leitung dann wieder reinkomme (ich rufe mich also von der einen ISDN-Nummer auf die andere ISDN-Nummer selbst an), so kommt nur schotter raus.

Hatte neuerdings mal ein Snom durch das Gigaset DX800A (VoIP only) getauscht -> gleiche Situation. Ich brauche allerdings auch nicht HD unbedingt, mir ist es leiber, wenn die Telefone in jeder Situation einwandfrei funktionieren. Wenn ich richtig lese, muss ich G.722 im Telefon deaktivieren. Geht das bei den Snoms überhaupt? Beim Gigaset kann man die Codecs ja bequem wählen.