.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Homebox von KabelDeutschland-Wie wird dabei die KD-Telefonie realisiert?

Dieses Thema im Forum "Kabelinternet" wurde erstellt von *Bossi, 13 Nov. 2008.

  1. *Bossi

    *Bossi Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 *Bossi, 13 Nov. 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21 Nov. 2008
    Thema abgetrennt von Hier
    ______



    Mal unabhängig von der Anzahl der Telefonnummern, was Fakt ist, dass ich bei KD 2 getrennte unabhängige Telefon-Leitungen habe...

    Habe durch dieverse Internetsuchen erfahren, dass ich, um BEIDE Leitungen mit der Frritz 7270 zu Verbinden und zu Verwalten, den ISDN-Adapter verwenden muss.

    Da die FritzBox 7270 auch von KabelDeutschland mit angeboten wird, habe ich gestern bei der Service-Hotline angerufen und mich erkundigt wie man Kabelmodem und 7270 miteinaner verbindet.

    Die Dame sagte mir, dass dazu der ISDN-Adapter NICHT erforderlich sei, dieser werde nur für den Anschluss von ISDN-Telefonen benötigt.
    Bei Verwendung der FritzBox 7270 werde der auch für ISDN-Telefone nicht benötigt, das diese direkt an die FritzBox angeschlossen werden.
    Auf Nachfrage, wie das mit den 2 Leitungen sei, sagte sie mir, dass natürlich beide auch mit der 7270 genutz werden können.

    Nun bin ich etwas verwirrt :confused:
    Brauche ich den ISDN-Adapter nun, oder nicht?

    Leitung 1 soll für Teleonie verwendet werden, Telefon über DECT der FB verbunden.
    Leitung 2 soll nur für Fax verwendet werden. Dabei soll die interne Fax-Funktion der 7270 genutzt werden.
     
  2. maulfaul

    maulfaul Mitglied

    Registriert seit:
    9 Feb. 2007
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So ist es
    und die Hotline-Tante hat keine Ahnung.

    Du könntest ja mal intensiv über folgendes nachdenken:

    1. wie bekommst Du die vom Kabelmodem kommenden 2 analogen Leitungen in die Fritzbox hinein?

    2. wie viele analoge Eingänge hat die Fritzbox?

    3. kann man per ISDN (hier am Eingang) mehr als 1 Leitung = MSN einspeisen?

    4. was müsste ich tun, um 2 analoge Leitungen in einen ISDN-Anschluss mit mehreren MSNs umzuwandeln?


    Was nach der Fritzbox passiert, sprich was dort herauskommt und wie man damit umgeht, das ist wieder eine andere Baustelle. Die Aussagen dazu darf man nicht mit der obigen Thematik vermischen.
     
  3. *Bossi

    *Bossi Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Befürchte ich auch...

    Über den ISDN-Adapter?

    Nur einen...

    Keine Ahnung, sags mir?
    Hoffentlich, sonst wäre ja auch der ISDN-Adaüter nutzlos, oder?

    Den ISDN-Adapter verwenden?
     
  4. *Bossi

    *Bossi Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mich hat gerade die Dame von Kabel Deutschland angerufen, sie habe nun Rücksprache mit der Technik gehalten bezüglich dem Anschluss der FB 7230.

    Sie sagte, die FB 7270 welche von KabelDeutschland verkauft wird, habe eine spezielle Firmware, womit es möglich sein soll beide Telefonleitungen mit der Fritzbox zu verwenden.

    Kann man das glauben?
     
  5. Hans Juergen

    Hans Juergen Guest

    Was haben zwei separate analoge Leitungen und ein analoger Eingang mit der Software zu tun, hier passt die Hardware nicht...
     
  6. *Bossi

    *Bossi Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das habe ich mir auch gedacht, daher habe ich nochmal bei der Technik-Hotline von Kebel Deutschland angerufen.
    Viel konnte Sie mir nicht sagen, da das Gerät zu neu im Programm von Kabel Deutschland ist.
    Es wird wohl aber auf jeden Fall so sein, dass die Telefonie komplett über die 7270 verwaltet werden soll, und nicht mehr wie bisher über das Kabelmodem.
    D.h. es ist keine Telefonverbindung mehr von Kabelmodem zur FB nötig.
    Daher ist es egal wieviele analoge Eingänge die FB selbst hat.

    Ob die Fritzbox 7270 von Kabel Deutschland nun eine eigene Firmware dazu hat, oder ob das über die Voip Einstellungen der normalen AVM-Firmware geht, wusste sie leider nicht...
     
  7. inte

    inte Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wahrscheinlich legen sie den Adapter als "spezielles Anschlusskabel" bei...

    ...und die Tussi hat einfach keine Ahnung.
    Bestell doch einfach die Box.
    Dann wird das Ding schon dabei sein.
    Ist es nicht, beschwer Dich, dann kriegste einen für lau...

    <edit>
    oder die Box hat tatsächlich ne eigene Firmware, und die NGN-Nummern von KD sind bereits in der Firmware vorkonfiguriert. Es macht ja keinen Unterschied, ob letztlich das Kabelmoden, oder die Box selber die NGN (=VoIP)-Anschlüsse verwaltet. Über die Box geht es ja sogar noch komfortabler...
    </edit>
     
  8. isvo

    isvo Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juli 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich habe mir jetzt auch den KDG-Anschluss mit Homebox (7270) bestellt. Die Informationslage ist ja noch nicht so gut. Ich versuche mal, zusammenzufassen.

    Bisher wissen wir folgendes definitiv:

    - das Kabelmodem wird zur Realisierung der Internetverbindung weiterhin benötigt
    - in das Kabelmodem werden keine Telefone mehr eingesteckt
    - die Telefonie wird komplett über die Homebox verwaltet (VoIP)
    - es gibt eine spezielle Firmware


    Die folgenden Fragen stellen sich uns noch:

    - Ist die Funktionalität der Homebox durch das Branding eingeschränkt?
    - Können andere VOIP-Provider eingetragen werden?
    - Können Firmware-Updates (auch Laborversionen) von der AVM-Homepage eingespielt werden?
    - Hat der KDG-Support Zugriff auf die Box (z.B. Fernwartung)
    - Kann man die Box zur ungebrandeten Version umflashen?
    - Können zukünftig auch andere KDG-User mit entsprechender Hardware (z.B. Fritz-Boxen) ihre Telefonate über VoIP führen?


    Ich hoffe, wir können diese Fragen in den nächsten Tagen beantworten.
    Vielleicht findet jemand in den neuesten Firmwares von AVM ja schon einen Hinweis auf ein mögliches KDG-Branding?

    Ich vermute ja folgendes: Die Box kommt vorkonfiguriert für "Internetzugang über LAN A" an und dann muss man (ähnlich wie bei 1&1) eine Kennung eingeben. Sämtliche Konfigurationsdaten werden dann runtergeladen und gespeichert.
     
  9. maulfaul

    maulfaul Mitglied

    Registriert seit:
    9 Feb. 2007
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das wäre mal eine (auch für mich) interessante Lösung.

    Da hänge ich doch an den obigen Fragen-Katalog gleich noch was an, nämlich:

    Sollte es dann damit auch möglich sein, den DECT-Endgeräten der 7270 je eine Rufnummer einzeln zuzuweisen?
     
  10. ibihappy

    ibihappy Neuer User

    Registriert seit:
    30 Juli 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja so soll das sein nach Auskunft der technischen Hotline von KD. Hier ist das neue Angebot von KD. Wobei ich dazu sagen muß, dass mir nicht von KD bestätigt werden konnte, dass es sich um eine KD-eigene Software handelt. Auf der anderen Seite habe ich mit AVM telefoniert und die haben mir bestätigt, dass sie keine Software für KD extra geschrieben haben, also muß sie von KD sein.

    Das hier habe ich auch noch im Netz gefunden.

    Für mich ist das jetzt ärgerlich :(. Ich habe ja die FB 7050 und die 7170 und muß nun, will ich Rufnummerzuweisung haben, was mir wichtig ist, noch die FB 7270 von KD erwerben, sofern die mir die überhaupt noch verkaufen, da ich ja schon knapp ein Monat Kunde bei denen bin, es sei denn, hier hat jemand eine Idee, wie man an die Software von KD rankommt, denn die sollte ja dann auch auf der FB 7170 funktionieren.

    Mein Urlaub war klasse, bin gut erholt ;) deshalb....

    neugierige Grüße
    ibi
     
  11. *Bossi

    *Bossi Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ibihappy
    Ich stehe vor einem ähnlichen Problem. Habe bereits eine AVM 7270 und habe nun Internet+Kabel bei KD bestellt.
    Man hat mir die 7270 mit angeboten, und da ging das Verwirrspiel los:
    Als erstes sagte man mir ich können meine Box auch witerverwenden.
    Am nächsten Tag hieß es die original AVM Box funktioniert nicht, weil die KD Box ne eigene Firmware hat.
    Ein anderer Mitarbeiter wusste nichts von einer anderen KD speziellen Firmware und bat mich darum direkt bei AVM anzufragen.
    AVM gab mir auf die Frage, ob die KD Boxen eine andere Firmware haben wie es z.B. bei 1&1 der Fall ist, die Antwort, das es für KD keine andere Firmware gibt.

    Also momentan weiß ich echt nicht was wahr ist, je mehr Leute man meim Support von KD fragt, je mehr teils wiedersprüchliche Aussagen bekommt man...

    Ich möchte nur 2. Ding zuverlässig wissen:
    1. Kann ich meine original 7270 uneingeschränkt auch für KD verwenden, inkl. verwaltung der Telefonie (von AVM hieß es ja, ein KD Mitarbeiter sagte auch ja, aber 2 ander von KD sagten nein)
    2. Hat die KD Box eine KD spezifische Firmware welche von der original AVM abweicht (branding). Sprich entweder irgendwelche Funktionen die für KD erforderlich sind, oder irgendwelchen Einschränkungen gegenüber der original AVM Box.

    Das man den Mitarbeitern nicht immer glauben kann beweist 1&1. Hier wird von 1&1 auch behauptet es funktionieren nur die 1&1 gebrandeten Boxen. Dass aber auch die oroginal AVB Boxen verwendet werden können weiß hier jeder...

    Gruß
    Bossi
     
  12. ibihappy

    ibihappy Neuer User

    Registriert seit:
    30 Juli 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Bossi

    habe mal meine "Beziehungen" spielen lassen, also: die FB ist die ganz normale von AVM ohne Branding etc., also werde auch ich meine 7170 -so hoffe ich - weiter verwenden können. Am Kabelmodem selbst ist etwas verändert worden. Im Moment gibt es das aber nur für Neukunden im Verbund mit der angebotenen FB. Bestandskunden wird das neue Kabelmodem zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls angeboten werden ab Januar voraussichtlich, vielleicht sogar schon im Dezember. Ob sie dafür Geld nehmen werden, weiß ich nicht. Sobald dieses neue Kabelmodem zur Verfügung steht, werde ich eines bekommen und dann hier posten.

    isvo hat ja schon bestellt, als Neukunde, ich hoffe, wir erfahren dann Näheres?;)

    Gruß ibi
     
  13. *Bossi

    *Bossi Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hoffe deine "Beziehungen" sind auch 100% zuverlässig.
    Dann wäre es natürlich gigantisch wenn die KD Boxen original AVM ohne Branding etc. wären.

    Ich bekomme meine Anfang Januar, da habe ich meinen Schaltungstermin.
    Hoffe allerdings meine jetztige 7270 weiter benutzen zu können...
    Habe mir zusagen lassen, die 7270 von KD zur Not zurückgeben zu können.
    49,- Euro ist zwar ein super Preis, kann ich mir aber trotzdem sparen wenn ich
    bereits eine 7270 habe die ich auch verwenden könnte...

    Den Thread im innoffiziellen KD-Forum, zu dem du verlinkt hast, kenne ich, bin da auch unterwegs.
    Komischerweise sind dort wiederum User welche behaupten aus sicheren Qellen zu wissen, das die KD Boxen eine modifizierte Firmware haben sollen, und sich zum anderen die oroginal AVM Boxen nicht für die Telefonie konfigurieren lassen sollen.

    Das wiederspricht sich zu deiner Aussage, die KD Boxen seien normale AVM Boxen ohne Branding etc., in die ich allerdings alle meine Hoffnungen stecke...

    Hoffentlich hat das Verwirrspiel bald ein Ende!

    Gruß
    Bossi
     
  14. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Wenn das so ist, dann geht ja eigentlich nur noch die Umstellung der Telefonie von KD auf SIP
     
  15. andilao

    andilao IPPF-Promi

    Registriert seit:
    8 Juni 2006
    Beiträge:
    4,281
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    SIP als 2. Protokoll oder man hat H.323 in der 7270 implementiert. Die 3. Möglichkeit wäre ein SIP-Server oder -"Proxy" im Kabelmodem.
     
  16. ibihappy

    ibihappy Neuer User

    Registriert seit:
    30 Juli 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Bossi

    richtig, will mich mal nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Reduziere also auf 99 % ;), die Info kommt von jemandem, der die Kabelmodems einbaut, und der sollte es doch eigentlich wissen oder? Mal unabhängig davon: Ich an deiner Stelle würde die Box auf jeden Fall nehmen für so kleines Geld - sofern es stimmt, dass sie ohne Branding ist, denn bei Ebay bringt die richtig gutes Geld.

    Gruß ibi
     
  17. *Bossi

    *Bossi Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na dann freue ich mich schon auf die Berichte der ersten User die die KD Homebox 7270 bei sich laufen haben.

    Vieleicht kann der ein oder andere auch Screenshoots von der Firmware machen. Vor allem wäre der Teil interressant wie die KD-Telefonie in die FritzBox kommt... ;)
     
  18. isvo

    isvo Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juli 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das könnte tatsächlich so sein. Dazu würde auch passen, dass evtl. neuartige Kabelmodems in Verbindung mit der Homebox eingesetzt werden müssen. Das wäre eine durchaus interessante Methode, um aus NGN einen VoIP-Zugang zu machen.
     
  19. *Bossi

    *Bossi Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann wäre, nach meinem Verständis, nur eine Veränderung am Kabelmodem, und keine Modifikation an der FritzBox notwendig, oder?
     
  20. ibihappy

    ibihappy Neuer User

    Registriert seit:
    30 Juli 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    genau so wurde es mir erklärt, nur können wir leider nicht selbst die Veränderung am Kabelmodem vornehmen. Dezember/Januar ist ja nun nicht mehr so lange, bin froh, dass überhaupt eine Lösung geschaffen worden ist.