.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Ich kann Faxe nur am PC empfangen und senden (gelöst)

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Wolf007, 18 März 2009.

  1. Wolf007

    Wolf007 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Wolf007, 18 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 24 März 2009
    Hallo ihr alle
    Ich habe eine FB 7270 mit 1und1 Flatanschluss, an ihr hängt an Lan1 eine FB 7170 auch an Lan1 (wegen der Fritz! Mini).
    An der 7270 ist ein Telefon an Fon1 und ein AB an Fon 2 und zwei DECT Telefone angeschlossen (funktioniert alles super).
    An der 7170 hängt nur ein Fritz! Mini, eine Fritz! Media 8040 und eine D-Box2 (die Mini per WLan rest per Lan) funktioniert auch alles top.
    An meinen XP Rechner ist Fritz Fax installiert und ich kann Faxe versenden und empfangen.
    Aber wenn ich nun in einen der beiden FritzBoxen ein USB-Stick stecke und einrichte(natürlich mit eigener VOIP Nummer-die gleiche von FritzFax) dann funktioniert das nicht (XP Rechner ist aus).
    Aber wenn ich nun eine SMS als Fax an diese Nummer versende, dann kommt sie auch als PDF Datei auf dem USB-Stick an.
    Hat da jemand einen Rat für mich?
     
  2. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,026
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    48
    Glückwunsch zu deinem 1. Posting.

    Leider hast du nicht geschrieben, was genau nicht funktioniert, bsw. das "sendete Fax" ist dies ein PC-Fax, normales Fax?


    weitere Möglichkeit das ganze mal ohne Stick > Push-Mail.
    Sollte dies gehen, dann kann es am Stick liegen
    a.) Formatierung
    b.) am Hersteller
     
  3. Wolf007

    Wolf007 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es werden weder PC-Faxe noch normale Faxe empfangen, aber warum kommen die vom Handy an. USB-Stick werde ich noch mal formatieren bzw ein paar andere ausprobieren.
     
  4. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,026
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    48
    dann ändere mal bitte in der Box deine T.38 Einstellung.

    Des weiteren wie oe kurzes Fax nur mal per Push-Mail.

    sollte dies alles nicht funktioniert haben, dann probier dies:
    Quelle: Chip Ausgabe 6-2008 - Seite 233 steht:

     
  5. Wolf007

    Wolf007 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    T 38 ist ausgeschaltet, PushMail funktioniert, anderen USB-Stick komplett formatiert, kann darauf zugreifen und speichern. Jetzt habe ich mir nochmal ein Fax aus dem Internet schicken lassen von http://www.moebel.org/fax.htm und im Sendebericht steht dann

    Ihr Fax wurde NICHT an die Telefonnummer +49 (0) 33395 - xxxxx versandt.
    Auftrag entegegen genommen: 19.02.2009 14:47:57 (von IP 79.192.30.18)

    Unser Faxserver meinte folgendes dazu:
    Abbruch durch Prozedurfehler (3315)
    Bitte ueberpruefen Sie die angegebene Zielrufnummer.

    Mit freundlichen Gruessen,

    KlimaFax.de

    Ich weiß echt nicht mehe weiter.
     
  6. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    beim Fehler 3315 stimmen die Zeitverhalten nicht übereinander (siehe CCITT-Faxstandard), wenn die Toleranzzeiten dann bei einem nicht passt, oder die Leitung geschwächt wird, dann kommt die Abbruchmeldung 3315.
    Meist sind davon Multifunktionsgeräte betroffen, die die Zeiten nicht halten weil sie nicht richtig eingestellt sind.
    Da kann FitzFax4Box mittels der Netcapi nichts Ausgleichen und T38 ist da eher kontraproduktiv...

    Hast du nicht zufällig eingestellt, das ein Amtsholung gebraucht wird?
    Und wer ist euer Faxserver?
     
  7. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,026
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    48
    bei "PC-Fax"-Sendern kann es immer mal zu Problemen kommen.
    nach deinen Angaben funktioniert es ja nun aber grundsätzlich.
     
  8. Wolf007

    Wolf007 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    an doc456 Amtsholung nicht aktiv und Faxserver ??? von hier versendet http://www.moebel.org/fax.htm
    und jetzt auch nochmal von hier http://fax-manager.de/index.php
    mit dem Ergebnis


    Your job to 033395xxxxx failed because:

    No carrier detected


    ---- Transcript of session follows ----

    Mar 19 16:02:57.17: [ 2327]: SESSION BEGIN 000015373 033395xxxxx
    Mar 19 16:02:57.17: [ 2327]: HylaFAX (tm) Version 4.4.4
    Mar 19 16:02:57.17: [ 2327]: SEND FAX: JOB 4151 DEST 033395xxxxx COMMID 000015373 DEVICE '/dev/ttyIAX0' FROM 'xxxxxxx <xxxxxx@gmx.com>' USER www
    Mar 19 16:03:57.33: [ 2327]: SEND FAILED: JOB 4151 DEST 033395xxxxx ERR [2] No carrier detected
    Mar 19 16:03:58.33: [ 2327]: SESSION END


    ------- Unsent job status -------
    Destination: 033395xxxxx
    JobID: 4151
    GroupID: 4151
    Sender: xxxxxxx
    Mailaddr: xxxxxx@gmx.com
    CommID: 000015373
    Modem: any
    Submitted From: localhost
    Page Width: 209 (mm)
    Page Length: 296 (mm)
    Resolution: 98 (lpi)
    Status: No carrier detected
    Dialogs: 0
    Dials: 2
    Calls: 2
    Pages: 0
    TotPages: 1
    Attempts: 0
    Dirnum:


    an informerex Am PC kommt erstmal ein Fehler (Abrechen) dann wird nochmal gesendet und es kommt an (von allen beiden oben genanten Faxseiten)
    was ich nicht verstehe, wenn ich mit meinen Handy eine SMS als Fax versende, wird sie auf dem USB-Stick gespeichert und die E-Mailweiterleitung funktioniert auch.
     
  9. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,026
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    48
  10. Wolf007

    Wolf007 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich wolte mich auch nochmal melden.
    Also, mein Problem ist gelöst. Ich kann jetzt Faxe empfangen und versenden.
    Versenden mit Fritz!Fax und empfangen auf der Fritz!Box 7270.
    Mit der VoIP Nummer von 1und1 funktioniert es nicht, erst mit meiner Festnetznummer, die ich auch bei 1und1 als VoIP nummer registriert habe funktioniert es super. Dafür kommen keine Faxe mehr an die ich vom Handy als Fax versende, aber damit kann ich Leben.
    Ich bin jetzt rundherrum glücklich, mein Fritz! Mini (die an der FB 7170 per Lan Kabel an der FB7270 hängt) funktioniert auch top. Dann läuft meine Fritz Media endlich auch zu meiner Zufriedenheit (dank TVersity). Jetzt kann ich endlich meine DivX Filme am TV schauen.
    Dann habe ich noch einen alten USB Hub (1.1) an der 7270 angeschlossen und daran meinen Drucker und drei alte 2 GB USB Sticks angeschlossen (als exrtra mediaserver für die Fritz Mini und mein Pocket PC, fals der PC mal aus ist) an der 7170 hängt auch noch ein 2 GB USB Stick.
    Wie gesagt läuft alles Super und Dank der 7170 WLan Abdeckung bis auf die Terrasse und weiter hinaus.
    :):):)
     
  11. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,026
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    48
    der guten Ordnung noch der Hinweis, dass beim Streaming und parallelem Faxempfang es aber grundsätzlich zu Problemen kommen kann, da die Daten nicht sauber getrennt werden (können).

    Falls die Doppelnutzung "vorkommt", nur dass du bescheid weißt.