.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

immer 00 bei ankommenden Anrufen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von cyrusk, 17 Sep. 2006.

  1. cyrusk

    cyrusk Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Sozialpaedagoge
    Ort:
    Kinzweiler, Kreis Aachen
    Seit einiger Zeit fuegt die FB bei allen ankommenden Anrufen 00 vor der ankommenden MSN ein, also 00123456 statt 123456; wird keine Nummer uebertragen, so steht in meiner Liste nun stets 00. Wie werde ich das wieder los? Hat es vielleicht etwas mit den Vorwahl-Optionen und der LCR Konfiguration zu tun?
     
  2. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,124
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Mit der LCR-Konfiguration nicht, aber eventuell mit der Vorwahl-Konfig.

    Über welchen Anbieter kommen die Anrufe ein? Oder geht es um Festnetz-Anrufe?
     
  3. cyrusk

    cyrusk Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Sozialpaedagoge
    Ort:
    Kinzweiler, Kreis Aachen
    Es sieht so aus, als ob es midestens regelmaessig bei sipgate plus passiert. Bei Festnetz nie. hab mal in die sipgate Vorwahl-Konfig reingeschaut: Bei Ortsnetzkennzahl verwenden und Orts-Kennzahl beihehalten sind Haekchen, Landeskennzahl 49 und 00 sind eingetragen, aber keine Haekchen dran.

    Gruss
    Cyrus
     
  4. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,124
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Habe mir schon gedacht, dass es Sipgate ist. Das Thema hatten wir schon mal, ich finde es aber gerade nicht.

    Entferne mal versuchsweise 49 und 00 bei den Landeskennzahlen. Das Häkchen bei "Landeskennzahl beibehalten" kann IMHO ruhig gesetzt sein, dürfte aber keine Auswirkungen auf die Anzeige haben.

    ---
    Nachtrag: Und bei "Suffix für Internetrufnummern" sollte nichts eingetragen sein.
     
  5. cyrusk

    cyrusk Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Sozialpaedagoge
    Ort:
    Kinzweiler, Kreis Aachen
    Ich hab mal sowohl 00 wie auch 49 rausgeschmissen und auch das "#" bei "Suffix" rausgenommen - hab mich mit meinem Handy angerufen (einmal mit sichtbarer, einmal mit unischtbarer ID - es scheint zu funktionieren.

    Obwohl mir ja zwei Raetsel bleiben:
    1. was haben meine Einstellungen fuer rausgehende Anrufe mit ankommenden Anrufen zu tun.
    2. bewirkt nicht ein "#" bei Suffix einfach nur, dass das Waehlen schneller rausgeht ...

    danke
    Cyrus
     
  6. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,124
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    1. gute Frage :) Bitte mal an AVM stellen.

    Wird eine komplette Nummer vom VoIP-Anbieter an die Box übertragen (im Format 0049123456789), haben die Wahleinstellungen anscheinend keine Auswirkung. Wird aber nur ein Teil übertragen (wie von Sipgate), komplettiert die Box die ankommenden Anrufe anscheinend mit den Daten, die eigentlich für ausgehende Gespräche gedacht sind.

    2. "#" bei Suffix bewirkt nichts - erst recht keine Beschleunigung der Wahl.
    Das Suffix-Feld ist für den Fall gedacht, den ich oben genannt hatte. GMX sendet Nummern im internationalen Format ohne 00, also 49123456789. Damit können manche Telefone aber nichts anfangen.

    Mit Hilfe des Suffix-Feldes kannst Du nun die 49 vorne abschneiden und durch eine 0 für die Ortsvorwahl ersetzen. Der Eintrag dafür im Suffix-Feld lautet "0*49". Vor dem * steht das, was vorne hinzugefügt werden soll, dahinter steht das, was zuvor vorne von der Nummer abgeschnitten wird.
    Im Telefon wird dann ein Anruf von 0123456789 signalisiert.
     
  7. cyrusk

    cyrusk Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Sozialpaedagoge
    Ort:
    Kinzweiler, Kreis Aachen
    Da hatte ich doch gedacht "Suffix" heisst soviel wie "Hintenanfuegung" (Wikipedia: "...ist ein an den Wortstamm angehängtes Affix") und die FritzBox liebe ich besonders, da sie insgesamt voller viel Einfachheit, Logik und Vernunft steckt. Aber da scheinen ja einige "schwarze Flecken" zu schlummern.
    Also muss ich doch weiter "#" per Hand eingeben um dem sip-Protokoll zu sagen, dass ich fertig bin; hab aber nun eine schoene Moeglichkeit, mit den komplizierten Unterschieden von Betamaxen, GMX und sipgate umzugehen. Mal sehen, ob mir auch noch eine perfekte Loesung fur sipphone (gizmo) einfaellt.

    Danke, es loesen sich Raetsel, auch wenn dann doch Staunen uebrigbleibt.
     
  8. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,124
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Das weiß es von allein. Die Box merkt sich Nummern, die schon mal erfolgreich gewählt wurden in einer internen Liste. Diese Nummern werden automatisch schneller gewählt, während es bei Nummern, die sie nicht kennt, schon mal 3-4 Sekunden dauern kann.

    Edit:
    Aber "Suffix" hat mich auch lange verwirrt! ;-)