[Gelöst] Installation Fritz!Fax 4Box hängt auf Win7 nach CAPIoTCP Check

bana

Neuer User
Mitglied seit
29 Feb 2012
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin,

Danke an informerex und an Pikachu für sein tolles Tool sowie die ganzen tollen Anleitungen im Forum von doc
Mein Lösungsweg steht hier.

Versuche Das Fritz!Fax für die Fritz!Box zu installieren. Leider hängt sich das Installationsprogramm immer auf.

Modell: FRITZ!Box 6360 Cable (um) Firmware-Version 85.05.09
Unitymedia NRW als Anbieter
Fritz!Fax Version: FRITZ!fax_3.07.04
Windows Version: Windows 7 Prof 64 Bit (auf 32 Bit selbes Problem auf einem anderen Rechner ging die Installation)

Fehlerbeschreibung:
Fritz!Box wird korrekt gefunden. CAPIoTCP Check wird auch ausgeführt, der erkennt auch, wenn ich das mal testweise auf der Box deaktiviere. Danach hab ich das tolle blaube AVM Installationshintergrundbild für beliebig lange. Bekomme keinen Fehler oder andere Rückmeldung, ich muss das Installationsprogramm gezielt verlassen und danach meldet dann Windows, dass es keine Rückmeldung mehr bekommt und schlägt vor es schliessen.

Als Admin gestartet habe ich, hab auch mal Firewalls und AntiVirus Programme (beides PANDA 2012) testweise deaktiviert ohne Erfolg.

Ideen?


cheers
bana
 
Zuletzt bearbeitet:

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
[HowTo] Installation Fritz!Fax für Fritz!Box (Fax4Box)
je nach Firewall/Antiviren-Programm reicht es nicht aus, die Software nur zu deaktivieren, sondern muss auch die Dienste ausschalten bzw. halt entfernen. (Removal-Tool)

die Box hat Standard-IP und ist per LAN angeschlossen?
Bei x64 sollte vorher der Administratoraccount mit einem Passwort aktiviert werden.
 

bana

Neuer User
Mitglied seit
29 Feb 2012
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Da brat mir doch einer einen Storch :D

Also vorweg: Ich kann Faxe versenden *g* Danke!

Schritte, die für mich zum Erfolg geführt haben:

Schritt 1:
  • Fritz!Box Kennwort entfernt (keine Ahnung ob nötig, aber geschadet hats nicht)
  • Administratorkonto aktiviert
  • Adminkonto mit Passwort versehen (damit ich das später nicht vergesse :D)
  • Fritz!Box IP zurück auf 192.168.178.1 gestellt
  • Windows-Firewalldienst deaktiviert
  • in PANDA Alle Schutzfunktionen deaktivert
  • alle Panda Dienste von Hand Beendet
  • die Panda Dienste die sich nicht beenden lassen auf deaktivert gestellt und über TaskManager abgeschossen
  • PANDA über Rechtsklick im InfoBereich beendet.


Achtung an dieser Stelle ist der PC komplett ungeschützt, also nicht vergessen später alles wieder zu aktivieren, gell :D

Schritt 2:
  • Fritz!Fax 3.07.04 Installation starten
  • sehr geduldig sein, nachdem der InstallShield die 100% erreicht hat musste ich ca 5 Minuten auf das bekannte blaube AVM Installationshintergrundbild warten, das war vor den Änderungen oben noch nicht so
  • Wenn CAPI over TCP Test durch ist (schlägt fehl ist aber egal) sollte endlich die Fritz!Fax Installation starten
  • Die Installation dauert länger, als man denkt, es sind zwar recht fix alle Fenster zu, aber die Prozesse laufen noch, also darauf achten, ob im TaskManager IntallShield und/oder Fritz!Fax_3.07.04_Setup.exe*32 (oder so ähnlich) noch bei Prozesse auftauchen. Falls ja, Geduld aufbringen.
  • Hat zusammen bei mir ca 10 Min gedauert.


Schritt 3:
  • Fritz!Fax starten, ich hab den Common CAPI 2.0 fehlt Fehler bekommen, aber der Datenpfad wurde angelegt -> wieder schliessen
  • Looooos Pikachu!!! (AVM_NetCapi_x6432 Tool)
  • capi2032.dll 3.8.3.0 in System32 und SysWoW64 erstellen lassen
  • capi2032.dll im Firtz! Installationsordner von Hand löschen/umbenennen (ging bei mir nicht aus dem Tool heraus)
  • Die Reg-Dateien zur IP Adressen Eintragung mit selbigem Tool erstellen und in die Reg eintragen.
  • Datenpfad prüfen im selben Tool
  • Die folgenden Einstellungen hab ich hier aus dem Forum beim Querlesen für IP Telefonie gefunden ich hab Unitymedia als Anbieter
    selbes Tool -> Erweiterte Einstellungen ... ISDN ->
    ISDN Controller auf 5 stellen und
    Analages Fax (Standard) wählen
    reg Datei erstellen und selbige dann in die Reg schreiben lassen.
  • Nochmal sicher stellen, dass CAPIoTCP auf der Box läuft:
    #96*2* = CAPIoTCP aus, danach
    #96*3* = CAPIoTCP ein. Macht zusammen nen CAPIoTCP Neustart.
  • Done. Mit den Einstellungen kann ich nun endlich Faxe verschicken.

Schritt 4:
  • wieder alles kaputt spielen :D ääähhmm ich meinte, Virenschutz / Firewall wieder anschalten, IP Adresse wieder ändern (falls man das tut auch in der Reg überall ändern) Kennwort in Fritz!Box wieder einstellen und einfach mal neu starten und gucken, ob noch alles läuft ;)


cheers
bana
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
prima, dass es nun funktioniert
[*]capi2032.dll im Firtz! Installationsordner von Hand löschen/umbenennen (ging bei mir nicht aus dem Tool heraus)
das könnte evtl. daran gelegen haben, dass du das Tool nicht mit rechter Maustaste - als Admin - gestartet hast.