.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Internettelefonie an Fritzbox mit Internet über LAN – eingehende Anrufe klingeln nich

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von kuckuck25, 9 Feb. 2009.

  1. kuckuck25

    kuckuck25 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 kuckuck25, 9 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 9 Feb. 2009
    Hallo liebes Forum,

    leider sehe ich im Moment vor lauten Bäumen den Wald nicht mehr. Ich habe mich schon durch die verschiedensten Posts geklickt und auch gelesen. Leider passt es aber einfach nicht so zusammen.
    Ich hoffe Ihr könnt mir vielleicht in meinem kongreten Fall weiter helfen.

    Aktueller Aufbau:

    - Fritzbox 7170 im Keller hinter dem DSL-Splitter. Der Router stellt die Verbindung zum Internet her (bei mir 1&1 (16.000DSL + Festnetzanschluß bei der telekom).Daran angeschlossen ist eine Siemens-Gigaset DECT Station mit einem Telefon. Dieses Telefon funktioniert mit den Internettelefonie – Einstellungen ohne Probleme.

    - Im Dachgeschoss sitzt eine Fritzbax 7270. Verbunden mit der 7160er über LAN. Sie verteilt das Internet per WLAN im oberen bereich. Zeitgleich sind zwei FRITZ!Fon MT-D an der DECT-Station angemeldet. Die interneteinstellungen laufen soweit ohne Probleme. Abgehende Anrufe funktionieren soweit auch. Nur bei eingehenden Anrufen klingelt nur das Telefon das an der 7160 angeschlossen ist. Die MT-D’s bleiben stumm.

    Beide Box'en haben die aktuellste Firmware.

    Wer kann mir jetzt genau sagen wo ich den STUN-Server und wo ich welches Portforwarding eintragen muss.

    Wäre über jede Hilfe dankbar.
     
  2. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,029
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    48
    #2 informerex, 9 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 9 Feb. 2009
    Willkommen im Forum

    Welche Firmware-Versionen hast du drauf.
    hast du 1&1 Komplett (schau evtl. im ControlCenter von 1&1 nach)
     
  3. kuckuck25

    kuckuck25 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke,

    habe alle Info's hinzugefügt.
     
  4. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,029
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    48
    die 7160 ist im 1.Posting immer noch drin ;-)

    probier mal in der 7270 den stun einzutragen.
    zu den aktuellen Firmware-Versionen fehlen nich Infos.
     
  5. kuckuck25

    kuckuck25 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Eintrag des STUN-Servers brachte leider keinen Erfolg.
    Noch weitere Ideen?
     
  6. kuckuck25

    kuckuck25 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nach ein paar Mails mit AVM kam die Rückmeldung:

    Eingehende Anrufe per Festnetz können an der zweiten (über LAN verbundenen) FB bzw. an deren angeschlossenen MD-T's nicht signalisiert werden.

    -> Ich hab es leider nicht hinbekommen und gebe auf :heul:
     
  7. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Die untere Fritz braucht doch nur weitere weitere IP-Nebenstellen zu bekommen (SIP-Registrar (das ist ein Suchstichwort fürs Forum)) und die obere Fritz braucht sich "nur" an dem SIP-Registrar der unteren Fritz anmelden und kann damit auch die Festnetzleitungen der unteren Fritz handeln.
    Dieser SIP-Registrar ist Teil der neuen Vorschau-Auf-Release-Firmware, die hier und im Nachbarforum "Fritz/Firmware" zuhauf besprochen wird. ;)