[Frage] IP-Serie - Direktannahme von bestimmten Gesprächen / Interkom / Push to Talk

rmh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jul 2008
Beiträge
1,881
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
38
Hallo zusammen,

ist es möglich, mit einem s675/685, und passendem Endgerät, z.B. S79H, bestimmte Anrufe direkt anzunehmen? Quasi im Sinne einer Interkom- oder Push-to-Talk Verbindung?

Danke und Gruß
R.
 

ilmtuelp0815

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Sep 2005
Beiträge
1,295
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi!
Das ist dann wohl kein normales Telefonieverhalten mehr, aber ich denke mit Softwareanpassung ist das machbar.
 

rmh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jul 2008
Beiträge
1,881
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
38
Unter Snom-Geräten geht das. Nun möchte ich aber eine "Push2Talk"-Durchsage an ein Gigaset senden, ohne dass das Telefon klingelt. Der Anruf soll direkt im Freisprechmodus angenommen werden.


Gruß
R.
 
Zuletzt bearbeitet:

rmh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jul 2008
Beiträge
1,881
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
38
Neben mir steht ein Snom 320, damit funktioniert es auf der Funktionstaste P6. :-|
Einfach eingetragen, ohne viel Schnick-Schnack: FireShot capture #129 - 'snom320' - 192_168_0_55_fkeys_htm.png
 

Snomdon

Neuer User
Mitglied seit
12 Okt 2020
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Neben mir steht ein Snom 320, damit funktioniert es auf der Funktionstaste P6. :-|
Einfach eingetragen, ohne viel Schnick-Schnack: Anhang anzeigen 57000
Hallo rmh, Dein Beitrag ist zwar fast zehn Jahre alt, aber Du scheinst Ahnung zu haben und vielleicht kannst und magst Du mir bei meinem Problemchen helfen:

  • ich habe snom d375
  • mein Anbieter sipgate unterstützt die Funktion "intercom" bzw "push2talk" nicht
  • daher versuche ich eine sip-Verbindung zwischen zwei snom-Geräten über IP-Adresse hinzubekommen, um dann, ähnlich wie es in Deinem Screenshot aussieht, einen Knopf zu haben, der auf die IP-Adresse push2talk macht

ich habe am Zieltelefon dies eingestellt:
Pakete vom Registrar filtern --> "AUS"
Höre auf SIP TCP Port --> "AN"
Network Identity Port --> 5060

und hatte die Hoffnung, dass ich dann über die IP-Adresse das Telefon anrufen kann. Erst wenn das klappt, würde ich mit dem Thema Push2Talk weitermachen.

ich so versucht, das Telefon anzurufen, aber da passiert garnix, ist also offenbar verkehrt
1602578519576.png

Hast Du da einen guten Rat für mich?



Danke

Steffen
 

rmh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jul 2008
Beiträge
1,881
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
38
Hast Du da einen guten Rat für mich?
DTMF bringt dich hier erst mal nicht weiter, funktioniert nur während einem aktiven Anruf und sendet dann den String im DTMF Format, wenn du die entsprechende Taste drückst.
Wenn du zwei Snom Endgeräte im gleichen Netzsegment hast, ist PTT oder INTERCOM sehr einfach direkt über die IP-Adressen der Geräte einzurichten, wobei man im Adressfeld die Formatierung beachten muss. <sip:[email protected]>
Über einen Provider wie sipgate wird das nicht funktionieren.

Viel Erfolg!
 
  • Like
Reaktionen: Snomdon

Snomdon

Neuer User
Mitglied seit
12 Okt 2020
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke für Deine Antwort.
Die Geräte befinden sich im selben Netzsegment, fast nebeneinanderliegende IP-Adressen.

was gebe ich bei " extension" ein ?
Ich habe bisher die angemeldete Nutzerkennung des Zieltelefons angegeben, hier ersetzt das Webinterface das aber stets durch
<sip:[email protected];user=phone>

Danke!

Steffen
 

rmh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jul 2008
Beiträge
1,881
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
38

Snomdon

Neuer User
Mitglied seit
12 Okt 2020
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habs getestet, aber leider gibt

Direktwahl mit <sip:*******[email protected]>
Anhang anzeigen 107734
gibt direkt ein "Not Found: *******e37" auf dem Telefon

Hier ( http://wiki.snom.com/FAQ/Can_I_establish_pure_IP_calls_between_snom_Phones ) habe ich gelesen, dass ich am Telefon auch statt der Durchwahl die IP-Adresse eingeben kann,. Das hab ich eben getestet, mit #-Taste lange halten für den Punkt, es klappt aber genausowenig und ergibt ein "Not Found" am Bildschirm

Ich probiers am Wochenende weiter und melde mich

Danke !


Steffen
 

rmh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jul 2008
Beiträge
1,881
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
38
Ich vermute hier liegt der Fehler, die Durchwahl / Nebenstellen-Nummer der Registrierung im SNOM Telefon muss hier verwendet werden.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
8,988
Punkte für Reaktionen
497
Punkte
83
Durchwahl / Nebenstellen-Nummer
finde ich nicht in der Identität.
Welches Feld soll das aus der Identität sein?
Nutzerkennung hat bei sipgate neuerdings ein "e".
Auch wenn ich das snom an meine FB anmelde, sind da Buchstaben in der Nutzerkennung enthalten.
 

Snomdon

Neuer User
Mitglied seit
12 Okt 2020
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
genau das, was eisbaerin schreibt, ist mir auch nicht klar
 

rmh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jul 2008
Beiträge
1,881
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
38
Meine Snom Geräte sind schon länger nicht mehr am Netz, daher kann ich das leider nicht mehr genau nachvollziehen. Ich hatte die Geräte an einer lokalen Asterisk PBX angebunden und konnte, wenn ich mich recht erinnere, per <sip:[email protected]> diverse Aktionen absetzen. Sollte aber auch per IP-Adresse des Telefons direkt gehen, sofern die Konfiguration des Telefons es erlaubt, Anrufe per SIP URI entgegenzunehmen. Wie gesagt, ist lange her, daher bin ich hier vermutlich nicht die beste Hilfe.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
8,988
Punkte für Reaktionen
497
Punkte
83
Trotzdem danke.
Vielleicht hilft uns ja @koyaanisqatsi weiter. Er macht das IMO auch so.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,778
Punkte für Reaktionen
368
Punkte
83
Moinsen


Mein SNOM hat die IP 192.168.188.16 und zwei irgendwo registrierte Identitäten.
Bildschirmfoto vom 2020-10-21 10-27-34.png
Eine an einer FRITZ!Box und eine an einem lokalen Asterisk.
Ein VoIP SIP URI Call ist soooo einfach...

1. Linphone - Account einfach mal unregistriert, also den Haken raus...
Bildschirmfoto vom 2020-10-21 09-44-24.png
2. SNOM anrufen, mal die Identität, die an der FRITZ!Box registriert...
Bildschirmfoto vom 2020-10-21 09-47-36.png
3. Das SIP-Protokoll davon...
Code:
INVITE sip:[email protected] SIP/2.0
Via: SIP/2.0/UDP 192.168.188.12:5060;branch=z9hG4bK.poatqvYMJ;rport
From: <sip:[email protected]>;tag=A8qovnhwg
To: sip:[email protected]
CSeq: 20 INVITE
Call-ID: vS343Fzz5v
Max-Forwards: 70
Supported: replaces, outbound
Allow: INVITE, ACK, CANCEL, OPTIONS, BYE, REFER, NOTIFY, MESSAGE, SUBSCRIBE, INFO, UPDATE
Content-Type: application/sdp
Content-Length: 274
Contact: "koy" <sip:[email protected];transport=udp>;+sip.instance="<urn:uuid:af971649-d698-44a8-a72d-b10b38a5bb62>"
User-Agent: Linphone/3.12.0 (belle-sip/1.6.3)

v=0
o=1007 188 1196 IN IP4 192.168.188.12
s=Talk
c=IN IP4 192.168.188.12
t=0 0
a=rtcp-xr:rcvr-rtt=all:10000 stat-summary=loss,dup,jitt,TTL voip-metrics
m=audio 7078 RTP/AVP 9 8 0 101
a=rtpmap:101 telephone-event/8000
a=rtcp-fb:* trr-int 5000
a=rtcp-fb:* ccm tmmbr

Sent to udp:192.168.188.12:5060 at Oct 21 09:46:55.861 (466 bytes):

SIP/2.0 180 Ringing
Via: SIP/2.0/UDP 192.168.188.12:5060;branch=z9hG4bK.poatqvYMJ;rport=5060
From: <sip:[email protected]>;tag=A8qovnhwg
To: <sip:[email protected]>;tag=q3mynujx27
Call-ID: vS343Fzz5v
CSeq: 20 INVITE
User-Agent: snom1
Contact: <sip:[email protected]:5060>;reg-id=1
Allow: INVITE, ACK, CANCEL, BYE, REFER, OPTIONS, NOTIFY, SUBSCRIBE, PRACK, MESSAGE, INFO, UPDATE
Allow-Events: talk, hold, refer, call-info
Content-Length: 0

Sent to udp:192.168.188.12:5060 at Oct 21 09:47:05.251 (795 bytes):

SIP/2.0 200 Ok
Via: SIP/2.0/UDP 192.168.188.12:5060;branch=z9hG4bK.poatqvYMJ;rport=5060
From: <sip:[email protected]>;tag=A8qovnhwg
To: <sip:[email protected]>;tag=q3mynujx27
Call-ID: vS343Fzz5v
CSeq: 20 INVITE
User-Agent: snom1
Contact: <sip:[email protected]:5060>;reg-id=1
Allow: INVITE, ACK, CANCEL, BYE, REFER, OPTIONS, NOTIFY, SUBSCRIBE, PRACK, MESSAGE, INFO, UPDATE
Allow-Events: talk, hold, refer, call-info
Supported: timer, replaces, from-change
Content-Type: application/sdp
Content-Length: 260

v=0
o=root 1794625708 1794625709 IN IP4 192.168.188.16
s=call
c=IN IP4 192.168.188.16
t=0 0
m=audio 7100 RTP/AVP 9 8 0 101
a=rtpmap:9 G722/8000
a=rtpmap:8 PCMA/8000
a=rtpmap:0 PCMU/8000
a=rtpmap:101 telephone-event/8000
a=direction:both
a=sendrecv

Received from udp:192.168.188.12:5060 at Oct 21 09:47:05.364 (314 bytes):

ACK sip:[email protected]:5060 SIP/2.0
Via: SIP/2.0/UDP 192.168.188.12:5060;rport;branch=z9hG4bK.YiNoNE7Yk
From: <sip:[email protected]>;tag=A8qovnhwg
To: <sip:[email protected]>;tag=q3mynujx27
CSeq: 20 ACK
Call-ID: vS343Fzz5v
Max-Forwards: 70
User-Agent: Linphone/3.12.0 (belle-sip/1.6.3)
...wie unschwer zu erkennen ist, ist der Benutzername des Registrars in der FRITZ!Box mit Absicht keine schnöde "Telefonnummer" sondern ein ausprechbarer Name wie bei einer EMail-Adresse.
Unabhängig davon ( Der FRITZ!Box ) ist diese Identität des SNOMs bei direkter IP/Hostnamen Angabe direkt erreichbar, SIP URI Call eben.
Der Call darf nicht über eine Telefonanlage gehen, deswegen ist "Unregistriert" das Zauberwort.
Das SNOM muss, damit sowas über eine registrierte Identität funktioniert, den/die Registrar/Telefonanlage umgehen.
Deswegen die P-Taste mit "Nebenstelle" oder, müsst ich aber erstmal selber testen* ob das stimmt, "Intercom", hört sich aber plausibel an, oder?
Intercom kann für automatische Rufannahme konfiguriert werden, und schwubs isses: PTT
EDIT: Intercom
Habs kurz getestet, Intercom geht über den Registrar (Usage: depends on PBX), schade.
Dann bliebe nur noch...
Nebenstelle ( Subskription, Extension Monitoring und direktes Call Pickup/SIP URI Call )
Multicast ( Gegenstelle wird auf die Multicast Adresse ( IP/Port ) zum Lauschen eingestellt )

Deswegen leg ich euch mal nahe, SIP-Klienten wie Linphone oder Ähnliche ( Phoner Lite wäre für Windows geeignet ;) ) für die grundlegenden Tests zu nutzen.
Ist das Grundkonzept erst mal verstanden, ist VoIP leichter als eine EMail zu verschicken :cool:


* Mit nur einem SNOM müsst ich über Asterisk den Alert-Info: SIP Header erstellen/mitsenden lassen.
...das wäre dann aber irgendwie paradoxerweise kein "Intercom" mehr :p
EDIT: Nein, Asterisk reicht das Alert-Info: von SNOM A nach SNOM B durch :)
Das hab ich bis jetzt nur gemacht, damit das "Ziel SNOM" sich einen individuellen "Klingelton" von einem lokalen Webserver abholt und abspielt.
Beispiel mit sipsak (Linux/Windows Kommandozeilentool)
Rich (BBCode):
sipsak -vvv -s sip:[email protected]:5060 -i -I -l 5061 -H 192.168.188.17 -j "Alert-Info: <http://osmc/ctu.wav>"
Teilausgabe
Rich (BBCode):
inviting user koyaanisqatsi...
request:
INVITE sip:[email protected]:5060 SIP/2.0
Alert-Info: <http://osmc/ctu.wav>
Via: SIP/2.0/UDP 192.168.188.17:5061;branch=z9hG4bK.0373e7a2;rport;alias
To: sip:[email protected]:5060
Call-ID: [email protected]
CSeq: 1 INVITE
Content-Length: 0
Contact: sip:[email protected]:5061
Subject: DONT ANSWER this test call!
Max-Forwards: 70
User-Agent: sipsak 0.9.7pre
From: sip:[email protected]:5061;tag=762c80c2
Der Klingelton könnte auch irgendeine Ansage sein, die sich dann, ohne heiser zu werden, ständig wiederholt :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: rmh