.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ISDN <-> Sip ?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von fimulo, 8 Feb. 2009.

  1. fimulo

    fimulo Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe eine Fritzbox 7170 (oder alternativ Speedport W701V, je nachdem was besser geht :rolleyes:).
    Da ich T-Home Nutzer bin, habe ich keine Voip Nummer mehr.
    Geht es irgendwie, das Sip-Endgerät (hier ein Handy) mit der Fritzbox so zu verbinden, dass das eingehende Festnetzgespräche zum Handy via Sip durchgestellt werden und vom Handy ausgehende Sip-Gespräche ins Festnetz "eingespeist" werden ?
     
  2. Beetlejuice

    Beetlejuice Mitglied

    Registriert seit:
    2 Feb. 2007
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo und willkommen im Forum!

    Theoretisch sollte das machbar sein, wenn Du die Labor-FW auf die 7170 spielst und da dann den SIP-Registrar zur Verbindung mit Deinem Handy benutzt. Wie das in der Praxis aussieht, kann ich Dir leider nicht sagen, aber das kannst Du ja selbst herausfinden... ;)
     
  3. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,931
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    hier mal der Link

    welches Sip-Endgerät hast du genau?
     
  4. fimulo

    fimulo Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #4 fimulo, 8 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 8 Feb. 2009
    Es ist ein Nokia N95.
    Mit dem hab ich bisher wunderbar mit Sip über die Voip Anschlüsse telefonieren können.
    Aba da es die bei der Telekom ja nich mehr gibt, muss ich jetzt eben ins ISDN.

    Werde die Labor FW mal versuchen.

    Edit: Funktioniert wunderbar. Tausend Dank nochmal für eure Hilfe.