ISDN/VOIP-Gateway

kombjuder

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Nov 2004
Beiträge
3,086
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich suche ein günstiges ISDN zu Sip-Gateway.
Ich soll einfach nur eine ISDN-Leitung an einen Asterisk auf V-Server anbinden.
Am liebsten hätte ich so was wie ein sipura 3000 für isdn.

Inalp oder Lancom ist mir zu teuer. Was gibt es da auf dem Markt? Google gibt nicht viel her.
 
G

gandalf94305

Guest
Der SPA3000 für ISDN heisst doch Fritz!Box Fon 5012, oder? :mrgreen:

Ich fürchte, in diesem Preissegment wirst Du nicht viel finden, da die ganzen Produkte für den amerikanischen Markt entweder günstig sind und auf analogen Schnittstellen basieren (Consumer-Segment) oder teuer sind und auf ISDN basieren (Business-Segment). Schau Dir auch mal den Auerswald VoIP/ISDN-Gateway an... der ist preislich noch relativ gut im Rahmen.

--gandalf.
 

Andrej

Gesperrt
Mitglied seit
21 Feb 2005
Beiträge
2,209
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi
Du kannst ja mal unter www.n2.cz schauen. Das GSM ISDN kostet ca. 500-800¤
 

Guard-X

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2005
Beiträge
2,497
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

Andrej

Gesperrt
Mitglied seit
21 Feb 2005
Beiträge
2,209
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Guard-X schrieb:
An welchen preislichen Rahmen hattest du gedacht?
Ich habe Persönlich bei keinen von unseren Distributoren ein günstigeres GSM Gateway endekt !
 

Andrej

Gesperrt
Mitglied seit
21 Feb 2005
Beiträge
2,209
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie währe es mit einen AVM VoIP Gateway 5188 ?
 

alfhh

Mitglied
Mitglied seit
5 Jan 2006
Beiträge
329
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn ich die Anschlüsse an der Auerswaldbox richtig deute, stellt das Ding nur einen So im NT Modus bereit. Kann man also nicht an den NTBA vom Amt anschließen. Die Fritzboxen sind da wohl die günstigste Lösung. Leider geben die Fritzboxen die ankomende CallerID bei einer Nutzung als ISDN/Voip Gateway nicht weiter. Das hat mich auch schon geärgert. Es gibt wohl nur die Ansätze mit Asterisk auf der Fritzbox, oder man bastelt einen Workaround der die CallerID auf den Asterisk weitersendet, und die dort dem Anruf zugeordnet wird.
Idee: Könnte man die Netcapi nicht an den V-Server weiterleiten? Dann könnte man auch solche Parameter wie Dienstekennung, umleitende Nummer, und das PresentationFlag auswerten. ;-)

Bye
Alf aus HH
 

Andrej

Gesperrt
Mitglied seit
21 Feb 2005
Beiträge
2,209
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe nie von einer Fritzbox gesprochen.
 
G

gandalf94305

Guest
alfhh schrieb:
Wenn ich die Anschlüsse an der Auerswaldbox richtig deute, stellt das Ding nur einen So im NT Modus bereit.
Die Auerswald-Box (A-Box) ist etwas anderes. Das ist der Auerswald VoIP-Gateway.
alfhh schrieb:
Kann man also nicht an den NTBA vom Amt anschließen.
Korrekt. Und so ist das auch bei Auerswald auf dem Website in den bunten Bildchen dargestellt.
alfhh schrieb:
Die Fritzboxen sind da wohl die günstigste Lösung. Leider geben die Fritzboxen die ankomende CallerID bei einer Nutzung als ISDN/Voip Gateway nicht weiter.
Das ist prinzipiell nicht so möglich, da die FBF nicht in der Vermittlungsstelle sitzt und damit ihr nicht vertraut wird. Man kann nicht beliebige CallerIds als abgehende MSN signalisieren. Wenn Du das erreichen willst, dann muss entweder eine Anrufweiterschaltung im Amt erfolgen (ISDN) oder aber beim VoIP-Provider.

--gandalf.
 

alfhh

Mitglied
Mitglied seit
5 Jan 2006
Beiträge
329
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@ gandalf94305
Ich meinte schon das Auerswald VoipGateway. Das man in Richtung ISDN die CallerID nicht setzen kann, ist mir schon klar. Das geht nur mit "ClipNoScreening" am Anlagenanschluß. Da fällt die Fritbox sowieso schon aus. Ich meinte schon die Anwendung die kombjuder im Startposting beschrieben hat. ISDN auf Voip, um es dann an den Asterisk auf dem V-Server weiterzuleiten. In die andere Richtung (Voip nach ISDN) ist die Fritzbox sowieso nicht zu gebrauchen. Deswegen ist Asterisk auf der Fritzbox ja so interessant, weil man dann ein sehr günstiges ISDN-Voip Gateway hätte. Alles andere ist ja doch recht teuer.

Bye
Alf aus HH
 

Ruebe

Mitglied
Mitglied seit
19 Feb 2005
Beiträge
316
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ist schon etwas mehr über AVM 5188 bzw. 5144 bekannt als in der AVM Pressemitteilung steht?
Verfügbarkeit, (vorläufiges) Handbuch?
 

Andrej

Gesperrt
Mitglied seit
21 Feb 2005
Beiträge
2,209
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Laut AVM Kommt es im Dez.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,151
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
48
Andrej schrieb:
Laut AVM Kommt es im Dez.
Die verschieben von Monat zu Monat.
ich warte nämlich dringend drauf, weil eine Bekannte betreibt ein kleines Hotel, wo man nunmehr VoIP über die normalen Telefone anbieten möchte.
Sie verfügt über 2 ISDN-Anlagenanschlüsse und ne 6.000er Leitung, Option für 16.000er besteht
 
G

gandalf94305

Guest
Na ja, aber es ist ja nicht die einzige Option... es gibt auch Geräte von Lancom oder Patton für diesen Zweck. Mal ganz zu schweigen vom Auerswald VoIP-Gateway.

--gandalf.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,920
Beiträge
2,028,165
Mitglieder
351,086
Neuestes Mitglied
MiggeMR