Kündigungsfrist bei GMX Phone_Flat

lck

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2006
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen....ich wollte mein GMX Phone Flat gestern kündigen und hab festgestellt, dass der Ausführungstermin der 15.12.2007 ist. Den Vertrag hatte ich mitte Dezember vorigen Jahres (also 16.12.2006) abgeschlossen.
Wieso ist der Ausführungstermin denn so spät? :mad: Hab vorhin im Forum gesehen das man mind. 2 Monate vorher kündigen muss. Aber waren es nicht 6 Wochen? :noidea:

Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen

Gruss Cihan

ps: hatte durch zufall vor einem Jahr die Phone Flat auf der PC-Welt Seite gesehen. Das war ein Angebot, wo die ersten 6 Monate gratis waren und die restlichen 6 Monate 10 EUR kosten
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,917
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
Tja, ich hatte bei mir auch 2 Monate - damit hast Du wohl die Frist versäumt (und die Kalkulation von GMX ist wieder einmal aufgegangen).
 

lck

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2006
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die schnelle Antwort.
Ich meine ich hatte irgendwo in den AGBs von 4 Wochen gelesen gelesen. :noidea: zählt das etwa nicht, weil das ein sonderangebot war?
Na toll. Noch ein Jahr bei GMX. :mad:
Bei mir ist die Sprachquallität bei GMX richtig miserabel. Wäre die Qualität besser, dann könnte ich damit auch leben ein Jahr weiter bei denen zu bleiben.

Was kann ich jetzt noch machen?

Gruss
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nix für ungut, aber du hast's einfach verpasst!

4. Kündigung, Sperrung, Schadensersatz
...
4.2 Ist der Vertrag auf bestimmte Zeit geschlossen oder wurde mit dem Kunden eine Mindestlaufzeit vereinbart, so verlängert sich der Vertrag jeweils um die vereinbarte Mindestlaufzeit, höchstens aber um ein Jahr, wenn er nicht mit einer Frist von zwei Monaten zum jeweiligen Ablauf gekündigt wird. Dies gilt nicht, wenn mit dem Kunden gesondert Abweichendes vereinbart wird. GMX ist bei Verträgen, in denen für den Kunden eine Mindestlaufzeit von bis zu sechs Monaten gilt, berechtigt, den Vertrag mit einer Frist von vier Wochen zu kündigen.
Und eine Diskussion darüber ist eigentlich unnötig!

Vertrag ist Vertrag
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,288
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Ich habe rechtzeitig gekündigt,
kann mich aber über schlechte Qualität nicht beklagen. Bei mir gehen zur Zeit fast alle ausgehenden Gespräche über GMX, ohne dass es Beschwerden meiner User gibt.
 

lck

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2006
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
naja, das hab ich ja woll verbockt.
1 jahr kann ich ja noch verkraften, aber die kündigung zum nächst möglichen termin geht diese woche noch raus.

ich wollt/will hauptsächlich wegen der schlechten qualli da raus. ich hab immer ein rauschen auf der leitung und beim angerufenen gibt es auch immer (bzw. fast immer) ein echo. bei einer 2000er leitung sollte es ja eigentlich ganz gut laufen können. am telefon kann es auch nicht liegen, da ich schon 3 verschiedene dran hatte und das rauschen war immer noch da. ich vermutte es liegt an der fritzbox.

gruss cihan
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich nutze die Flat auch (noch, bis 14.12.06 ;)) ausgiebig und habe auch kaum bis gar keine Probleme!

Schau dich doch einfach mal ein wenig um.
Vielen Usern konnte hier schon wegen Rauschproblemen geholfen werden!
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,227
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48
lck schrieb:
beim angerufenen gibt es auch immer (bzw. fast immer) ein echo.
Da hilft bei einigen Telefonen eine ganz einfache Methode: Die Hörerlautstärke des eigenen Telefons runterregeln.

Das Rauschen kann ich aber weder bestätigen noch erklären.
 

lck

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2006
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@RudatNet
werde ich in den nächsten tagen machen (wenn ich hoffentlich zeit hab)

DM41 schrieb:
Da hilft bei einigen Telefonen eine ganz einfache Methode: Die Hörerlautstärke des eigenen Telefons runterregeln.

Das Rauschen kann ich aber weder bestätigen noch erklären.
wenn man die hörerlautstärke runterdreht, kann man den anderen am telefonende kaum bis fast garnicht verstehen (wieder durch das rauschen verursacht, da es ja konstant auf der leitung ist).
wegen dem rauschen macht es garkein spaß zu telefonieren (die von GMX legen bestimmt das rauschen künstlich auf die leitung, damit man nicht soviel telefoniert ;) )

gruss cihan

ps: wenn ich das telefon direkt mit dem splitter verbinde gibt es kein rauschen auf der leitung => bleibt nur die fritzbox als ursache übrig (mit der DSL leitung gibt es auch keine probleme)
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,917
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
Rauschen beim telefonieren kenne ich (wie die anderen hier in diesem Thread auch) nur bei Festnetztelefoniererei oder auch bei sehr billigen Telefonen.
Bei besseren Telefonen und VoIP kam das Rauschen hier eigentlich noch nicht zur Diskussion. Ich jedenfalls habe eine kristallklare Verbindung.
Deshalb kann ich auch nicht bestätigen, dass GMX das extra macht ;)
 

lck

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2006
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Novize schrieb:
Rauschen beim telefonieren kenne ich (wie die anderen hier in diesem Thread auch) nur bei Festnetztelefoniererei oder auch bei sehr billigen Telefonen.
Bei besseren Telefonen und VoIP kam das Rauschen hier eigentlich noch nicht zur Diskussion.
da stellt sich mir die frage, was sind bessere telefone?

Novize schrieb:
Ich jedenfalls habe eine kristallklare Verbindung.
hatte ich bisher leider noch nicht gehabt.

gruss cihan

ps: hab vorhin hier im forum und auf der GMX seite gesehen, dass die "DSL Free Flat" angeboten wird. Da mein DSL vertrag am 16.01.2007 ausläuft, was ich ebenfalls in den nächsten Tagen auf jedenfall kündigen sollte, dann wäre es ja an sich günstiger für mich, wenn ich komplett zu GMX DSL -mit Phone Flat- wechsle als jetzt noch ein Jahr die Phone Flat einzeln bei GMX zu nutzen und dann noch gesondert ein DSL anbieter zu suchen. Was meint Ihr dazu? Loht es sich denn überhaubt zu GMX zu wechslen?
 
Zuletzt bearbeitet:

ThomasK

Neuer User
Mitglied seit
22 Okt 2004
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Am 10.12. habe ich bei GMX die Phone Flat online gekündigt, danach den Kündigungsbrief abgeschickt. 5 Tage später hat GMX die "Kündigung storniert weil Schreiben nicht eingegangen." Der Termin wäre der 25.12. gewesen, also nicht mehr sehr viel Zeit bei 2 Monaten Kündigungsfrist. Eine Anfrage an den GMX Support blieb total unbeantwortet. Heute am 24.10. habe ich nochmals online gekündigt, morgen geht mein Schreiben mit Einschreiben und Rückschein hinaus, gerade noch einen Tag vor Ablauf der Frist.
Wenn es diesmal mit der Kündigung nicht klappt, dann lasse ich es notfalls auf einen Prozess ankommen, ich bin so sauer!
Nun könnt ihr euch selber einen Reim darauf machen...

Viele Grüße
Thomas
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe meine Kündigung per Fax geschickt. Kein Problem!
Per Post schicke ich sowas sonst eh immer als Einschreiben!
(Rückschein ist nicht Notwendig!)

Aber sowas kommt halt leider vor! :(
 
B

beckmann

Guest
Wenn ich das jetzt bestätige, sind aber erst am eintreten der Kündigung meine Nummern weg oder?
Hier können Sie die GMX Phone_Flat kündigen. Bitte beachten Sie, dass damit automatisch alle Ihre bei GMX angelegten Ortsrufnummern gelöscht werden und Ihnen keine Komfort-Funktionen wie Voicebox, Weiterleitung oder Parallel Call zur Verfügung stehen. Bitte kontrollieren Sie folgende Angaben und bestätigen Sie die Deaktivierung mit Ihrem GMX Passwort.
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, keine Angst! :mrgreen:

PS: Immer noch kein Alice?
 

lck

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2006
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
[Edit wichard: Vollzitat durch ein einfaches "@ThomasK" ersetzt. Bitte keine unnötigen Fullquotes, siehe Forenregeln.]

@ThomasK:

wünsche dir viel glück :)

Gruss Cihan

ps: meine natürlich das der Brief rechtzeitig bei GMX ankommt und nicht das es zu einem prozess kommt
 
B

beckmann

Guest
RudatNet schrieb:
PS: Immer noch kein Alice?
Erst wenn die T-Online Flat ausgelaufen ist ;) Eventuell hat Alice dann ja auch das VOIP Problem gelößt, da ich schon gerne noch einen VOIP Anschluss hätte womit 110/112 100% funktionieren und Alice garantiert das. Bei Sipgate ging der Test schief (ja ich habe vorher gefragt beim Florian Wesel ob ich das mal testen darf!)
 

jaja

Mitglied
Mitglied seit
20 Dez 2005
Beiträge
257
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@ThomasK:
Wahrscheinlich hat auch bei dir die Bearbeitungsnummer auf dem Fax gefehlt.
Bei mir war es auch so ;-)
Mehrere Email blieben lange unbeantwortet, bis ich letztendlich auf Kulanzbasis doch noch eine Kündigungsbestätigung bakam.

Die fehlende Bearbeitungsnummer wollten sie aber nicht zugeben, obwohl hier andere auch die Erfahrung gemacht haben!

Also, dranbleiben, das klappt schon!

Grüße, Jürgen
 

ThomasK

Neuer User
Mitglied seit
22 Okt 2004
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
jaja schrieb:
@ThomasK:
Wahrscheinlich hat auch bei dir die Bearbeitungsnummer auf dem Fax gefehlt.
Bei mir war es auch so ;-)
[..]
Also, dranbleiben, das klappt schon!
Grüße, Jürgen
Die Nummer steht doch auf dem Fax. Aktueller Stand ist:
1. Kündigung Online + Formular geschickt : Reaktion Null
2. Email an Support: Reaktion Null
3. Nochmals online gekündigt + Formular gesendet (diesmal mit Einschreiben und Rückschein) : bisher Reaktion Null - Rückschein kam bei mir an.
Screenshot mit Kündigungstermin habe ich aufgehoben, falls aus Beweisgründen notwendig.
 

ThomasK

Neuer User
Mitglied seit
22 Okt 2004
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
lck schrieb:
:

wünsche dir viel glück :)
Gruss Cihan

ps: meine natürlich das der Brief rechtzeitig bei GMX ankommt und nicht das es zu einem prozess kommt
Danke! Leider hat das Glück wünschen erstmal nichts geholfen. Meinen zweiten Brief habe ich per Einschreiben mit Rückschein an GMX geschickt. Der Rückschein ist schon wieder bei mir, GMX muss das Schreiben also erhalten haben. Und heute bekomme ich eine Email vom GMX Support (nach "nur" gut einer Woche) mit dem Kerninhalt "nach Überprüfung unseres Post- und Faxeingangs kann ich den Eingang der Kündigung nicht verzeichnen.
Bitte lösen Sie die Kündigung erneut aus und senden uns die
Kündigungsbestätigung nochmals zu."
Ich soll also ein drittes Mal schreiben! Wozu denn - wenn selbst ein Einschreiben unbeantwortet bleibt? Natürlich ist mittlerweile die Frist abgelaufen und wenn ich jetzt kündigen würde hätte ich wohl noch ein Jahr weitere Laufzeit. So habe ich erst einmal eine Email zurück geschrieben dass ich auf der Einhaltung des ursprünglichen Termins bestehe - die Geschichte geht also weiter. Wie heisst die CT-Rubrik? Vorsicht Kunde?

Viele Grüße
Thomas
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,878
Beiträge
2,027,684
Mitglieder
351,002
Neuestes Mitglied
trabbimatti1