[Gelöst] Kann Ortsgespräche nicht führen ohne Vorwahl zu wählen

obicom

Mitglied
Mitglied seit
2 Apr 2005
Beiträge
223
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Zusammen,

ganz vorweg, ich bin nicht ganz neu in der Materie und beschäftige mich schon recht lange mit der Fritzbox.
Ich habe am letzten Wochenende mein "alte" FB 7270 v1 gegen eine neuere FB 7270 v3 ausgetauscht und dabei auch gleich die neuste FW (74.05.05) installiert. Ich bin eigentlich der Meinung alle Einstellungen exakt wieder hergestellt zu haben, habe aber seit der Umstellung trotzdem folgendes Problem:

Ich muss in meinem Ortsbereich jetzt immer die Ortsvorwahl wählen, sonst bekomme ich keine Verbindung.
OBWOHL ich natürlich unter Telefonie->Internettelefonie->Erweiterte Einstellungen->Standortangaben
Deutschland -> Landesvorwahl 00 / 49 -> Ortsvorwahl 0 / 214
eingetragen habe.

Wähle ich jetzt eine Nummer ohne Vorwahl, bekomme ich im System-Log die Fehlermeldung:
Internettelefonie mit [email protected] über sip.1und1.de war nicht erfolgreich. Ursache: Address Incomplete (484)

Die FB scheint also zwar die Landeskennung voranzustellen, "vergisst" aber scheinbar die Vorwahl.
Ich kann mir das beim besten Willen nicht erklären und finde auch keine weitere Einstellung, mit der ich das beeinflussen könnte.

Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr mir auf die Sprünge helfen könntet, wo ich was vergessen habe. Eigentlich dachte ich ja., ich kenn mich recht gut bei der FB aus, dem scheint aber wohl doch nicht ganz so zu sein.

Schon vorab, vielen dank für jeden nützlichen Tipp !!

-- Edit --

Ich scheine jetzt hier im Forum schon eine Lösung bzw. einen Workaround gefunden zu haben.
Siehe -> http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=236986&highlight=Standortangaben

Ich verstehe jetzt nur nicht wieso dem so ist?! Was ist denn falsch daran, 1&1 als Anbieter auszuwählen? Ich bin doch bei 1&1?! Hinzu kommt, das das bei der letzten FW der 7270 100% auch ohne diesen "Umstand" ging.

Als Hinweis vielleicht noch, ich habe die Box komplett händisch eingerichtet, also ohne Startcode usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

henry90

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Feb 2007
Beiträge
822
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Bei den Internetrufnummern auch die Haken drin?
 

obicom

Mitglied
Mitglied seit
2 Apr 2005
Beiträge
223
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja na klar, sonst könnte ich ja gar nicht telefonieren. Rauswählen in andere Orte mit Vorwahl ging ja .. oder im eigenen Ort, wenn ich die Vorwahl trotzdem mit gewählt hatte ja auch. Nur ohne halt nicht. Die VoIP Nummern waren auch alle "aktiv" , alo korrekt bei 1&1 angemeldet. Mir sieht das eher nach einem Bug in der FW 74.05.05, im Zusammenspiel mit 1&1, aus.
 

henry90

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Feb 2007
Beiträge
822
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Ich meine natürlich, wenn du bei den Internetrufnummern auf "bearbeiten" drückst.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
den richtigen T. hast ja gefunden, also einfach mal auf "anderer Anbieter" umstellen, dann bekommst die vorher ausgeblendete Detail-Angaben.
dort die Häkchen prüfen bzw. umstellen ;-)
 

<Lucky>

Neuer User
Mitglied seit
5 Dez 2011
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo allerseits,
ich wollte mich hier für die Lösung meines Problems bedanken! Auch bei mir funktionierte kein Ortsgespräch ohne die Eingabe einer Vorwahl. Dieses Problem tauchte erst nach dem Wechsel auf meine neue Fritz!Box auf! Die Konfiguration erledigte ich über die Datensicherung meiner alten Box. Bei mir half es, auf einen anderen Anbieter zu wechseln >Einstellungen übernehmen und dann wieder zurück auf 1&1>wieder Einstellungen übernehmen. Jetzt klappt die Anwahl wieder problemlos ohne eine Vorwahl eingeben zu müssen!
Nochmal vielen Dank an Euch!
Gruß
<Lucky>
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
wenn du einen 1&1 Komplett-Tarif hast und es zukünftig zu Problemen kommt, solltest du aber schon über den Startcode gehen.
denn selbst wenn aktuell alles funktioniert, nur über den Startcode wird die 2.PVC richtig konfig.
 

<Lucky>

Neuer User
Mitglied seit
5 Dez 2011
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo informerex,

die neue Fritzbox habe ich über den 1&1 Kundenshop-Hardware bezogen (gleicher Tarif, 2 Jahre Verlängerung) und auch einen Startcode erhalten. Als ich diesen verwenden wollte, kam es dann zu mehreren Fehlermeldungen so das ich dann entnervt die Box über die Datensicherung der alten Box konfiguriert habe. Danach kam es dann zu diesem Problem. Aber jetzt läuft sie wunderbar. Was meinst Du mit "2.PVC"?
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
zu welchen Fehlermeldungen kam es?

vielen Dank für die Signatur, denn somit ist ersichtlich, dass du aktuell kein Komplett-Paket/-Tarif hast und somit ist die 2.PVC bei dir (lt. meinem Kenntnisstand) nicht vorhanden.
2.PVC wurde im Forum mehrfach erläutert, kurz gesagt wird eine 2.te IP für VoIP-Telefonie verwendet, um diese vom üblichen Datenstrom abzugrenzen - dh Telefonie bekommt höchste Priorität.
 

<Lucky>

Neuer User
Mitglied seit
5 Dez 2011
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die Erklärung! Die genaue Fehlermeldung weiß ich nicht mehr genau, "keine Verbindung möglich Anmeldefehler" oder so ähnlich. Die Funktion "Automatische Einrichtung durch den Dienstanbieter zulassen" war aktiviert. Nach der manuellen Einrichtung kam dann in der Ergebnisanzeige stündlich die Meldung: "Automatische Einrichtung und Updates für dieses Gerät durch den Dienstanbieter nicht möglich: Anmeldefehler". Diese Meldungen kamen dann nach dem deaktivieren von: "Automatische Einrichtung durch den Dienstanbieter zulassen" nicht mehr vor. Was meinst Du? Sollte ich es noch einmal versuchen und die Box lieber mit dem Startcode aktivieren?
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
nein brauchst du nicht, da du ja wie oe. kein Komplett-Paket hast - deine Telefonie geht ja aktuell über Telekom.
(lediglich evtl. ein FW-Update würde ich durchführen, da doch einige Fehler beseitigt wurden)
 

<Lucky>

Neuer User
Mitglied seit
5 Dez 2011
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das ist nicht ganz richtig. Der 4DSL Anschluss von 1&1 beinhaltet:

16.0000 Internet Flat (unbegrenztes Volumen)
Telefonflat ins deutsche Festnetz über VoIP inkl. 3 Rufnummern

Die analoge Leitung benutze ich nur für Call by Call Vorwahlen (über die Fritzbox eingerichtet für Gespräche zu Mobilfunk) und wenn eine Internetstörung vorliegt. Ansonsten laufen alle Gespräche über das Internet. Ein Update werde ich mal vornehmen. Hm, das mit dem Startcode läßt mir keine Ruhe. Wofür ist der denn noch wichtig?
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
Mit dem Startcode (TR-069) werden die Basis-Einstellungen (DSL-Zugangsdaten, Telefonnummern, evtl. 2.PVC usw.) für deinen 1&1 Vertrag vom Server abgerufen und sodann nach aktuellem Stand abgelegt/upgedatet.
Durch (bestimmt Portal-) Passwort-Änderung ändert sich dieser - der aktuelle kann jedoch im 1&1 Controll-Center eingesehen werden.

mach dich jetzt nicht verrückt, wenn es läuft ist doch alles ok.
 

<Lucky>

Neuer User
Mitglied seit
5 Dez 2011
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Du hast recht! Es läuft alles zu meiner Zufriedenheit. Also bleibt das jetzt so! ;)
Ich danke Dir für Deine ganzen Erklärungen!

Gruß
Lucky