.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kaufberatung FritzBox

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Eichhorn, 27 Sep. 2011.

  1. Eichhorn

    Eichhorn Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich brauche hier auf Arbeit eine neue FB. Zur Zeit habe ich noch die 5050 in Benutzung. Bisher reichte diese auch. WLAN brauche ich hier nicht, auch nicht in Zukunft. Was mich zu einem Wechsel zwingt, ist die fehlende integrierte Faxfunktion. Nun habe ich mir von zu Hause leihweise eine 7170 mit gebracht. Diese reicht mir im Funktionsumfang soweit völlig aus, da diese die integrierte Faxfunktion schon unterstützt. Allerdings beim Suchen im I-Net ist bei ihr fast überall "unbekannter Liefertermin". Eine Anfrage bei AVM ergab, dass diese wohl aus der Produktion gehen soll (eventuell noch einmal eine Auflage) und dann auch softwareseitig nicht mehr weiter entwickelt wird. Man empfahl mit die 7270. Nun meine Frage, kann die 7270 auch die integrierte Faxfunktion? Lohnt sich die Mehrausgabe für die 7270, da ich WLAN eh nicht benötige?
     
  2. Rohrnetzmeister

    Rohrnetzmeister IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Okt. 2009
    Beiträge:
    4,876
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Meiner Meinung nach lohnt sich die Mehrausgabe. Ich würde dir eine 7270v3 empfehlen.
     
  3. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    Welchen Provider hast Du? Wenn Du per VoIP arbeitest, würde ich Dir zu einer günstigen 7240 raten. Sie hat alle Funktionen der 7270v3, bis auf analog/SO-Eingang.
     
  4. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    du hast nicht mitgeteilt, was die Boxen eigentlich "können muss/soll".
    Der große FritzBox-Ratgeber im 1. Post dem CB Link folgen und ganz unten ist eine recht gute Übersicht.
     
  5. Eichhorn

    Eichhorn Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Als Provider haben wir die Telekom mit DSL 6000, mehr brauchen wir hier auch nicht. Als Telefon nutzen wir Festnetz ISDN. VoIP möchte meine Chefin nicht. Angeschlossen habe ich die geborgte 7170 zur Zeit so: DSL+Festnetz über Splitter ist klar. An S0 die ISDN Anlage, an Fon1 ein analoges Faxgerät (nur noch zum Senden) LAN1 geht dann zum Netzwerkhub. An der ISDN Anlage sind dann soweit alles analoge Endgeräte angeschlossen. Ist alles schon etwas in die Jahre gekommen, reicht aber noch völlig aus.

    Was Anderes, ich habe zu Hause an meiner 7170 3analoge Endgeräte (Fon 1-3) angeschlossen. Die neuen FB haben wohl nur noch Fon 1-2? Wie könnte ich das in Zukunft realisieren?
     
  6. Rohrnetzmeister

    Rohrnetzmeister IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Okt. 2009
    Beiträge:
    4,876
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Ich bleibe bei meiner Antwort. Eine 7240 geht nach mit den Anforderungen nicht. Was für Telefone hat ihr. Sind die Dect fähig?
     
  7. Eichhorn

    Eichhorn Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da ist nix Dect fähig!
     
  8. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    Wenn ich Deine Anforderungen richtig verstehe, dann wirst Du auf lange Sicht mit der 7270v3 am besten fahren. Sie hat im Gegensatz zur 7170 einen USB 2.2-Anschluss.
     
  9. Eichhorn

    Eichhorn Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gut, den USB Anschluss benötige ich hier auch nicht, aber egal. Ganz im Gegensatz von zu Hause, da habe ich den Drucker dran. Nochmal zu meiner Frage für zu Hause, wie könnte ich dort 3 Analoge Telefone anschließen? An der 7170 ist das kein Problem.
     
  10. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    und dafür willst du eine Fritz!Box anschaffen?
    dann nimm doch einen UMS Service -ua. Online-Fax - den bekommst du kostenlos bei t-online.de/web.de/sparruf.de (mehr Details Suchfunktion verwenden)

    Wenn man eine "größere Box" anschaffen möchte, sollte man den Empfehlungen meiner Vor-Poster folgen und evtl. die Chefin mit Argumenten überzeugen.
    Ich gehe davon aus, dass die Chefin keine/kaum Ahnung von der diesbzgl. Technik hat und dementsprechend auch die Vorteile nicht sieht.
    In diesem Zusammenhang "Stillstand heißt Rückschritt" ;-)
     
  11. Eichhorn

    Eichhorn Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das mit dem T-onlinezeugs werde ich ihr nicht sagen. Jetzt habe ich ihr schon die neue FB eingeredet. Der eigentliche Hintergrund sind die massigen Werbefaxe, welche bei einem Faxgerät ja automatisch ausgedruckt werden. Wir brauchen pro Monat eine Patrone, von je 33¤. Das ist der hauptsächliche Grund. Wenn man jemand ärgern will, dann kann man ihm ja massig komplette schwarze Seiten schicken. :mad:
     
  12. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    naja, dann hat man auch hier die falsche Auswahl getroffen, denn bei billiger Anschaffung kauft man immer 2x. (der "Unterhalt" wird immer nicht berücksichtigt bzw. erst wenn es schmerzt)
     
  13. Eichhorn

    Eichhorn Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    ....wie bei Kindern :(

    Das Fax ist auch schon älter, da war hier auf Arbeit noch nicht an DSL zu denken. Ist ein Canonfax und die Patronen BX3. Ich hatte die eine Zeit lang auch schon mal nach gefüllt, aber egal.
     
  14. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    #14 informerex, 27 Sep. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 27 Sep. 2011
    die 7170 ist am Limit mit der FW und braucht mit neuster Firmware für AB und Fax einen angesteckten USB-Stick als Arbeitsspeicher-Erweiterung.
    Man muss hierzu wissen, dass der Faxempfang komplett abgeschlossen sein muss, da erst dann die Konvertierung und Komprimierung in Pdf erfolgen kann.
    Fax mit hohem schwarz-Anteil = hohe Datenmenge = großer Zwischenspeicher nötig

    die anderen og Boxen sind moderner, sparsamer und haben mehr Speicher. Des weiteren könnte man "fliesend" VoIP bsw. einführen, einen AB wenn Telefonleitung belegt ist und bsw. DECT Endgeräte.


    Des weiteren sollte man in diesem Atemzug, nachdem ja anscheinend bei euch "alles alte ist gut", mal den Tarif prüfen.
    Bsw. der Call&Surf Comfort Universal (ISDN) kostet 38,95 Euro - inkl. Telefon und bis zu 16.000er Internet-Flat. - dh das gleiche wie jetzt nur besser und mit Sicherheit günstiger.


    Selbst für den gelegentlichen Gebrauch ist das gewählte Fax zu teuer, da beim einschalten automatische Reinigung vollzogen wird. Selbst bei einer alternative Patrone liegt der Preis bei ca. 12 Euro.
    Daher sollte man auch hier evtl. an einen Verkauf (bzw. zukünftig private Nutzung) und Neuanschaffung denken.
    Um das ganze Kostengünstig zu gestalten, eignen sich älter HP Laserjet AIO Geräte. Die bekommt man für Kleingeld und Laser-Kartusche ebenso. (wobei die halt ewig)
     
  15. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    Wobei mein m.M.n. bedenken sollte: Wenn die Box schon in einem geschäftlichen Umfeld genutzt wird, ist die 7170 nicht mehr zu gebrauchen, auch schon aus Garantie/und Performancegründen.
     
  16. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das stimmt so nicht ganz, ein einheitlich schwarzes Fax hat eine relativ kleine Datenmenge. Die größte Datenmenge hat ein Schachbrett-Muster, knapp 2MB. Im normalen Gebrauch trifft man aber selten auf Faxe, die ein MB erreichen.

    AVM wird auf eine jetzt neu gekaufte 7170 auch 5 Garantie geben, ebenso wie auf eine 7390.
    Wenn derzeit eine 5050 verwendet wird, dann wird die Performance der 7170 auch reichen.
     
  17. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Warum nicht im IPPF Flohmarkt für 35 bis 45 EUR inkl. Versand eine gebrauchte 7170 besorgen?
    Hat sich bei den Tintenpreisen ja nach 1,5 Monaten amortisiert. Naja, auf eine Rechnung mit MwSt. muss man wohl dann verzichten.
     
  18. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    ich hatte geschrieben
    und nicht bei einer komplett schwarzen Seite.
    Des weiteren sollte man die Problemberichte der User bzgl. Fax einbeziehen bsw. abgeschnittene/halbe Seiten, nur teilweise Empfang mehrseitiger Faxe usw.
    Gerade bei der letzte Firmware wird ja von AVM auch auf den knappen Speicher hingewiesen, nämlich bei Verwendung des AB.
    Daher dürfte unstrittig sein, die Box befindet sich wie oe. "am Limit".

    Ich hab selbst noch eine 7170 und bin sehr zufrieden.
    Jedoch verstehe ich das Eingangsposting so, dass es bei der Neuanschaffung um ein fabrikneues Gerät handeln soll. die 7170 kostet ca. 120 ¤ bei einer 7270 liegen wir bei ca. 160 ¤.
    Da würde ich mir doch keine Box, die am Limit arbeitet und in Kürze EOS-Status bekommt, anschaffen.

    Unberücksichtigt blieb bisher, dass der TS ja für seine Produktempfehlung "gerade steht", dh. wenn die Box nicht zufriedenstellend läuft ...
     
  19. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    @RalfFriedl
    Ich bezog mich damit auf dieses:
    Mit den Performancegründen bezog ich mich auf meine eigenen beruflichen Erfahrungen: Das Aufkommen an Faxen wird hier zumindest nicht geringer, sondern höher. (Endlich lernen Kunden, dass man eine mehrseitige Anfrage/Bestellung nicht mehr telefonisch durchtickert.)
     
  20. Eichhorn

    Eichhorn Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Alles egal, ich habe gestern noch eine 7270 bestellt und hoffe alles wird gut. Übrigens haben wir diesen Telefontarif. Wir haben so ca. 2 Wochen zum Testen meine übrige 7170 hier am Laufen. (neuste FW) Es kommen auch 7 seitige Faxe bisher problemlos an. Unsere betagte 5050 wurde uns im Frühjahr knapp vor Ablauf der Garantie völlig problemlos getauscht. Allerdings ist das erhaltene Gerät jetzt eine 1und1 Edition, aber wen interessiert es. Aus diesem Grund hätte ich wegen der Garantie keinerlei Bedenken.