[Gelöst] Kein Internruf mit **51 an S0 möglich

Webhamster

Neuer User
Mitglied seit
6 Feb 2008
Beiträge
147
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe ein älteres ISDN Telefon (Tiptel 194) an den S0-Bus meiner FB7270 V2 angeschlossen.
Wenn ich jetzt von einem DECT-Gerät intern die **51 für das ISDN Telefon wähle, dann klingelt zwar das Telefon, aber wenn ich abhebe, dann kommt keine Verbindung zustande. Das DECT-Telefon versucht auch weiterhin das ISDN-Telefon anzuklingeln.

Umgekehrt - vom ISDN-Telefon kann ich aber andere interne Telefone anrufen.


EDIT: Neue Erkenntnis: Das Problem besteht auch bei Anrufen von außerhalb. Das Tiptel klingelt, aber beim Abheben kommt kein Gesprächsaufbau zustande.

EDIT: gelöst: Habe jetzt doch noch mal ein Werksreset gemacht und alle Daten neu eingegeben und... ...es funktioniert.
Wahrscheinlich war doch noch irgendwo eine Config-Leiche übrig.
 
Zuletzt bearbeitet:

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
Suchfunktion bringt ua.: klick
evtl. letzten Satz meiner Signatur nach Erfolg umsetzen

PS: könntest bitte deine Signatur ein bisschen in die Breite ziehen, sonst muss man bei lange T. so scrollen - Danke
(siehe auch Forenregeln - Punkt 6 - max 7 Zeilen)
 

Webhamster

Neuer User
Mitglied seit
6 Feb 2008
Beiträge
147
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Suchfunktion kenne ich ;) und auch das von dir angegeben Thema, aber das trifft bei mir nicht zu, da das ISDN-Telefon klingelt. Es kommt beim Abheben nur keine Verbindung zustande.

Kann natürlich sein, dass es auch am ISDN-Telefon liegt.

Signatur habe ich geändert...
 

asterixleser

Mitglied
Mitglied seit
20 Jan 2009
Beiträge
747
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
das trifft bei mir nicht zu, da das ISDN-Telefon klingelt
1. Du bist sicher, daß Du als weitere MSN die "51" im Tiptel eingetragen hast? Hast Du das Telefon mal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt?
2. Versuche es mal mit einem anderen ISDN-Kabel zwischen Tiptel und Fritzbox. (Wie lang ist Dein Kabel?)
Umgekehrt - vom ISDN-Telefon kann ich aber andere interne Telefone anrufen.
3. Was zeigen die anderen Telefone dann im Display an? Klingelt es nur oder klappt auch die Sprachverständigung?
 

Webhamster

Neuer User
Mitglied seit
6 Feb 2008
Beiträge
147
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
1. Ja, es sind 2 "normale" MSN und dann noch die 51 im Telefon eingetragen. Werkseinstellung habe ich auch mal gemacht.

2. Es ist ein Netzwerkkabel 10m. Ich werde aber mal ein kürzeres ISDN-Kabel versuchen und das Tiptel auch mal an meiner 2. Box anschliessen. Vielleicht bringt das neue Erkenntnisse.

3. Wenn ich vom Tiptel zu ein DECT telefoniere dann wird **5*MSN* im DECT-Display angezeigt. Klingel und Sprache dabei ok.
Wenn ich vom DECT zum Tiptel rufe, dann wird im DECT-Display intern ISDN-Telefonanlage und im Tiptel-Display Anruf von **610 angezeigt (soweit ja auch gut). Klingel ok aber keine Sprache.
Wenn ich das Tiptel abhebe, dann wird im Display **610 Externgespräch angezeigt. Am Hörer ist nichts zu hören und das DECT versucht weiter zu rufen.

Danke erst mal.
 

asterixleser

Mitglied
Mitglied seit
20 Jan 2009
Beiträge
747
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
3. Wenn ich vom Tiptel zu ein DECT telefoniere dann wird **5*MSN* im DECT-Display angezeigt. Klingel und Sprache dabei ok.
Wenn ich vom DECT zum Tiptel rufe, dann wird im DECT-Display intern ISDN-Telefonanlage und im Tiptel-Display Anruf von **610 angezeigt (soweit ja auch gut). Klingel ok aber keine Sprache.
Dann gebe ich mal folgenden Lotto-Tip ab: Du hast in der Fritzbox das Tiptel nicht eingerichtet (Telefonie / Telefoniegeräte / Neues Gerät einrichten / Telefon / ISDN-Telefon etc pp).
 

Webhamster

Neuer User
Mitglied seit
6 Feb 2008
Beiträge
147
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Eingerichtet ist das Gerät in der Fritz!Box. Bis auf die interne Wahl zum Tiptel funktioniert auch alles. Nur genau diese Funktion benötige ich, da ich bei schwachem DECT-Akku das Gepräch auf das Tiptel umleiten möchte.

Ein anderes, kürzeres Kabel habe ich versucht. -> kein Erfolg
An der 2. Fritz!Box konnte ich es nicht testen, da ich dort keine ISDN anliegt. (Box ist nur per WLAN mit der 1. Box verbunden)
 

asterixleser

Mitglied
Mitglied seit
20 Jan 2009
Beiträge
747
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Eingerichtet ist das Gerät in der Fritz!Box
Und wie? Wegen "**5*MSN*" als abgehende Nummer intern tippe ich immer noch auf ein Konfigurationsproblem bei Deiner Box. Mache mal Screenshots von "Telefoniegeräte / Übersicht" und von "ISDN-Endgeräte / Rufnummer des Endgerätes" (über "bearbeiten").
 

Webhamster

Neuer User
Mitglied seit
6 Feb 2008
Beiträge
147
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Eingerichtet über "neues Gerät einrichten -> Telefon - > ISDN usw.)

**5*MSN* ist ungewöhnlich?

fb7220-1.jpgfb7220.jpg
 

asterixleser

Mitglied
Mitglied seit
20 Jan 2009
Beiträge
747
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Du hast 'ne Telefonanlage eingerichtet. Nimm die mal raus und richte ein ISDN-Telefon ein. (Auch wenn die Gigaset-/Siemens-Fraktion das ggf. anders sieht. Es ist ja kein DECT-Telefon mit mehreren Mobilteilen.)
Bei mir sieht das so aus:
Telefoniegeräte-Übersicht.png ISDN-Endgeräte-RN.png
**5*MSN* ist ungewöhnlich?
Naja, zumindest läßt das die MSN-/51-Problematik vermuten.
 

Webhamster

Neuer User
Mitglied seit
6 Feb 2008
Beiträge
147
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
OK - da hattest du Recht. Ich hatte eine ISDN-Telefonanlage eingerichtet...

Jetzt habe ich das Tiptel als ISDN-Telefon eingerichtet. Die Problematik bleibt aber leider.
Nur beim Internruf vom Tiptel an das DECT wird jetzt korrekt "intern ISDN" angezeigt. (ISDN habe ich das Tiptel in der FB genannt.)

Habe jetzt auch festgestellt, dass das Tiptel gar keine Anruf entgegennimmt. Also auch keine Anrufe von extern (Handy). Es ist also nicht nur ein "Internrufproblem".
Wenn ich das Tiptel direkt an NTBA anschliesse, dann kann ich die Anrufe entgegennehmen.
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,159
Punkte für Reaktionen
146
Punkte
63
Das sieht fast nach einer unzureichenden Spannungsversorgung aus.
Besorge Dir mal einen 2. NTBA, den Du nur mit 230V und am S0 mit der Fritz verbindest. Am anderen S0 des NTBA schließe mal das Tiptel an und teste erneut.
 

asterixleser

Mitglied
Mitglied seit
20 Jan 2009
Beiträge
747
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Das sieht fast nach einer unzureichenden Spannungsversorgung aus
Gute Frage. Ich hatte selber mal ein Tiptel 192 an meiner 7170 dran, auch zusammen mit einem Eurit 35. (Das Thema kenne ich, habe auch einen NTBA aus Sicherheitsgründen liegen) Doch Spannungsversorgungsprobleme gab es da nicht. Deshalb meine expliziten Nachfragen zur Konfiguration. Siehe:
Webhamster schrieb:
Habe jetzt auch festgestellt, dass das Tiptel gar keine Anruf entgegennimmt.
Aber vielleicht liegt es ja an was anderem....
 

Webhamster

Neuer User
Mitglied seit
6 Feb 2008
Beiträge
147
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ein Netzkabel für den NTBA habe ich da und auch schon mal probeweise angeschlossen. War aber das gleiche Problem.
Ein 2. NTBA wird wohl gerade schwierig. Kann aber deinen "Verkabelungswunsch" auch nicht so richtig folgen.
 

asterixleser

Mitglied
Mitglied seit
20 Jan 2009
Beiträge
747
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Ein 2. NTBA wird wohl gerade schwierig. Kann aber deinen "Verkabelungswunsch" auch nicht so richtig folgen.
Dann nimm den ersten NTBA - also ohne Festnetz testen. Für interne Telefonate brauchst Du kein T-ISDN; der Splitter ist doch schließlich vor dem NTBA. Und vielleicht hast Du ja auch noch einen Internet-Telefonie-Anbieter eingerichtet - den nimmst Du zum Testen.

Verkabelung meint Novize so, hier für die Variante mit Deinem vorhandenen NTBA:
1. NTBA stromlos machen
2. Verbindung Telekom-TAE zum NTBA unterbrechen (ganz wichtig!)
3. FON S0 der FB mit einem S0 des NTBA verbinden
4. zweiten S0 des NTBA mit dem ISDN-Telefon verbinden
5. NTBA ans 230V-Netz hängen
6. testen; wenn's klappt, alles wieder zurückbauen und Du weißt, was Du Dir besorgen solltest...

Außerdem:
Webhamster schrieb:
Jetzt habe ich das Tiptel als ISDN-Telefon eingerichtet.
Poste mal die Screenshots von der neuen Telefon-Konfiguration.
 

Webhamster

Neuer User
Mitglied seit
6 Feb 2008
Beiträge
147
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
OK - Verkabelung kapiert und ausgeführt... ...leider gleicher Effekt. (muss die grüne LED am NTBA bei dieser Schaltung und Stromnetz leuchten? - macht sie nämlich nicht)

Konnte bei dieser Schaltung auch vom Handy testen, da Sip-Provider zusätzlich vorhanden.

Ich hoffe, bei der ganzen Streicherei sieht noch jemand durch. ;) (Ich hatte aber auch mal testweise alle Geräte bis auf ISDN und ein DECT gelöscht.)
fb2.jpgfb1.jpg

EDIT: Neue Erkenntnis: Werksreset durchgeführt und nur ein DECT und das ISDN Telefon eingerichtet. -> Rufannahme am ISDN funktioniert!!!
Alte Config-Datei wieder eingespielt. -> Problem besteht wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:

Webhamster

Neuer User
Mitglied seit
6 Feb 2008
Beiträge
147
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe jetzt doch noch mal ein Werksreset gemacht und alle Daten neu eingegeben und... ...es funktioniert.
Wahrscheinlich war doch noch irgendwo eine Config-Leiche übrig.

VIELEN DANK AN DIE HELFER.
 
Zuletzt bearbeitet:

asterixleser

Mitglied
Mitglied seit
20 Jan 2009
Beiträge
747
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18