.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kosten für Rufnummerportierung weg von easybell

Dieses Thema im Forum "easybell" wurde erstellt von kernm23, 23 Jan. 2012.

  1. kernm23

    kernm23 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Sep. 2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Möchte meine alte carpo-Nummer bei easybell zu anderem Anbieter (personalvoip) portieren.
    Weiß jemand, ob dies möglich ist und welche Kosten easybell in Rechnung stellt?

    Danke
     
  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,014
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
  3. schanzer

    schanzer Neuer User

    Registriert seit:
    6 März 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Ich habe dazu auch mal eine Frage:

    Gibt man bei einer Portierung von easybell zu einem anderen Anbieter als bisherigen Anbieter Telefonica an? Easybell selber nutzt ja das Netz von Telefonica und bisher konnte ich noch bei keinem anderen Provider unter Rufnummernmitnahme als bisherigen Provider Easybell finden. Evtl hat das hier ja schon jemand gemacht und weiß bescheid..
     
  4. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,014
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
  5. akapuma

    akapuma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Nov. 2008
    Beiträge:
    1,150
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Schade. Nur 3 Tage später, und schon gibt es das Formular nicht mehr:(

    Gruß

    akapuma
     
  6. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,014
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    Aber im Google Cache kannst du es noch lesen. :)
     
  7. akapuma

    akapuma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Nov. 2008
    Beiträge:
    1,150
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Danke. Hatte nicht gewusst, das der Cache bei PDFs unter "Schnellansicht" läuft.

    Hmm, was sagt uns das jetzt? Läuft die Easybell-Telefonie über Telefonica?

    gruß

    akapuma
     
  8. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,014
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    Nein. Das heißt nur, dass sie ihren Rufnummernhaushalt von Telefonica beziehen.
     
  9. schanzer

    schanzer Neuer User

    Registriert seit:
    6 März 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Ich habe nun bei easybell angefragt ob Telefonica bei einer ausgehenden Portierung anzugeben ist, hier die Antwort von easybell:

    "Guten Tag Herr XXX,

    vielen Dank für Ihre Nachricht.

    Dies haben Sie richtig erkannt. Die Telefonica ist unser Carrier und somit ist es korrekt, wenn Sie auf dem
    Portierungsformular Telefonica angeben."
     
  10. chrisdn2010

    chrisdn2010 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2010
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Darf ich Fragen, zu welchem Provider Du portierst?

    Hintergrund:

    die meisten grossen DSL Internetprovider "verweigern" die Easybell-Rufnummern, eine Portierung ist nicht möglich
    und werden schlichtweg nicht unterstützt.

    Reine VOIP Anbieter wie Sipgate z. Bsp. haben mit VOIP Rufnummern-Portierungen von Easybell/Telefonica keine Probleme.

    VG
     
  11. Pittiplatsch4

    Pittiplatsch4 Neuer User

    Registriert seit:
    30 März 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Darf man fragen, woher du diese Info hast? Das klingt ja fast wie ein Fall für die BNetzA.
     
  12. xuyuxu

    xuyuxu Neuer User

    Registriert seit:
    29 Apr. 2011
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Berlin
    Das klingt nach ner seltsamen Theorie. Sind die Nummern nicht schön genug? Quellen?
     
  13. chrisdn2010

    chrisdn2010 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2010
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    #13 chrisdn2010, 3 März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 3 März 2012
    Bei z. Bsp. 1u1 werden Rufnummern von Easybell nicht unterstützt. Bei Sipgate konnte ich hingegen meine Rufnummern
    von Easybell/Telefonica auswählen. Ich habe das gerade bei 1u1 nochmal ausprobiert, es geht nicht wenn ich meine
    bestehenden 3 Rufnummern mitnehmen möchte. Da Easybell/Telefonica nicht in der Liste des "jetzigen Anbieters" steht,
    musste ich "anderer Anbieter" auswählen und anschliessend kam diese Meldung für meine drei langjährig bestehenden
    Rufnummern:

    "Eine Rufnummernübernahme zu 1&1 ist leider aus technischen Gründen nicht möglich!"

    1u1.jpg

    1u1_auswahlliste.jpg

    Edit: ich hoffe jetzt nicht, daß meine "Eintrittskarte bei Easybell" ein Rufnummern "One-Way-Ticket" war ..., deshalb
    wollte ich weiter oben wissen, wo er hin portiert hat, mit seiner Easybell Nummer?!

    VG
     
  14. akapuma

    akapuma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Nov. 2008
    Beiträge:
    1,150
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Da der Telefon-Carrier von easybell telefonica ist, muß man möglicherweise telefonica auswählen.

    Gruß

    akapuma
     
  15. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,014
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    Das wäre richtig. Da aber Telefonica kein DSL-Provider ist, ist er konsequenterweise nicht in der Liste der DSL-Provider bei 1&1 enthalten. Im Screenshot kommt nach TELE2 gleich Toplink. :(
     
  16. schanzer

    schanzer Neuer User

    Registriert seit:
    6 März 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,

    ich habe aktuell eine Portierung von easybell zu M-net beauftragt und hier Telefonica als bisherigen Provider angegeben. Da der Anschluss aber erst im April geschalten wird kann ich aktuell noch nichts dazu sagen ob es klappt oder nicht. Falls nicht werde ich eben einen Umweg via sipgate gehen müssen...

    Grüße
     
  17. ifuchs

    ifuchs Neuer User

    Registriert seit:
    21 Apr. 2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Chrisdn,

    das Problem der "Nichtportierbarkeit" liegt wohl eher bei 1+1. Die haben den Fall einfach nicht vorgesehen, dass jemand von easybell zu 1+1 wechseln wollen würde. Chrisdn - vielleicht bist du der Erste (?). Ein Möglichkeit wäre: Zuerst Portierung zur Telekom/sipgate/arcor/etc. und dann von dort zu 1+1.

    Gruß
    Ingo
     
  18. Rohrnetzmeister

    Rohrnetzmeister IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Okt. 2009
    Beiträge:
    4,874
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    #18 Rohrnetzmeister, 4 März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 21 März 2012
    1&1 hat so einige Fälle nicht vorgesehen bzw. sie schieben technische Probleme vor.
     
  19. chrisdn2010

    chrisdn2010 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2010
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    #19 chrisdn2010, 4 März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 16 März 2012
    Portierung "weg" von Easybell/Telefonica läuft derzeit, mal sehen was noch so kommt nach dem kurzen Abenteuer Easybell ...
    einfach nur noch schnell :weg: -weg!

    VG
     
  20. schanzer

    schanzer Neuer User

    Registriert seit:
    6 März 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Kurzes Update von mir:

    Portierungsauftrag bei M-net Ende Februar mit Angabe von Telefonica als abgebenden Provider. Kündigung wurde kurze Zeit später durch easybell bestätigt und die Portierungsgebühr in Höhe von 29,00 Euro (für 3 Rufnummern) in Rechnung gestellt und abgebucht. Heute wurde mir von M-net der Schaltungstermin und meine bisherigen Rufnummern schriftlich bestätigt. Scheint also tatsächlich zu funktionieren.