LCR und FritzOS 7.xx

grisu911112

Neuer User
Mitglied seit
19 Jan 2010
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,
kann mir jemand sagen ob der LCR noch mit einer der 7.xx FritzOS funktioniert? Zur Zeit läuft bei mir ein selbst erstellte FreezImage 6.93.
Kann ich mir entsprechend wieder ein FreezImage mit der 7er OS erstellen und den LCR nutzen?
Danke für die Antworten.
Gruß Grisu
 

ThAlex

Mitglied
Mitglied seit
11 Aug 2006
Beiträge
654
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo Grisu,
habe 7.12 mit LCR im Einsatz auf einer 7490. Habe mit modfs die Ausführung von rc.user bzw. debug.cfg reaktiviert.

Gruß
Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,244
Punkte für Reaktionen
1,085
Punkte
113
1. Wenn Du möchtest, daß ein bestimmter Benutzer Deine Frage auch liest, solltest Du die "Verlinkung" richtig machen und das klappt am besten, wenn man den Benutzernamen auch richtig schreibt. Ich habe das hier nur durch Zufall gelesen.

2. Die Installation des LCR-Updates bei der FRITZ!Box läuft ohnehin sehr komisch, wenn ich mich richtig erinnere. Ich habe das mal vor geraumer Zeit angesehen und hatte dem Autoren sogar mal angeboten, über einen (auch heute noch passenden) Weg zur Installation jenseits von 06.50 gemeinsam nachzudenken. Mein Eindruck dabei war es dann (nachdem sich da nichts rührte), daß er eher kein Interesse hat.

3. Wenn ich mich richtig erinnere, enthielen die Aktionen in der "debug.cfg" für das Update irgendwelche Abfragen, ob in der Prozessliste noch etwas von "init.d" zu lesen ist ... was per se schon mal ein sehr "wackliges" Konstrukt ist und (immer noch aus dem Gedächtnis, also bitte nur als Hinweis auf eine mögliche Ursage betrachten) bei den GRX-Boxen ohnehin zum Scheitern verurteilt ist, weil da ständig ein Skript aus diesem Verzeichnis läuft (rc.ovh_control.sh - wie man sich leicht selbst in der Prozessliste mit "ps l" oder "ps w" ansehen kann). Wenn da also bei Dir in der "debug.cfg" immer noch irgendwelcher Code zum Warten auf das Ende aller Prozesse, die über eine Datei aus "init.d" gestartet wurden oder diese in ihrer Kommandozeile enthalten, zu finden ist, kommt es vermutlich nie zum Start des LCR-Updates. U.u. ist das ab 07.0x bei der 7490 auch irgendetwas in dieser Richtung oder doch etwas ganz anderes.

Die beiden Anhänge in #4 sind sicherlich "gut gemeint" ... aber in dieser Form auch ziemlich nutzlos. Da steht alles in einer einzigen Zeile - keine Ahnung, wie Du das hinbekommen hast. Da kann man jedenfalls nicht wirklich etwas lesen und auch ein "reformat" hat da nicht wirklich etwas gebracht - außer der Feststellung, daß zumindest das "init.d", was ich oben erwähne, da tatsächlich in der "debug.cfg" zu stehen scheint, weil es beim "grep" gefunden wird.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,653
Punkte für Reaktionen
349
Punkte
83
Drag'n'Drop in ein Browserfenster formatiert es lesbar ;)
( Nehm ich auch gern für die Monster-Supportdatendatei )

keine Ahnung, wie Du das hinbekommen hast
Ja, raus mit der Sprache.
...echo statt cat?
 
Zuletzt bearbeitet:

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,244
Punkte für Reaktionen
1,085
Punkte
113
@koyaanisqatsi:
Sind bei Dir auch die beiden Beiträge verschwunden, auf die ich reagiert habe?
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,630
Punkte für Reaktionen
465
Punkte
83
@PeterPawn

war das Doppelpost vom TE?

Ich habe gerade eben einen zusammengeführt und mich auch gewundert, wo der "eine" nun hin ist. Hab auch alle ungelesenen Beiträge nochmals aufgerufen konnte aber keine Zusammenführung mehr finden.

Auch die Option "Moderative Aktionen" liefert kein Ergebnis, siehe Anhang
 

Anhänge

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,244
Punkte für Reaktionen
1,085
Punkte
113
Nein, war ein anderer Fragesteller, allerdings tatsächlich ein Doppelpost - erst im zweiten waren die Anhänge.

Vielleicht eine Fehlfunktion der Board-Software ... ich gehe davon aus, daß er sich noch einmal meldet, wenn er die Beiträge nicht selbst gelöscht hat.

Wobei es mit mehr als ein paar Tipps, wo man beim TSB-Update nachsehen könnte oder müßte, ohnehin nichts wird - inhaltlich hänge ich mich in die Installation des TSB nicht rein, wenn's schon den Autoren nicht wirklich interessiert.

Ich hoffe/denke mal nicht, daß ich ihn irgendwie verschreckt habe - ich wäre mir jedenfalls keiner Schuld bewußt.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,653
Punkte für Reaktionen
349
Punkte
83
Ja, weg ist er.
Ist wohl einer Schwankung des Raumzeitkontinuums zum Opfer gefallen.
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,630
Punkte für Reaktionen
465
Punkte
83
Ich glaube das Problem entdeckt zu haben, jedoch kann ich jetzt nicht sicher sagen, ob es ggf. ein BrowserCacheProblem (einen Beitrag "markiert" vor dem letzten Herunterfahren) und dann letztendlich drei zusammengeführt oder an der Forensoftware (Xenforo) lässt sich leider nicht nachvollziehen bzw rückgängig machen (sehr ärgerlich, wie ich finde. Da sollte es mMn auch eine SW-seitige Lösung/Möglichkeit, ggf. nachrüstbar geben um solche Versehen rückgängig machen zu können. (Leider kam so etwas [oder ähnliches] ja schon mehrmals vor - natürlich ohne Absicht).
 

Gabriel18

Neuer User
Mitglied seit
16 Mai 2017
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo in die Runde, ich war der Fragesteller und habe mich auch gerade ob des Entschwindens meiner Beiträge gewundert. Ich habe sie jedenfalls nicht gelöscht. Und man möge mir meine Unbedarftheit beim Überführen der Files nachsehen, ich werde das noch einmal versuchen. Und an PeterPawn: mea culpa ;-). In der Sache selbst ist einfach die merkwürdige Feststellung, dass es bei der 7490 bis zur 06.93 auf diesem Wege reproduzierbar geht, ab 07.xx bzw. der 7590 auch schon unter 06.92 nicht mehr. Dies steht im Widerspruch zur Aussage in #2 von ThAlex, bei dem das wohl anders - wie? - zu funktionieren scheint. Meine Kenntnisse enden weitestgehend an dieser Stelle, freue mich auf konstruktive Hinweise. Herzlichen Dank schon mal.
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,244
Punkte für Reaktionen
1,085
Punkte
113
Wie schon geschrieben ... da ist es tatsächlich schwer, irgendwie sinnvoll zu helfen. Das ganze Zeug baut eben nur auf den Versionen bis 06.50 auf und schon für die Installation braucht es m.W. irgendeine andere Lösung, wie man zu einem Shell-Zugang auf der Box kommt, damit man die Installation überhaupt starten kann.

Da dieses ganze Zeug zur Installation dann obendrein noch aus dem Netz geladen und direkt an "sh" verfüttert wird, hat man auch praktisch keinerlei Möglichkeit zum Eingreifen mehr, es sei denn, man wollte die gesamte Installation des ursprünglichen Autoren noch einmal "nachbilden".

Wie sinnvoll das sein mag, angesichts seines offensichtlichen Desinteresses, kann/sollte sich jeder selbst überlegen ... ich bin mal gespannt, ob/wie lange AVM die Auswertung irgendwelcher "Fremdtabellen" als LCR noch unterstützen wird.

Gelingt es einem Angreifer, diese Daten zu ersetzen, kann er aus jedem popeligen Gespräch zu einem Mobilfunk-Ziel eine recht teure Angelegenheit machen ... keine Ahnung, wie weit da die - von AVM seit der 06.5x eingeführten - zusätzlichen Restriktionen (bei der Wahl von Zielrufnummern) auch greifen.

Es mag hart klingen, aber ich rate von der Benutzung dieses LCR explizit ab, solange sich dessen Autor nicht selbst um irgendeine sinnvolle Art und Weise der Integration kümmert.

Wie man das z.B. für die VR9-Boxen hätte machen können, habe ich - mit der Installation von SIAB über den Bootloader - schon vor langer Zeit gezeigt ... ich sehe keinerlei Grund, warum man das für die Installation von "TSB" nicht ebenso machen könnte und auch der Entwurf eines eigenen "modscripts" für "modfs" hätte ihm ja offengestanden - irgendwie müssen auch die Besitzer der Boxen ja erst mal zu einem Shell-Zugang gelangen, damit sie seine Installation überhaupt anstoßen können.

Alleine die "unterschwellige Empfehlung", die FRITZ!Box-Besitzer sollten dann doch einfach per Recovery-Programm zu einer "ganz alten" Firmware wechseln, wenn sie TSB benutzen wollen (http://www.telefonsparbuch.de/tmpl/...fritzbox_lcrupdater_download.htm#Installation - Punkt 2 der Installationsanleitung), ist für mich Grund genug zur Feststellung, daß man das schon "aus Sicherheitsgründen" besser gleich wieder vergessen sollte.

Ich bin auch gerne bereit, diesen Standpunkt noch ausführlicher "zu verteidigen", wenn jemand der Ansicht sein sollte, das wäre "zu hart" - ein Betrieb einer FRITZ!Box mit einer Software-Version 06.5x oder darunter ist nur eins, nämlich galoppierender Leichtsinn und für eine sinnvolle Nutzung von TSB müßte diese Box ja zumindest Zugriff auf das Internet und auf Telefonie-Accounts haben, so daß von einer "abgeschotteten Umgebung" auch nicht mehr wirklich die Rede sein kann.
 

ThAlex

Mitglied
Mitglied seit
11 Aug 2006
Beiträge
654
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Möchte hier nochmal festhalten, dass der LCR-Updater bei mir unter 7.12 noch weiterhin läuft.
Allerdings habe ich kürzlich festgestellt, dass ich die Oberfläche nur noch in einem Internet-Explorer und auf dem Iphone im Safari (IOS 14) aufrufen konnte, da im Firefox und Chrome nur der Quelltext angezeigt wurde.
Es liegt offenbar an dem Header "X-Content-Type-Options: nosniff", der dazu führt, dass die Ausgabe des LCR-Updaters nicht interpretiert wird, weil der Content-Type-Header text/html fehlt.
 

sz54

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2006
Beiträge
3,174
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
und werden denn bei Dir noch die Tabellendaten aktualisiert?
 

ThAlex

Mitglied
Mitglied seit
11 Aug 2006
Beiträge
654
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
ja das sieht so aus, es entspricht den von telefonsparbuch angegebenen, günstigsten Anbietern.
Edit: die Aktualisierung funktioniert definitiv noch (Fritz!OS 7.12).
 
Zuletzt bearbeitet:

ThAlex

Mitglied
Mitglied seit
11 Aug 2006
Beiträge
654
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Mit der 7.21 lässt sich der LCR-Updater nun nicht mehr starten. Dazu wären wohl größere Anpassungen an den Skripten erforderlich.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
8,247
Punkte für Reaktionen
434
Punkte
83
Dazu wären wohl größere Anpassungen an den Skripten erforderlich.
Das kann ich mir gut vorstellen.
Ich mußte bei meinen Skripten auch einiges umstellen.
Auch die modscripts von modfs mußten öfters angepaßt werden.
Und freetz geht auch noch nicht für die 7.2x.

AVM hat da aber auch Unmassen und tiefgründige Änderungen an der FW gemacht.
Und ein neues Linux ist es auch.
 

ThAlex

Mitglied
Mitglied seit
11 Aug 2006
Beiträge
654
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Es liegt offenbar an dem Header "X-Content-Type-Options: nosniff", der dazu führt, dass die Ausgabe des LCR-Updaters nicht interpretiert wird, weil der Content-Type-Header text/html fehlt.
Abhife bringt im Firefox die Einstellung "dom.security.respect_document_nosniff = false", die man unter about:config vornehmen kann, das sollte man aber anschließend wieder auf true setzen.
Das kann ich mir gut vorstellen.
Ich mußte bei meinen Skripten auch einiges umstellen.
Mit dem Entfernen von local in den Shellskripten außerhalb von Funktionen, ließ sich der LCR-Updater auf der 7490 mit FritzOS 7.21 doch wieder aktivieren (es ist jedoch fraglich, ob die Nutzung noch sinnvoll ist).
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
236,149
Beiträge
2,071,515
Mitglieder
357,341
Neuestes Mitglied
lXPkX