Massive Probleme mit dus.net

docfred

Mitglied
Mitglied seit
8 Dez 2004
Beiträge
673
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

Laie

Neuer User
Mitglied seit
27 Apr 2007
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Guten Abend an alle,

die Probleme die @Wonko beschrieben hat, kenne ich alle, aber erst seit Anfang des Jahres, glaube es war Anfang - Mitte Februar. Vorher war es zumindest bei mir stabil, bis auf Kleinigkeiten.
Da wir einen Firmenanschluss haben, nervt es zur Zeit schon, da gebe ich Euch recht, aber sie arbeiten dran. Bei mir versuchen wir seit gestern etwas, es ist was umgestellt worden, wobei ich in der Fritzbox den Registra ändern musste (sorry, mehr weis ich auch nicht, ich bin keine vom Fach). Bis jetzt sind die oben genannten Fehler danach nicht mehr aufgetreten, ich probiere es mal 1 Woche aus. Werde Euch berichten.

@mellerhannes
Da wir Firmenanschluss haben, bekommen wir fast täglich einige Faxe per "fax2mail". Ab und zu sind mal kleiner Probleme, aber im Großen Ganzen klappt es gut. Ich habe immer eine PDF und eine TIF anhängen, wenn die PDF nicht richtig lesbar ist, hilft die TIF evtl. schon weiter. Selten kommen Faxe überhaupt nicht durch, daher habe ich mir angewöhnt, mindestens 1x am Tag in mein Kundenlogin zu gehen, und in den Faxordner zu sehen, dort sieht man evtl. ob eins nicht durchgekommen ist.

MfG
 

mvordeme

Mitglied
Mitglied seit
18 Jan 2007
Beiträge
318
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Wonko,

mein Hauptproblem ist der Hall zu Gesprächsbeginn. Manchmal hört mich der Angerufene nicht. Ich habe dazu schon die folgenden Diskussionen gefunden/eröffnet:
  • [thread]123723[/thread]
  • [thread]133404[/thread]
  • [thread]133683[/thread]
Wir sind nicht allein...

Grüße,
-- mvordeme
 

voipoholic

Mitglied
Mitglied seit
9 Dez 2005
Beiträge
330
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
es ist nicht alles schwarz weiss

Ich will auch mal einiges brichten was viele hier vielleicht interessiert. Hall und echos habe ich zum beispiel bei ausschlieslich ulaw codierten gesprächen. Nachdem ich vor langer zeit nur alaw und g726 im kundenbereich für meine accounts zulasse ist das problem verschwunden. Ich habe ein leichtes echo mit allen sipura geräten festellen können. Fritbox, snom, aastra und grandstream am gleichen account mit den gleichen einstellungen keine echos.

die zuverlässigeit bis auf die ausfälle von bt ist sehr gut. Ich kann immer rauswählen und habe immer jedes telefonat bekommen.

Okay ich muss dazusagen ich stelle nicht viel rum und mach nichts ausser telefonieren. Ich reisse im monat ca 2-3 tausend minuten ab. Ein und ausgehend zusammen. Davon sind 50-60% ip calls und der rest deutschland und europa fest und mobil.

Ich habe wie gesagt sehr wenig probleme und bekomme jeden ausfall mit. Also ist es für mich nicht ganz nachvollziebar das hier leute schreiben sie wären tagelang nicht erreichbar oder können ums verrecken nicht raustelefonieren. Das kann meines erachtens nicht alles an dus.net liegen, denn wenn es bei mir sehr gut läuft fage ich mich was die anderen machen das es so desolat läuft.

Naja ich denke dus.net wird sicherlich nach dem letzen ausfall wo viele komponenten erweitert wurden auch für alle wieder stabiler laufen. Aber die zeit wird es zeigen.

Ich bin zuversichtlich.
 

Löwenherz

Mitglied
Mitglied seit
16 Feb 2007
Beiträge
424
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
mellerhannes schrieb:
Wie sieht es bei Euch mit dem Faxempfang über den Fax2mail-Service von DUS aus?
Sehr gut,

bisher noch keine Fehler.
Allerdings gibt es Faxgeräte die man nicht erreichen kann. Ich versende grundsätzlich nur noch über DusNet allerdings nicht sehr viel, auch nur noch sog. Computerfaxe etc., also Prints vom PC über die Fritz4Box Faxsoftware.
 

mellerhannes

Mitglied
Mitglied seit
1 Feb 2005
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
@Löwenherz
Ich meinte allerdings die Gegenrichtung = ich empfange ein Fax. Sieh im Kundenmenue nach, ob Du in den letzten 30 Tagen ein fehlerhaftes Fax bekommen hast, sofern Du überhaupt ein Faxanschluß bei DUS eingerichtest hast.

@Laie
Ich weiß in 2 Fällen auch nur aus dem Kundenmenue, dass der Faxempfang nicht geklappt hat. Anders als bei docfred weiß ich nicht schon vorher, dass ein Fax kommt (ich hab das halt nicht so im Griff ;) ). Im dritten Fall ist mir der Absender bekannt - in den beiden anderen Fällen eben nicht. Es hat sich danach auch niemand gemeldet. Evtl. Spam-Fax, was allerdings eine ungewönliche Häufung wäre (jedenfalls hatten die beiden auch keine Absenderkennung).
 

mellerhannes

Mitglied
Mitglied seit
1 Feb 2005
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
voipoholic schrieb:
Nachdem ich vor langer zeit nur alaw und g726 im kundenbereich für meine accounts zulasse ist das problem verschwunden.
Hast Du das evtl. für Deinen Fax-Account auch so eingestellt?
 

mvordeme

Mitglied
Mitglied seit
18 Jan 2007
Beiträge
318
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
voipoholic schrieb:
Hall und echos habe ich zum beispiel bei ausschlieslich ulaw codierten gesprächen. Nachdem ich vor langer zeit nur alaw und g726 im kundenbereich für meine accounts zulasse ist das problem verschwunden.
Bei mir leider nicht, obwohl ich auch glaube, eine Qualitätsverbesserung festgestellt zu haben (inzwischen benutze ich nur noch iLBC). Ich habe mal versucht, dem auf den Grund zu gehen, bin aber nicht fündig geworden:

[thread]126993[/thread]

Grüße,
-- mvordeme
 

Löwenherz

Mitglied
Mitglied seit
16 Feb 2007
Beiträge
424
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
mellerhannes schrieb:
@Löwenherz
Ich meinte allerdings die Gegenrichtung = ich empfange ein Fax. Sieh im Kundenmenue nach, ob Du in den letzten 30 Tagen ein fehlerhaftes Fax bekommen hast, sofern Du überhaupt ein Faxanschluß bei DUS eingerichtest hast.
he Hannes,

ich habe mit Zitat geantwortet :"Sehr gut"
Also ist doch der Faxeingang mit sehr gut beantwortet. Habe noch nie im Faxeingang bei DusNet fehlerhafte Faxengänge stehen gehabt.
Und damit hat sich wohl auch dein Vorwurf beantwortet, ich hätte da keinen Faxanschluß. Fax2mail geht ja nur mit eingerichtetem Faxanschluss:)

alles chlor?
 

mellerhannes

Mitglied
Mitglied seit
1 Feb 2005
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Das hat mich halt irritiert - sorry:
Löwenherz schrieb:
Allerdings gibt es Faxgeräte die man nicht erreichen kann. Ich versende grundsätzlich nur noch über DusNet allerdings nicht sehr viel, auch nur noch sog. Computerfaxe etc., also Prints vom PC über die Fritz4Box Faxsoftware.
Also, schade eigentlich ;) Bin ich wohl der einzige, der da ein Problem hat - falsch einstellen kann ich nix, denn das läuft ja sozusagen DUS-intern ab.
 

Wonko

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2005
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
voipoholic schrieb:
Ich habe wie gesagt sehr wenig probleme und bekomme jeden ausfall mit. Also ist es für mich nicht ganz nachvollziebar das hier leute schreiben sie wären tagelang nicht erreichbar oder können ums verrecken nicht raustelefonieren. Das kann meines erachtens nicht alles an dus.net liegen, denn wenn es bei mir sehr gut läuft fage ich mich was die anderen machen das es so desolat läuft.
Schön, daß es bei Dir so gut läuft. Ich habe das Gefühl, daß VoIP ein bißchen wie Lottospielen ist. Das sieht man ja auch im 1und1-Forum. Bei 80% der Leute läuft es, andere haben regelmäßig Probleme.

Daß es an meiner Hardware liegt, bezweifele ich inzwischen. Ich habe ein Grandstream und ein Zyxel. Die Probleme treten willkürlich auf, ohne daß ich was ändere. Und meistens geht es dann auch irgendwann wieder von alleine.

Wonko
 

Löwenherz

Mitglied
Mitglied seit
16 Feb 2007
Beiträge
424
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
mellerhannes schrieb:
Bin ich wohl der einzige, der da ein Problem hat
Hi Hannes,

das irritiert hier etliche.
Es werden unzählige Probleme gepostet, die viele, auch hier nicht schreibenden DusNet Kunden, nicht haben.

Das Problem liegt oft bei den techn. Kombinationen der einzelnen Benutzer.
Einige Fehler haben alle, voile sind aber Userspezifisch.

Deshalb ist für mich DusNet ein idealer Provider
 

mellerhannes

Mitglied
Mitglied seit
1 Feb 2005
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Löwenherz schrieb:
Das Problem liegt oft bei den techn. Kombinationen der einzelnen Benutzer.
Einige Fehler haben alle, voile sind aber Userspezifisch.
Auch auf die Gefahr hin, dass ich Dich missverstehe. Bei dem Fax2Mail-Service hat keiner eine unterschiedliche Ausstattung - alle haben dieselbe. Das Fax kommt bei BT/DUS an, und wird dort im Erfolgsfall in PDF und TIFF umgesetzt. Das klappt bei Dir, bei mir nicht immer. Wo haben wir einen Unterschied? Meine FB, meine Teledat und mein Router ist an diesem Vorgang nicht beteiligt. Der Unterschied kann nur in der Technik des Absenders bestehen ... muß ich wohl mit den Leuten ein ernstes Wort reden :)
 

Löwenherz

Mitglied
Mitglied seit
16 Feb 2007
Beiträge
424
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
sagte ich doch auch.
"Allerdings gibt es Faxgeräte die man nicht erreichen kann"
Das wird dann wahrscheinlich auch empfangsseitig sein. Doch da habe ich dann eben kein Fax! aber kein fehlerhaftes.
 

smileyman

Mitglied
Mitglied seit
1 Apr 2005
Beiträge
586
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@mellerhannes
Auch bei mir klappt das nicht immer. - Besser gesagt ziemlich selten. (Wenn ich per Fritz!Box oder Fritz!Card ein Fax an meine eigene Fax2Mail-Nummer bei dus.net faxe, kommt das Fax im seltensten Fall an. - Meist nur leere Seiten oder gar nichts, obwohl Fritz!Fax oftmals eine fehlerlose Übertragung bestätigt.)
Wie schon in einem vorherigen Posting geschrieben, soll sich hier aber bald was tun. - Bin schon gespannt, obs dann besser wird.

Klar, habe auch ich immer wieder DNS-Fehler im Log-Protokoll. - Dennoch muss ich zugeben, dass mir die Fehler sonst gar nicht aufgefallen wären.
(Dass wäre auch der Nachteil von einem - in einem anderen Thread geforderten - Störungsnewsletter: Jeder bekommt mit, wenn es eine Störung gibt)
 

wilderebi

Mitglied
Mitglied seit
19 Sep 2006
Beiträge
295
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Eines wird dabei immer vergessen, dieser Faxdienst ist nie aus der Beta-Phase herausgekommen, weil er von einem Drittanbieter ist, auf den Dus.net kaum Einflußmöglichkeiten hat.
Deshalb denkt die Technik auch über einen Dus.net eigenen Faxdienst nach, dessen Technik man selbst in der Hand hat.
Sollte es in Zukunft soweit sein, dürften wohl einige der hier angesprochenen Probleme nicht mehr auftauchen.
Euer Ebi :)
 

detejo

Mitglied
Mitglied seit
17 Jul 2006
Beiträge
502
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
wilderebi schrieb:
...dieser Faxdienst ist nie aus der Beta-Phase herausgekommen, weil er von einem Drittanbieter ist, auf den Dus.net kaum Einflußmöglichkeiten hat.
- Drittanbieter wechseln?
- Zahlung einstellen, bis der Dienst funktioniert, Druck machen?
- ...?
Sollte es in Zukunft soweit sein, dürften wohl einige der hier angesprochenen Probleme nicht mehr auftauchen.
Es gibt genügend funktionierende Fax2Mail-Gateways, die man alternativ verwenden sollte, wenn man darauf angewiesen ist.
Die ganzheitliche Umstellung vom Festnetz zu VoIP lässt sich mit dus.net als alleinigem Provider momentan wohl nicht realisieren. Auch eine Erkenntnis.
 

wilderebi

Mitglied
Mitglied seit
19 Sep 2006
Beiträge
295
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wozu jetzt noch den Faxdienstanbieter wechseln, wenn Dus.net selbst etwas entwickelt?
Zudem kommt eben noch dazu, daß der VOIP-Dienst bei vielen läuft und die erkannten Bugs behoben werden.
Euer Ebi
 

Löwenherz

Mitglied
Mitglied seit
16 Feb 2007
Beiträge
424
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Wonko schrieb:
Bei fast jedem Telefonat:
* Der Anrufer hört mich die ersten 1-3 Sekunden nicht.
* Wenn ich anrufe, habe ich die ersten Sekunden starken Hall.
Hi Wonko,

soeben hatte ich einen Hall der ersten zwei Silben meiner Begrüssung eines Telefonpartners. Max., (rein subjektiv) 2 Sekunden.
Da ich ja hier vorgewarnt bin, frug ich unvermittelt meinen Gesprächspartner ob er das Echo auch gehört hat. Nein, hatte er nicht.
Alle anderen Probs bei Dir habe bzw. hatte ich noch nicht.

Allerdings möchte ich hinzufügen, daß ich i.A. im Ausland bei einem Freund bin, dessen FB ich mitnutzen kann. Also meine Gespräche werden in Deutschland von meiner ISH (VOIP ? ) Festnetznummer nach DusNet intern auf eine andere Dus.Net Voip Nr: übertragen.

Von daher kann ich nicht meckern. Ein Abgleich mit meiner "daheimgeblieben" FB (tägliches Push Mail) zeigt mir auch keine "verschwundenen" oder nicht zugestellten Anrufe, was ich hier besonders leicht an einer vorhandenen ISDN Anlage nachprüfen kann.

Ich bin kein Telefonprotokollinsider, Ish hatte mir mitgeteilt, daß die ish Telefonie keine Voip-Telefonie sei. Das wird hier von fast allen Spezis eindeutig verneint. Es sei VOIP.

Wenn dem so ist geht also ein Gespräch über VOIP an meine FB wird hier weitergeleitet per Voip über DusNet wird dort übergeben an eine andere Voip DusNet Linie und klingelt beim 2. Mal hier im Ausland.
Das ist für mich dermaßen fantastisch, daß ich überhaupt keinerlei Kritik üben kann. Trotz eines Anfangshalls, der aber sofort einem Filter zum Opfer fällt. Fritzbox-Herz, was willst Du mehr?

Holzklopf

zur gleichen Zeit wurde im Haus über die FB ein weiteres Gespräch geführt.
 

micro

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Apr 2004
Beiträge
985
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Seit Anfang Mai läuft hier wieder alles 100%. Erreichbarkeit auf der Dus.net Ortsnetznummer ist wieder absolut stabil. Ich hoffe, dass das nun auch wieder alles so in altbewährter Qualität bleibt, und das die Ausfälle ein kurzfristiges unerfreuliches Symptom war.

Gruss, micro
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,593
Beiträge
2,024,572
Mitglieder
350,427
Neuestes Mitglied
>null