[Erledigt] Mehrere Fritzboxen mit der FritzFon app nutzen

magiceye04

Neuer User
Mitglied seit
7 Jan 2010
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

ich habe an einem Standort eine Fritzbox 7560. An der habe ich mittels FritzApp mein iphone als Telefon fürs Festnetz einrichten können.

Nun möchte ich gerne noch an einem anderen Standort ebenfalls das gleiche iphone mit der gleichen FritzApp zum Telefonieren an einer weiteren Fritzbox einrichten.
Es ist ebenfalls eine 7560. Allerdings lässt mich die App diese andere Fritzbox nicht wirklich auswählen.
In den Einstellungen unter "Box auswählen" steht nur allgemein Fritzbox 7560 an der in beiden Fällen gleichen IP mit einem Haken dahinter.
Weder kann ich diese Box abwählen noch eine neue Box auswählen.
Die App scheint wohl zu denken, es wäre die gleiche Box.
Der WLAN-Name beider Boxen ist nicht gleich und auch nicht Fritzbox7560, sondern beide Boxen hatten von Anfang an individuelle Namen. In der app sehe ich diese WLAN-Namen allerdings nicht.
Ich kann auch nicht in der Box unter Telefoniegeräten die App als Telefon hinzufügen. Nur allgemein als IP-Telefon, aber dann muss ich Namen und Kennwort angeben - nur wird eine solche Eingabe in der app ja nirgends abgefragt.

Wie kann ich der App mitteilen, dass sie 2 Boxen nutzen soll?

Würde es was nützen, wenn ich den WLAN-Namen und das WLAN-Passwort auf beiden Boxen identisch habe?
Aber dann sind es ja immer noch verschiedene Telefonanschlüsse und führt womoglich erst Recht ins Chaos?
 
Zuletzt bearbeitet:

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
8,516
Punkte für Reaktionen
456
Punkte
83
IMO ist die App nur für eine FB gemacht.
Da solltest du eine andere App nutzen.
 

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
892
Punkte für Reaktionen
110
Punkte
43
Hi,

ich benutze die Fritz!Fon-App mit 2 Boxen (im Heimnetz MASTER/CLIENT; s.a. Signatur) und Telefon-Mesa.
Meine Boxen haben logischerweise die gleiche SIDD, aber unterschiedliche Namen und unterschiedliche IP's.
Ich denke mal, Du solltest einer der beiden Boxen mal eine andere IP geben, dann könnte es funktionieren, da die
App auch nur die Box findet, in deren WLAN Du gerade bist (habe ich getestet, indem ich an der CLIENT-Box mal kurz
das WLAN ausgeschaltet habe).

Harry
 

magiceye04

Neuer User
Mitglied seit
7 Jan 2010
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
892
Punkte für Reaktionen
110
Punkte
43
@magiceye04:

Das geht immer. Box löschen und die App einfach suchen lassen, Sie findet dann (alle) Boxen im jeweiligen Netz.
Bei 2 Boxen im gleichen Netz fragt die die App, mit welcher Du Dich verbinden möchtest (bei Telefon-Mesa eigentlich egal),
wenn die App nur eine Box findet, verbindet sie sich direkt => sollte bei Dir als klappen.

Harry
 

magiceye04

Neuer User
Mitglied seit
7 Jan 2010
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich sehe einfach nirgends die Möglichkeit, die Box zu löschen.
In den Einstellungen kann ich nur auf auswählen gehen und dort steht nur die gefundene Box mit einem Haken dahinter. Aber kein Löschbutton. Vielleicht weil beide 7560 sind und die app versucht dann permanent mit den (falschen) Daten Kontakt aufzunehmen.

Macht aber nix, mit der geänderten IP-Adresse konnte ich nun die 2. Box einrichten und es scheint zu funktionieren.
Ob die erste Box dann auch wieder gefunden wird und auswählbar ist, kann ich erst in ein paar Tagen prüfen.
 

Peter_Lehmann

Neuer User
Mitglied seit
13 Mrz 2007
Beiträge
199
Punkte für Reaktionen
44
Punkte
28
Hallo magiceye04,

ich kann nur vom Androiden berichten.
Bei der bislang genutzten App in der Version 1.xx konnte ich (auch von zu Hause aus über mein Wireguard-VPN) mehrere F!B auswählen und damit die App wahlweise benutzen. Selbstverständlich hat jede F!B eine andere IP (muss bei VPN so sein), einen anderen Benutzernamen und ein anderes PW. <= Ich bin aber nicht sicher, dass das alles Bedingungen sind!
Auf jeden Fall war ein recht schneller und zumutbarer Wechsel möglich.

Jetzt nutze ich schon eine Weile als BETA-Tester die Version 2.0.0 und da geht das nicht mehr so einfach. Ich kann zwar die F!B wechseln, aber jedes mal sind die Einstellungen der bisherigen F!B weg und es ist immer eine neue Einrichtung.
Ich schreibe das lediglich, da ich davon ausgehe, dass das zukünftig ebenfalls so sein wird, wenn die 2.x.x die offiziell vertriebene Version ist.

MfG Peter
 

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
892
Punkte für Reaktionen
110
Punkte
43
@magiceye04 Einfach die App deinstallieren und schon sind die/allen Boxen weg!;)

@Peter_Lehmann Ich nutze die Version 4.1.8 für Apple, da geht es immer noch problemlos!

Harry
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,807
Punkte für Reaktionen
128
Punkte
63
Bei meiner FRITZ!App Fon für Android bekomme ich unter [Mehr] - [Einstellungen] - [FRITZ!Box] die aktuell verbundene Box mit Namen und einem grünen Punkt dahinter.
Wenn ich da auf den grünen Punkt gehe, bekomme ich als Auswahl "Anmeldedaten entfernen" und "Entfernen" angezeigt.
Ist das bei der iPhone-App anders gelöst?
 

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
892
Punkte für Reaktionen
110
Punkte
43
@Joe_57 Ja, bei der iPhone-App ist ein Hacken, der aber nicht bedienbar ist, d.h. es bleibt nur die App zu löschen um
eine "alte" Box zu entfernen.

Harry
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,598
Punkte für Reaktionen
652
Punkte
113
IMO ist die App nur für eine FB gemacht.
Ich hatte sie (allerdings vor längerer Zeit und die Android-Version) ohne weiteres mit mehreren Fritzboxen bekannt machen können. Allerdings hatten die Fritzboxen auch unterschiedliche IPv4-Adressen und nicht die gleiche. Bei gleicher IPv4-Adresse hätte man das Problem ggf. auch mit einer anderen VoIP-App.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
8,516
Punkte für Reaktionen
456
Punkte
83
Ich habe es gerade noch mal probiert. Ja, jetzt geht es.
Vor vielen Jahren hatte ich da große Probleme.
War das noch mit der 7170? Oder gab es da die App noch gar nicht?
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,633
Punkte für Reaktionen
465
Punkte
83
Allerdings hatten die Fritzboxen auch unterschiedliche IPv4-Adressen und nicht die gleiche. Bei gleicher IPv4-Adresse hätte man das Problem ggf. auch mit einer anderen VoIP-App.
vll sollte (habe ich es überlesen oder hat es doch noch niemand geschrieben) man anmerken, damit es um unterschiedliche LAN-IP-Adressen bzw Adress-Pools geht, welche man unter http://fritz.box/?lp=netSet

IP-Adressen
Hier können Sie die IP-Adresse der FRITZ!Box ändern.

IPv4-Adressen

einstellt? (ja ist auch für VPN's unter mehreren F!Bs essenziell)

Gedacht sind die FRITZ!Apps imho alle nur für eine Box, aber anhand unterschiedlicher LAN-IP-Pools (auch ohne VPN) und Boxnamen sollte man den Umstand über das manuelle Umstellen in den Einstellungen der App(s) tollerieren können.