.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Mit ISDN Telefonen übers analoge Festnetz telefonieren?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von joiusa, 5 Dez. 2005.

  1. joiusa

    joiusa Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    wir haben uns für unsere 2er-WG eine neue FBF7050 zugelegt. Um Geld zu sparen wollten wir den bis jetzt vorhanden ISDN-Anschluss in einen analogen Anschluss umwandeln lassen. Meine Mitbewohner hat sich allerdings extra ein neues ISDN Telefon gekauft und die Frage ist jetzt, ob er das weiterhin verwenden kann. D.h. kann er am S0Port sein ISDN Telefon einstöpseln und damit auch über das analoge Festnetz telefonieren? Oder andersrum: Wenn jemanden auf dem analogen Festnetzanschluss anruft, klingelt dann sein ISDN Telefon und kann er sprechen? Wäre toll wenn ihr mir dazu kurz anworten könnten, da wir das ja momentan nicht testen können (da wir noch ISDN haben).

    Gruß

    Johannes
     
  2. SnoopyDog

    SnoopyDog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    2,496
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Nähe Erlangen
    Moin :)

    Ja, das ISDN Telefon läßt sich mit der FBF auch an einem analogen Telefonanschluß betreiben. Allerdings klagen viele Leute über ein starkes Rauschen, welches durch die Kombination analoger Anschluß - FBF verursacht wird:

    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=22710&postdays=0&postorder=asc&start=300

    AVM behauptet ja immer, das läge nicht an der Box, aber da normale Analogtelefone am selben Anschluß nicht rauschen, muß hier in der Box irgendetwas von minderer Qualität verbaut worden sein.

    Nachtrag: Wenn ihr nur IP-Telefonie benutzen wollt, habt ihr natürlich kein Rauschproblem, aber ein "Fallback" auf das Festnetz ist hin und wieder von Nöten.
     
  3. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,111
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Vergesst aber nicht, dass auch die Umstellung Geld kostet (ca. 60 Euro).