.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

nach update mit "pseudo image" blinkt Internt Leuchte

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von BX-8017, 12 Sep. 2008.

  1. BX-8017

    BX-8017 Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 BX-8017, 12 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 12 Sep. 2008
    Hi.

    Habe heute meine FB 5050 mit dem Pseude Image upgedatet.

    Seitdem blinkt beim Neustarten der Box ewig die Internet Leuchte, irgendwann geht sie dann mal aus. Desweiteren hatte ich ein neues System Ereignis, TCP Fehler beim Mailversand.

    Internet-Telefonie habe ich nicht aktiviert und den Push Service auch nicht.

    Woran kann das liegen. Muss ich vielleicht nochmal flashen ??

    Habe ich vielleicht Einstellungen im Pseudoimage gemacht, die dieses Verhalten verursachen?

    Wäre dankbar für Eure Hilfe.

    Grüße
    BX-8017

    PS. Der Telnetzugang funktioniert während der blinkenden Internet-Leucht auch nicht !!
     
  2. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,926
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    welche Firmware hast du auf der Box?
    welche Erweiterung hast du über das Pseudo-Image eingespielt?
    hast du LCR auf der Box?
     
  3. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,677
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    das Blinken deutet auf DSL-Syncronisation hin. Eventuell ist das Image falsch und es läuft eine Schleife, so daß kein Sync zustande kommt...

    Setz die Box mal auf Werkseinstellungen zurück.

    BtW, achte bei der Erstellung sehr genau auf das, was du mit den Image machen willst und für welche Box du es erstellst!
     
  4. BX-8017

    BX-8017 Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #4 BX-8017, 12 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 12 Sep. 2008
    Hallo.

    Die Box an sich kann man ja nicht asuwählen ,richtig? Es wird ja nur nach der aktuelllen FW gefragt und die gebe ich dann ein. Habe jetzt nochmal geflasht, ohne z.B "automatisches Update" weil mit dieser Einstellung ja anscheint eine Updatebenachrichtigung aktiviert wird, wobei ich meinen rmail account nicht angegeben hatte.

    Auf Werkseinstellungen zurücksetzten, puh, dann sind ja alle Einstellungen weg. Wenn ich diese dann wieder einspiele, anstatt sie nochmal einzugeben, hat dann das zurücksetzen überhaupt einen Wert?

    Die Internet Leuchte, die hat doch was mit Internettelefonie zu tun oder?. Bist du sicher, dass damit die DSL Synrcho gemeint ist? Ich glaube, das kann ich gar nicht testen, da ich zu diesm Zeitpunkt gar nicht auf das Webinterface komme.

    ich teste mal....

    OK. Mit der DSL Synchronisation kann es nichts zu tun haben. Ich bin schon längst am Surfen und die Internet-Leucht blinkt immer noch. Ich komme auch schon auf das Webinterface drauf. Nur telnet klappt während dieser Zeit nicht. Das Blinken hört so nach 2-3 Minuten auf!!

    Kann man siich da evtl ein bootlog anschauen?



    Danke und Grüße
    BX-80178
     
  5. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,677
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    dann geh mal in der Fritzbox bei den Einstellungen nach System und ändere die INFO-Anzeige... :rolleyes:
     
  6. BX-8017

    BX-8017 Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo.

    nicht die Info-Leuchte linkt, sondern die Internet-Leuchte !!

    Die Einstellung der Info Anzeige ist "bei Anrufen in Abwesenheit"

    Was hat das jetzt mit meinem Problem zu tun? bzw. "Problemchen". So oft booten man die FB ja nicht.

    Grüße
    BX-8017

    PS. Besteht eignelich ein Unterschied darin, ob ich jetzt die FB auf Werkseinstellungen zurücksetze und dann die Daten manuell eingebe, oder eben die Settings wieder reinlese?
     
  7. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,926
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
  8. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,677
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Oh ja, denn der .export beinhaltet alle Konfigurationen und Config-Files, ect, die du mal gemacht hast. Wenn da Juddel-Muddel passiert ist (Pseudo) dann holst du dir den wieder zurück.

    Also zappel nicht lange mit dem Werksreset rum, sondern mach ein Recover wie informerex schon geschrieben hat.
     
  9. BX-8017

    BX-8017 Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für Eure Tipps.

    Dann werde ich mal demnächst ein Recover machen. Aber wie gesagt, der Zustand ist ja nur nach dem Booten, im Betrieb läuft die Box Box einwandfrei. Ich mache jetzt erstmal ne kleine Fritz! Pause. Habe mich die ganzen Tage nur damit beschäftigt u.a, dann noch mit Freetz, Image ist auch schon erstellt.

    Ich bekomme sowieso demnächst eine 7050. Mal sehen ob ich das Recover überhaupt noch mache, denke aber schon, auch wenn's nur zum testen dient.

    Grüße
    BX-8017
     
  10. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,926
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    du antwortest aber nicht auf die Fragen bsw. aus meinem letzten Posting a+b
     
  11. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,677
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    @informerex, er führt Selbstgespräche! Na dann lassen wir ihn mal machen...

    @BX-8017, btW, dann mach den Thread doch zu, wenn du eh nur aus Spass-an-der-Freud gefragt hast! => 1.Post - Ändern - Erweitert und unten in den Titel [Closed] Schreiben! :rolleyes:
     
  12. Diggaz

    Diggaz Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @BX-8017: Beantworte bitte mal die Frage, was Du mit dem Pseudo-Update ändern wolltest.

    Ich kann mich noch grob daran erinnern - ist länger her, dass die Internet-LED meiner Box auch nach dem Booten blinkte. Ich glaube, dies ist ein Zeichen dafür, dass eine durch das Update initiierte Änderung vorgenommen wird. Bei mir war das, glaube ich, die Änderung des SIP-Ports.

    In Zukunft rate ich Dir, die Fragen Deiner Dir zu helfen versuchenden Forumsmitglieder zu antworten. Auf diese Weise wird man leichter zu einer Lösung kommen.

    Gruß
     
  13. BX-8017

    BX-8017 Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also a) ich habe dropbaer, telnet, callmonitor und diese Rückwärtssuche installiert

    zu b) LCR sagt mir nix. Zumindest kann der angegebene Link auf meiner Box nicht gefunden werden..

    Sip Ports habe ich auch nicht geändert.

    noch was zum Recover image. Das bräuchte ich eigentlich gar nicht. Die Box läuft ja noch. Es würde doch ausreichen, das offizielle Image nochmal drüberzubügeln.

    Grüße
    BX-8017
     
  14. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,926
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    na also, warum schreibst du das nicht gleich, dann hätten wir uns viel Arbeit erspart.

    In der Regel blinkt das DSL wenn keine Verbindung vorhanden ist oder wenn Zusatzmodule beim Start was nachladen wie der LCR.
    In deinem Fall könnte es bsw. dropbaer sein: http://www.wehavemorefun.de/fritzbox/index.php/SSH/Dropbear

    bzgl. dem recover: wenn du alles besser weißt, warum stellst du dann deine Fragen. :grab:
     
  15. Diggaz

    Diggaz Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Es ist doch letztendlich egal, ob Du SIP-Ports oder sonstwas damit geändert hast. Beim Start wird durch das Leuchten des Internet-LEDs angzeigt, dass ein Initialisierungsvorgang (des Pseudo-Updates) läuft.
    Wenn Dich das stört, musst Du irgendeine config-Datei auf der Box entsprechend anpassen, die Du durch das Update eingespielt hast.
    Durch ein Recover kannst Du nur die vom Pseudo-Update gemachten Änderungen rückgängig machen.
     
  16. BX-8017

    BX-8017 Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #16 BX-8017, 14 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 14 Sep. 2008
    Hi, Sorry, ich wollte nicht als Besserwisser auftreten. Ich weiss in der Tat nicht, wozu das recover-Image genau gedacht ist, aber ich denke mal, für den absoluten Notfall, wenn die Box nicht mehr bootet usw. Meine Box läuft hingegen ansonsten ganz normal. Ich muss es trotzdem jetzt nochmal sagen: Es blinkt weder die Info- noch die DSL-Leuchte. Es blinkt die INTERNET-(Telefonie) Leuchte !!!

    @Diggaz:OK, wenn das tatsächlich etwas mit dem initialisierungsvorganz zu tun hat, dann wäre es ja auch egal, ob jetzt die Leuchte blinkt oder nicht. Das Ding leigt unter dem Tisch und man sieht es nicht. Fakt ist aber, das die zugansmöglichkeit auf die Box etwas verzögert wird. Es ist in dieser Zeit wie gesagt kein Zugriff per telnet evtl auch per ssh nicht möglich.

    Ich habe noch etwas in der debug.cfg entdeckt. Der letzte Eintrag:
    #stop internet phone led flashing
    echo 14,1 > $<LED_DEVICE>

    ist das evtl ein Zeitangabe, wann die Internt-Phone LED aufhören soll zu blinken. Evtl verzögert ja dieser Befehl die Bereitschaft der Box. Was hat die 14,1 zu bedeuten?

    Grüße
    BX-8017
     
  17. kai66

    kai66 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2006
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Systemanalytiker
    Ort:
    Wolfsburg
    Ja und das ist ganz normal.

    Wenn man in das Pseudo-Update reinschaut, kann man sehen, dass die Internet-Phone-LED eingeschaltet wird und dann die Abarbeitung der Modifikationen nach 120 Sekunden gestartet wird. Man hat also für Notfälle 2 Minuten Zeit, durch Ziehen des Netzsteckers, die Abarbeitung zu unterbinden.

    Code:
        :
    # start internet phone led flashing
    echo "set internet phone led to blink (modul=14, state=3)"
    echo 14,3 > ${LED_DEVICE}
    
    # wait to be able to interrupt in case of emergency
    sleep 120
       :
     
  18. BX-8017

    BX-8017 Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Huch, da hat sich jetzt was überschnitten. Da war ich ja oben fast auf dem richtigen Riecher. Da haben wir doch den Übeltäter !!

    Jetzt benötige ich nur noch ne Möglichkeit, zu editieren, "vi" gibt's wohl nicht und ftp-Zugriff standardmäßig auch nicht.

    Hmmmm.

    Danke. Das war das ausschlaggebende Tip !! Man müsste ja das Sleep nur auskommentieren!

    Grüße
    BX-8017
     
  19. kai66

    kai66 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2006
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Systemanalytiker
    Ort:
    Wolfsburg
    Also ich habe das Pseudoimage immer mit dem Freewareprog. 7-Zip manipuliert. Und danach kannst du es erneut auf die FB hochladen.

    Wichtig: Du musst beim Erstellen des Pseudoimage über "the-construct" die Option "Einträge der debug.cfg behalten" verneinen.

    Mit "vi" geht es auch, aber dass soll jemand anderes beschreiben. Über die Suche hier im Forum wirst du mit Sicherheit auch fündig.