.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] NAS an Fritzbox 7390 langsam bei Zugriff über Wlan

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von CmdrDATA, 3 Dez. 2011.

  1. CmdrDATA

    CmdrDATA Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2010
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Steiermark
    Hallo

    Eine WD MyBook Live 2TB HDD ist direkt an eine Fritzbox 7390 angeschlossen.
    Beide besitzen einen Gbit Anschluß.

    Wenn ich nun mit meinem Laptop über W-Lan N aufs NAS zugreife (Samba Server) erreiche ich ca. 4-5MB/s beim Lesen und ca. 10MB/s Schreiben.

    Davor war das NAS an ein Pirelli prg av4202n angeschlossen wo ich beim Lesen und Schreiben ca. 10MB/s erreicht habe.

    Woran könnte das liegen dass ich beim Lesen nur noch 4-5Mb/s schaffe.

    Danke schonmal
     
  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Das könnte also am Laptop oder am W-LAN liegen.
     
  3. CmdrDATA

    CmdrDATA Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2010
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Steiermark
    Hallo

    Naja am Laptop hab ich nix verändert. Auch der Platz wo das Laptop steht und jetzt die Fritzbox steht, ist der selbe.
    Windows zeigt mir ja auch 243Mbit an beim W-Lan. Auch dieser Wert ist gleich geblieben.

    Ich habe nur das Pirelli Modem gegen die Fritzbox getauscht. Sonst hat sich nix verändert.

    Ich vermute ja dass entweder eine Einstellung der Fritzbox nicht passt oder beim Samba Server im NAS.
     
  4. CmdrDATA

    CmdrDATA Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2010
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Steiermark
    Hallo

    Also am Laptop oder W-Lan selbst scheint es nicht zu liegen.
    Wenn ich an der Fritzbox den Anschluss auf 100Mbit stelle (also Gbit fürs NAS ausschalte), dann hab ich über W-Lan aufeinmal Werte 11MB/s Schreiben und ca. 9,5Mb/s lesen.

    Stelle ich wieder auf Gbit um (Was das NAS und die Fritzbox ja kann), dann hab ich aufeinmal nur noch 4-5Mb/s beim Lesen. Schreiben bleibt bei ca. 11Mb
     
  5. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,999
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    #5 informerex, 4 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 4 Dez. 2011
    bitte nicht "schieben", sondern zukünftig auf Beitrag bearbeiten und ergänzen.

    hast mal die neuste FW probiert? (changelog)
    da die bisherige final doch buggy ist.

    des weiteren hast du die neuste FW auf der WD? (Firmware Release 2.10.09 - 124 (11/17/2011))
     
  6. CmdrDATA

    CmdrDATA Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2010
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Steiermark
    #6 CmdrDATA, 4 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 4 Dez. 2011
    Hallo

    Neueste FW auf dem NAS ist drauf.

    FW der 7390 ist die 84.05.07-21008.. Da gibts ja anscheinend noch eine neuere. Die hab ich noch nicht getestet


    Edit: Habe ich alles über LAN angeschlossen erreicht ich Werte: ca. 110MB/s Lesen und ca. 62MB/s schreiben.

    Wenn ich über W-Lan verbunden bin sollte da doch ca. 20Mb/s drin sein wenn alles normal funktioniert oder?
     
  7. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Also liegt es doch am W-LAN, wie ich vorhin schon gesagt habe.
    Aber wieso schreibst du per LAN beim Lesen "Megabyte pro Sekunde" und beim Schreiben nur "Megabit pro Sekunde"?
     
  8. CmdrDATA

    CmdrDATA Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2010
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Steiermark

    Hallo
    War ein Tippfehler sollte beides Megabyte pro Sekunde heißen.

    Was ich seltsam finde ist, wenn ich den Anschluss im Fritzbox Menü auf 100Mbit runtersetze, dann hab ich beim Lesen auch knapp 10MB/s. Auf Gbit nur 4-5MB/s. Das kann ja dann nicht am W-Lan liegen oder?
     
  9. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Und bei welcher Einstellung im LAN hast dann "ca. 110MB/s Lesen und ca. 62MB/s schreiben"?
     
  10. CmdrDATA

    CmdrDATA Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2010
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Steiermark
    #10 CmdrDATA, 4 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 4 Dez. 2011
    Bei Gbit. Dann hängt das NAS bei Einstellung Gbit im LAN und das Laptop auch mit Gbit im Lan.

    NAS Gbit... Laptop 300Mbit = 4-5MB/s Lesen, 11MB/s Schreiben
    NAS 100Mbit... Laptop 300Mbit = 9,5MB/s Lesen, 11MB/s Schreiben
    NAS Gbit... Laptop Gbit = 110MB/s Lesen, 62MB/s Schreiben

    Schon etwas seltsam


    Ok. Hab grad nach etwas Recherche herausgefunden, dass auch mi W-Lan N nur 100-120Mbit effektiv möglich sind, welche ich ja auch erreiche wenn das NAS auf 100Mbit gestellt ist.

    Allerdings bleibt nun noch die Frage: Warum erreiche ich diesen Wert beim Lesen nicht mehr wenn ich das NAS im Fritzmenü auf Gbit stelle?
     
  11. CmdrDATA

    CmdrDATA Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2010
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Steiermark
    Hallo

    Anbei noch Bilder von den Tests mit den Zugriffen die ich gemacht habe.

    Nur beim 300Mbit WLan PC + Gbit NAS gibts die Probleme
     

    Anhänge:

  12. rst-cologne

    rst-cologne Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2011
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Köln
    Wirklich seltsam. Sah das denn jemals anders aus? Mit einer anderen FW z.b.?
    Das kannst du mal AVM melden.
     
  13. CmdrDATA

    CmdrDATA Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2010
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Steiermark
    Ich werd jetzt am WE mal so 2-3 FW's testen und schauen ob sich daran was ändert.

    So ist das ganze etwas blöd, da ich die 7390 eigentlich wegen dem Gbit Anschlüssen und dem W-Lan N haben wollte
     
  14. CmdrDATA

    CmdrDATA Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2010
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Steiermark
    Ich hab heute mal die FW 05.05 aufgespielt... naja zumindest hat sich der Read Wert um ca. 1,5 MB/s verbessert. Ist aber immer noch nicht optimal...
    Denke dass es ein Problem mit der FW ist
     
  15. CmdrDATA

    CmdrDATA Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2010
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Steiermark
    Hallo

    So. Mal ein kurzes update hier.
    Nachdem mich avm gebeten hat, die aktuelle Labor FW aufzuspielen und dann nochmals zu Testen, hab ich dies auch gemacht.

    Es hat sich auf jeden Fall etwas gebessert. Die Read Werte über W-Lan sind nun schon teilweise bei über 7MB/s.

    Die Write Werte sind unverändert hoch geblieben.

    Es fehlen zwar beim Read immer noch ca. 3MB/s... aber vielleicht wird das ja noch
     

    Anhänge:

  16. alfonzo

    alfonzo Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #16 alfonzo, 3 Jan. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 3 Jan. 2012
    i not sure if this is apropriate thread, but i have question about my FBF 7390 w/ NAS vs. Samsung Smart TV xxD6xx and vvi and subtitles...
    (if not, please MOVE to correct thread)

    Samsung TV have internal player and play most AVI files... but only via DLNA/UPnP protocol (Samsung say this: Allshare), not via SMB.

    But i have avi + subtitles (external .srt file) and i not know, if "FBF 7390 NAS" natively support subtitles? I think NOT.!!

    In real, Subtitles not play on my Samsung TV (via UPnP), i think, some missconfiguration in fritz inside in upnp server...

    Have you any link for solution? I have knowledge with telnet terminal in fritz and maybe enough:

    killall mediasrv;mediasrv -any_new_params

    etc...

    I think, DLNA/UPnP server MUST serve .sub files with apropriate mime-type together with avi files to client (Samsung TV)... Confirm? Thx.