.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Netgear WGR614 v7 (als Repeater) +Fritzbox 3270 - Probleme 2. PC am LAN

Dieses Thema im Forum "Andere Router" wurde erstellt von derwege, 27 Jan. 2012.

  1. derwege

    derwege Neuer User

    Registriert seit:
    18 Jan. 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    habe die oben genannte Kombi die auch soweit ohne Probleme funktioniert.

    Inet-->3270 -WLAN->wgr614<-LAN<--PC

    Jetzt schließe ich an dem Netgear einen 2. PC an und dieser bekommt keine IP Adresse.
    Sobald ich den PC mit der IP Adresse rauszieh bekommt der 2. PC eine IP Adresse und kann ins Internet.

    DHCP läuft auf der Fritzbox. Ich sehe in der Fritzbox den Netgear und den PC mit der IP Adresse.

    WLAN über 3270 ohne Probleme mit mehreren Rechnern.

    Keine MAC Filterung.

    3270:

    IP Adresse 192.168.50.1
    DHCP: Aktiv (3-100)

    614:
    IP Adresse 192.168.50.2
    Gateway: 192.168.50.1
     
  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    #2 KunterBunter, 27 Jan. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 27 Jan. 2012
    Vermutlich ist es Absicht von Netgear, dass an einem WLAN-Client nur ein Clíent-Rechner eine IP-Adresse beziehen kann. Hast du mal die Suche gezielt nach deinem Problem bemüht?
    Siehe unten auf dieser Seite: Ähnliche Themen (in diesem Fall sogar fast identisches Thema ;) Netgear WGR614 v7 (als Repeater Accesspoint)
    Da hat es vor zwei Jahren jedenfalls einer auch nicht geschafft, zwei Clients per LAN ins Netz zu bekommen. Per WLAN ist das kein Problem, also der Repeater an sich funktioniert ja problemlos.
     
  3. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    versuch es mal so wie hier beschrieben...