.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] Netzwerkverkabelung Cat5e bzw. Cat6

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Nomax2000, 22 Dez. 2011.

  1. Nomax2000

    Nomax2000 Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2008
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Berlin-Frohnau
    Guten Abend,

    ich habe gerade ein Problem mit einer Netzwerkverbindung. Kurz zur Konfiguration. Im Raum A steht ein PC dessen Monitor mittels HDMI angeschlossen ist.
    Im Raum B soll nur ein Monitor hängen der ebenfalls mittels HDMI angeschlossen wird und das Bild aus Raum A spiegelt.
    Um die Strecke von ca. 25m zu überbrücken wurde ein HDMI Extender (http://www.dcskabel.de/hdmi-extender-hdmi-1080p60hz-p-13223-1.html) gekauft. Der Extender benötigt zwei Netzwerkanschlüsse, einmal für Video und einmal für DDC.
    Verlegt ist ein Cat5e Kabel an dessen Enden sich Netzwerkdosen mit jeweils zwei Netzwerkanschlüssen befinden. Wenn ich nun alles anschließe funktioniert es nicht. Mein Gedanke dazu war, kann man überhaupt zwei separate Netzwerksignale (zwei Stecker) über ein 8-Adriges Cat5e Kabel übetragen? Brauche ich zwingend ein zweites Kabel zwischen den Dosen?

    Vielen Dank für eure Hilfe.
     
  2. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Im Zweifelsfall verwendet der Adapter nicht 100Base-T (Netzwerk 100MBit/s), für das tatsächlich 4 Adern ausreichen, sondern nutzt einfach 8 Adern aus dem Kabel. Wenn 8 Adern ausreichen würden, hätte man den Adapter für einen RJ45 Stecker konstruiert und nicht für zwei.

    Für 100Base-T reichen 4 Adern, und man kann zwei 100MBit/s Netzwerk Verbindungen über ein 8-adriges Kabel übertragen, mit passenden Adaptern oder wenn gleich die Dosen entsprechend angeschlossen sind. Hier geht es aber nicht um eine Netzwerkverbindung.
     
  3. Nomax2000

    Nomax2000 Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2008
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Berlin-Frohnau
    Ich bin verwirrt. Um zu testen ob das ganze überhaupt funktioniert hatte ich zwei 0,5m Cat6 Kabel zwischen Sender und Empfänger angeschlossen und ich konnte beide Monitore einrichten. Wie bereits geschrieben, mit dem bereits verlegten Kabel und den zwei Aufputzdosen klappt es nicht.
    In der einen Dose habe ich eine einzige Schraubleiste für die 8 Kabel. In der zweiten Dose ebenfalls eine 8'er Leiste die auch angeschlossen ist und zusätzlich zwei kleine 4'er leisten über den Mamas die nicht belegt sind. Welche Bandbreite benötigt wird ist nicht erwähnt.
     
  4. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,014
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wenn nur ein Cat5e-Kabel an die Dose geführt wird, kann es ja nicht gehen, denn du brauchst ja zwei Kabel. Außerdem empfiehlt der Hersteller mindestens ein CAT7/900Mhz AWG23 mit massiv Leiter, weil die Stromversorgung auch über die beiden Kabel läuft.