Neu: cheapvoip.com

kombjuder

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Nov 2004
Beiträge
3,086
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich bin gerade auf ein Werbebanner gestossen:

http://cheapvoip.com/

dort werden Quasi-Flatrates angeboten.

Unbedingt Fair Use Policy lesen!
 

dg7feq

Mitglied
Mitglied seit
4 Mai 2004
Beiträge
224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Gibt es da auch SIP settings oder muss man zwingend über den client telefonieren. Hab bisher nix dazu gefunden...

Chris
 

oplab

Mitglied
Mitglied seit
4 Feb 2006
Beiträge
327
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kein SIP (ausgehend).
 

dg7feq

Mitglied
Mitglied seit
4 Mai 2004
Beiträge
224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Schade. Dann ist es sozusagen eine 1:1-Kopie der Skype-Tarife. Aber ohne Integration in die Fritzbox ist das dann doch sehr unbequem zu handhaben...

Chris
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,188
Punkte für Reaktionen
55
Punkte
48
man könnte doch über "Einwahlnummer" (To-Go number) gehen, wenn man bereits eine normale Flat hätte.
 

PsychoMantis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Dez 2005
Beiträge
2,526
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
38
Ist ja fast das gleiche wie Telbo (da gibt es auch solche Flats) und da steckt auch Dellmont dahinter.
Kein SIP ist zwar nicht so schön, aber das lässt sich dennoch über Callthrough mit Asterisk benutzen.
 

dg7feq

Mitglied
Mitglied seit
4 Mai 2004
Beiträge
224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ja, über die Einwahlnummern ginge es schon, aber es direkt im LCR zu handlen wäere halt schöner gewesen :)

Chris
 

SIP_SBG

Neuer User
Mitglied seit
8 Nov 2006
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo liebe forumsmitglieder,

sorry daß ich widerspreche aber wer lange genug sucht findet in den untiefen der webseite http://www.cheapvoip.com/en/instructions.html
:).
Man muss in der zu installierenden Software einfach auf Hilfe gehen ... auf der Webseite ist die Seite nicht verlinkt :-(
Habe aber noch eine Anfrage per Mail an den Provider offen

liebe grüsse aus salzburg
Sip_sbg
 

oplab

Mitglied
Mitglied seit
4 Feb 2006
Beiträge
327
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Am 3. Juni ging es noch nicht (und war kein wort von SIP unter "Instructions" zu finden):

03.06.10 12:17:04 Internettelefonie mit 00361550xxxx über sip.cheapvoip.com war nicht erfolgreich. Ursache: Internal server error (500)

Z.Zt. kann ich es nicht ausprobieren, aber ich werde es noch heute versuchen.
 

dg7feq

Mitglied
Mitglied seit
4 Mai 2004
Beiträge
224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
naja, wenn man auf den Link für die SIP settings klickt landet man wieder auf der Startseite. Ich denke das haben sie einfach beim Copy&Paste vergessen...

chris
 

manjak

Neuer User
Mitglied seit
5 Jun 2006
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
"Flat" bei einem Betamax-Clone? Nach 300min/week oder früher wird erfahrungsmäßig die Leitung gekappt.

Grüße
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,188
Punkte für Reaktionen
55
Punkte
48
warum liest du nicht einfach die Bedingung bevor du postest?

Fair Use Policy
Calls to phones and mobiles are included in your subscription subject to a fair usage limit of 10,000 minutes per user per month, with a maximum of 6 hours per day. Also, no more than 50 different numbers in total can be called per day. Once these limits are exceeded CheapVoip will charge normal rates and a connection fee for any additional minutes used.
 

George99

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2005
Beiträge
1,591
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Heute habe ich mal cheapvoip angetestet. 10 $ Aufladung, da werden 10,70 $ berechnet, ich habe mit Paypal bezahlt, es wurden mir 8,96 EUR in Rechnung gestellt, also der aktuelle Umtauschkurs 1,19 $/EUR, alles korrekt.
Ich habe eine reine Prepaid-Aufladung gemacht, die angebotenen Flats interessieren mich nicht.


Ich habe versucht, einen SIP-Eintrag in der Fritz einzurichten, es funktioniert auch alles bis zum Moment, wo ich einen Anruf machen möchte, es kommt nur "internal server-error (500)". Schade, im Moment geht das also nicht.

Ich habe den SIP-Eintrag in der Fritz gelassen und dann von einem anderen Internetanschluss aus eben mit dem Softphone telefoniert. Laptop-Mikro und Kopfhörer verwendet, die Sprachqualität war OK, aber nach 10 min hat sich die Soft ausgeloggt und dann nach 5 min wieder. Ich dachte, dieses Problem besteht nur bei Verwendung des Softphones unter derselben IP wie die Fritzbox?
Andererseits habe ich an diesem anderen Anschluss auch eine Fritzbox mit div. Betamax/Dellmounts, aber eben nicht cheapvoip. Keine Ahnung, woran es jetzt genau liegt, dass ich rausfliege.
Alles in allem bin ich zufrieden, trotz Guthaben in Dollar macht man keinen Wechselverlust, lediglich die SIP-Unterstützung fehlt noch.
 

oplab

Mitglied
Mitglied seit
4 Feb 2006
Beiträge
327
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Doppelt einloggen ist untersagt. Dein Fritz lässt Dich rausschmeissen.
 

Marsupilami

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2006
Beiträge
4,999
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Umgekehrt, das Softphone mag es nicht, wenn noch ein anderes Gerät angemeldet ist. Der SIP-Zugang über die Fritz bleibt bestehen.
Lässt sich schon mit einem anderen Softphone am PC vermeiden.
 

oplab

Mitglied
Mitglied seit
4 Feb 2006
Beiträge
327
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich meinte aus der Softphone rausschmeissen, das ist doch klar.
 

George99

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2005
Beiträge
1,591
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ich habe den SIP-Eintrag bis auf weiteres in der Fritze deaktiviert, da er im Moment sowieso sinnlos ist. Hoffen wir mal, das Dellmont da noch nachbessert. :rolleyes:
 

George99

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2005
Beiträge
1,591
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Nachdem cheapvoip nun nach nur einem Tag Nutzung den Minutenpreis für meine Destination gleich um 20ct/min erhöht hat, ist der Anbieter wieder für gestorben. Sowohl teuer als auch kein SIP, nein danke!
 

kombjuder

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Nov 2004
Beiträge
3,086
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
als auch kein SIP

Wieso? sip geht doch.

Ich habe einen Account auf meinem Asterisk eingerichtet und via Reseller aufgeladen (Gibt es laut Homepage auch nicht).

Absolut problemlos.

Das war wohl ein wenig voreilig! Es kam ein Sip-Fehler 500 und mein Asterisk hat einfach eine Alternative genommen, was ich nicht gesehen hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:

oplab

Mitglied
Mitglied seit
4 Feb 2006
Beiträge
327
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Alle Dellmont-Reseller können CheapVoip-Kredit aufladen und es ist auch möglich bei CheapVoip Reseller zu werden, ich bin auch einer. Ich habe meines Konto bis jetzt mit einer offiziell nicht existierenden Methode aufgeladen. Wenn etwas unsichtbar ist, bedeutet nicht, das es auch nicht funktioniert. :) Es ist aber z. Zt. noch wirklich unmöglich monatliche Abonnements zu verkaufen.
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
239,465
Beiträge
2,127,972
Mitglieder
362,840
Neuestes Mitglied
locura1240

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via