Neue Labor-FW FRITZ!Box Fon WLAN 7170 Firmware Version 29.04.22-4883

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Flashlight

Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2005
Beiträge
217
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es gibt eine neue Version der Labor-FW. Änderungen gegenüber der vorherigen Version sind allerdings nicht dokumentiert.

http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/Labor/labor.php

Es gibt denke ich doch eine Erweiterung bei den Detailinformationen über Internettelefonate: Diese können auch direkt angeschaut werden unter Einstellungen / Telefonie / INternettelefonie Register Sprachübertragung (vorher wars soweit ich mich entsinne nur in der Email vom Push-Service)
 
Zuletzt bearbeitet:

user31085

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2005
Beiträge
754
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Änderungen in der 29.04.22-4883
- System: Anzeige der verbrauchten Online-Zeit im Push Service verbessert
- Telefonie: Anzeige der Sprachübertragung unter Telefonie/Internettelefonie
- Telefonie: Langzeitstabilität verbessert
- WLAN: unerwartete Neustarts beim Ändern von WLAN-Einstellungen beseitigt
- WLAN: Anzeige der WLAN-Geschwindigkeit angemeldeter Clients in den Ereignissen
- System: falsche Anzeige der IP-Adressen in speziellen Betriebsarten korrigiert
- USB-Host: Bezeichnung von USB-Massenspeichern korrigiert
 

himinternational

Gesperrt
Mitglied seit
22 Sep 2005
Beiträge
656
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe die neue Labor-FW mal installiert. Bis jetzt kann man noch nichts sagen Bleibt zu hoffen, daß Telefon wirklich stabiler wird.
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Ich hab was von VPN im Image gesehen. Wird das im Webinterface angezeigt? (müsste unter Internet sein)

MfG Oliver
 

jojo-schmitz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Mai 2006
Beiträge
2,473
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
38
olistudent schrieb:
Ich hab was von VPN im Image gesehen. Wird das im Webinterface angezeigt? (müsste unter Internet sein)
Nix dergleichen zu sehen.

Tschö, Jojo
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Läuft JFritz! damit?
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

olistudent schrieb:
Ich hab was von VPN im Image gesehen.
Das wurde in den Threads zu den ersten beiden Labor-Firmwares auch schon angesprochen. Es scheint, als ob AVM eine Unterstützung für IPSEC plant, jedenfalls, wenn man sich die bereits vorhandenen Konfigurationsdateien ansieht. Wie weit der Support geht (Server/Client oder beides, L2TP, XAUTH, Zertifikate) und ob weitere VPN Technologien unterstützt werden sollen (PPTP, OpenVPN) ist jedoch wohl noch nicht abzuschätzen.

Viele Grüße

Frank
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Ich hatte im www-Verzeichnis halt grad VPN-Files gesehen und dachte die werden schon im Webinterface angezeigt. Da steht was von remoteuser und so. Aber schaut doch am Besten einfach mal nach...

MfG Oliver
 

pino

Neuer User
Mitglied seit
26 Jul 2006
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Jfritz und LCR?

Hallo,

mich würde auch interessieren ob schon jemand Erfahrung mit Jfritz und LCR gemacht hat. Laufen diese Tools mit der neuen Firmware?

Gruß
pino
 

Flashlight

Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2005
Beiträge
217
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die nächste Version von JFritz > 0.6.1 kommt mit der Laborversion (und der daraus resultierenden Finalversion wohl auch) zurecht. AVM hat leider wieder die Seiten etc. geändert....

Da die Laborversion sich aber noch öfter ändern kann, macht es wenig Sinn für jede Version eine neue JFritzversion rauszubringen...(meine Meinung :) )
 

pino

Neuer User
Mitglied seit
26 Jul 2006
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Na dann freue ich mich schon auf die neue Jfritz-Version. Ich würde die neuen Features gerne ausprobieren, will dabei aber keinesfalls auf Jfritz und den LCR verzichten.
Werde mich dann wohl noch ein wenig gedulden müssen. ;)
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Flashlight schrieb:
Da die Laborversion sich aber noch öfter ändern kann, macht es wenig Sinn für jede Version eine neue JFritzversion rauszubringen...(meine Meinung :) )
Ich wäre schon dafür, für meine 5$ ne neue Version zu bekommen.
Sonst können ja die JFritz!-Benutzer das Labor nicht ausprobieren.
 

SaschaN

Mitglied
Mitglied seit
6 Jan 2005
Beiträge
221
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Was mich richtig anko*** ist, dass AVM es nicht schafft, die Firmware mal über das automatisch Update zur Verfügung zu stellen oder wenigstens nur die .image-Datei zum Download anzubieten, denn als Mac-User muss man sich jedes Mal erst einen Windows-Rechner suchen, um die .image-Datei zu entpacken und es dann zu installieren.

Das ist nicht sehr kundenfreundlich, aber AVM scheint das nicht zu interessieren, denn ich habe es jedes Mal als Wunsch angegeben. Ich denke nicht, dass das so ein großes Problem ist, denn bisher gab es auch immer nur die .image-Dateien zum Download ...

Weiß jemand von Euch eine Möglich, wie man ohne Windows-Rechner die .exe-Datei entpacken kann, sodass ich die .image-Datei bekomme?

Danke! ;)
 

jojo-schmitz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Mai 2006
Beiträge
2,473
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
38
Gibt's auf dem Mac nicht äquivalentes zu winzip?

Tschö, Jojo
 

wichard

IPPF-Promi
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
6,954
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
SaschaN schrieb:
Was mich richtig anko*** ist, dass AVM es nicht schafft, die Firmware mal über das automatisch Update zur Verfügung zu stellen]
Das hat den ganz einfachen Grund, dass es sich hierbei um Beta-Versionen handelt, für die AVM explizit den Support ablehnt. Daher werden sie sich hüten, die Software auch noch automatisch an alle zu verteilen...

SaschaN schrieb:
Ich denke nicht, dass das so ein großes Problem ist, denn bisher gab es auch immer nur die .image-Dateien zum Download ...
Von den finalen Versionen: Ja. Das scheint auch weiterhin so zu sein. Und da das Recover-Programm nur unter Windows läuft, hat man sich das wohl als kleine zusätzliche "Sicherung" eingebaut, dass nur die Leute die Beta flashen, die dann bei Bedarf auch recovern können... ;)


Gruß,
Wichard
 

jojo-schmitz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Mai 2006
Beiträge
2,473
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
38
wichard schrieb:
Daher werden sie sich hüten, die Software auch noch automatisch an alle zu verteilen...
Von einer Labor zur nächsten sollte aber gehen. Bei den Betas (pre-.06) ging's ja auch.

Tschö, Jojo
 

SaschaN

Mitglied
Mitglied seit
6 Jan 2005
Beiträge
221
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
jojo-schmitz schrieb:
Gibt's auf dem Mac nicht äquivalentes zu winzip?

Tschö, Jojo
Es ist ja eine .exe-Datei und kein .zip-File.
Das können sogar, sieh' an, Mac-User öffnen ;).
 

SaschaN

Mitglied
Mitglied seit
6 Jan 2005
Beiträge
221
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
jojo-schmitz schrieb:
Von einer Labor zur nächsten sollte aber gehen. Bei den Betas (pre-.06) ging's ja auch.

Tschö, Jojo
Genau, bei den Betas vor der Laborfirmware hat das auch funktioniert. Nur waren die Updates etwas später auf dem Server, aber sie kamen und man muss doch nicht jedes Mal den Umweg über Runterladen, Entpacken, Hochladen, Update machen.

So umständlich.

Die Sicherung ist aber meiner Meinung nach völlig unnötig :).
 

jojo-schmitz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Mai 2006
Beiträge
2,473
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
38
SaschaN schrieb:
Es ist ja eine .exe-Datei und kein .zip-File.
Das können sogar, sieh' an, Mac-User öffnen ;).
Es ist ein winzip self extracting archve, dass muss man, zumindest unter Windows, nicht notwendigerweise ausführen, man kann es auch einfach mit winzip auspacken!
Es gab hier auch schon Linux User, dies's erfolgreich ausgepackt hatten, ohne Wine o.ä.

Tschö, Jojo
 

emen

Mitglied
Mitglied seit
30 Mai 2006
Beiträge
607
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
SaschaN schrieb:
Das können sogar, sieh' an, Mac-User öffnen ;).
Hallo,
ein Freund von mir- eingefleischter Mac-User, hat das auch immer am Mac gemacht. Also muß es eine möglichkeit geben. Ich kann ihn leider nicht fragen, da er vor ein paar Tagen verstorben ist.

Es handelt sich bei der EXE- Datei um ein selbstentpackendes WIN- CAB File

Gruß emen

Edit: Kein ZIP- File, sondern Cabinet
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,874
Beiträge
2,027,600
Mitglieder
350,992
Neuestes Mitglied
tbnbc