.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Nicht mehr alle Telefon-Funktionen nutzbar über Fritzbox - oder doch?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von sylla, 4 Nov. 2008.

  1. sylla

    sylla Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich weiß nicht, ob ich was falsch angeschlossen habe oder ob das normal ist:

    Ich habe eine Fritzbox Homeserver 7240 und Gigaset S670-Telefone (drei Stück), die an der Fritzbox hängen. Dazu eine 6000er Flatrate (drei Nummern)(Komplettanschluss).

    Es funktionieren jetzt, nachdem die Telefone alle an der Fritzbox angemeldet sind, diverse Funktionen dieser DECT-fähigen Telefone nicht (z.B. Anklopfen, Weiterleiten etc.). Kann man das über die Box irgendwie hinbekommen oder waren die Telefone ein Fehlkauf? Mir ist wichtig, das die Telefone nicht alle gleichzeitig klingeln sondern dass ich auf jeden Fall zwei unterschiedliche Nummern nutzen kann und die Telefone daher auch getrennt klingeln. Auch die anderen Funktionen der Telefone würde ich eigentlich ganz gern nutzen. Ich hoffe, das lässt sich irgendwie einstellen... Kennt sich jemand damit aus? :confused:
     
  2. SteffenGrün

    SteffenGrün Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    2,634
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  3. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,610
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Da das nichts mit 1&1 zu tun hat, sondern ein reines Fritzbox-Telefon-Thema ist, habe ich mal in den entsprechenden Bereich geschoben. ;)
     
  4. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,926
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    in jedem Fall die neuste Firmware einspielen:

     
  5. sylla

    sylla Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [Edit frank_m24: Mehrere Beiträge innerhalb weniger Minuten zusammengefasst. Man kann seine Beiträge auch editieren. Lies noch mal die Forumregeln.]
    Tja, das scheint nicht zu klappen. Im Handbuch steht: "Schnurlostelefone anderer Hersteller anmelden: Mit eingeschränktem Funktionsumfang können auch
    schnurlose Telefone anderer Hersteller eingesetzt werden.
    Voraussetzung ist, dass die Telefone den Standard DECT/GAP
    unterstützen." Das ist ja beim Gigaset S670 der Fall.

    Ärgerlich. Da bin ich im Laden falsch beraten worden. Ich hatte beim Kauf extra gesagt, in welchem Umfeld (Fritzbox, Internettelefonie, 6000er-Anschluss, zwei Nr, 3 Telefone in drei verschiedenen Räumen, zwei mit der gleichen Nr., die gleichzeitig klingeln sollen, ein anderes mit anderer Nr.) ich die Telefone nutzen will. Der Verkäufer pries die ganzen Funktionen und Vorteile an, sagte aber nicht, dass die an der FritzBox fast alle nicht funktionieren würden. Würde ich die Funktionen wie Anklopfen etc. denn nutzen können, mit dem spezielle Fritz-Telefon? Welches ist den zu empfehlen? Lassen die sich gut wählen (mein letztes hatte so schwammige Tasten, dass man nie wusste, ob man ne Nummer gewählt hatte oder nicht, führte ständig zum Verwählen). Sind die sehr teuer?

    Bin echt frustriert.

    [Beitrag 2:]
    PS: Neuste Firmware ist drauf.