.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] o2 HomeBox 6641 daten auslesen

Dieses Thema im Forum "O2" wurde erstellt von s.smeralda, 24 Sep. 2014.

  1. alecxs

    alecxs Neuer User

    Registriert seit:
    22 Apr. 2015
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    wenn du die daten in der fritzbox schon drin hast, dann lies sie doch aus der fritzbox aus. habe dir doch sogar den passenden thread geschickt.
    hoffentlich ist es auch deine homebox 2, eine andere funktioniert naemlich an deinem anschluss nicht.
    formatiere den stick noch mal neu ext3 und mache an der homebox einen werksreset. im script gib die ip ein statt des namens
     
  2. jazzman32

    jazzman32 Neuer User

    Registriert seit:
    5 Sep. 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1122 jazzman32, 13 Sep. 2016
    Zuletzt bearbeitet: 13 Sep. 2016
    Damn, nix geht mehr: Box neugestartet, USB-Stick nochmals ext3 formatiert: iwie ist der USB-Anschluss (beide USB-Anschlüsse; hinten ist ja auch noch einer) an der Box nicht mehr erreichbar. Scheint ein Software Problem zu sein.

    Vielleicht wenn ich die ehemalige Firmware wieder draufschaufel hatte ich gedacht, hab die natürlich nicht mehr.
    Hatte gehofft die Box aktualisiert sich über Nacht - nix ist passiert.

    Jetzt ist guter Rat teuer.

    HELP

    PS: Der Link mit dem FritzBox auslesen etc. schien für mich aufgrund der Komplexität nicht umsetzbar. Muss aber gestehen hab mir den Thread nicht richtig angelesen wegen Zeitmangels. Trotzdem DANKE
     
  3. MiesMosel

    MiesMosel Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2014
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    ... da, wo der Bär tanzt !!
    #1123 MiesMosel, 13 Sep. 2016
    Zuletzt bearbeitet: 13 Sep. 2016
    Wo ist eigtl. das Problem? (Rhetorische Frage)

    Stell die 7490 auf "o2 DSL" *** (siehe unten) und deaktiviere:
    - "Automatische Einrichtung durch den Dienstanbieter zulassen" (TR.069),
    - "Automatische Updates zulassen",
    - "URL des Auto Configuration Servers über DHCP beachten"

    unter [Internet] -> [Zugangsdaten] -> [Anbieter-Dienste].


    *** Wichtig ist, dass Du nach dem Empfangen der Internetzugangsdaten mit dem [Speichern + Weiter] wartest !!!
    ... bis sich die Fritzbox die VoIP-Daten gezogen hat. Danach TR.069 deaktivieren!

    Grüße, MiMo
     
  4. jazzman32

    jazzman32 Neuer User

    Registriert seit:
    5 Sep. 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1124 jazzman32, 13 Sep. 2016
    Zuletzt bearbeitet: 13 Sep. 2016
    @MIMO

    Super genau das hab ich gebraucht.:p Hab ich genauso gemacht. Mal sehen wie lange sich das hält. DANKE Mimo, DANKE alecxs

    Gruss
    jazzman

    Übrigens: Die USB-ANschlüsse an der Homebox 2 waren aktiv, der Stick muss nur mit FAT32 nicht mit ext3 formatiert sein.
     
  5. jazzman32

    jazzman32 Neuer User

    Registriert seit:
    5 Sep. 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Läuft bis jetzt problemlos durch, ich überlege bereits die Homebox 2 zurückzuschicken - bin ich zu voreilig???
     
  6. edgecrusher

    edgecrusher Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2008
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ja, spätestes wenn Du Dich beim Support melden musst, wirst Du die o2 HW anschließen müssen (kein Support auf Fremd-HW -> es lässt sich nachvollziehen, ob Du eine 7490 von o2 (o2 Edition) bekommen hast oder nicht). Außerdem hast Du immer ein zweites Gerät vor Ort, was Du im Fehlerfall zu Prüfung nutzen kannst :). Packs Dir in Keller und gib es dann zurück, wenn Du deinen Vertrag terminierst.
     
  7. history12

    history12 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Der Support von o2 ist geradezu unterirdisch: Zwar habe ich bei einem Neuanschluss automatisch alle Zugangsdaten (inkl. VoIP) bekommen, die Konfiguration einer 7390 ging im Prinzip problemlos, nur von den 4 portierten Nummer gingen nur zwei - bei den anderen beiden stets 401. Ein dutzendmal Passwörter kontrolliert. Alle anderen Einstellungen bei allen 4 Nummern identisch, aber immer dasselbe. Support angerufen ... Nein, Fremdbox, also nix. Ja, Zugangsdaten will man mir erneut zusenden ... Tja, darauf warte ich noch heute. Also doch aus der 6641 ausgelesen, ging eigentlich ganz einfach.
    Und siehe da: Die zwei Passwörter waren falsch bzw. nicht zu entziffern. o2 verwendet doch glatt einen serifenlosen Font, und da sieht *l*udwig und *I*da absolut identisch aus. Und wenn in einem Password zwei offenbar identische Buchstaben stehen, kommt man natürlich nicht auf die Idee ... So kann man Gesetze wunderschön sabotieren. Da ist eine Beschwerde an die Bundesnetzagentur fällig.
     
  8. edgecrusher

    edgecrusher Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2008
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Aluhut vergessen abzusetzen? Das Problem, dass ein großes i und ein kleines L gleich aussehen, gibt es (leider) schon Ewigkeiten und ist deutlich älter als der 1.8.2016.
     
  9. history12

    history12 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Haha, schöner Witz ... Was bei Text anhand des Kontexts ja kein Problem ist, sieht bei einem Password halt ein wenig anders aus. Wer so dämlich ist, unterschiedliche Buchstaben so zu drucken, dass sie selbst mittels Lupe nicht unterscheidbar ist, muss halt eins aufs Dach bekommen. Sinnvollerweise müsste der Provider schon verpflichtet sein, die Anmeldedaten in verwertbarer Form herauszurücken.
     
  10. norberthh

    norberthh Neuer User

    Registriert seit:
    19 Aug. 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Hamburg
    #1130 norberthh, 12 Okt. 2016
    Zuletzt bearbeitet: 13 Okt. 2016
    Moin,

    habe die Version 1.00(AAJG.0)b14-1h auf meinen 6641 geflasht, 2 session Anschluß, um die Daten über den script zu bekommen. Hat leider nicht funktioniert, weil die Telefonie nicht richtig funktioniert hat.
    Wie bekomme ich jetzt die ursprüngliche firmware wieder zurück?
    Leider kommen die updates nicht automatisch.

    Gruß
    Norbert

    Habe nun die b14-2 geflasht, schon hat sich die Telefonie aktiviert. Nun war das auslesen auch ohne Probleme möglich. In die 7390 eingetragen und hat einwandfrei funktioniert.
    DANKE an alle, die bei der Lösung mitgearbeitet haben.

    Im HOWTO sollte ein Zusatz gemacht werden, dass man das ext3 formatierte Medium an die 6641 hängt und dann die Box einschaltet.
    Ohne das wurde bei mir das Medium nicht erkannt.
     
  11. knopers1

    knopers1 Neuer User

    Registriert seit:
    28 Juni 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1131 knopers1, 29 Okt. 2016
    Zuletzt bearbeitet: 29 Okt. 2016
    Hallo,
    ich komme leider nicht weiter. Grungsätzlich scheitert es an der Sache, dass mein Stick nicht in der WebUi sichtbar ist, sobald ich ihn in ext3 formatiere.
    In Fat32 wird er erkannt und als Drive1_1 benannt . Das komischer aber ist, das ich in beiden Fällen die Daten über den Total Commander auf den Datenträger schieben kann.



    so sieht es aus, wenn ein Usb-Stick in Fat32 formatiert ist.
    test1.jpg

    und so, wenn in ext3 Format,wie manns sieht, habe dort mit Absicht etwas drauf kopiert.
    test2.jpg

    in beider Fällen wird ein User benötigt, wenn man sich mit dem Total Commander verbindet. Den User kann man frei wählen. Egal was ich dort eintrage beim user, werde ich ohne das Passwort verbunden.

    test3.jpg

    Ich habe bereits die Firmware der Homebox 2 auf die Version 1.00(AAJG.0)b14-2b gebracht. Link: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=273298&page=29&p=2132663&viewfull=1#post2132663


    Mehrere Neustarts mit eingestekten Stick, eine Werkseinstellung brachte keinen Erfolg.
    Das Script Link: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=273298&page=5&p=2053384&viewfull=1#post2053384

    versuche ich unter Ubuntu 16.1 32.Bit durchzuführen. Ich habe hier im Forun zwei verschiedene gefunden (6641-own-20150105-3.sh sowie 6641-own-20141207-2.sh)

    In beiden Fällen wird über cifs der Usb Datenträger nicht gemountet. Ich habe nach dieser Anleitung Post 187,Seite 10 versucht. Über RaspberryPi mit Rasbian sowie VU+ Solo klappte es auch nicht. Jedes mal als root die Scripte ausgefürt. Kann mir jemand Helfen? Ist es evtl. die Firmware nicht passend? Ich habe irgenwo gelesen, dass noch eine Vrsion 1 gegeben hatte. Leider sind viele Links bereits schon Tod. Kann mir evtl. jemand den Link zu der Firmware 1 geben, mit der auch dieses Script funktioniert hatte?
    Wodran liegt es, dass ein in ext3 formatierte Stick in der WebUi nicht sichtbar ist, und man kann dort trotzdem die Daten kopieren?

    Bitte um Hilfe!


    EDIT:

    Das Problen scheint wohl an der Firmware zu liegen.
    Seite 34, Post 680 Zitat:

    Hast Du Dir schon mal die Datei "ReadMe_for_Homebox_6641(V1.00(AAJG.0)b14-2).txt" durchgelesen. Da steht drin, wie man das macht und was man als Prequisites zu installieren hat. Des Weiteren, warum benutzt Du das B14-2 Open Source Paket, damit errreichst Du im Downgrade doch nichts, denn das ist die gefixte (gegen die Nutzung von Wide-Links in Samba) Version. Du musst ggf. das B14-1 Paket benutzen.

    Evtl. hier noch ein Hinweiss:
    Auf die Homebox 6641 kommst Du nur bei FW b14-1 da kannst Du ext3 formatieren wie du willst - die Symlinks funktionieren bei höheren Versionen nicht mehr. Also downgrade auf b14-1, dann das HOWTO von Seite 5 - steht alles hier schon im Thread.

    Langsam verstehe ich nur Bahnhoff. Geht es doch mit der Firmware b14-2b ? Post 566 vom Miesmosel. Laut vielen Aussagen geht es doch.




    Frage Nr1.

    Ich bekomme niergends das B14-1 Paket. Hat es jemand?

    Frage2. Ich versuche das Script mit Ubuntu Live CD als root auszuführen. Scripit startet und bricht ab wegen fehlender Verbindung zum Datenträger.Muß an dem Laptop auch ein USB mit der Formatierung ext3 eingesteckt sein, oder nur an der Homebox? Wenn ich es richtig verstanden habe, soll ein frisch formatierte Stick mit ext3 in der Homebox 2 stecken und sichtbar sein. Bei mir ist er aber nicht sichtbar, und ick kann trotzdem den Stick über Total Commander beschreiben.
     
  12. norberthh

    norberthh Neuer User

    Registriert seit:
    19 Aug. 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Hi,

    bei mir hat es mit der Version 1.00(AAJG.0)b14-2b auch nicht funktioniert nur mit Version 1.00(AAJG.0)b14-1b, Firmware habe ich noch, ist ca. 20MB groß.
    Stick nur an der HomeBox

    Den stick konnte ich mit der Version 1.00(AAJG.0)b14-2b auch nicht sehen, mit der 14-1b ging alles wie es soll.

    Gruß
    Norbert
     
  13. knopers1

    knopers1 Neuer User

    Registriert seit:
    28 Juni 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1133 knopers1, 30 Okt. 2016
    Zuletzt bearbeitet: 30 Okt. 2016
    Danke, kannst Du die Version 1.00(AAJG.0)b14-1b irgendwo uploaden?



    Ich habe hier aus dem Beitrag eine Mail abgesetzt, wo man die Firmware auf die Nachfrage bekommen kann. Und ich bekam auch noch eine Antwort mit dem Link zu der Firmware. Dort ist eine ras.bin Version2 mit einem txt File:

    16.10.2015
    Einzige Veränderung zum Original in targets/fs.src/etc/samba/smb.conf
    # wide links = no
    smb passwd file = /var/etc/smb/smb.passwd


    die erste Version hat die Bezeichnung: 963168VXTo2_b14-1.bin und ist auch fast 20 mb groß.
    scriptlog.txt
    builtlog.txt

    ich habe Angst dieses hier 963168VXTo2_b14-1.bin in Router zu übertragen, die Firmware muß doch ras.bin heißen oder?

    kannst Du die Version 1.00(AAJG.0)b14-1b irgendwo uploaden?

    - - - Aktualisiert - - -

    es geht... Danke ! Ich habe jetzt alles mit FB7390 am laufen...:)

    Es lag daran, daß ich den Stick irgendwie falsch formatiert habe...
    Danach habe ich den Stick mit meiner Dreambox formatiert und dan das Script mit Ubuntu 16.1 ausgelesen.
    Alle Daten wurden ausgespuckt und ich habe sie dann alle inkl. Telefonie in die FB7390 eingetragen.
    Ich habe jetzt 50 Mbit Download und 10 Mbitt Upload, und mein Vertrag vor der Umstellung hatte gerade 13 Mbitt im Download und 1 Mbit im Upload!

    boahh, Danke,Danke, und nochmal Danke für den Script.!
     
  14. AsmirV8

    AsmirV8 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Community,

    habe einen alten Alice Vertrag noch und das O2 Homebox 2 .
    Dazu habe ich einen eigenen ungebrandete Fritzbox 7490 (Media Markt) im Moment nur fürs Internet dahinter geschaltet.

    Mein wünsch wäre die Daten aus der Homebox an Fritz zu übertragen damit auch Telefonie mit Fritz funktioniert.
    Da ich wenig Ahnung von Scripten, Ubuntu und Co. habe wurde ich gerne jemanden ders kann aus dem Raum Mülheim an der Ruhr und Umgebung bitten mir dabei zu helfen selbstverständlich gibt es Kaffegeld wenn alles funktioniert.

    Bei Interesse PN an mich.
    Vielen Dank an alle
    LG aus dem Pott
     
  15. edgecrusher

    edgecrusher Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2008
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Was hast Du denn für einen Anschluss. Wenn Du einen ADSL/VDSL Bitstream Single-Session Anschluss hast, klappt das auch direkt mit der 7490

    Gruß,
    Edge
     
  16. AsmirV8

    AsmirV8 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es ist alter Alice Anschluß ich meine 2.Session wenn ich mich nicht irre.
    Ob das durch Umstellung auf Homebox geändert wurde weiss ich nicht.
    Immer noch keiner der mir helfen kann??
    LG
     
  17. norberthh

    norberthh Neuer User

    Registriert seit:
    19 Aug. 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Hi,

    lass dich einfach auf single bzw. one session umstellen, dann bekommst du alle Daten automatisch.
    Habe ich auch so gemacht, nachdem ich die Home Box 2 ausgelesen habe.
    One session ist schneller. ;-)
    [​IMG]

    Gruß
    Norbert
     
  18. Lucky-Sn34ker

    Lucky-Sn34ker Neuer User

    Registriert seit:
    11 Dez. 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stadt der 1000 Feuer
    Guten Morgen Allerseits,

    nach einigen Tagen fluchen, schimpfen und Zeit in der O²-Hotline vergeuden habe ich mir dann die über 1100 Posts gegeben. Waren zum lesen kein Pappenstiel aber durchaus informativ - trotzdem hätte ich noch die eine oder andere Frage.

    Habe auch die HomeBox2 von O² und würde lieber die FB7390 an meinem VDSL100 Anschluss nutzen.
    Die Zugangsdaten hat mir O2 ohne (großartiges) murren am Donnerstagabend zugeschickt.

    Nur anscheinend sind diese nicht korrekt oder noch nicht aktiv. Bekomme die not-authorized Meldung (401) vom SIP Protokoll.
    Einfach frustrierend!

    Habe so ziemlich alle Einstellungen durch. Am Anfang hatte ich noch PPPoE Fehler und DNS und 403er - mittlerweile nur noch der 401er


    Würdet ihr von den Erfahrungswerten her sagen:
    a) sowas (falsche Zugangsdaten schicken) kommt öfter vor
    [Neues Kennwort generieren, einmal als PDF raushauen und anschließend nochmal auf generieren klicken... haben ja alle schon nem Kollegen einen Streich gespielt...]
    oder
    b) einfach nur Schusseligkeit?

    Bin nämlich nicht gewillt dass alles so hinzunehmen, deswegen meine Frage nach den Erfahrungswerten.

    Danke & Gruß
    (ein ziemlich genervter und sehr müder O²-Kunde)
     
  19. fappy

    fappy Neuer User

    Registriert seit:
    24 Juni 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dem Ingeniör ist nichts zu schwör
    Kurzer Nachtrag: Ich habe von o2 vorgestern eine Email mit dem Betreff "Technologiewechsel" bekommen, in der ich auf die bevorstehende Umstellung auf VDSL hingewiesen wurde. Und siehe da: Es heißt explizit "Sie können an Ihrem O2 Anschluss auch einen eigenen Router verwenden." und es sind alle benötigten Zugangsdaten (Name/Passwort für Internet und Telefonie) angegeben. Termin ist allerdings erst im März, so dass ich den SIP-Zugang noch nicht testen kann.

    Der Vollständigkeit halber dennoch schon mal für #1138: Mein Benutzername ist die Rufnummer mit internationaler Vorwahl (a la 493012345678). Das Passwort ist 16 Zeichen lang und beinhaltet ein großes i und ein kleines L, die auf dem Ausdruck jedoch identisch aussehen.
     
  20. sal4

    sal4 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Juli 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    #1140 sal4, 6 März 2017
    Zuletzt bearbeitet: 6 März 2017
    Hallo Zusammen!
    Mein Plan war es von der Homebox 6641 auf eine Fritzbox 7272 aufzugraden, das gelang mir mit einem kleinem Umweg. Die Homebox startete gerne mal neu, gerne sporadisch. WLAN war zwar ok, aber nicht durchgehend.
    Kurz vorweg, ich in nicht der Anschlussinhaber, deswegen hatte ich limitierte Informationen zum Anschluss und Zugriffe. Zuerst wollte ich den einfachen Weg über den O2-Chat-Support gehen, doch der war wohl überlastet.

    Hab mich gestern aber trotzdem als Linux Neuling an die 6641 o2Box getraut. Firmware war zuerst 1.00(AAJG.0)D9b drauf. Hab daraufhin diese Firma von MiesMosel 6641b14-2 von hier geflasht, bis dahin keine Probleme.
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=273298&page=29&p=2132663&viewfull=1#post2132663


    Ich hatte das Problem mit der 6641b14-2 Firmware, das die Telefonie als deaktiviert im Webinterface deklariert wurde.
    Aktivierung mit dem Aktivierungs-PIN DSL lief jedoch problemlos.

    Trotz des Fehlers, wollte ich erst mal die Box auslesen.

    Diese Ubuntu LiveCD Version "ubuntu-16.10-desktop-amd64", habe ich über Rufus auf einen USB stick gebannt.
    Den Stick habe ich in ext3 formatiert, der auch an der Box gefunden wurde. Stick war beim Einschalten der O2Box drin, hatte vorher Mount Probleme.
    Mit bisschen kuscheln mit sudo lief auch das Script durch. Die DSL Daten konnten ausgelesen werden, es gab aber keine VoIP Daten (auch nicht in den dumps, hab gesucht).

    Ich dachte, gut, probieren wir die 6641b14-1. Da war leider genau das gleiche Problem. "Telefonie deaktiviert", dumpen ging aber auch problemlos.
    Die Homebox 6641 konnte nicht telefonieren und die Daten hatte ich leider auch nicht. Habe bis heute früh gehofft, dass sich die o2Box updated und es wieder geht. Leider Fehlanzeige.
    Die Fritzbox 7272 konnte zwar eine DSL Verbindung mit den DSL Daten aufbauen, ich konnte mangels Daten nicht die Telefonie in Gang bringen.
    Hab versucht diverse Kombinationen zum laufen zu bringen, war aber ohne Erfolg.

    Ich las am Ende aber hier von edgecrusher
    Ich selbst bin bei Easybell und sehr zufrieden. Dort hatte ich noch Fritzbox 7490 aus einer Miet-Aktion, die ich eigentlich letzte Woche schon wegschicken wollte.
    Mit der Fritzbox 7490 lief es anstandslos. Mit den DSL Daten konnte ich alles einrichten, sogar Telefonie war endlich aktiviert und funktionierte.

    Mit der Fritzbox 7272 hat es nicht so geklappt.
    Danach habe ich die Konfiguration der Fritzbox 7490 mit den VoIP-Daten gesichert, die Fritzbox 7272 angeschlossen und dort die Sicherung wiederhergestellt.
    Siehe da, Ich konnte die VoIP-Daten wiederherstellen!

    Ich bin leider erst gestern in der Matrie, villeicht hätte es auch anders funktioniert, aber ich bin sehr glücklich, dass es mit dem Umweg über die Fritzbox 7490 geklappt hat.
    Wirklich ein fantastisches Gefühl.

    Ich möchte allen hier für die Tools, Infos, Antworten danken. Ohne Euch hätte eine ganze Familie ständig Probleme mit der 6641 o2Box.
    Beste Grüße!

    - - - Aktualisiert - - -

    Kurze Frage:

    Hätte jemand einen Link oder PN, womit ich die alte o2 Box wieder auf den neusten Stand bekomme?
    Falls doch supportanfragen o2 anstehen, ließt man, wäre es hilfreich. Danke!