[Erledigt] OpenStage40G über Netgear GS305P an Fritz!Box 6591 Cable erhält keine IP und kann nicht verbunden werden

Cetheus

Neuer User
Mitglied seit
23 Jun 2009
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin Zusammen,

ich bin mit einem Unify OpenStage40G ins Homeoffice geschickt worden.
Nach der Änderung des SIP Registrars soll sich das Gerät mit unseren Servern verbinden können.
Leider erhalte ich am Telefon die Meldung:
Telefonie ausgefallen (LI1)

Ich habe bereits im Netz gelesen, dass die Meldung dafür steht, dass das Telefon keine Verbindung aufbauen kann.
Interessanterweise, taucht es auch nicht in der Liste der Netzwerkgeräte in meiner Fritz!Box auf.

Inzwischen habe ich probiert, manuell eine IP-Adresse zu vergeben.
Das Phone zeigt diese in der Diagnose auch an.
Aber weder ist die IP vom PC aus erreichbar (Webinterface) noch funktioniert die Telefonie.

Das Telefon wird aktuell über einen neu angeschafften Netgear GS305P PoE Switch mit Strom versorgt.
Ich habe bereits Kabel gewechselt, die Ports am Switch durch probiert.
Alles ohne Erfolg.
Ein Laptop der mit am Switch hängt funktioniert hingegen einwandfrei.

Habt ihr vielleicht eine Idee, woran es noch liegen könnte, dass das Telefon sich nicht verbindet, bzw. von der FB keine IP-Adresse bekommt?

Danke schon mal für die Hilfe im Voraus.


[Edith]Wie ich gerade festgestellt hab, ist es das 40G also die Gigabit Variante. Den Titel habe ich entsprechend angepasst[/Edith]
 
Zuletzt bearbeitet:

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,541
Punkte für Reaktionen
226
Punkte
63
  1. War das OpenStage vielleicht in einem VLAN?
  2. Haben Deine Kollegen ähnliche oder gar keine Probleme?
Du kannst auf der FRITZ!Box die LAN-Schnittstelle mitschneiden. Das importierst Du in die App Wireshark. Dann siehst Du, ob das Tisch-Telefon seine Ethernet-Pakete taggt – vorausgesetzt Du stellst es wieder auf DHCP um.
 

Cetheus

Neuer User
Mitglied seit
23 Jun 2009
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
VLANs sind soweit ich das sehen kann keine eingestellt.
Die Kollegen haben keine Probleme.
Am Switch leuchtet auch die LED für PoE aber nicht die Für 10/100/1000 bzw. Aktivität...

Den Mitschnitt teste ich nachher mal. Danke für den Tipp.
Worauf muss ich denn achten, wenn ich mir den Mitschnitt in Wireshark anschaue?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,013
Punkte für Reaktionen
544
Punkte
113
VLANs sind soweit ich das sehen kann keine eingestellt.
Das konntest du ja bis jetzt noch nicht sehen, weil du ja gar nicht auf das Webinterface des Telefons gelangt bist. ;)
Wenn der Ethernet-Link nicht funktioniert, kann man auch noch nichts mitschneiden. Stelle den Port im Mini-Switch des Phones doch mal um auf 100 Mbit/s.
 
Zuletzt bearbeitet:

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,541
Punkte für Reaktionen
226
Punkte
63
Worauf muss ich denn achten, wenn ich mir den Mitschnitt in Wireshark anschaue?
Auf DHCP und ob das überhaupt ankommt, also auf „bootp“ in Wireshark filtern.

Leider ist Dein Switch nicht konfigurierbar – wäre mir jedenfalls neu. Wenn dessen Link-LED nicht leuchtet, wird Dir wohl nichts anderes bleiben, als einen anderen PoE-Switch zu probieren. Aber Du hast schon den richtigen Ethernet-Port am Unify genommen? Keine Ahnung, ob beide Port am Unify PoE fähig sind. Würde mich wundern, aber man weiß ja heute nix mehr, bevor man es nicht ausprobiert hat. zeigt der Switch irgendwie an, dass sein PoE-Maximum/-Limit erreicht wurde?
 

riogrande75

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
1,142
Punkte für Reaktionen
201
Punkte
63
Einfach mal die Netzwerk Geschwindigkeit (10/100/Half/Full/Auto) am Phone umstellen (geht über das Menu). Danach sollte auch die LED für Aktivität am Switch angehen. Solange da nichts leuchtet, brauchst du auch nicht zu Wireshark greifen.
 

Cetheus

Neuer User
Mitglied seit
23 Jun 2009
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das konntest du ja bis jetzt noch nicht sehen, weil du ja gar nicht auf das Webinterface des Telefons gelangt bist. ;)
Wenn der Ethernet-Link nicht funktioniert, kann man auch noch nichts mitschneiden. Stelle den Port im Mini-Switch des Phones doch mal um auf 100 Mbit/s.
Ich komme ins Admin-Menü des Phones rein. Dort kann ich keine VLAN Konfiguration sehen. :)

Aber Du hast schon den richtigen Ethernet-Port am Unify genommen? Keine Ahnung, ob beide Port am Unify PoE fähig sind. Würde mich wundern, aber man weiß ja heute nix mehr, bevor man es nicht ausprobiert hat. zeigt der Switch irgendwie an, dass sein PoE-Maximum/-Limit erreicht wurde?
Ja, das hab ich schon probiert. Nur der LAN-Anschluss hat PoE. Der PC Port nicht.
Ne der Switch zeigt keine maximale Auslastung an.
Das Phone ist auch das einzige PoE Gerät, welches angeschlossen ist.
Die Ports sind laut Anleitung priorisiert und das Phone hängt an Port 1 (höchste Prio)

Einfach mal die Netzwerk Geschwindigkeit (10/100/Half/Full/Auto) am Phone umstellen (geht über das Menu). Danach sollte auch die LED für Aktivität am Switch angehen. Solange da nichts leuchtet, brauchst du auch nicht zu Wireshark greifen.
Ok. Das werde ich noch mal probieren.
Wobei es mich etwas wundern würde. Das Phone ist ja nur die 100er Variante und der Switch ein Gigabit Switch...

Einfach mal die Netzwerk Geschwindigkeit (10/100/Half/Full/Auto) am Phone umstellen (geht über das Menu). Danach sollte auch die LED für Aktivität am Switch angehen. Solange da nichts leuchtet, brauchst du auch nicht zu Wireshark greifen.

Sooo eigentlich mag ich ja keine Doppelposts...
Aber dein Tipp hier war gut.

Ich habe die LAN Schnittstelle von Auto auf 100MBit/s - Full Duplex umgestellt.

Zack LAN LED am Switch an und Telefon ist online.
Ich danke euch allen für die Hilfe.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,013
Punkte für Reaktionen
544
Punkte
113
Ich habe meinen Hinweis in #4, den du auch zitiert hast, mal fett gemacht. ;)
Die VLAN ID steht übrigens unter "General IP Configuration".
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,541
Punkte für Reaktionen
226
Punkte
63
Schon erschreckend, dass wir hier im IP-Phone-Forum so viele Threads zu Problemen auf der Ethernet-Ebene haben – Hersteller übergreifend. Habe hier aktuell ein Gerät, dass meinen Smart-Switch sogar in einen Boot-Loop schickt. DoS durch anstecken. Klasse. Dürfte in Zukunft ja noch alles komplizierter werden. Kennt irgendwer einen guten (und für Enthusiasten bezahlbaren) Ethernet-Debugger, also wo man auch die Aushandlung der Ethernet-Buchsen untereinander mitverfolgen kann?
 

fesc

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2016
Beiträge
313
Punkte für Reaktionen
65
Punkte
28
Ich habe die LAN Schnittstelle von Auto auf 100MBit/s - Full Duplex umgestellt
Nur als Warnung, das könnte noch Probleme machen. Wenn Seite A auto-negotioaton aus/full duplex hat und Seite B "AN an", dann nimmt B üblicherweise half-duplex. Das scheint dann erstmal zu funktionieren, führt aber zu Paketverlusten bei B (collission detect) und damit schlechter IP performance.
 

Cetheus

Neuer User
Mitglied seit
23 Jun 2009
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Nur als Warnung, das könnte noch Probleme machen. Wenn Seite A auto-negotioaton aus/full duplex hat und Seite B "AN an", dann nimmt B üblicherweise half-duplex. Das scheint dann erstmal zu funktionieren, führt aber zu Paketverlusten bei B (collission detect) und damit schlechter IP performance.
Ich habe mir das ja notiert und das wird wieder umgestellt, wenn ich wieder am Arbeitsplatz bin.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via