PC über Netzwerk von Thomson Box aus herunterfahren?

Mömmel.

Neuer User
Mitglied seit
5 Sep 2007
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich würde gern meinen PC von der Box aus herunterfahren.
Habs mit einer Batch Datei versucht, aber das geht leider nicht weil der Shutdown-Befehl nicht angenommen wird.
Weiß vielleicht jemand eine andere möglichkeit.
Wäre super. Dann müsste ich abends nicht immer runter laufen um den Rechner aus zu machen.

MfG
Mömmel
 

onF!re

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2008
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja das hab ich auch schon versucht,
leider ohne Erfolg.
Wäre über eine Lösung sehr dankbar.

MfG

onF!re
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,756
Punkte für Reaktionen
124
Punkte
63
Hallo zusammen,

nur mal so als Anregung:

damit das ganze funktioniert, müssen folgende Voraussetzungen geschaffen werden:

- ein laufender Telnet-Server auf dem PC, der heruntergefahren werden soll
(XP-Pro kann das, XP-Home leider nicht)
- ein Telnet-Programm für die Thomson-Box
(da habe ich bisher leider nix gefunden)

oder:

- ein VNC-Client auf der Thomson-Box
(bisher ist da ja schon ein VNC-Server installiert)
- ein VNC-Server auf den PCs, die heruntergefahren werden sollen
(das sollte ja wohl kein Problem sein)


Joe
 

superpapa

Mitglied
Mitglied seit
11 Dez 2006
Beiträge
789
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Einfacher gehts natürlich mit Fernwartungsprogrammen.
komplette Ferwartung: TightVNC
nur Runterfahren der entfernten PCs: Winexit
Gruß
Michael
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,756
Punkte für Reaktionen
124
Punkte
63
Hallo superpapa,

genau das funktioniert ja nicht von der Thomson-Box aus:

- Auf der Box läuft als Betriebssystem Windows CE x86 (WinExit ist nicht installierbar)
- Ein VNC-Client für dieses BS ist leider nicht verfügbar.

Also kann man von der Thomson-Box aus keinen PC im eigenen Netzwerk herunterfahren. :mad:

Joe
 

LordEXE

Mitglied
Mitglied seit
27 Jun 2008
Beiträge
241
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Leute

also das es keinen VNC Viewer gibt stimmt nicht im Anhang befindet sich einer der sogar mit jeden Prozessor läuft ihr hättet hold mal richtig suchen sollen.

:cool: MFG Lord-EXE :cool:
 

Anhänge

gismotro

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2007
Beiträge
386
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
28
Ist der von Dir oder auf welcher HP hast Du den gefunden ?
 

angryjack

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Okt 2007
Beiträge
1,646
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nimm doch lieber was richtiges

Habe vor 10 Minuten den Beitrag gelesen und mal schnell ne exe gemacht ;)

Die exe und die html in ein Verzeichnis auf den Windows Rechner kopieren und eine Verknüpfung in die Autostart legen.

Beim Hochfahren des PC wird ein Mini Webserver gestartet der im Hintergrund läuft.

Dann noch einen Eintrag in die SOT.ini auf der Box...

Code:
Name(0)=
Action(0)=1016
Option1(0)=http://IP-des-PC's/index.html
Option2(0)=
Passwort(0)=
Image(0)=shutdown.bmp
ToolTipText(0)=PC runterfahren
...und der PC wird nach 20 Sekunden runtergefahren !

Achja, habe ich auf einem XP-PC getestet.

Gruß
angryjack
 

Anhänge

gismotro

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2007
Beiträge
386
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
28
Ich ziehe den Hut vor Dir !

Du wirst mir lagsam unheimlich !
Vor 1 Jahr hast Du noch gesagt Du hast keinen Plan vom programmieren und jetzt kommt ein Tool nach dem anderen :) :) :)

:groesste: :groesste: :groesste:

Basteltst Du noch eine Doku dazu ? Dann könnten wir das mit in die Wiki-Sammlung packen.

Ich werde es die Tage auf meinem VISTA-Rechner mal testen oder vielleicht testet es schon vorher einer und gibt uns ein Feedback.
 

angryjack

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Okt 2007
Beiträge
1,646
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@gismotro,

ich programmiere schon seit rund 15 Jahren (allerdings nur so nebenher...). Unter Windows sowas zu basteln ist daher kein Problem :)

Habe aber erst vor ~ 1 Jahr angefangen mit VB.Net, da muss man sich erst einarbeiten.

Was die Duku anbetrifft; glaube nicht das dies wirklich notwendig ist. Die Beschreibung ist ja weiter oben. Wenn du es in's Wiki tun willst, dann verlink doch einfach darauf oder kopier den Text in eine Datei und schieb es in das ZIP.

Gruß
angryjack
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,756
Punkte für Reaktionen
124
Punkte
63
@all:
Hier gibt es die aktuelle Version vom .Net VNC Viewer, die auf der Thomson läuft.

@angryjack:
Ich habe mir die .html-Datei aus deiner .ZIP mal angesehen.
Leider bin ich davon nicht so ganz begeistert. :confused:

Warum werden denn damit so merkwürdige Links aufgerufen? :noidea:
Code:
<?xml version="1.0" encoding="iso-8859-1"?>
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN"
    "[COLOR="Red"]http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd[/COLOR]">
<html xmlns="[COLOR="red"]http://www.w3.org/1999/xhtml[/COLOR]">
  <head>
    <title>
      Shutdown...
    </title>
  </head>
  <body>
    <h1>PC wird in 20 Sekunden runtergefahren...</h1>
  </body>
</html>
:verdaech:

Joe
 
Zuletzt bearbeitet:

angryjack

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Okt 2007
Beiträge
1,646
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Joe,

nix "verdächtig", das steht in jeder ordentlichen Website drin (schau dir mal den Quelltext von der Seite an die du gerade liest, da steht dasselbe drin ;)) W3.Org ist das World Wide Web Konsortium.

Wenn es dir nicht passt, dann lösch es raus oder mach dir eine nach deinem Geschmack. Das was drin steht ist absolut belanglos, am Webserver wird lediglich die Aktion des Aufrufs der Website ausgewertet und dadurch der Shutdown ausgelöst.

angryjack
 

NEELIXThomas

SOT-Team
Mitglied seit
31 Mrz 2006
Beiträge
2,150
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

sklaes

Neuer User
Mitglied seit
17 Mrz 2008
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Verbesserungsvorschlag

Hi angryjack,
ich muss sagen, dass ich dein Programm schon nicht schlecht finde:), jedoch hätte ich ein paar Verbesserungsvorschläge:

- Ich denke mal das das Programm auf dem Windows-Tool "shutdown.exe" aufbaut, demnach wären also auch z.B. Neustarten, oder Abbrechen des Herrunterfahrens möglich.

- Es wäre schön wenn das Programm volkommen ohne Fenster starten würde (und dafür evtl. in der Systray auftauchen würde.)

- Desweitern wäre es schon wenn man nicht umbedingt die Webseite index.html nennen muss, denn so kann jeder Volldepp den Rechner runterfahren indem er nur die IP im Browser eintippt. (Gleiches gilt übrings auch für den Netzwerknamen)

Gruß
Sklaes
 

LordEXE

Mitglied
Mitglied seit
27 Jun 2008
Beiträge
241
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo sklaes

Des weiteren wäre es schon wenn man nicht unbedingt die Webseite index.html nennen muss, denn so kann jeder Volldepp den Rechner runterfahren indem er nur die IP im Browser eintippt. (Gleiches gilt übrings auch für den Netzwerknamen)
selbst wenn du keine Index Datei hast fährt der PC herunter sobald er ein Signal an Port 80 erhält. Und das erhält er bereits wenn du im webbrowser die IP des PC´s angibst und ENTER klickst. Jedoch du kannst beruhigt sein das funktioniert nur von außerhalb auch wenn du eine Port-Weiterleitung hast im Router.

Die Sinnvollere Frage wäre da eher ob man nicht das Tool so umgestalten könnte das er ausschaltet wenn eine bestimmte Seite geladen wird.

z.B

Index = Ausschalten ja/nein

--ja-->

PW-Eingabe (z.B. 1234 per VB machbar)

--PW stimmt-->

PC Wird heruntergefahren in 30 Sekunden

So fände ich das Top

:cool:MFG Lord-EXE:cool:
 

sklaes

Neuer User
Mitglied seit
17 Mrz 2008
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo sklaes
selbst wenn du keine Index Datei hast fährt der PC herunter sobald er ein Signal an Port 80 erhält. Und das erhält er bereits wenn du im webbrowser die IP des PC´s angibst und ENTER klickst. Jedoch du kannst beruhigt sein das funktioniert nur von außerhalb auch wenn du eine Port-Weiterleitung hast im Router.
Hi LordEXE,
bist du dir sicher, dass der den Port 80 überwacht und nicht den Zugriff auf die index.html, denn wenn ich diese lösche funktioniert das herrunterfahren nicht mehr.

Gruß
Sklaes
 

LordEXE

Mitglied
Mitglied seit
27 Jun 2008
Beiträge
241
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Sklaes

Also so weit ich das verstanden hab funktioniert das so aber hab es noch nicht getestet. wenn es wirklich so ist läst sich das ganz leicht ändern. werd das heute mal überprüfen.

:cool:MFG Lord-EXE:cool:
 

angryjack

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Okt 2007
Beiträge
1,646
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

da muss ich wieder komplett neu anfangen, ich Dösbaddel :spocht:, habe dämlicherweise den Source komplett von meinem Notebook geplättet.

Momentan ist das ein bischen schwierig, weil ich in den USA bin und erst am nächsten Wochenende dabei gucken kann.

Gruß
angryjack
 

BurnMe

Neuer User
Mitglied seit
26 Dez 2008
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe leider ein Problem mit der exe muß die stehen oder ist das normal das sie die ganze zeit -1 anzeigt und bei mir so zwischen 35- 45 % cpu auslastung braucht
 

angryjack

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Okt 2007
Beiträge
1,646
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@BurnMe,

verstehe ich nicht, was und wann wird da was mit -1 angezeigt :confused: Was für ein Betriebsystem hast du denn ?

Du kopierst die Exe und die Html Datei in einen Unterordner auf der Festplatte, z.B. c:\shutdown und erstellst eine Verknüpfung für die Exe in der Autostart. Beim ersten Mal startest du die Exe und bestätigst das das Programm in der Firewall freigegeben wird.

Dann wird jedesmal beim Start des PC der Miniwebserver gestartet und du kannst durch den Aufruf der IP des Rechners diesen dann runterfahren.

Habe es gerade getestet und mit gestartetem Programm überhaupt keine Netzauslastung

angryjack