Plötzlich wieder Fernanschaltung?

scorpions_fan

Mitglied
Mitglied seit
11 Jul 2005
Beiträge
277
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Keine Ahnung, wie kann ich das rausfinden?
Am Besten über Deine IP-Adresse. Klick mal auf www.ripe.net. Oben rechts steht dann Deine IP-Adresse. Gib diese dann in das darunterliegende Suchfeld ein; dann zeigt er Dir an, zu wem der IP-Nummernkreis gehört. Müßte dann, Telefonica, QSC, Arcor oder T-Com sein...
 

bin-wech

Mitglied
Mitglied seit
22 Mrz 2006
Beiträge
582
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe diese Prüfung mal für mich gemacht, da ich auch im Regio bin.

Ergebnis:

PHP:
Query the RIPE Database 
  Search for    
 
 
Switch to the RIPE TEST Database 
 

% This is the RIPE Whois query server #1.
% The objects are in RPSL format.
%
% Rights restricted by copyright.
% See http://www.ripe.net/db/copyright.html
% Note: This output has been filtered.
%       To receive output for a database update, use the "-B" flag.
% Information related to '93.135.0.0 - 93.135.255.255'
inetnum:         93.135.0.0 - 93.135.255.255
netname:         ONEANDONE-DSL
descr:           1&1 Internet AG
descr:           NCC#2008040527
country:         DE
org:             ORG-SA12-RIPE
admin-c:         IA843-RIPE
tech-c:          IA843-RIPE
status:          ASSIGNED PA 
remarks:         in case of abuse or spam, please mailto: [email protected]
mnt-by:          AS8560-MNT
source:          RIPE # Filtered
organisation:    ORG-SA12-RIPE
org-name:        1&1 Internet AG
org-type:        LIR
address:         1&1 Internet AG
                Axel Fischer
                Brauerstr.48
                76135 Karlsruhe
                GERMANY
phone:           +49 721 91374 0
fax-no:          +49 721 91374 212
admin-c:         AFI5-RIPE
admin-c:         SPNC-RIPE
admin-c:         MINK-RIPE
admin-c:         IA843-RIPE
mnt-ref:         SCHLUND-MNT
mnt-ref:         RIPE-NCC-HM-MNT
mnt-by:          RIPE-NCC-HM-MNT
source:          RIPE # Filtered
role:            AS8560 IP Administration
address:         1&1 Internet AG
address:         Brauerstrasse 48
address:         D-76135 Karlsruhe
phone:           +49 721 91374 0
fax-no:          +49 721 91374 212
admin-c:         AFI5-RIPE
admin-c:         MINK-RIPE
admin-c:         JR2342-RIPE
tech-c:          AFI5-RIPE
tech-c:          MINK-RIPE
tech-c:          JR2342-RIPE
nic-hdl:         IA843-RIPE
abuse-mailbox:   [email protected]
mnt-by:          SCHLUND-MNT
source:          RIPE # Filtered
% Information related to '93.128.0.0/13AS6805'
route:           93.128.0.0/13
descr:           1&1 Internet AG
origin:          AS6805
mnt-by:          MDA-Z
source:          RIPE # Filtered
% Information related to '93.134.0.0/15AS6805'
route:           93.134.0.0/15
descr:           1&1 Internet AG
origin:          AS6805
mnt-by:          MDA-Z
source:          RIPE # Filtered

und was heißt das für mich?
Da steht gar nichts von Telefonica oder dergleichen.
 

scorpions_fan

Mitglied
Mitglied seit
11 Jul 2005
Beiträge
277
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16

thheyer

Mitglied
Mitglied seit
6 Okt 2005
Beiträge
374
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Da 1&1 als Komplettcarrier inzwischen ja, wie allgemein bekannt, auch die T-COM nutzt, wird ein Bitsstreamanschluss bei der T-COM als Fernanschaltung bezeichnet. Der Anschluss ist für 1&1 bei der T-Com auch teurer als bei den anderen Anbietern wie Telefonica oder QSC. Sicheres Zeichen für T-COM BSA (Bitstreamaccess) ist der Wegfall der T-COM Festnetzanschlusses und die Fernanschaltungsgebühr bei 1&1.
 
Zuletzt bearbeitet:

bin-wech

Mitglied
Mitglied seit
22 Mrz 2006
Beiträge
582
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Laut Deiner Signatur hast Du doch keinen Komplettanschluß, oder übersehe ich da was?
Das ich bei 1und1 bin hab ich auch schon festgestellt. ;)

Sorry meine Signitaur ist/war nicht auf dem aktuellsten Stand.
Habe seit 2 Monate einen Komplettanschluß bestellt und stehe nun im Komplett R
 

scorpions_fan

Mitglied
Mitglied seit
11 Jul 2005
Beiträge
277
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Habe seit 2 Monate einen Komplettanschluß bestellt und stehe nun im Komplett R
Dann hast Du noch einen T-Com Festnetzanschluß. Die IP besagt dann bei Dir nur, daß Du über einen 1&1 Backbone geschaltet bist. Der Rest ist also noch in T-Com-Hand...
 

corwin42

Neuer User
Mitglied seit
10 Okt 2008
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@scorpions_fan:
www.ripe.net sagt "Deutsche Telekom AG".

@unawave:

Bestellt habe ich DSL6000 DoppelFlat komplett.

Die Angaben über die Leitungsqualität bei der Fritzbox schwanken etwas. Zur Zeit zeigt er z.B. Leitungskapazität 4348 / 764 an. Leitungsdämpfung jetzt 38/31.

Ich vermute mal, dass es hier keinen anderen DSLAM Port gibt. Die T-Com bietet hier im Ort auch nur DSL2000 an.

Gruß,
Markus
 

scorpions_fan

Mitglied
Mitglied seit
11 Jul 2005
Beiträge
277
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
@www.ripe.net sagt "Deutsche Telekom AG".
Dann bist Du einer der wenigen, der T-Com BSA geschaltet bekommen hat. Deckt sich irgendwie auch mit der Aussage, daß nach dem 1.10. für diese Gebiete wieder die Fernanschaltgebühren berechnet werden. Hast quasi genau zum richtigen Zeitpunt bestellt ;-)

Bleibt denn Deine Datenrate fest bei ca. 1700 oder schwankt die auch manchmal?
 

unawave

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2005
Beiträge
180
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Dann bist Du einer der wenigen, der T-Com BSA geschaltet bekommen hat.
Hier noch einer.
9.9. Doppel-FLAT 6.000 mit Fernanschaltung bestellt.
11.9. Doppel-FLAT 6.000 Regio und Lieferung eines "HomeServer 7240" per eMail bestätigt bekommen.
11.9. Nachfrage bei 1und1, daß "HomeServer 7240" wohl nicht bei Fernanschluß mit Telefon-Anschluß funktioniert
18.9. Per eMail von 1und1 bestätigt bekommen, daß ich einen "HomeServer 7270" bekomme
Bis 30.9.: ISDN und T-Online DSL 1000 und alte FritzBox 7170
1.10: ISDN und kein DSL
3.10: ISDN und DSL 6000. eMail von 1und1, daß am 7.10. die Umschaltung auf "Komplettanschluß" stattfindet.
7.10: DSL 6000 und kein ISDN
8.10. Da Zugangsdaten immer noch fehlen: Auf der 1und1 Homepage eingegeben: "Paßwort vergessen – bitte zumailen." Damit konnte die alte 7170 mit DSL und VoIP eingerichtet werden.
9.10. eMail von 1und1, daß die Hardware verschickt wurde
10.10: "HomeServer 7270" und Zugangsdaten erhalten

11.10. Rechnung von 1und1:
Tarif: 1&1 Doppel-FLAT 6.000 Regio, 34,98 EUR
Und keine Erstattung der Telekom-Grundgebühr von 16,38 EUR.

Kündigungs-Bestätigung des Telefon-Anschlusses von T-Com liegt noch nicht vor.
Beim DSL-Check auf der T-Com Homepage heißt es aber schon: "Ihre Telefon-Nr. ist dem System unbekannt."

IP-Trace über www.ripe.net sagt, daß ich über "Deutsche Telekom AG" geroutet werde (und nix mit 1und1, Telefonica, QSC, Arcor, etc.)

Eigenartig:
Bei der Online-Bestellung heißt es "Fernanschaltung"
In den ersten eMails, im Kunden-Center und auf der ersten Rechnung heißt es "Regio"
In anderen eMails heißt es "Komplettanschluß"

In dieser Preisliste heißt es unter "Erläuterungen", daß es bei "Regio" 16,37 EUR erstattet gibt.
 

MalkoV2

Mitglied
Mitglied seit
29 Jan 2006
Beiträge
783
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Da 1&1 als Komplettcarrier inzwischen ja, wie allgemein bekannt, auch die T-COM nutzt, wird ein Bitsstreamanschluss bei der T-COM als Fernanschaltung bezeichnet. Der Anschluss ist für 1&1 bei der T-Com auch teurer als bei den anderen Anbietern wie Telefonica oder QSC.
Was sich bei Bestellungen selbst in bisherigen "Komplett-Gebieten" nachvollziehen läst.

ERGO:
EGAL ob Berlin, Hamburg, München, oder nem "Dorf" wie Moers,Kamp-Lintfort, Alpen oder Wesel - Wenn BSA geschaltet wird KANN es zu der zusätzlichen "Fernanschaltung" kommen, selbst wenn der Nachbar den gleichen Tarif OHNE Fernanschaltung bereits hat !!

.
 

unawave

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2005
Beiträge
180
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Bestellt habe ich DSL6000 DoppelFlat komplett.
Ja. bisher immer 1700. Mehr dürfte es ja auch nicht werden können.
Die T-Com bietet hier im Ort auch nur DSL2000 an.
Na ja, dann bietet die Telekom fairerweise nur das an, was möglich ist. Und bei deiner "DSL6000 DoppelFlat" bezahlst du unnötig viel – es sei denn, die anderen Features des DSL-6000 Paketes sind dir das Geld wert (Doppel-Flat, Handy-Flat, DSL-Modem)
 

SteffenGrün

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Mai 2005
Beiträge
2,634
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Gab dazu schon ne Info, das bei einigen Gebieten irrtümlich stand das es Komplett-fähig wäre und das nun korrigiert wurde.
So behauptet es zumindest 1&1. Einen Irrtum oder ein Fehler, der 1&1 Geld kosten könnte, wäre 1. früher festgestellt und 2. sofort behoben worden.
Garantiert wäre das nicht ca. 2-3 Monate unentdeckt geblieben. Ziemlich billige Ausrede.

Kunden aus den betroffenen Gebieten sind derzeit ziemlich sauer. Konnte der eine Kunde noch vor dem 1.10. das 16000er Paket für 34,99 ¤ ordern, soll der andere Nachbar nun 39,98 ¤ latzen. Das führt aktuell bei einigen Bestandskunden in ländlichen Bereichen zu Kündigungen.
 

MalkoV2

Mitglied
Mitglied seit
29 Jan 2006
Beiträge
783
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja. bisher immer 1700.
1700 ist ein so krummer Wert, das ICH dazu neige, dir zu empfehlen, deine Leitungen zu überprüfen...
Muss nicht, aber aus Erfahrung sind 1700 oder 13000 meist Leitungsprobleme die Ursache...

.
 

scorpions_fan

Mitglied
Mitglied seit
11 Jul 2005
Beiträge
277
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
1700 ist ein so krummer Wert.
Die genaue Datenrate lag bei ihm bei 1728. Da haben sie ihm wohl fixes ADSL mit einer Netto-Datenrate von 1500 geschaltet. 1728 ist dabei die Bruttodatenrate...

Fixschaltung wohl deshalb, weil er BSA von der T-Com hat und die (noch) kein RAM schalten...
 

corwin42

Neuer User
Mitglied seit
10 Okt 2008
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, Netto scheint die Datenrate bei mir bei 1500 zu liegen.

Ist RAM die automatische Geschwindigkeitsermittlung?

Kann es eigentlich sein, dass der DSLAM der in der Vermittlungsstelle verbaut ist (hardwaretechnisch) nicht mehr als 1728 kann?

Ich musste bei mir an der Verkabelung einiges ändern, weil im Arbeitszimmer, wo die Fritzbox steht erst die vierte parallel geschaltete TAE-Dose war. Ich habe bis auf eine alle vorherigen TAE-Dosen abgeklemmt. Die letzte werde ich wohl auch noch abklemmen und evtl. auch eine komplett neue Leitung legen, so dass die Dose, an der die Fritzbox angeschlossen ist wirklich die erste Dose ist (allerdings halt mit ca. 20m Verlängerung). Kann ich da mit einer Verbesserung der Leitung rechnen?

Im augenblick behauptet die Fritzbox bei Leitungskapazität 4348/764 und Leitungsdämpfung 38/31. Wenn ich das stabil auf DSL6000-Geschwindigkeit bekomme. Kann ich dann mit der Angabe bei 1&1 meckern gehen, dass die meine Leitung schneller schalten sollen? Zumindest DSL3000 oder so?

Gruß,
Markus
 

scorpions_fan

Mitglied
Mitglied seit
11 Jul 2005
Beiträge
277
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Bei RAM wird bei jeder Synchronisation die maximale Geschwindigkeit zwischen Modem und DSLAM ausgehandelt. Nur leider hängst Du an einem T-Com DSLAM und die T-Com macht (noch) kein RAM. Technisch ist das schon möglich, aber irgendwie kriegt die T-Com das nicht geregelt...

Da kann übrigens 1&1 auch nix dran drehen, da sie ja von den anderen Carriern abhängig sind. Meckern wird da leider nix helfen...
 

corwin42

Neuer User
Mitglied seit
10 Okt 2008
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mir würde es ja reichen, wenn die T-Com fix eine schnellere Leitung schaltet, wie z.B. DSL3000, wenn meine Leitung das hergeben sollte.

Und da ich ja Kunde bei 1&1 bin müsste ich bei denen Meckern, dass weniger geschaltet wurde, als möglich. Die müssten sich dann ggf. an T-Com wenden. Ob das natürlich hinhauen würde, wage ich zu bezweifeln.

Gruß,
Markus
 

scorpions_fan

Mitglied
Mitglied seit
11 Jul 2005
Beiträge
277
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ja das wäre schön. Leider geht die T-Com immer nur nach den Dämpfungsangaben in ihrer Datenbank (die meist jenseits der Realität ist) und da kann auch 1&1 nix machen. Bin schon seit Jahren da hinterher, daß sie mich mal wenigstens auf 1500 hoch schalten, aber es half alles nix...

Daher vertraue ich darauf, daß sie bald bei mir den Komplettanschluß über Arcor schalten werden (übrigens der einzige Carrier, der bei uns neben der T-Com verfügbar ist). Mein Nachbar hat seit einigen Monaten einen Komplettanschluß direkt von Arcor und bekommt problemlos seine 2000... was laut T-Com ja angeblich hier nicht geht...
 

DWW

Mitglied
Mitglied seit
6 Dez 2007
Beiträge
611
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,
(...)Kunden aus den betroffenen Gebieten sind derzeit ziemlich sauer. Konnte der eine Kunde noch vor dem 1.10. das 16000er Paket für 34,99 ¤ ordern, soll der andere Nachbar nun 39,98 ¤ latzen.(...)
mich interessiert sehr, was für einen DSL-Anschluss gerade diese Kunden konkret bekommen haben, die für Doppelflat 16000 34,99 bezahlen und deren Nachbarn 39,98 zahlen müssen.
QSC/Telefonica/Telekom/-Bitstrom...?
Speziell, ob sie saubere 16.000 bekommen oder ob sie zB. über 5km weit mit Ach und Krach an QSC angeschlossen sind UND aber die Nachbarn, die den Fernanschluss bezahlen, am naheliegenden Telekom-DSLAM hängen.


Das führt aktuell bei einigen Bestandskunden in ländlichen Bereichen zu Kündigungen.
hm, das versteh ich noch nicht ganz. Das betrifft doch nur Neukunden?
Oder sind es die Bestandskunden, die der Sache nicht so ganz vertraut haben und den Tarifwechsel verschnarcht haben?
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,913
Beiträge
2,028,113
Mitglieder
351,068
Neuestes Mitglied
mercuryex