.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

poivY: Probleme von SIP auf Softphone und umgekehrt

Dieses Thema im Forum "Dellmont (vormals Betamax.com/Finarea)" wurde erstellt von grandma, 17 Jan. 2007.

  1. grandma

    grandma Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juni 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Im Forum von VoipBuster ind IPPF habe ich die Beiträge so verstanden, dass seit geraumer Zeit auch ein netzinternes Gespräch "über Kreuz", d.h. von SIP-Hardware auf poivY-Softphone und umgekehrt, möglich sein soll.

    Der Call zwischen 2 poivY-Softphones ging ja schon immer, selbst wenn auf jeder Seite NAT-Router sind. Das klappt ohne Portweiterleitung und sonstigen "Router-Verbiegungen". Auch der Call von Softphone oder Fritz!Box Fon auf eine VOIP-IN-Telefonnummer funktioniert in allen Varianten wie erwartet (einmal abgesehen davon, dass das Gespräch auf eine poivY-Nr nicht als netzintern erkannt wird).

    Aber:
    Sobald ich poivY-intern (also nicht über die Nummer, sondern z.B. per "benutzerkennung@sip.poivy.com") zwischen FBF und Softphone telefonieren will, kommt es zu Problemen:

    Test A) Ruf von Softphone auf FBF per Benutzerkennung

    - FBF-Kontakt (benutzerkennung2) wird im Softphone als "online SIP" erkannt
    - Verbindung "Computer to Computer" kann deshalb mit Kontextmenü ("rechte Maus") aufgebaut werden
    - im Softphone kommt dann aber sofort folgende PopUp-Fehlermeldung:

    The other peer is probably an old version that does not support encrypted p2p messaging

    - Telefon klingelt trotzdem an FBF, jedoch ist nach Abnehmen die Leitung tot
    - in Softphone steht im "Verlauf":

    Der Anruf wurde wegen eines Kryptographiefehlers beendet

    Test B) Anruf von FBF auf Softphone per "benutzerkennung@sip.poivy.com"

    - Kurzwahlkennung "benutzerkennung@sip.poivy.com" in FBF eingestellt
    - Kurzwahl z.B. per **701 gewählt
    - Softphone klingelt, Verbindungsaufbau kommt zustande
    - FBF hört Softphone Teilnehmer
    - Verständigung ist aber nur einseitig: die FBF ist im Softphone nicht zu hören

    Das Verhalten ist gleich, egal ob das Softphone an einem anderen per DSL angeschlossenen NAT-Router hängt, oder sich am gleichen Standort (also im gleichen NAT-isoliertem LAN der Fritz!Box Fon) befindet.

    Natürlich habe ich auf FBF und dem Smartphone unterschiedliche PoivY-Accounts verwendet. Smartphone ist die neueste Version von poivY (3.00 build 402). Als FBF habe ich eine FRITZ!Box Fon WLAN 7050 (UI), Firmware-Version 14.04.25

    Normalerweise würde ich hier auf Proxy- oder STUN Problematik tippen: Das Smartphone ist schließlich nur per NAT erreichbar. Aber die Smartphone-SIP-Konfiguration ist sicherlich von poivy schon mit den richtigen Werten "hardverdrahtet". Jedenfalls habe ich hier keinerlei SIP-Optionen gefunden.

    In der FBF ist es übrigens egal, ob ich den Registrar (sip.poivy.com) auch als Proxy eintrage. Aber hier taucht das NAT Problem meines Erachtens auch gar nicht auf.

    Wie gesagt, prinzipiell geht die Verbindung schon, auch in der beschriebenen Softphone/FBF-Konstellation über Kreuz, aber nur per Anruf der (nicht netzinternen) +4932...-Nummer.
    Ich vermute mal, dass bei Anruf der Tel.Nr. immer das poivY-VOIP-OUT-Gateway dazwischen hängt und somit keine echte p2p Verbindung zwischen Softphone und FBF (per SIP) gefahren wird. Bei Anruf per Benutzerkennung wird dann offensichtlich ein anderes (p2p?) Verfahren verwendet. Um diesen letztgenannten Weg geht es mir bei meiner Frage.

    Wo habe ich den Denkfehler gemacht? Oder kann jemand bestätigen, dass die oben geschilderte Konstellation bei ihm so funktioniert? Hat jemand eine Idee, wie ich den Fehler bei mir eingrenzen kann?

    Vielen Dank vorab!
     
  2. PMDekker

    PMDekker Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    No audio in Voipbuster softphone

    Hello,

    I have to excuse myselve. I have to respond english. I am from the Netherland and am using Fritz 7170. I have the same problem when I call from the FBF a Voipbuster softphone or if I am called by a Voipbuster softphone. The softphone user can not hear me. I can hear him or here.

    I am behind a router connected to the internet. If I am doing the same set up with a Siemens C 450 IP phone I don't have that problem. So I believe it is a problem with FBF. I have opened a call to AVM helpdesk. After two weeks I received very generic response. The said that the 7170 is designed for German standards. I responded a bit irritated because this has nothing to do with German standards.

    It would be helpfull if you also open a call at the helpdesk. Sofar I don't have the impression that they have done some research. If you like to send me info on some progress you have made please do. My mail address is pmdekker@hotmail.com
     
  3. florianmar

    florianmar Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gleiches Problem hier.

    Ich glaube mich aber zu erinnern, dass Verbindungen von SIP-Hardware zum Voipbuster Softphone schon mal funktioniert haben.

    Hat jemand eine Idee?
     
  4. Ameise

    Ameise Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Bei mir das gleiche Problem mit Poivy. Wenn ich allerdings nicht das Poivy Softphone nutze, sondern mit dem Snom-Softphone über Poivy telefoniere, kann ich mich problemlos via Internet mit der Fritzbox verbinden.
     
  5. wesli

    wesli Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habe genau das gleiche Problem mit VoipBuster. Die Fehlermeldung im Softfone sagt aber eigentlich schon alles:
    Ich verstehe dass so, dass BetaMax oder VoipBuster einen verschlüsselten Protokoll für die P2P (Peer to Peer) Verbindung verwendet, der von der FB nicht unterstützt wird.
     
  6. klaus111

    klaus111 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juni 2007
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT-Student
    habe selbes problem mit webcalldirect.com
    jemand eine Lösung?
     
  7. bofh

    bofh Neuer User

    Registriert seit:
    5 Nov. 2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    scheinbar gibt es hier keinen neuen stand oder?

    IMHO gibts also nur die loesung auf beiden seiten es per sip zu machen oder?
    (also auf der einenseite nen HW-sip client ala fritzbox und auf der anderen seite nen sip software client... inc config... (genau das wolte ich mir ja sparen...)