.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Positive/Negative Erfahrungen mit Dus.net?

Dieses Thema im Forum "dus.net" wurde erstellt von smileyman, 8 Dez. 2008.

  1. smileyman

    smileyman Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Hallo liebe Dus.net-User,

    die letzten Beiträge zu Dus.net sind ja eher negativ angesiedelt.
    Weiterhin hat micro ja auch schon angemerkt, dass in letzter Zeit recht wenig Beiträge zu Dus.net erstellt werden.

    Dennoch ist ja erfahrungsgemäß die Zahl der Beiträge mit Problemen größer als die Wortmeldungen der User, die keine Probleme haben und bestens zufrieden sind.
    Da ich zu diesen Usern gehöre, bei denen es seit langer Zeit keinerlei Probleme mit Dus.net gibt (verwende Dus.net aber hauptsächlich nur eingehend) würde mich mal interessieren, ob es noch ein paar mehr zufriedene USer gibt ;-)

    Welche Erfahrungen konntet ihr mit Dus.net in letzter Zeit sammeln?
    Gibt es Probleme (schlechte Sprachqualität, Verbindungen die nicht klappen, etc)?
    Oder läuft es bei euch genauso positiv wie bei mir?

    Vielen Dank für eure Einschätzungen

    smileyman
     
  2. wilderebi

    wilderebi Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2006
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    Bei mir ist es genauso! :)
    Ich kann von keinen Problemen berichten, nutze Dus.net im Asterisk und in der FBF, aber es ist alles ok.
    Wenn die Deutschland-Flat etwas preiswerter wäre, hätte ich mir diese auch schon geholt, so nutze ich den Dienst zumeist als Ausweichprovider und zu Mobilfunkdiensten.
    Auch der Faxdienst funktioniert bei mir bisher perfekt.
    Weiterleitungen und Parallelcall funktionieren auch zuverlässig, bin deshalb echt erstaunt über diese Problemflut in diesem Forum. :confused:
    Euer Ebi
     
  3. tobse

    tobse Neuer User

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich nutze Dus.net momentan eigentlich nur eingehend. Meine alten ISDN-Rufnummern sind dorthin portiert und haben so schon 2 Providerwechsel des DSL-Anschlusses mitgemacht.
    Ich habe bisher keinerlei Beschwerden (meiner Frau oder von Anrufern) über schlechte Sprachqualität oder fehlendes Klingeln bekommen.

    Ausgehend kann ich auch nix negatives berichten.
    Die Fax-Funktion tut für meine wenigen Faxe im Jahr auch recht zuverlässig ihren Dienst.

    Insofern alles :cool:
     
  4. smileyman

    smileyman Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Augsburg
    wilderebi, tobse danke für eure Rückmeldungen. - Schön, dass es bei euch genauso positiv läuft.

    Schon mal gut zu hören, dass ich nicht der einzigste bin, der mit Dus.net super zufrieden ist.

    Danke und Grüße
    smileyman
     
  5. Stiefel

    Stiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2008
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das kann ich so unterschreiben...
     
  6. sven@mainz

    sven@mainz Guest

    Ja, nutze eigentlich nur die Anwahl zu Mobilfunk- und Auslandsrufnummern und habe keine Probleme.
     
  7. KuniGunther

    KuniGunther Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    2,187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich nutze dus.net seit 3 1/2 Jahren und seit 2 1/2 Jahren fast ausschließlich. Natürlich gab es zwischenzeitlich auch mal Probleme, aber insgesamt bin ich sehr zufrieden, insbesondere mit dem flexiblen Umleitungssystem.
     
  8. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,083
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Im Prinzip bin ich zufrieden. Bei mir hatte der Parallelcall ein fehlendes Klingelzeichen zur Folge. Seit ich darauf verzichte, gibt es kaum Probleme.

    Leider kommen aber die Anrufbeantworteraufnahmen manchmal mit einer Verspätung von über einer Woche an. Den AB brauche ich glücklicherweise nur, wenn meine Fritzbox, bzw. DSL mal ausfällt. Dann brauche ich auch das Webmenü, um zu sehen, wer mich nicht erreichen konnte. Auch das funktioniert nicht richtig. Im Webmenü werden bei mir leider nicht alle verpassten Anrufe angezeigt.
    Beschweren will ich mich darüber aber nicht, weil manche Anbieter überhaupt keine Anzeigemöglichkeit der verpassten Anrufe anbieten.
     
  9. wilderebi

    wilderebi Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2006
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    Anrufe, die auf dem AB landen, werden auch nicht als verpasst angezeigt, wenn ich mich nicht täusche.
    An dem Mailserver waren die Techniker erst dran, deshalb kamen Aufzeichnungen so spät an.
    Durch ein Update hatte sich wohl etwas verändert, was erst angepasst werden musste, so jedenfalls laut Support.
    Ich persönlich habe zumindestens auch eine sehr gute Sprachqualität über Dus.net, die erfreut meine Gesprächspartner immer.
    Euer Ebi :p
     
  10. jussuf

    jussuf Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Landbewohner
    ... der Vollständigkeit halber ...

    dus.net hat sehr komfortable und flexible Nutzungsmöglichkeiten da sind sie m.E. ungeschlagen. Die Sprachqualität i.d.R. gut, vergleichbar mit Carpo, subjektiv gefühlt etwas leiser.

    Ein immer mal wieder auftretendes Problem ist das fehlende Klingelzeichen oder der einseitige Verbindungsaufbau von/zu Handys.

    Ab und zu ist der Versand der Mailboxnachrichten per eMail verzögert (über Telefon ist die Nachricht aber schon abhörbar).

    Meine persönliche Erfahrung mit dem Support ist sehr unbefriedigend. Wenn etwas nicht funktioniert antwortet der Support über's Ticket-System meist spät, gar nicht oder erst nach wiederholter Rückfrage. Die Ursache der Störungen liegt dann selten im Verantwortungsbereich von dus.net.
     
  11. der_elch

    der_elch Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juni 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo zusammen,

    ich habe vor 2 1/2 Jahren im Rahmen meiner Kündigung des Festnetzanschlusses meine Rufnummern zu dus.net portiert.

    Ich nutze dus.net für:
    - alle eingehenden Anrufe
    - Anrufe zu Mobilnummern & International.

    Bis dato kann ich nichts gross negatives berichten.
    Insbesondere die sehr flexiblen Anschlusseinstellungen sind genial.

    Gruss,
    Martin
     
  12. garcon99

    garcon99 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Berlin
    In der Firma (zwei Zweigstellen an zwei Orten) nutzen wir seit einigen Jahren dus.net für die Telefonie. Es lief auch immer sehr gut, jedoch wurde es die letzten Monate immer schlechter. Häufige Ausfälle oder Schlechte Verbindungsqualität waren an der Tagesordnung.

    Da die Zweigstellen unabhängig voneinander ihren dus.net Anschluß nutzen, war immer gut zu erkennen, wenn es Störungen gab, denn die Ausfälle waren meist in beiden Filialen zeitgleich. Nach diversen Testversuchen, um Fehler in unserer Technik auszuschließen (alternative Router getestet; mit unserem DSL-Anbieter verschiedene Prüfungen an der DSL-Leitung durchgeführt; Alternativen Provider testweise eingebunden) war klar: Die Probleme kommen von dus.net.

    Seit einer Woche läufen nun die ausgehenden Gespräche komplett über QSC IPfonie. Einkommende vorerst weiter über dus.net (wg. der Rufnummer). Es gibt keine Beschwerden mehr, die Asterisk hat keine Meldungen von QSC im Log... Somit werden wir wohl dus.net den Rücken kehren, zumal auch (wie hier im Forum schon oft beschrieben) die Kontakte bzw. Kontaktversuche meist gescheitert sind.

    Man muss ja leider abwägen: Die guten Konfigurationsmöglichkeiten bei dus.net sind zwar toll, aber wenn die Probleme beim Telefonieren überwiegen, nützt einem das nichts mehr.

    Die Geschäftsführung hat deshalb nun "die Notbremse gezogen"...
     
  13. mellerhannes

    mellerhannes Mitglied

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Münzenberg (Hessen)
    Meine Familie nutzt dus.net für ein- und ausgehende Telefonate.
    Die Sprachqualität ist immer in Ordnung.
    Bruder und Schwiegermutter haben ebenfalls einen Dus.net-Anschluss, der dort aber nur für netzinterne Telefonate zu uns genutzt wird. Beide haben nur eine 384/64 kbit-Leitung und die Verbindung ist dennoch immer störungsfrei.

    Wir haben 5 portierte ISDN-Rufnummern bei dus.net (vorher Nikotel) und dort ist auch das einzigste Problem mit dus:
    Der Anrufer hört ein Klingelzeichen erst nach ca. 10 Sekunden, bei uns klingelt es nach 8 Sekunden. Das ist zu lange. Bei netzinternen Anrufen erhält der Anrufer das Klingelzeichen nach 4 bis 5 Sekunden. Damit wären wir zufrieden.
    Leider hat der Support nicht geholfen.
     
  14. digitus

    digitus Neuer User

    Registriert seit:
    11 Dez. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So jetzt lasse ich auch mal mein saft raus :-(

    bin schon länger als 2 Jahre bei Dus.net registriert und muss sagen es gibt mindestens 2 bis 3 mal im Monat Aussetzer in letzter zeit hat sich das leider vermehrt, vor allem beim eingehenden anrufen. ich hab hab die schnauze voll von den Laden, nicht mal Ticket System funktioniert kann mich da gar nicht einloggen.
     
  15. wilderebi

    wilderebi Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2006
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    Also, die Klingeldauer ist leider häufig abhängig vom Carrier, den der jeweilige Anbieter nutzt, da kann dann weder der Support, noch irgendein anderer etwas machen - nur der Carrier.
    Ins Ticketsystem kann man sich doch ohne Probleme einloggen, man muß nur beherzigen, dass nur die Kundennummer angegeben werden muß ohne die Initialien.
    Ich bin mal gespannt, wenn die überarbeitete Plattform kommt, vielleicht wird es dann einfacher.
    Telefonieren kann ich jedenfalls mit Dus.net sehr gut, unsere ganze Familie nutzt es, und wir haben so gut wie keine Probleme.
    Aber so macht eben jeder seine Erfahrungen mit den unterschiedlichen Anbietern, es sind ja fast alle hier im Forum vertreten und überall gibt es positive und negative Erfahrungen.
    Was z.B. noch gar nicht erwähnt wurde, ist die Tatsache, dass Dus.net einen 24 Stunden Support hat,Tickets und Emails teilweise bis 00.00 nachts beantwortet werden.
    Ich habe immer guten Support erhalten, kommt wohl darauf an,wen man da gerade erwischt.
    Euer Ebi ;)
     
  16. cool_user

    cool_user Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2005
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wilderebi, nichts für ungut, aber deine gleichbleibend positiven Lobeshymnen auf dus.net legen den Verdacht nahe, dass du hier nicht - wie vorgegeben - als normaler objektiver Benutzer schreibst, sondern wie auch immer geartete Verbindungen zu dus.net hast, die in einem solchen Forum im Sinne einer allgemeinen Transparenz offengelegt werden sollten. Das wäre nur fair. Lobhudeleien von irgendwelchen dus.net-Mitarbeitern oder sonstigen Verbündeten bringen hier keinen weiter.
     
  17. wilderebi

    wilderebi Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2006
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich habe schon Beziehungen zu dus.net, aber ich nutze auch das volle Angebot und das funktioniert bei mir!
    Es sind also keine Lobeshymnen, sondern Realität.
    Euer Ebi :p
     
  18. mellerhannes

    mellerhannes Mitglied

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Münzenberg (Hessen)
    Hallo Wilderebi,
    davon gehe ich natürlich auch aus, da die netzinternen Nummern einschließlich der 0180er bereits nach 5 Sekunden klingeln. Ich als Kunde von Dus habe aber keinen direkten Zugriff auf den Carrier, oder doch? Wenn ja, wie? Und deshalb wandte ich mich an Dus. Sie haben die Portierung durchgeführt, haben dafür Geld genommen (darauf will ich aber nicht rumreiten, denn ich bin mit Dus ja eigentlich zufrieden) und dann müssen sie sich m.E. auch darum kümmern, dass es - richtig - funktioniert (und mich mancher Anrufer nicht fragt, ob ich auf dem Mars bin, weil es so lange dauert, bis es klingelt). Es scheint so, als hätte Dus keinen guten Draht zum Carrier (siehe auch das Thema der Rufnummernanzeige bei Durchwahlnummern). Dies scheint ein Schwachpunkt bei Dus zu sein.
     
  19. wilderebi

    wilderebi Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2006
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    Nein, einen solchen Einfluß hat kein Anbieter auf seine Carrier.
    Diese bauen doch nicht extra ihre Gateways um, oder kaufen gar neue!
    Weißt Du, was diese Dinger kosten?
    Und dann kommt es noch darauf an,welcher Carrier gerade genutzt wird, denn es gibt ja auch Auslandsrouten, die auch von ausländischen Carriern realisiert werden, da hast Du noch weniger Einfluß drauf.
    Auf der anderen Seite muß der Anbieter seine Preise so niedrig wie möglich halten, da er sonst keine Kunden mehr hat, damit ist er gezwungen, Kompromisse einzugehen zwischen Qualität,Service und dem Preis.
    Euer Ebi :rolleyes:
     
  20. ktw2003

    ktw2003 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juni 2005
    Beiträge:
    1,404
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Mainhatten
    Nutze Dus.net ebenfalls seit mehreren Jahren an drei Standorten und bin sehr zufrieden.

    Klar gab es mal Zeiten wo es nicht 100% optimal gelaufen ist, diese sind aber vernachlässigbar gering.