.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

PPP-Anmeldung beim Internettelefonieanbieter ist fehlgeschlagen.

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Naasi, 25 Nov. 2008.

  1. Naasi

    Naasi Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Aachen
    Hallo Leute,
    habe folgendes Problem: Bis vor kurzem war ich bei 1und1....jetzt habe ich einen T-Home-Anschluß. Nun habe ich alles auf T-Home eingestellt und bekomme unter den Ereignis-Meldungen die folgende Fehlermeldung angezeigt:

    "PPP-Anmeldung beim Internettelefonieanbieter ist fehlgeschlagen"

    Dazu muß ich anmerken das ich garkeinen Internettelefonieanbieter mehr habe. Vorher bei 1und 1 wäre das korrekt. In der Box habe ich auch alles gelöscht was mit Intertelefonie zutun hatte!

    Im Anhang könnt ihr die Felermeldungen sehen.....geht jede Minute so.

    Habt ihr eine Lösung?

    Vielen Dank
    Naasi

    http://www.ip-phone-forum.de/attachment.php?attachmentid=30551&stc=1&d=1227638793
     

    Anhänge:

  2. gdFox

    gdFox Neuer User

    Registriert seit:
    28 Aug. 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Programmer i.R.
    Ort:
    Aachen (0241)
    Hi us Ooche,

    schick doch mal die Startseite der FB

    gdFox
     
  3. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Dann lösche oder deaktiviere die in der Fritz!Box hinterlegten VoIP-Rufnummern.
     
  4. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,931
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    #4 informerex, 26 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 26 Nov. 2008
    Hast du nach Umstellung auf T-Home einen Werksreset gemacht?
    (evtl. sind Reste der 2.PVC von 1&1 noch in der Konfig)
     
  5. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Steht auch in der Fehlermeldung drin, daß die Box die PPP-Verbindung für die Internettelefonie nicht aufbauen kann. Da das mit Sicherheit so eine gebrandete Box ist, kommt man doch nicht so einfach an die Einstellungen für die zweite PVC ran, oder. Wenn ja, dann einfach die entsprechenden Zugangsdaten löschen und dann sollte der Spuk vorbei sein.

    Gruß Telefonmännchen
     
  6. Naasi

    Naasi Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Aachen
    @ALL
    Das Problem ist gelöst....

    @informerex
    Dein Tip war der Richtige...hab einen Werkreset gemacht und die Meldungen haben aufgehört. Obwohl ich alle Internetruf-Nr. und dazugehörige Einstellungen gelöscht hatte waren wohl noch irgendwelche Reste in den Tiefen der FB vorhanden.

    Vielen Dank an alle
    Naasi
     
  7. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Ups, Asche auf mein Haupt.
    Da hatte ich die eigentlich wichtigere vorangegangene Meldung "Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt." falsch interpretiert. :blonk:
     
  8. bulio

    bulio Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Nähe Nürnberg
    ich habe die gleichen Meldungen. Hatte meine Fritzbox 7270 eine Woche mit Telekom in Betrieb und bin nun bei M-Net. Ich denke auch dass das damit zusammenhängt. Nun meine Frage:

    Wenn ich einen Werksreset mach und danach die Einstellungen zurückspiele kommt der Fehler dann wieder? Oder muss man wirklich einen Werksreset machen und danach ALLES wieder manuell einstellen?
     
  9. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Konfig sichern
    Werksreset
    Internetzugangsdaten eingeben
    schauen ob immer noch PPP-Meldungen kommen
    Falls das nichts brachte, kannst du deine Konfig wieder zurückspielen
     
  10. bulio

    bulio Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Nähe Nürnberg
    #10 bulio, 16 Okt. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 17 Okt. 2010
    hab jetzt lange rumprobiert und mehrere Werksresets gemacht. habe teilweise auch "anderer Internetanbieter" ausgewählt und auch manchmal vorher die Verbindung zum DSL gekappt, aber entweder ich hab keine verbindung gekriegt oder die Meldungen kamen wieder. Keine ahnung woher das kommt.

    Habe daraufhin die Konfig wieder zurückgespielt...

    Edit: habe nun unter den Zugangsdaten "anderer Internetanbieter" ausgewählt. daraufhin sind nun alle Fehlermeldungen verschwunden, also er versucht nun nicht mehr automatisch die Konfig zu ziehen und er versucht nun auch nicht mehr krampfhaft eine Internettelefonieverbindung herzustellen (bei MNet läuft ja alles übers normale ISDN/Analog-Festnetz). Bin nun so zufrieden, alles wieder im Butter (geht aber vielleicht nur bei ungebrandeten Fritzboxen und auch nur wenn man Mnet hat)