.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Problem mit FritzFax & 7170 am analogem Anschluss

Dieses Thema im Forum "AVM-Software" wurde erstellt von tomatoma, 29 Jan. 2007.

  1. tomatoma

    tomatoma Neuer User

    Registriert seit:
    29 Jan. 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, hab' mein System neu aufgesetzt und mich heute 4 Stunden mit der FritzFax-Soft auseinandergesetzt (dazu gehörte auch das Studium dieses Forums), die zuvor (altes System) einwandfrei funktioniert hat.

    - habe die letzte Firmware auf der Box (29.04.29)
    - dll liegt im System32-Ordner
    - Controller steht auf 4
    - Capi eingeschaltet

    Das Problem sieht nun folgendermaßen aus:

    - Die Nummer wird scheinbar angewählt, aber eigentlich ist nur die Leitung belegt, d.h. LED an der Box ist an, Telefon ist besetzt.
    - Beim Status steht "Zu senden" und nach ca. 40 Sekunden geht die LED wieder aus, die Leitung ist wieder frei aber das Fax wurde nicht versandt.
    - Bei Status bleibt "Zu senden" weiterhin stehen und ich muss der ganzen Geschichte manuell ein Ende setzen.

    Jemand eine Idee was da wohl zu tun ist? Mir fällt nichts mehr ein :(

    Vielen Dank schonmal
     
  2. tomatoma

    tomatoma Neuer User

    Registriert seit:
    29 Jan. 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sorry fürs Doppelposten aber kann mir echt niemand helfen bzw. 'nen Tipp geben? Kann ich kaum glauben... :(
     
  3. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,115
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Außer Deinstallieren und neu installieren fällt mir nichts ein.

    Warum hast Du die dll im System32-Ordner?
     
  4. tomatoma

    tomatoma Neuer User

    Registriert seit:
    29 Jan. 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Im ganzen hab' ich alles 5x neu installiert mit zwischendurch Registry aufräumen usw.
    Die capi2032.dll kommt laut meiner Information/Installationsanleitung ins "Windows\System32"-Verzeichnis (?).
    Hatte mir gestern nochmals die neueste Version von FritzFax besorgt (über den Programme-Button des FritzboxGUI) aber abgesehen von einem neuen ISDN-Controller (Fritz!Box Internet) hat sich nichts weiter geändert.

    Wieso tut das Ding bloß nicht? :confused:
     
  5. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,115
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Fax4Box installiert die CAPI-DLL selbst ins Programmverzeichnis. Eine zusätzliche dll brauchst Du nicht.

    Die ist wirklich brandneu. In dieser Version solltest Du ganz normal "Amtsanschluss analog" auswählen können. Ein manuelles Setzen des Controllers entfällt.
     
  6. tomatoma

    tomatoma Neuer User

    Registriert seit:
    29 Jan. 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gut, die dll tut aber wahrscheinlich auch niemandem weh, wenn sie zusätzlich im System32 liegt.
    Also ich hatte natürlich auch bei der neuen Version den Controller 4 ausgewählt, aber jetzt nach dem umswitchen auf Analog tut sich trotzdem auch nichts und alles ist wie bisher und oben beschrieben... :confused:
     
  7. eddyst

    eddyst Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ich habe exakt das gleiche Problem.
    Der Statusbalkenbalken (Zeichen) erscheint übrigens garnicht erst.
    Hat schon einer eine Lösung? Vor dem Update auf die neue Firmware hat es funktioniert. Auch noch mit der Laborversion ECO. Dann habe ich Firmware und Fax neu gemacht. Seitdem geh`s nicht mehr.
    Auch FritzFax auf dem Laptop der frisch mit XP installiert ist habe ich die gleichen Symptome.

    Fritz Fax Version 3.06.41
    Fritz Box Fon 7170 Version 29.04.21

    Danke für Eure Hilfe!
     
  8. josy

    josy Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir ist es ähnlich.
    Versuche, über Amtanschluss Analog und Fritz Box zu faxen blieben erfolglos.
    LED "Internet" leuchtet, Zeit läuft, doch dann passiert nichts mehr. Nach einer Zeit geht die Lampe aus und man muss es man. beenden.
     
  9. Klonk

    Klonk Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast Du mal den Kontroller 2 oder 3 versucht? (Ich weiß nicht mehr genau welcher es war).
    Dann hat es bei mir auch geklappt...
     
  10. carphone66

    carphone66 Mitglied

    Registriert seit:
    29 Nov. 2004
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Den Analog Amtsanschluss erreicht man unter Controller=4 .Über VoIP kann man faxen, wenn man Controller=5 auswählt. Die automatische Wahl des korrekten Controllers ging bei mir nicht richtig. Also besser manuell mit der Nummer 4 oder 5 eintragen.

    Ich habe auch eine Gegenstelle, die immer nach 23 sek auflegt. Aber nur diese eine, alle anderen gehen normal.

    Chris
     
  11. Klonk

    Klonk Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sorry, hab gerade nachgeschaut, bei ist es auch Controller 4...
     
  12. eddyst

    eddyst Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    #12 eddyst, 25 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 25 Feb. 2007
    Bei Aufruf mit -c5 erhalte ich die Fehlermeldung:
    802D/Kein Verbindungsaufbau möglich
    Bei -c4 das oben beschriebene.

    Ich bin noch nicht weiter.
    Kann ich die Box auf eine ältere Firmware zurücksetzen? Bringt das vielleicht etwas?
     
  13. R.A.F.

    R.A.F. Neuer User

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ich hatte ähnliche Probleme und hab die Faxsoftware auf Fritzbox an analog (so so ähnlich, es ist nicht meine Fritzbox deshalb weiß ich den genauen Wortlaut nicht) eingestellt und die analoge Rufnummer als MSN in Fritzfax. Damit gings problemlos.

    Was nicht geht, aber das ging noch nie, war das Faxen von nem Fax an Nebenstelle 3 auf Fritzfax.

    Gruß,
    Frank
     
  14. carphone66

    carphone66 Mitglied

    Registriert seit:
    29 Nov. 2004
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Du benutzt noch die alte Fritz!FAX Version 3.06.41.

    Diese deinstallieren, dann neu booten.
    Hol dir bei AVM die Aktuelle 3.06.44 erkennbar nur an der Größe ca 11 MByte.
    Alle Firewalls aus, UPnP an. Als Admin installieren.
    Manuell in den Fritz!FAX Einstellungen den Controller auswählen. 1 oder 2 für ISDN, 3 für internen S0, 4 für Analog Festnetz, 5 für SIP VoIP.
    Ggfs per Telefon erst BOX CAPI deaktivieren, dann aktivieren.

    Chris
     
  15. eddyst

    eddyst Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ich habe die Anleitung abgearbeitet - ohne Erfolg. Es erscheint nach wie vor kein Balken in der Zeile Zeichen. Kommt der bei denen wo die neue Version funktioniert noch?

    Hier ein Beispielbild: Die Festnetzlampe an der Box ist zu diesem Zeitpunkt längst aus.

    [​IMG]

    Danke für weitere Hilfe.
     
  16. carphone66

    carphone66 Mitglied

    Registriert seit:
    29 Nov. 2004
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Was ist mit "Zeile Zeichen" gemeint?

    Hast du mal eine andere Gegenstelle probiert? Wenn du bei Arcor ein Emailkonto einrichtest, bekommst du eine Fax-Nr. dazu. Die kannst du zum Ausprobieren nehmen. Die eingegangen FAXe werden dir per Email zugestellt.

    Chris