.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst] Probleme mit Sipgate Telefonie über KabelBW Anschluss

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von volker34, 21 Jan. 2012.

  1. volker34

    volker34 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 volker34, 21 Jan. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 23 Jan. 2012
    Hallo,
    hoffe, dass mir jemand bei meinem Problem weiterhelfen kann....

    Ich habe ein 12MB Standardanschluss von KabelBW incl KabelBW Modem (Scientific Atlanta). An diesem ist meine Fritzbox 7050 angeschlossen auf der meine Sipgate VOIP Account informationen konfiguriert ist und zusätzlich ein WLAN aktiviert ist.

    Leider funktioniert die VOIP Telefonie über Sipgate nicht immer störungsfrei. Es kommt sehr oft vor, dass nach erfolgreichen Verbindungsaufbau und kurzen 1-2 Sekunden dauernden Gespräch mich der angerufene Festnetzgesprächsteilnehmer dann für 5-15 Sekunden überhaupt nicht hören kann. Ich hingegen höre ihn während dieser Zeit ganz normal. Nach dieser Zeit werden die Audiodaten in beide Richtungen einwandfrei weitergeleitet. Leider passiert dieser Fehler relativ häufig.

    Habe einen Tel Client auf mein PC installiert und einen Trace laufen lassen. Bei dem beschriebenen Problem ist es immer so, dass die eingehenden RTP Audiodaten vom Sipgate Server zum inst. PC Telefonclient nicht ankommen. Der Audio Datenstrom wird aus irgend einem Grund für einige Sekunden unterbrochen. Wie gesagt das ganze passiert immer nur einmal am Anfang eines Gespräches.

    Kann mir jemand sagen an was das liegt, behindert vielleicht das KabelBW Modem die RTP Audiodaten?

    MFG
    Volker
     
  2. Wally

    Wally Neuer User

    Registriert seit:
    29 Okt. 2004
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schienenfahrzeuginformationstechniker (DB)
    Ort:
    Reutlingen
    Hallo,

    auch nutze Sipgate via KBW jedoch ohne Deine Störungen. Bei mir läuft es sehr gut. Allerdings benutze ich auch ein anderes Modem als Du (FritzBox 6360) und das VOIP wird über die Telefonanlage abgehandelt da die Box für Fremd VOIP ja gesperrt ist.

    Hast Du ansonsten keine Probleme mit dem Internet wie Verbindungsabbrüche, Packet Loss oder Langsame Verbindung ?

    Dein Fehlerbild hört sich für mich wie ein Packet Loss an. Das würde zu Deiner Fehlerbeschreibung passen. Ich setze hier natürlich vorraus das das VOIP in der Fritz.Box auch korrekt eingericht ist. Allzuviel kann man da ja nicht falsch machen.
    Auch solltest Du mal Dein LAN Netzwerk prüfen ob hier vielleicht die Ursache zu finden ist.
     
  3. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    welche fw hast du auf der 7050?
     
  4. volker34

    volker34 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    KabelBW Komplettausfall durch Sipgate Telefonate

    Hi,

    Danke für die Antworten... Gestern Abend hatte ich Zeit der Sache auf den Grund zu gehen. Ja, deine Vermutung ist richtig. Es ist teilweise ein kompletter Internetausfall festzustellen.

    Durch einen permanent laufenden Ping zum meinem nächsten KabelBW Router bzw. auch zu Internet IP's, konnte ich festgestellen dass nicht nur Sipgate VOIP in dieser Zeit ausfällt sondern der komplette KabelBW Internetanschluss ausfällt. Das ganze passiert immer (wenn es passiert) schon nach ca.1 Sekunde und nicht wie ich geschrieben hatte ca. 3-5 Sek. Getriggert wird der Internetausfall jedesmal durch VOIP Telefonate.

    Mein KBW Modem Modell ist Scientific Atlanta EPC2203, vielleicht hat ja jemand das gleiche Modell.

    Eine fehlerhafte VOIP Konfiguration auf der Fritzbox schliesse ich eigentlich aus, da es auch Zeiten gibt wo alles prima läuft und auch die VOIP config mit einem anderem Provider tadellos lief. Habe auch eine andere Fritzbox verwendet und sogar RTP default ports geändert, usw. alles zwecklos.

    Frage mich nur ob KBW dieses Problem akzeptieren wird und Abhilfe schaffen wird.

    MFG
    Volker
     
  5. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    meine Frage in #3 wurde leider nicht beantwortet.
    damit die Basis der Box stimmt stellt sich die Frage nach Firmware und wann zuletzt manuell neu eingerichtet wurde.
    des weiteren wann wurde mal ein (verkürzter) PoR durchgeführt. (=kurz alles stromlos machen)

    7050 - FW 14.04.50-10009 beseitigt einige Probleme
     
  6. volker34

    volker34 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    sorry, habe das übersehen.... ich habe mehrmals KabelBW Moden und 7050 router komplett stromlos gemacht. Auch den VOIP Account neu eingerichtet und diverse settings aktiviert deaktiviert auch mit einer Fritzbox 7141 mit dem gleichen Ergebnis getestet.

    Exakte Firmware ist:
    FRITZ!Box Fon WLAN 7050, Firmware-Version 14.04.33

    Danke.
     
  7. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    #7 informerex, 22 Jan. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 22 Jan. 2012
    KabelBW mal kontaktieren, evtl. Update deines Modems, weil Cisco schreibt auch was von einem crash:
    und hier noch was "informatives".

    //edit:
    und im Zusammenhang mit informativem - FB 7141 in FB 7170
     
  8. volker34

    volker34 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #8 volker34, 22 Jan. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 22 Jan. 2012
    Vielen Dank für die klasse Hinweise.... hier werden Sie geholfen :)

    Wie es scheint war das Problem die Fritzbox 7050 selbst.... Nach einem Softwareupgrade scheint VOIP über Sipgate jetzt zu funktionieren und es passieren keine Verb. abbrüche mehr. Habe mindestens 50 mal eine Tel. Verb. aufgebaut und jedesmal war die Sprachübertragung in Ordnung, was vorher so nicht möglich war.

    Da die Probleme nur sporadisch aufgetreten sind, muss ich mich noch, über mehrere Tage hinweg, vergewissern.

    Gruss V.