Qualität bei Inode?

Erpet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Jul 2005
Beiträge
986
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
vishcompany schrieb:
.
Wie auch immer: Die inode FB hängt an der Telefondose an der Wand und bezieht darüber ausschließlich ein DSL-Signal.
Ich habe mich daran orientiert
http://www.tele2.at/ds?pagename=TELE2/Channel/Channel&menu=pcom070000
und da gibt es sehr wohl noch einen Festnetzanschluss an der Dose. Ist allerdings Tele2!
.

Das bezweifle ich leider. Vergiß nicht, daß das, was wir hier betreiben schon leicht "nerdig" ist; für meine Eltern zB. ist es sowieso undenkbar, den Telekom-Anschluß aufzugeben, mein bruder ist da schon etwas fortschrittlicher und hat sich ein Tele2 (ehemals UTA) Paket genommen, aber ihn dazu bringen zu wollen, so eine Lösung wie ich zu installieren, ist schlicht vergebliche Liebesmüh,
Ich kenne das. Konnte gerade mal einen meiner Söhne überzeugen. Bei meinen Bekannten bin ich auch abgeblitzt.
Es liegt aber auch daren, dass in D auch die Anbieter VOIP weniger boykottieren.
Ich glaube aber, dass sich das ändern wird. Gestern hat mir ein Telekom Austria Mitarbeiter von der Hotline gesagt, dass es ab 1.1. auch ein AON over IP geben wird, das duetlich günstiger als A1 over IP sein wird. Ist vielleicht mal ein Anfang!
 

vishcompany

Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2006
Beiträge
378
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ah, interessant, daß Tele2 das anders betreibt (dabei habe ich bei meinem Bruder mal ein Auge darauf geworfen und kann mich an dieses Arrangement nicht errinnern). Sieht ja nach einer Quasi-Imitation von ADSL aus.
Inode jedenfalls realisiert das ganze ausschließlich über die FB. Das Telefon - wie schon mehrmals erwähnt - läuft über einen extra VoIP-Tunnel; die Download-Geschwindigkeit bleibt während eine inode-Telefonats voll erhalten, außerdem ist die Gesprächsqualität von downloads in keinster Weise beeinträchtigt. Die Qualität stimmt also.

Aon over IP... irgendwie ein bissl absurd, damit versauen sie sich ja das eigene Geschäft; aber wahrscheinlich ist ein schlechtes Geschäft besser als gar kein Geschäft. Zuletzt sind ihnen ja 20.000 Kunden pro Monat (!) weggebrochen. Wobei: Für jede entbündelte Leitung erhalten sie ja weiterhin eine Grundmiete (weil die Infrastruktur ja immer noch von der Telekom bereitgestellt und gewartet wird).
Rein theoretisch interessant, Aon over IP (weil's wahrscheinlich rock-solid Qualität hat), aber ob ich mir das näherals nur theoretisch ansehen werde; na mal sehen.
 

Erpet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Jul 2005
Beiträge
986
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
vishcompany schrieb:
Rein theoretisch interessant, Aon over IP (weil's wahrscheinlich rock-solid Qualität hat), aber ob ich mir das näherals nur theoretisch ansehen werde; na mal sehen.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es preislich interessant ist. Es könnte aber vielleicht ein günstiges Paket geben bei dem man die Nummer behalten kann.

Letztlich glaube ich, dass die Großen VOIP nicht aus Liebe betreiben, sondern weil es das kleinere Übel ist. Tmobil in D hat schließlich auch VOIP und ist an Jajah beteiligt, sicher nicht weil sie das unbedingt wollen, sondern eher weil sie kaum eine Alternative haben.
Auch wenn diese Forum hier schön groß ist, verglichen mit der Gesamtbevölkerung sind wir eine ziemlich verschwindende Minderheit.
Vielleicht nicht ganz!
2005 (leider kenne ich keine jüngeren Zahlen) wurden ind D 12% der Inlands- und 14% der Auslandsgespräche über VOIP geführt.
Von 2004 auf 2005 ist die Anzahl der SIP Gespräche um etwa 150% gestiegen! Also es tut sich schon etwas auf diesem Sektor!
 

b-zare

Neuer User
Mitglied seit
13 Mai 2006
Beiträge
160
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Tele2 hat das so gelöst: AMT in das Modem mit VoIP-Adapter über a/b-Kontakte und von dort wird dann über a1/b1 das in der Box generierte Telefonsignal wieder in die Buchse eingeleitet. Daher hat das mitgelieferte Telefonkabel zwei Westernstecker am Modem: einmal DSL rein und dann das Telefonsignal raus. Könnte man mit einem passenden Kabel auch bei der Fritz!Box machen - hab ich bei meiner Nachbarin gemacht.
 

Statistik des Forums

Themen
242,228
Beiträge
2,177,922
Mitglieder
367,217
Neuestes Mitglied
Koibiba
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.