.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Rückwärtssuche 7170

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von trinidat, 2 Okt. 2008.

  1. trinidat

    trinidat Neuer User

    Registriert seit:
    24 Nov. 2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mein C475 IP (Siemens Gigaset) kann das: Wenn jemand anruft, schaut das Telefon im Herold (=österreichisches online-Telefonbuch) nach, wem die Nummer gehört und stellt den Namen am Display dar.

    Kann das meine Fritzbox 7170 auch?
     
  2. trinidat

    trinidat Neuer User

    Registriert seit:
    24 Nov. 2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Glaube die Antwort selber gefunden zu haben :)

    So - ich antworte mir mal selber und ersuche euch, zu schauen, ob die Antwort stimmt.

    Die Rückwärtssuche funktioniert über die Software JFritz. Dabei wird die Anrufliste am PC über die Rückwärtssuche bearbeitet und die entsprechenden Daten zur Nummer aus dem Onlinetelefonbuch hinzugefügt. Wobei das österreichische Onlinetelefonbuch Herold noch nicht eingearbeitet wurde (Habe diesbezüglich im JFritz thread gepostet). In der Folge werden die vollständigen Daten in den Speicher der Fritzbox zurückgespielt. Wenn dann jemand anruft, wird die Nummer mit den vorhandenen Daten verglichen und am Display des angeschlossenen Analog-Telefones ausgegeben.

    Nachteil: Wenn der Anrufer noch nicht erfasst wurde, folgt keine Rückwärtssuche. Also bei einem Erstanruf.

    Insofern wäre das C475IP überlegen.

    Stimmt die Antwort?
     
  3. sz54

    sz54 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2006
    Beiträge:
    3,160
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    ziemlich in der Mitte
    das stimmt so nicht!
    JFritz macht zwar eine Rückwärtssuche (ob Österreich mittlerweile eingebaut ist, weiss ich nicht. Der Thread dazu war ja schon recht alt!), die Daten werden jedoch nicht in das Adressbuch der Fritzbox übernommen.
    Das ginge auch gar nicht: Der Speicherplatz für das Adressbuch der Fritzbox ist begrenzt, während JFritz unbegrenzt Adressdatensätze anlegt.
     
  4. trinidat

    trinidat Neuer User

    Registriert seit:
    24 Nov. 2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das heißt die Rückwärtssuche funktioniert leider nur bei eingeschaltetem PC ?
     
  5. sz54

    sz54 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2006
    Beiträge:
    3,160
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    ziemlich in der Mitte
    ja natürlich! JFritz ist eine Software, die auf dem PC läuft.
     
  6. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,106
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein