.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Roaming WLAN wenn ein Router kein N hat

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von DickS, 18 Feb. 2012.

  1. DickS

    DickS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    1,858
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Bayern
    Ich habe eine 7270, eine 7390 und eine 7170. Die 7270 ist als Basis, die anderen Beiden als WDS Router. Basis und 7390 haben WLAN Standards B+G+N, der 7170 aber nur B+G.

    Jetzt habe ich ein Vermuten, dass der Laptop bzw. Handy sich nicht vom 7390 an die 7170 übergibt wenn ich den Platz wechsele näher zur 7170. Ich kann neben der 7170 stehen und habe nur einen WLAN-Balken.

    Kann es sein, dass die anderen zwei ohne N betrieben werden müssen damit Verbindungen übergeben werden können? Ob der Laptop über N angebunden ist kann vermute ich denn es steht 300mbit in der Fritzbox-Übersicht.
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    wenn dein Notebook n nutzt, dann wird das nix mit Roaming, denn die 7170 kann es nicht!

    Wenn es nicht mit g funktioniert, dann deaktiviere den Button: "Für 300 Mbit/s optimierte Funkkanäle nutzen"