.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Rufnummer wird nicht unterdrückt

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von ginger, 11 Feb. 2009.

  1. ginger

    ginger Neuer User

    Registriert seit:
    21 Dez. 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,

    bei mir wird an der FB7170 mit FW29.04.67 und einer Swissvoice ISDN Eurit 577 Telefonanlage die Rufnummer bei VOIP manchmal unterdrückt, manchmal nicht unterdrückt. Am ISDN-Telefon ist die MSN auf unterdrücken eingestellt, in der FRitzBox finde ich keine Einstellmöglichkeiten.

    Ich meine mit der vorigen FW hätte die Unterdrückung immer geklappt. Hat sich da zu der vorigen FW etwas geändert oder war das schon immer so. Wie kann ich die Rufnummerunterdrückung CLIR dauerhaft für die eine MSN einrichten?


    Gruss
    ginger
     
  2. pcccc

    pcccc Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2007
    Beiträge:
    1,113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    47° 48′ N, 11° 12′ O
    Welchen Telefonieanbieter verwendest du?
     
  3. ginger

    ginger Neuer User

    Registriert seit:
    21 Dez. 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Voip über 1und1, ISDN über Telekom
     
  4. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,931
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    #4 informerex, 11 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 12 Feb. 2009
    *31# wäre für einmalige Unterdrückung, evtl. auch Schnellwahltaste legen.
     
  5. pcccc

    pcccc Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2007
    Beiträge:
    1,113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    47° 48′ N, 11° 12′ O
    Bei handelsüblichem Festnetz ist das tatsächlich so.

    Bei der FRITZ!Box ist es hingegen

    #31# für Unterdrückung der Rufnummer

    und

    #30# für Untermittlung der Rufnummer.
     
  6. ginger

    ginger Neuer User

    Registriert seit:
    21 Dez. 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Lässt sich die #31# in der Fritzbox dauerhaft vorwählen oder muss das jedesmal von Hand eingegeben werden?
     
  7. pcccc

    pcccc Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2007
    Beiträge:
    1,113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    47° 48′ N, 11° 12′ O
    Hmmm, weiß nicht recht. Vielleicht läßt sich etwas über eine Wahlregel einstellen. Wäre aber auch nur eine Krücke und nicht das Problem an der Wurzel gepackt.

    @Bommel_0507: Kannst du (als SwissVoice-Spezialist) hierzu etwas sagen?
     
  8. Bommel_0507

    Bommel_0507 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    9 Mai 2007
    Beiträge:
    5,224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    51° 19′ N, 06° 33′ O
    #8 Bommel_0507, 11 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 11 Feb. 2009
    In der Fritz!Box (hier bei meiner 7270 jedenfalls) solltest du folgende Einstellungsmöglichkeiten zu Rufnummerunterdrückung finden:
    • Unter "Erweiterte Einstellung -> Telefonie - Telefoniegeräte" in der Übersicht bei Fon S0 auf das Icon "Bearbeiten" klicken. Im darauffolgenden Fenster findest du im Reiter "FON S0" die Option "Eigene Rufnummer unterdrücken (COLR)":
      Diese Option ist standardmäßig deaktiviert und sollte IMHO eigentlich nicht zum Tragen kommen, da dein Problem ja nur bei VoIP liegt.
    • Unter "Erweiterte Einstellung -> Telefonie -> Internettelefonie" kannst du bei jeder VoIP-Rufnummer in den Einstellungen die Option "Rufnummernunterdrückung (CLIR)" aktivieren. Hier gibt es gleich mehrere Einstellmöglichkeiten:
      1. Deaktiviert
      2. CLIR über Displaynamen
      3. CLIR über Display- und Usernamen
      4. CLIR für *31
      5. CLIR über RFC 3323 (Header)
      6. CLIR über RFC 3325 (ID)
      7. CLIR über RFC 3323 (ID)
    Die 2. Einstellung sollte eigentlich bei 1&1 ohne Probleme funktionieren. Die tut es jedenfalls bei mir reibungslos.

    Im Swissvoice Eurit 577 sind auch Einstellungsmöglichkeiten dazu vorhanden. Undzwar mehrere, denen auch Prioritäten zugewiesen sind. Da wäre zum einen die globale Einstellung und zum anderen die individuellen Einstellungen. Die globale Einstellung hat grundsätzlich oberste Priorität solange keine individuelle Einstellung greift. Die individuellen Einstellungen können u.a. im Telefonbuch oder manuell bei dem Wählen vorgenommen werden. Lies dir mal die Anleitung zum Fritz!Fon MT-C in Ruhe durch. Sie ist identisch mit dem Swissvoice Eurit 577, denn dieses ist die Vorlage für das Fritz!Fon MT-C. Überprüfe erst einmal alle Einstellungsmöglichkeiten und korrigiere wenn notwendig. Aufgrund deiner Beschreibung vermute ich bei dir den Fehler im Swissvoice Eurit 577. Scheinbar sind dort einige individuelle Einstellungen gemacht worden...

    Gruß Bommel

    PS: pcccc... Glückwunsch zu deinem 1000.sten! :bier:
     
  9. ginger

    ginger Neuer User

    Registriert seit:
    21 Dez. 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Das geht bei mir mit der FB7170 und der neuesten FW eben nicht. Diese Einstellungsmöglichkeit suche ich, bisher vergebens. Bist du sicher, dass das geht? Ich kann unter "Erweiterte Einstellung -> Telefonie -> Internettelefonie -> Bearbeiten" nur den Voip-Anbieter, die Voip-Rufnummer und das Passwort angeben.

    Gruss
    ginger
     
  10. Bommel_0507

    Bommel_0507 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    9 Mai 2007
    Beiträge:
    5,224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    51° 19′ N, 06° 33′ O
    Der klassische Fall - gehe hierzu zu der Ansicht-Einstellung unter "Erweiterte Einstellung -> System -> Ansicht" und aktiviere dort die Option "Expertenansicht aktivieren". Damit werden alle erweiterten Einstellungsmöglichkeiten in der Fritz!Box sichtbar gemacht... ;)

    Gruß Bommel
     
  11. ginger

    ginger Neuer User

    Registriert seit:
    21 Dez. 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    [Edit frank_m24: Sinnfreies Vollzitat vom Beitrag direkt darüber gelöscht. Lies noch mal die Forumregeln.]

    Pardon, dass ich widerspreche. Das war und ist bei mir so eingestellt aber ich sehe die Einstellmöglichkeiten für die Internettelefonie nicht. Firmware-Version 29.04.67.

    Gruss
    ginger
     
  12. SteffenGrün

    SteffenGrün Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    2,634
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @bommel
    Entweder bin ich blind geworden, oder du hast eine besondere Firmware.
    Finde die bei keiner meiner 5 Boxen. Weder bei den 7170 noch bei den 7270. (z.T. letzte Final drauf, z.T. letzte Labor)


    Allerdings hatte ich heute 2 Kundenanrufe von 1&1 Kunden (Komplett ohne Telekom), die sich darüber beschwerten, dass ihre Nummer bei manchen Gesprächen iin den letzten Tagen übermittelt wurden, obwohl sie die Rufnummernunterdrückung aktiviert haben . Meistens, wenn sie Nicht-1&1-Kunden, bevorzugt Telekomkunden anriefen.
     
  13. ginger

    ginger Neuer User

    Registriert seit:
    21 Dez. 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
  14. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
      1. Wo findest Du denn alle diese schönen Sachen? Bei mir sieht das so aus: InternettelOption.jpg
     
  15. =Henry=

    =Henry= Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2006
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @loeben, klapp doch "CLIR" bitte mal auf ;)

    Gruß Henry
     
  16. Bommel_0507

    Bommel_0507 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    9 Mai 2007
    Beiträge:
    5,224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    51° 19′ N, 06° 33′ O
    So besonders ist die nicht. Als Referenz für meine oben stehende Beschreibung habe ich die 54.04.67 der 7270 genommen. Leider kann ich nicht genau sagen, ob es so auch bei der 7170 vorliegt.
    Für mich klingen die Infos plausibel. Daß 1&1 immer mehr zu einer Baustelle wird, zeigt sich auch an anderen Angelegenheiten. Hier nur zwei Beispiele, ein Bekannter hier bei mir hat seit 2 Monaten das Problem, daß sein Anschluß im unregelmäßigen Rhythmus mehrmals am Tag Resyncs hinlegt. Ich habe mich der Sache angenommen und sein ganzes Equipment überprüft und optimiert. Ohne Erfolg. In dieser Zeit konnte ich beobachten, daß sein Anschluß von 12 Mbit auf 9 Mbit gedrosselt und irgendwann danach dann wieder hochgesetzt wurde. Und das mehrfach und ohne Info unsererseits an 1&1. Mittlerweile hat er nur noch 9 Mbit. Sein Anschluß lief bis zum Auftauchen dieses Problems stabil mit 12 Mbit.

    Wir beide haben z.B. auch das Problem, daß die Rufnummer eingehender Anrufe hin und wieder mal nicht richtig übertragen wird. Statt die Landesvorwahl mit 00 wird die Rufnummer so übertragen: 49-12345-12345678.
    Wie =Henry= schon sagte, die Option CLIR aufklappen, denn genau diese hatte ich gemeint.

    Gruß Bommel
     
  17. =Henry=

    =Henry= Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2006
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ja, sieht genauso aus.

    Falls der Anrufer ebenfalls bei 1&1 ist, so ist diese Art der Rufnummernanzeige "normal".
    Bei einem "internen" 1&1 Anruf wird der Benutzername übetragen.
    Zumindest ist es bei mir so.
    P.S. es gibt eine sehr schöne und einfache Lösung, um die internen 1&1 Anrufe richtig (0 statt 49) in der FBF anzuzeigen.

    Gruß Henry
     
  18. Bommel_0507

    Bommel_0507 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    9 Mai 2007
    Beiträge:
    5,224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    51° 19′ N, 06° 33′ O
    Das war aber nicht immer so und mittlerweile ist es auch hinderlich, denn:
    ... durch diese Lösung, die ich übrigens schon lange kenne und auch eine Zeit lang erfolgreich angewandt habe, ergibt sich mittlerweile das Problem, daß ich dann in anderen Fällen nicht mehr raus telefonieren kann. Es kommt dann bei 1&1 oft die Meldung: "Diese Rufnummer ist nicht vergeben." oder so ähnlich. Wie gesagt, 1&1 wird immer mehr zur Baustelle und die Situationen diesbezüglich häufen sich. Wie man z.B. auch hier nachlesen kann... :(

    Gruß Bommel
     
  19. ginger

    ginger Neuer User

    Registriert seit:
    21 Dez. 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    @=Henry= und Bommel_0507

    Also das sieht bei mir nach wie vor nicht so aus. Diese Einstellmöglichkeiten sehe ich nicht. Ich gehe davon aus, dass ihr nicht den Assistenten meint sondern 'Erweiterte Einstellungen -> Telefonie -> Internetelefonie -> Internetrufnummern -> Bearbeiten'

    Aber auch unter 'Erweiterte Einstellungen -> Telefonie -> Internetelefonie -> ErweiterteEinstellungen oder Sprachübertragung' finde ich das nicht.

    Evtl. müsste ich die FW heute abend nochmal überspielen oder liegt es an etwas anderem?

    Gruss
    ginger
     
  20. =Henry=

    =Henry= Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2006
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @ginger, ich ahne es :p
    Alles richtig bis hier hin.
    Dann ändere bitte mal (aufklappen!) bei "Internettelefonie-Anbieter" auf "andere Anbieter". Jetzt solltest Du die Einstellungen sehen.

    Gruß Henry