.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Rufnummernübertragung komplett ausschalten

Dieses Thema im Forum "easybell" wurde erstellt von odin568, 20 Feb. 2009.

  1. odin568

    odin568 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    ich nutze Carpo nur für Mobil-Gespräche wegen günstigen Tarif, sonst nutze ich 1&1 VoIP wegen Festnetzflat.

    Da ich somit unterschiedliche Nummern habe, möchte ich, dass man meine Carpo-Nummer überhaupt nicht zu Gesicht bekommt, soll also überhaupt nicht übertragen werden.

    Ich habe ne FB 7270.

    Wie stelle ich das an? Habe bei Rufnummernunterdrückung schon alles durchprobiert was man bei der FB unter Rufnummernunterdrückung einstellen kann, werd daraus aber nicht schlau...

    Kann mir einer helfen? Suche hat nix gebracht :(

    Danke!
     
  2. FBonNET

    FBonNET Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2007
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Regensburg
    Servus,

    die Rufnummernübermittlung kannste Online in mycarpo komplett deaktivieren.
     
  3. odin568

    odin568 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    schon mal danke für die Antwort - entweder bin ich zu blöd oder...

    ich find die Einstellung nicht, wo genau ist die in mycarpo????
     
  4. Frank-DD

    Frank-DD Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Dresden-Gorbitz
    Ich finde es auch nicht im "Silber-Paket".
     
  5. FBonNET

    FBonNET Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2007
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Regensburg
    Servus,

    sorry hab mich vertan, man kann nur die Rufnummeranzeige bei den Abrechnungen deaktivieren.
     
  6. vel_tins

    vel_tins Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ist das wirklich immer noch nicht machbar?
    Das "Problem" besteht doch schon ewig. Per Fritzbox die Rufnummer zu unterdrücken, funktioniert auch nicht.
     
  7. ktw2003

    ktw2003 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juni 2005
    Beiträge:
    1,406
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Mainhatten
    Es funktioniert grundsätzlich mit Asterisk. Bei der Fritzbox sollte es durch Vorwahl der *31# gehen (bin mir gerade bei der Nummer nicht 100% sicher).
     
  8. odin568

    odin568 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    tatsache, das funktioniert... aber kann man das automatisieren (ohne modifikationen)?

    ich glaub ich krieg ne krise wenn ich jetzt immer *31#*123# wählen muss, an *123# hab ich mich langsam gewöhnt solang der lcr mir das nicht automatisch machen kann...
     
  9. zirkon

    zirkon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Aug. 2008
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Entweder Asterisk, die ständige Vorwahl oder den Anbieter wechseln. Hatte genau aus dem gleichen Grund bereits ein ähnliches Thema aufgemacht: [thread=186580]CLIR für eine spezielle Internetrufnummer (Rufnummernübermittlung deaktivieren)[/thread]
     
  10. ktw2003

    ktw2003 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juni 2005
    Beiträge:
    1,406
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Mainhatten
    Alternative wäre z.B. eine PBX dazwischen schalten. Vorschläge Asterisk@FBF oder www.pbxes.org....

    Oder die Vorwahl manipulieren? Vielleicht geht sowas ja auch?

    Was mir gerade noch einfällt, die meisten Siemenstelefone habe eine CallByCall Funktion, diese könnte man dazu ebenfalls verwenden.....
     
  11. odin568

    odin568 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    das know how hab ich dazu asterisk drauf zu machen, ehrlichgesagt möchte ich das aber nicht, früher war die fritzbox so mein spielzeug, mittlerweile bin ich aber auf das Ding angewiesen, wodurch mir eine einfacherer Lösung lieber wäre ;)
     
  12. vel_tins

    vel_tins Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ja ok, *31# funktioniert, stellt sich nur die Frage warum alle diesbezüglichen, festen Einstellungen in der FB nichts fruchten..
     
  13. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,307
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    Wieso kann der das nicht? Bei mir läuft es ohne alle Probleme, in den Wahlregeln muss man nur einstellen, dass Anrufe ins Mobilnetz per Internet:Carporufnummer rausgehen sollen. Auch beim Telefonsparbuch kann man für bestimmte Vorwahlen bestimmte VoIP-Accounts geziehlt einstellen. Also gehts nur darum, die *31# zu automatisieren.
     
  14. odin568

    odin568 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    der lcr kennt aber den tarif von carpo mit 9ct nicht ;)
     
  15. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,307
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    Deshalb schrieb ich auch "für bestimmte Rufnummern gezielt einstellen", nicht "den LCR es automatisch aussuchen lassen". Schau Dir man alle Optionen beim LCR an...
     
  16. stipo7

    stipo7 Neuer User

    Registriert seit:
    11 März 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Rufnummernunterdrückung (CLIR) in FB

    Hallo,

    hier die Beschreibung um in der FB für eine bestimmte Rufnummer die Rufnummernunterdrückung (CLIR) zu aktivieren.
    Menüpunkt Einstellungen->Telefonie->Internettelefonie->Nummer auswählen und mit bearbeiten in Einstellungsseite wechseln ->hier Rufnummernunterdrückung (CLIR) aktivieren und mit OK bestätigen. Sofern noch analog- oder ISDN-Anschluß vorhanden, durch Selbstanruf überprüfen.
     
  17. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,307
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    Tja, nur welche Option? Es gibt kein "CLIR aktivieren" pauschal, sondern man kann nur einstellen, wie CLIR übermittelt wird, wenn es denn am Endgerät aktiviert wurde. Wir wollen aber nicht am Endgerät (also Telefon) die Ruffnummernübermittlung deaktivieren, sondern immer, wenns über Carpo raus geht (die preiswerten Telefonate aufs Handy).
     
  18. stipo7

    stipo7 Neuer User

    Registriert seit:
    11 März 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo.

    versuch doch folgendes:
    1. Wahlregel auf die passende VoIP-Rufnummer einstellen
    2. unter Telefoniegeräte ->bearbeiten ->Eigene Rufnummer unterdrücken.

    Test funkt einwandfrei.
     
  19. vel_tins

    vel_tins Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Tja leider wird dann generell bei ALLEN Anrufen die Nummer unterdrückt.
    Auch nicht Sinn der Sache
     
  20. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,307
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    Bei per SIP angebundenen Telefonen gibts diese Einstellung leider nicht.

    Das Hauptproblem ist allerdings, dass die Rufnummer ja nur dann unterdrückt werden soll, wenns über Wahlregel über Carpo rausgeht - der Account wird von allen Familienmitgliedern für Mobilfunkgespräche genutzt, ist für einen Rückruf also nicht geeignet. Bei Gesprächen ins Festnetz soll hingegen die jeweilige Rufnummer übermittelt werden, da haben alle Familienmitglieder ihre eigene Rufnummer, auf die der Angerufene auch zurückrufen können soll.

    Die einzige Lösung, die mir einfällt, wäre z.B. eine billige 2.FBF (z.B. 5012, ca. 2,53 + Versand bei eBay) vor die 7270 zu schalten. Die 2.FBF wird per Internetzugang via LAN als IP-Client eingerichtet und enthält die Carpo-Nummern. Je nach Typ der 2. Box wird dann deren Ausgang mit dem Eingang der 7270 quasi als "Festnetz-Amt" verbunden. In der 7270 wird bei Wahlregeln eingestellt, dass Mobilfunkanrufe über Festnetz rausgehen sollen.
    Für die 2. FBF handelt es sich bei der 7270 um ein Telefongerät, für das man dann die Rufnummernübermittlung ausschalten kann. Alle abgehenden Telefonate auf dem Festnetz werden dann auf diesem Wege mit unterdrückter Rufnummer über Carpo geleitet.
    Ist ein Workarround, der etwas Hardware (und Strom :-( ) erfordert, häufig hat man aber noch eine alte Box ungenutzt liegen.