.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Rufnummernanzeige ohne Landesvorwahl bei Anrufen aus Belgien

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Dieterlem, 1 März 2012.

  1. Dieterlem

    Dieterlem Neuer User

    Registriert seit:
    10 Juni 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Dieterlem, 1 März 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1 März 2012
    Hallo,

    da ich in Belgien wohne und die mir vom Provider gestellte bbox nicht verwenden wollte habe ich meine FritzBox 7390 mit dem rukerneltool auf Annex A geflasht. Dazu habe ich folgende Firmware verwendet: FRITZ.Box Fon WLAN 7390 84.05.05_26.02.12_1407

    Ich bin soweit ganz Glücklich, da ich endlich wieder meine FritzBox verwenden kann. Ich habe nur ein Problem mit VOIP:

    Ich habe eine Deutsche VOIP Nummer und wenn ich darauf von einem Belgischen Telefon angerufen werde wird nicht die Landesvorwahl angezeigt.
    Statt +32 1234 567890 bekomme ich nun 01234 567890 angezeigt.
    Damit ist ein Rückruf unmöglich. Zudem wird die Rufnummer nicht einem Namen aus dem Telefonbuch zugewiesen.

    Hat jemand eine Idee was ich evtl falsch eingestellt habe? Oder wie ich es beheben kann?

    Gruß
    Dieterlem
     
  2. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,057
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
  3. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    5,343
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo Dieterlem,

    wenn du eine deutsche VoiP-Nummer verwendest obwohl du dich mit der Fritz!Box in Belgien befindest, dann solltest du der Box vorgaukeln, sie befände sich in Deutschland.
    Stell also die Länderkennung auf +49 bzw. 0049 ein und die Box sollte die belgische Landeskennzahl nicht mehr unterdrücken, weil sie dann ja meint, dass der Anruf aus dem "Ausland" kommt.

    Joe
     
  4. philippe.deleye

    philippe.deleye Neuer User

    Registriert seit:
    22 Mai 2005
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Waregem
    #4 philippe.deleye, 1 März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 1 März 2012
    Ich glaube Du meinst auf "die Internationale Firmware" geflasht? Es gibt keine "Annex A" FW für die 7390, die Internationale FW ist Multi-Annex.

    Aber, wenn Du zufrieden bist mit die Deutsche Weboberfläche, hättest Du die Box nicht umslashen sollen. VDSL2 in Belgien ist auch Annex B.

    Das ist die richtige Lösung für das Problem.

    Das ist sein Problem nicht.
    Er wohnt in Belgien, und moechtest seine Arufe aus DE als "0049" angezeight haben. Ich wohne auch in BE, und habe eine Sipgate.co.uk Nummer (+44 207) und eine Sigate.de Nummer (+49 40). Nur mit die Option "Suffix für Internetrufnummern" kan man das Format der ankommende Anrufe korrigieren.

    PS.
    Für Belgische FritzBox Support könnte auch das Belgische Userbase Forum hilfen.
     
  5. Dieterlem

    Dieterlem Neuer User

    Registriert seit:
    10 Juni 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe noch die bbox1 und die läuft auf Annex A. Und die FB mit Internationaler Firmware funktioniert nun. Hoffentlich bekomme ich bald einmal ein Upgrade von Belgacom.


    Ich habe die Standorteinstellungen auf Deutschland geändert und es gleich mit meinem Belgischen Handy getestet: Es wird wie gewünscht die 0032 angezeigt.

    Werde da mal reinschauen - Danke für den Tipp


    Gruß
    Dieterlem
     
  6. fkryszon

    fkryszon Neuer User

    Registriert seit:
    12 Mai 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ein upgrade derbbox bekommste automatisch, wenn du auf VDSL umsteigst.
    ob VDSL bei dir schon geht , kriegst du einfach ueber die belgacom raus: 0800 44 800 (deutschsprachige hotline nr der belgacom