.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Rufsperre für einzelne MSN

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von wintux, 28 Jan. 2009.

  1. wintux

    wintux Neuer User

    Registriert seit:
    4 März 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also erstmal zu den Daten:

    Provider: Unitymedia
    Festnetz: keins mehr vorhanden
    Telefonhardware: ISDN Endgerät Sinus P 300i
    Router: AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7170
    Firmware: 29.04.67

    Mein Problem:
    Ich habe 3 MSN, von zweien soll der Mobilfunk erreichbar sein (ausgehende Gespräche). Von der dritten soll kein Mobilfunk anwählbar sein.

    CbC fällt flach da kein Telekomanschluss vorhanden ist.

    Vorschläge ich sollte das Telefonsparbuch benutzen, sind fehl am Platze, da dort nur globale S0-Anschluss angegeben ist.

    Vielleicht kann mir da einer helfen, hab schon gegooglet und auch die Suche im Forum benutzt ... leider ohne erfolg..

    Gruß wintux
     
  2. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,992
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    also mit dem LCR von telefonsparbuch kannst du wirklich das ganze genauer steuern, als mit der Box Firmware.
    Du mußt S0-Einzelgeräte angeben, dann müsste es gehen.

    Ansonsten kannst du mit einer Wahlregel versuchen - Mobilfunk sperren.
    dann mußt du nur die Wahlregel für die 2 zulässigen Endgeräte "ausschalten".

    Der Code für (aktivieren) deaktivieren von Nebenstellen hab ich nachstehend aufgeführt
     
  3. sz54

    sz54 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2006
    Beiträge:
    3,164
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    ziemlich in der Mitte
    nein, leider kann es so nicht gehen, wie von informerex vorgeschlagen (wenn die zur Verfügung stehenden Geräte am S0 hängen).
    Die Wahlregeln lassen sich zwar einzeln für die analogen Nebenstellen an der Fritzbox deaktivieren, aber eben nur insgesamt für die am S0 angeschlossenen ISDN-Geräte. Egal, ob mit oder ohne LCR.
    Du hast ein ISDN-Endgerät mit 3 MSN. Was soll dann eigentlich der Sinn Deines Anliegens sein?

    PS: Willkommen im Forum mit einem eigenen Beitrag (angemeldet bist Du ja schon lange!)
     
  4. wintux

    wintux Neuer User

    Registriert seit:
    4 März 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das halt mit einer MSN keine Handygespräche möglich sein sollen.

    Im Endeffekt sind es 3 Telefone die am S0-bus hängen.

    Eine Basisstation T-Sinus P 300i und zwei DECT-Handgeräte. Jedem ist eine MSN zugewiesen.

    Und eins sollte nur ins Festnetz telefonieren dürfen und die anderen MSNs sollen am besten frei wählen dürfen. (weiblicher Teenager im Haus)

    ---

    Zum anderen Thema, ja ich bin schon lange angemeldet, da ich mich schon lange mit der Inet-telefonie beschäftige. Früher über 1&1 und telekom habe ich auch den LCR eingesetzt, aber jetzt durch Kabel ist er für mich nutzlos, da CbC nicht möglich. :/

    Gibt es denn keinen anderen Firmwarepatch der mir weiterhelfen kann :(

    Früher scheint es ja mit der Fritzbox gegangen zu sein, laut den Telefoncodes, aber mit meiner aktuellen Fritzbox scheint es nicht zu funktionieren.
     
  5. sz54

    sz54 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2006
    Beiträge:
    3,164
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    ziemlich in der Mitte
    Mit Fritzbox-eigenen Mitteln sehe ich keine Möglichkeit.
    Lassen sich denn bei Unitymedia für einzelne MSN Rufsperren einrichten?
    Ansonsten könntest Du über ein eigenes Telefon an einer analogen Nebenstelle der Fritzbox nachdenken.