[Sammlung] Sammelthema für FB 7580 mit Labor-Firmware "INTERN"

FreakyFritz

Neuer User
Mitglied seit
9 Feb 2017
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Moin Moin, habe 0 Ausfälle über Nacht gehabt geschweige weniger Speed oder Sync Probs. Was nur was länger dauert Druckeraufträge durchs Netzwerk jagen.
 

sneaker2

Mitglied
Mitglied seit
27 Mai 2011
Beiträge
277
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Bedauerlich! Ich hoffe sie ändern den noch mit der nächsten FW. Sonst wird die 6.54 auf ewig drauf bleiben..... 15Mbit weniger Speed geht gar nicht.
Du hattest doch real vollen Downspeed? (95 Mbit/s Netto-Durchsatz) Für "Leitungskapazität" kann man sich nichts kaufen.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,319
Punkte für Reaktionen
290
Punkte
83
Dabei nicht vergessen, dass auf der Gegenseite am DSLAM auch nicht alles auf ewig unverändert bleibt. Die DSLAM-Parametertabelle in der Fritzbox kann sich auch ändern, obwohl die DSL-Treiberversion gleich ist.
 

leon112

Mitglied
Mitglied seit
11 Aug 2006
Beiträge
213
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ne, natürlich kann man jetzt darüber streiten. Aber wenn ich mit der 6.54er 11,8 MB/s habe und mit der 6.81 kontinuirlich nur 10,2 MB/s dann finde ich das schon einen Unterschied. 1und1 scheint dieses Problem mit der Firmware auch zu kennen, ich habe 20 EUR Rabatt bekommen, weil ich Probleme mit dem Anschluss habe. Ich hab jetzt auch mal einen Speedtest genommen, der ganz ohne Flash auskommt und da bekomme ich mit der 6.54 sogar 102,6 MB/s im Download und 39MB im Upload. Mit dem gleichen speedtest und der 6.81 96/38.
 

sneaker2

Mitglied
Mitglied seit
27 Mai 2011
Beiträge
277
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Kann auch Zufall wegen Änderungen im Telekom-Netz sein. Wir hatten ein paar, die kürzlich volle 100 Mbit/s erreicht haben. Nach einem Neustart der Fritz!Box bzw. Neuverbinden war das aber wieder runter auf die bekannten 95 Mbit/s am BNG. Muß man mal abwarten, ob sich in nächster Zeit auf Seite der Telekom noch etwas tut. Mit der Firmware-Version hat das dann nichts zu tun (der DSL-Sync selbst natürlich schon).
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,319
Punkte für Reaktionen
290
Punkte
83
@leon112: Darüber kann man nicht streiten. In deinem Beitrag geht etwas mit den Maßeinheiten durcheinander.
 

leon112

Mitglied
Mitglied seit
11 Aug 2006
Beiträge
213
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Nochmal.... da 1und1 ja mit 104/42 ein Profil hinterlegt hat macht es für mich schon einen Unterschied ob meine Fritzbox mit mehr als 104 synchronisiert oder mit weniger als 104. Wenn sie einen guten Tag hat synct sie auch mal mit 106, dann kommt das Profil von 104/42 zum tragen und ich downloade im jdownloader kontinuierlich mit 11,4 MB/s. Das erreiche ich nicht, wenn die Box nur mit 96Mbit synchronisiert, dann habe ich 10,4 oder 10,2. Ein Unterschied. Eben hat sie sich von selbst nach 3 Tagen komplett neu gestartet. Ganz ehrlich? Wenn das nicht an der FB liegt, woran dann?
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,699
Punkte für Reaktionen
116
Punkte
63
Wenn ich eine Download-Rate von 104 MBit/s angezeigt bekomme, mit einem Download-Tool (jdownloader) aber nur 10,2 MBit/s erreiche, dann würde ich den Fehler nicht bei der FRITZ!Box oder deren Firmware, sondern eher bei diesem Download-Tool suchen...

@KunterBunter: Ich hoffe ich habe da auch nix bei den Maßeinheiten falsch gemixt. :noidea:

Joe
 

leon112

Mitglied
Mitglied seit
11 Aug 2006
Beiträge
213
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Warum? Wennich doch mit der 6.54 bessere werte habe als mit der 6.81er? Ich nutze das Tool schon seit 4 JAhren... und es ist reproduzierbar mit sämtlichen Speedtest oder Downloads auch von Linux-Servern.
 
Zuletzt bearbeitet:

wspiess

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2006
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Habe heute eine neue Beta Fimware von AVM bezüglich DNS/Upload erhalten. Ich teste es und melde mich wieder.
 

FreakyFritz

Neuer User
Mitglied seit
9 Feb 2017
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8

FreakyFritz

Neuer User
Mitglied seit
9 Feb 2017
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Ich lad sie später auch mal.
 

sneaker2

Mitglied
Mitglied seit
27 Mai 2011
Beiträge
277
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Nochmal.... da 1und1 ja mit 104/42 ein Profil hinterlegt hat macht es für mich schon einen Unterschied ob meine Fritzbox mit mehr als 104 synchronisiert oder mit weniger als 104. Wenn sie einen guten Tag hat synct sie auch mal mit 106, dann kommt das Profil von 104/42 zum tragen und ich downloade im jdownloader kontinuierlich mit 11,4 MB/s. Das erreiche ich nicht, wenn die Box nur mit 96Mbit synchronisiert, dann habe ich 10,4 oder 10,2. Ein Unterschied. Eben hat sie sich von selbst nach 3 Tagen komplett neu gestartet. Ganz ehrlich? Wenn das nicht an der FB liegt, woran dann?
Ich dachte, Du redet über 104xxx kbit/s DSL-Sync vs. die maximalen 109.344 kbit/s DSL-Sync. Das macht am BNG meines Wissens wegen der Drossel keinen Unterschied. DSL-Sync von 96.xxx dann aber schon, das war nicht gemeint. Ich meine irgendwo unter 102.xxx beginnt der DSL-Sync tatsächliche Auswirkungen auf die Netto-Downloadrate zu haben. Aber gut, das geht langsam am Thema vorbei...
 

wspiess

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2006
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Bis jetzt scheint die neue Firmware wirklich was zu bringen. Habe bereits nach 38 Minuten Upload noch keinen Telefonie Ausfall gehabt. Ich lass das noch 1 Stunde laufen.

Die einzigen Fehler die es noch gibt das weiterhin nach ca. 5 Minuten dauerhaften Upload meine IP von außerhalb nicht mehr Pingbar ist. Was mir persönlich aber egal ist. Die muss für mich nicht pingbar sein.

Diese Fehler bekomme ich auch noch:



17.03.17 19:28:51 E-Mail-Zustellung gescheitert: TCP-Fehler.
17.03.17 19:08:03 E-Mail-Zustellung gescheitert: Timeout.
17.03.17 19:05:47 E-Mail-Zustellung gescheitert: TCP-Fehler.
17.03.17 18:50:47 E-Mail-Zustellung gescheitert: TCP-Fehler.

Aber wenigstens noch kein Telefonie Problem. Das ist das wichtigste!
 
Zuletzt bearbeitet:

Dolde

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2014
Beiträge
242
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Dann teile sie bitte mit uns da wir von dem Problem ALLE betroffen sind (PN hast du)
 

Robert T-Online

Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2016
Beiträge
721
Punkte für Reaktionen
349
Punkte
63
Zuletzt bearbeitet:

wspiess

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2006
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Neue Info. Das Update behebt definitiv bei mir das DNS/Upload Problem bei Telefonie mit den registrierten Rufnummern in der Fritzbox. Telefonie zuhause ist somit ohne Probleme möglich.

Ein Problem besteht noch, die Fritzbox ist von außerhalb auch nicht Ping bar.
Weiterhin kommen noch folgende Meldungen im Protokoll:

17.03.17 19:28:51 E-Mail-Zustellung gescheitert: TCP-Fehler.
17.03.17 19:08:03 E-Mail-Zustellung gescheitert: Timeout.
17.03.17 19:05:47 E-Mail-Zustellung gescheitert: TCP-Fehler.
17.03.17 18:50:47 E-Mail-Zustellung gescheitert: TCP-Fehler.

Ob diese Fehler jetzt mit DNS zutun haben kann ich nicht sagen.

Der Port 5060 ist mit dieser Firmware von außerhalb nicht mehr erreichbar. Bedeutet über extern ist kein SIP möglich. Per VPN unter interner IP lässt sich das Problem umgehen. Betrifft aber nur diese Firmware.
 
Zuletzt bearbeitet:
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,334
Beiträge
2,059,475
Mitglieder
355,968
Neuestes Mitglied
Bilderpaul