.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Sammlung: CLIP-Probleme - FBF am ISDN-Telefonanschluß

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von grispy, 25 Okt. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. grispy

    grispy Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei meienr Fritz Box Fon (Frimware .135) habe ich das Problem, dass bei eingehenden Anrufen, die Nummer mal angezeigt wird und mal nicht (bei der Mehrheit der Anrufe nicht). Habe es mit meinem Handy aber auch schon von einem Festnetzanschluss probiert.

    Habe ISDN und ein analoges Telefon an FON1. CLIP ist aktiviert.

    Hat jemand das gleiche Problem und kann man es irgendwie beheben?
     
  2. - ZouL -

    - ZouL - Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi grispy!

    Und ich hab schon gedacht, ich wäre der einzige mit dem Problem... :cry:
    Ich habe ebenfalls ISDN und 2 Telefone sowie ein Fax an FON1 und FON2. Bei mir wird ungefähr gleich oft mal die Rufnummer mit übermittelt und mal nicht. Egal, ob der Anrufende selbst ISDN hat oder "nur" analog.

    Ich habe noch die Firmware .116 drauf, weil die bei mir sonst keine Mucken macht und ich ein wenig "schiss" davor habe, mir welche einzufangen (siehe bspw. "jeden Tag um 22:06"-> Der pure Horror ;-)).
    Ich dachte, das Problem würde mit einer neuen Firmware behoben sein...scheint aber nicht der Fall zu sein :-(

    Vielleicht sollten wir beide mal an AVM ein Ticket schicken, was meinst Du? Eventuell ist das ein Garantiefall, weil es ja schon seltsam ist, dass es mal klappt und mal nicht...nicht, dass da irgendeine Leitung in der Box oder so beschädigt ist (hab keine Ahnung wie die Box technisch CLIP an die Endgeräte übermittelt...)

    Vielleicht kennt aber auch einer von Euch hier im Forum eine Lösung?!Will meine Box so ungern einschicken ;-) Hab es richtig lieb gewonnen, dat Teil!

    Viele Grüße, - ZouL -

    EDIT: Aufgrund einiger Tests, die ich eben mal unternommen habe, gehe ich fast davon aus, dass es KEIN Defekt der Fritz!Box ist! Näheres dazu morgen.
    Eine Frage aber trotzdem schonmal vorab: Was für Telefone hast Du angeschlossen? Sind es Funk-Telefone? Sind es DECT-Telefone?
     
  3. roho

    roho Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich betreibe meine FBF (ansonsten erfolgreich) am internen S0 Bus von meiner Auerswald 2204i Telefonanlage. Dort kann ich dann die (internen) MSN definieren, die bei bestimmten (externen) MSN benachrichtigt werden sollen. Ich hatte das Gefuehl, dass wenn die FBF auf alle Nummern (aka MSN) reagiert, das Ganze etwas unzuverlaessiger war, als wenn nur eine kommt (ich denke, dass das ja bei einem externen Anschluss der Fall waere). Da sich das mehr oder weniger an Zuverlaessigkeit nur sehr schlecht messen laesst, kann ich leider nicht sagen, ob die Theorie stimmt. Allerdings macht die FBF in der Anruferliste absolut keinen Fehler (ausser bekanntem Uhrzeit Bug, der sich ja einfach umgehen laesst), so dass ich das Problem immer noch in der Ansteuerung der Nebenstellen vermute.
    Eventuell hat die Checkbox (auf alle Nummern reagieren) einen anderen Algorithmus zur Folge, die die Nebenstellen frueher oder spaeter ansprechen laesst (da ja kein weiterer Nummernfilter verlangt ist). :roll:
     
  4. capq

    capq Neuer User

    Registriert seit:
    15 Okt. 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kann die Probleme mit CLIP und FBF auch voll bestätigen. Bei mir hängt die FBF direkt am ISDN-Bus (extern). In der Anrufliste der FBF werden alle Anrufe 100% korrekt angezeigt (zumindest die eingehenden Rufnummern, die Zeiten hingegen... naja... ihr kennt das Spiel).

    Ich habe an Fon1 ein original Telekom Tarsis C angeschlossen, das im analogen Ortsnetz früher immer 100% verlässlich ge-CLIP-t hat. Nur mit der FBF macht es gar nix... habe noch niemals eine Nummer im Display gesehen.

    Fazit: Die Probleme müssen (wie hier zuvor schon festgestellt) am Zusammenspiel FBF/Telefon liegen. Nur von "Telefon nicht normgerecht" kann wohl keine Rede sein: Wenn ein Original-Telekom-Telefon nicht normgerecht ist, welches dann?

    Noch eine Beobachtung: Das erste Klingeln ist beim CLIP ja deutlich verkürzt (nicht nur bei FBF, auch im analogen Netz). Bei der FBF erscheint es mir jedoch extrem kurz. Zudem zeigt mein Tarsis (im analogen Ortsnetz) normalerweise "Anruf" im Display, wenn ein Anruf ohne Nummer reinkommt, die Anzeige bleibt dabei während des gesamten Anklingel-Vorgangs stehen und zum Schluss steht der Anruf in der internen Anrufliste des Tarsis. Wenn aber die FBF anklingelt, verschwindet die Anzeige zwischen den Klingelzeichen und taucht bei jedem Klingelzeichen neu auf. Die Anrufliste ist dann leer (kein Anruf registriert). Meine Vermutung: Die FBF hat tatsächlich das falsche Klingel-Timing! Das Tarsis registriert jeweils zu kurze Klingelzeichen mit zu langen Pausen (oder so ähnlich) und interpretiert das ganze nicht mal als echten Anruf. Aufgrund des falschen Timings funktioniert dann vielleicht auch das CLIP nicht?!

    Bevor Missverständnisse aufkommen: Ich habe mein Tarsis testweise (zum Vergleich) am analogen Ortsnetz mit CLIP betrieben, derzeit hängt die FBF bei mir am ISDN. Eine falsche Übermittlung der Rufnummer vom öffentlichen Netz zur FBF ist also ausgeschlossen, die Anrufe erscheinen in der FBF-internen Anrufliste ja auch korrekt (s.o.).
     
  5. seilenbe

    seilenbe Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    LK Delitzsch / Eilenburg
    Hallo,
    ich habe ISDN an der Fritz!Box Fon und das T-Sinus 701S und ein Siemens Euroset 2020 angeschlossen. Clip funktioniert an beiden Telefonen.
     
  6. Forni

    Forni Neuer User

    Registriert seit:
    28 Juni 2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    habe selbst auch lange mit CLIP gekämpft und war diesbezüglich ISDN-verwöhnt.
    Mit einem uralt T-Concept 710 klappt CLIP. Nutzt man diese Basis jedoch zusammen mit Siemens Gigaset 4000 (comfort) Mobilteilen, funktioniert die Rufnummernübermittlung nicht!

    Ich bin deshalb auf ein Siemens Gigaset 4035 in Verbindung mit Siemens Gigaset 4000 comfort Mobilteilen umgestiegen. Bei dieser Konstellation funktioniert CLIP zuverlässig bei Festnetz- und bei Internetanrufen! Die Zusammenstellung hat auch noch den Vorteil, dass man den integrierten AB über die Mobilteile abhören kann (soll jetzt keine Werbung für Siemens sein ). :D
     
  7. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Also AEG Ventura-8 Telefon funzt CLIPmaessig 100% einwandfrei, genauso Festnetz-SMS. Das ganze an einem ISDN Standartanschluss und mit allen Firmwares die es bisher gab.
     
  8. papahebo

    papahebo Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    zum Thema CLIP am ISDN-Anschluss: Bei mir (FBF WLAN 08.03.14 und Phillips Onis 200) funktioniert CLIP seit Anfang an nur in 5% der Fälle, in weiteren 5% der Fälle zeigt mir das Telefon eine verstümmelte Nummer, also die Probleme die alle anderen am Analog-Anschluss auch haben. Vielleicht bin ich ja der einzige, der die Box am ISDN-Anschluss betreibt ???

    gruss, ch
     
  9. - ZouL -

    - ZouL - Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann ich so leider nicht bestätigen. :-( Siehe beispielsweise hier: http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=6072

    Viele Grüße, - ZouL -
     
  10. Kozzah

    Kozzah Neuer User

    Registriert seit:
    17 Nov. 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab auch Probleme mit Clip am ISDN-Anschluss.

    Mein Telefon ist das MBO Alpha 2715, das gab's mal bei Plus. Ein Bekannter von mir hat dasselbe (zumindest 100% gleiches Menü, gleiches Display, gleiche Tasten...) von Olympia.

    Clip funktioniert mal gar nicht (in ca. 30% der Fälle), mal ne zerhackte Nummer (40%), mal 100%ig in Ordnung (30%).

    Die Idee ne Liste mit funktionierenden Kombinationen zu sammeln find ich echt gut, ich würd das ganze auch in HTML schreiben und dann irgendwo online stellen.

    Sagt mir doch alle mal per Mail an Kozzah@ngi.de wie's bei euch aussieht, dann fang ich gleich damit an...
     
  11. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hannover
    Sorry, aber das stimmt nicht. Die CLIP-Anzeige funktioniert einfach auf bestimtmen Telefonen nicht, egal ob die CLIP-Information aus einem analog- oder ISDN-Anschluss herkommt.

    Das ist doch auch ziemlich logisch. Nach den diversen Threads die es hier dazu gibt, ist doch sehr naheligend, dass die Übertagung des CLIP-Signals von der FritzBox auf das Telefon sich womöglich so eng an den Standard hält (oder evtl. knapp daneben liegt), dass es nicht auf allen Telefonen funktioniert.

    Bei mir z.B.: ISDN-Anschluss. Audioline DECT: CLIP unvollständig bis gar nicht, älteres "AEG CLIP"-Telefon: CLIP Anzeige einwandfrei.

    Udo
     
  12. Elmo

    Elmo Mitglied

    Registriert seit:
    8 Sep. 2004
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hattingen
    ISDN-Anschluß, CLIP funktioniert in 100% aller Fälle, wo mir bekannt ist, daß auch eine Übermittlung der Rufnummer durch den Anrufenden stattfindet.
    Mein(e) Telefon(e):
    Bosch DECT 757 - Telefonanlage mit 2 Handsets (Schon etwas älter aber war damals revolutionär und ist bis auf eine eh nicht benötigte SMS-Funktion immer noch up to date.)
     
  13. williherb

    williherb Neuer User

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auch mit ISDN kein clip...

    Leider habe ich auch ein Clip-Problem - unter ISDN. Der NTBA ist von Siemens. Mein analoges Telefon ist ein Philips (DECT 211) und ganz neu.
    Nachdem ich in der FBF Clip aus und wieder ein geschaltet hab, klappts einmal mit clip im Display. Dann später - vom selben Handy aus angerufen kommt nur eine fast(!) komplette Nummer in die Anrufliste. Das gilt auch für einige folgeanrufe. Und dann ist alles vorbei. Es kommt gar keine Anzeige mehr.
    Am NTBA hängt noch eine alte Telefonanlage (eumex) und daran ein paar ISDN-Endgeräte. Und die zeigen alle die Nummer an. Meines Erachtens liegt es tatsächlich einfach an der Software der FBF! Ich habe also auch noch eine Supportanfrage bei AVM gestellt. Vielleicht hilfts, die Weiterentwicklung der Firmware zu beschleunigen...
     
  14. williherb

    williherb Neuer User

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bestätigt - ist bei mir auch so

    Das Ab- und wieder Anschalten von clip führt dazu, dass einmal die Nummer des Anrufers korrekt (sogar im Display) des Endgerätes (Philips DECT 211) angezeigt wird. Dann kommen nur noch Krüppel - in der Anrufliste - dann garnix mehr...
    Ich hab' ISDN und einen NTBA von Siemens. Ein Request an AVM ist gestellt...
     
  15. ·T···free·

    ·T···free· Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich konnte hier noch ein paar weitere Konstellationen austesten.
    Anschluß an ISDN:
    1. Telefon: Okano MIT Kabel - Rufnummer wird immer angezeigt.
    2. Telefon (Achtung Outing :) ) Tschibo DECT - Rufnummer mal komplett 40%, Rufnummer verkrüppelt oder fehlerhaft 10% und überhaupt nichts 50%
    Das TCM kann aber wohl nichts dafür. An meiner alten FRITZ!PC 2 liefs einwandfrei. Ebenso am Sipura (ohne Ring Cadence zu verstellen)

    Mehr Ärger gibt es ja anscheinend bei Analog. Das kann ich nur simulieren, mit dem Sipura am analogen Eingang. Hier hats immer geklappt.
     
  16. garnixan

    garnixan Neuer User

    Registriert seit:
    22 Aug. 2004
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hier funktioniert es:

    Handset Gigaset 3000 an Basis Gigaset 3010 angemeldet, die wiederum am analogen Port der Firtz!Box hängt. Ankommende Anrufe per VoIP und ISDN werden richtig signalisiert.

    Gruß aus Köln,


    garnixan
     
  17. datscharlie

    datscharlie Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich hab ein audioline dect 4800 über isdn an der box... teilweise wird die clip-rufnummer nicht zum telefon übertragen... in der anruferliste der box steht immer die nummer, falls mit übertragen, in der liste...
     
  18. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mit meinem Siemens SL100 funktioniert alles bestens.
    Alle Rufnummern werden am Mobilteil angezeigt.

    Meine FBF ist per ISDN am FN angebunden.
     
  19. CyberKing2k

    CyberKing2k Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2004
    Beiträge:
    1,035
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    FA / AE
    Ort:
    Berlin-Friedrichshain
    kann ich bestätigen: mein Gigaset S250 zeigt auch die Rufnummer an (FBF an ISDN angeschloßen)

    Noch kein FW-Update durchgeführt, erstmal abwarten :wink:
     
  20. ich

    ich Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Probleme mit Clip bei Fritz!BoxWlan

    Auch bei mir geht Clip seit "Einführung" der Fritz Box nur noch manchmal. Ich habe einen ISDN-Anschluss und die Fritz-Box hängt direkt am NTBA. Die Telefonanlage " T-Concept XI420", die ich zuvor am NTBA angeschlossen hatte (jetzt ohne), lieferte ohne Probleme das Clip ans angeschlossene Grundig BS 3200. Jetzt eben nur noch sporadisch. Auch nach dem Firmwareupdate hat sich daran nichts geändert.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.