.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Siemens Mobilteile an Fritzbox DECT - Namensauflösung

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von sub.one, 23 Sep. 2011.

  1. sub.one

    sub.one Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,

    die Suche hat leider nichts brauchbares hergegeben. Wir haben 2 Siemens Mobilteile am DECT der Fritzbox 7390, d.h. die Gigaset-Basisstationen dienen quasi nur zum Laden der Mobilteile. Als die Mobilteile noch über deren Basisstationen liefen war es so, dass das Mobilteil bei ankommenden Anrufen mir den Namen des Anrufers gezeigt hat. Seit dem die Geräte direkt am DECT der Fritzbox hängen wird nur noch die Telefonnummer angezeigt und ich muss raten wer dran ist. Beide Telefone haben unterschiedliche Nummern in ihren Telefonbüchern die auch jeweils nicht im anderen Telefon sein sollen. Wie krieg ich die Namen wieder angezeigt? Wie gesagt, das interne Telefonbuch der Fritzbox ist nicht wirklich eine Lösung. Ich möchte gerne das Telefonbuch des Mobilteils weiter pflegen.
     
  2. Hans Juergen

    Hans Juergen Guest

    Das geht leider nicht... Die FB überschreibt den Namen des MT-Telefonbuchs. Es sind nur die internen Telefonbücher der FB möglich.
     
  3. andilao

    andilao IPPF-Promi

    Registriert seit:
    8 Juni 2006
    Beiträge:
    4,240
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das Verhalten war früher nicht so bzw. ist möglicherweise auch vom Mobilteil anhänging. Bei mir am Sinus 501 kommen 3 "Zeilen" von der FritzBox: 1: Anzeigename der angerufenen Nr., 2: Anrufer-Name und 3: mobil, geschäftlich oder privat. Wenn die Nummer nicht im Fritzbox-Telefonbuch steht, kommt ganz kurz der Mobilteil-Eintrag in Zeile 3 und wird dann von 1: Anzeigename (oder leer), 2: Anrufer-Nummer und 3: Leerzeile überschrieben. Das sieht wie ein kleiner Bug im DECT-Teil aus!

    Als Zwischenlösung könntest Du mehrere Fritzbox-Telefonbücher anlegen und entsprechend zuordnen. Das Pflegen des Telefonbuchs geht dann leider nicht vom Mobilteil aus, dafür sehr elegant über die Weboberfläche, FritzBox-Monitor, sehr fein per jAnrufmonitor und mit Abstrichen per JFritz. Bei mir habe ich mir noch Kurzwahlen angelegt und den Softkeys zugeordnet: z.B. 0# für FRITZ!Box-Hauptmenü oder 1# für Entgangene Anrufe und 3# für FRITZ!Box-Telefonbuch.
     
  4. fuuu:login

    fuuu:login Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    auch wenns alt ist: Mit #960*0* kann man die Namensübermittlung deaktivieren und das interne Telefonbuch der DECT Geräte nutzen!
    (Ich bin durch Tante google drauf gestoßen, deshalb...)

    Gruß & viel Erfolg
     
  5. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Das musst du aber jetzt nicht überall hier im Forum breittreten. Einmal reicht.
     
  6. Hans Juergen

    Hans Juergen Guest

    Wenn ein alter Thread ausgebuddelt wird, sollen sie Änderungen schon vermerkt werden
    Inzwischen geht auch das, sowohl Neueinträge als auch Änderungen sind über Gigaset-MTs möglich.
     
  7. andilao

    andilao IPPF-Promi

    Registriert seit:
    8 Juni 2006
    Beiträge:
    4,240
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Dafür hatte AVM seit 2011 auch reichlich Zeit. Schön, dass man die Gigaset-Kompatibilität noch erhöht hat, statt nur die eigenen Geräte zu pushen. Wenn man das nur über die von Gigaset weitestgehend abgeschafften Display-Tasten auch sagen könnte. :seufz: