[SOT] Installation des NewThomson Clients

NEELIXThomas

SOT-Team
Mitglied seit
31 Mrz 2006
Beiträge
2,150
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hier können alle Fragen zur Installation des neuen Clients rein.

Panic2k5 hat ein Installationsscript um den Client von USB aus zu installieren geschrieben, Ihr findet das File hier:

http://thomson.dreamgates.de/files/PKFClient_Install_0.01a.rar

* TCPMP nach Programme\TCPMP entpacken

* Dateien auf einen USB-Stick kopieren

* an Box anschließen
* In den Grundeinstellungen der STB auf den grünen Haken rechtsklicken
* Save Picture as wählen
* in Dateiname einen * (Shift + eingeben --> Enter
* nach /Festplatte wechseln
* Install mit rechtsklick Öffnen starten

* um Freigaben beim booten automatisch nach
/Netzwerk/Freigabe auf Server zu mappen ggf. map.cmd anpassen
* USB-Stick wird nach installation benötigt um die
Oberfläche zu starten...
* um die änderungen rückgängig zu machen über
den Explorer auf /Festplatte/uninstall.cmd ausführen
 

[maG]

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2006
Beiträge
186
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Irgendwie kapier ich das Installationsscript nicht - ich will die Pfade umbiegen, dass er direkt vom Flash booten und keinen USB oder Netzwerkpfad benötigt (PC ist öfters aus und USB "Stick" ist meine PSP und die will ich nicht zum Booten immer an die STB hängen ...)

ich denke ich muss nur irgendwelche Pfad von "Festplatte" in "Hard Disk" ändern - aber welche!?
 

panic2k5

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2006
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das müsste dann so aussehen :)

@echo off
echo *****************************************
echo ******** Installation **
echo ******** PKFClient - CF Version **
echo *****************************************
echo ******** OK druecken um fortzusetzen **
echo ******** Exit um Abzubrechen **
echo *****************************************
pause >\festplatte\tmp
copy \festplatte\PKFClient.exe "\hard disk\install.exe"
move \festplatte\PKFClientWait.exe "\hard disk"
echo \hard disk\PKClient.exe >"\hard disk\loader.cfg
move \festplatte\PKClient.exe "\hard disk"
move \festplatte\map.cmd "\hard disk"
mkdir "\hard disk\web"
mkdir "\hard disk\programme\tcpmp"
move \festplatte\web\*.* "\hard disk\web"
move \festplatte\programme\tcpmp\*.* "\hard disk\programme\tcpmp"
attrib -R "\hard disk\ip1100boot.cfg"
echo OSVersion=38.04 >"\hard disk\ip1100boot.cfg"
echo OSImageName=NK.bin >>"\hard disk\ip1100boot.cfg"
echo EngineVersion=48.02 >>"\hard disk\ip1100boot.cfg"
echo EngineName=install.exe >>"\hard disk\ip1100boot.cfg"
echo ROMVersion=28.03 >>"\hard disk\ip1100boot.cfg"
echo ROMImageName=fwh.bin >>"\hard disk\ip1100boot.cfg"
echo SNMP.Agent=0 >>"\hard disk\ip1100boot.cfg"
attrib +R "\hard disk\ip1100boot.cfg"
echo @echo off >"\Hard Disk\startup.cmd
echo ren "\Hard Disk\PKFClient.exe" "PKFClient2.exe" >>"\Hard Disk\startup.cmd
echo move "\Festplatte\PKFClient.exe" "\Hard Disk" >>"\Hard Disk\startup.cmd
echo attrib -r "\hard disk\ip1100boot.cfg" >>"\Hard Disk\startup.cmd"
echo del \festplatte\install.cmd >>"\Hard Disk\startup.cmd"
echo cls >>"\Hard Disk\startup.cmd"
echo copy "\hard disk\map.cmd" "\temp\map.cmd" >>"\Hard Disk\startup.cmd"
echo call "\temp\map.cmd" >>"\Hard Disk\startup.cmd"
echo "\hard disk\PKClient.exe" >>"\Hard Disk\startup.cmd"
cls
echo *********************************************
echo ******** Installation fast abgeschlossen **
echo ******** bitte die STB neu starten **
echo *********************************************
pause >\festplatte\tmp
del \festplatte\tmp
 

[maG]

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2006
Beiträge
186
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die fixe Antwort - folgende Meldung kommt:
PKFClientWait.exe kann nicht nach \hard disk verschoben werden.

Booten klappt aber trotzdem, auch ohne Stick (ist denke ist die beste Lösung - updaten geht ja immernoch problemlos, und so hat man keinen Stick dran kleben und keine Abhängigkeit von dem Desktop PC) - danke
 

panic2k5

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2006
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
mit move können keine dateien überschrieben werden das ist alles - nich schlimm...
 

[maG]

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2006
Beiträge
186
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
aso ok - danke - hab einfach den Dos Kram verdrängt ^^

Ach ja, konnte man nicht irgendwie den Orginal Maxdome Client im Hintergrund laden damit die Aus / Standby Taste funktioniert? (gehört ja irgendwie zur Installation ^^)

[edit] mmmh *am-kopf-kratz* - jetzt geht der Zugriff auf die Netzwerkfreigabe nicht mehr - selbe Map Datei wie vorher(?) [/edit]
 
Zuletzt bearbeitet:

Semenchkare

Mitglied
Mitglied seit
9 Feb 2006
Beiträge
642
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Netzwerkfreigabe

Hallo,

ich habe eigentlich alles so eingerichtet, wie hier beschrieben (USB-Stick). -Manuelle Installation 0.1b-. Dennoch:

[edit] mmmh *am-kopf-kratz* - jetzt geht der Zugriff auf die Netzwerkfreigabe nicht mehr - selbe Map Datei wie vorher(?) [/edit]
ich bekomm die Netzwerkfreigabe nicht hin über die startup.cmd.


Was mich auch noch wundert:
a) die "map.cmd" ist doch nicht im Installationspaket enthalten. Wird die jedesmal "neu" beim Booten erstellt?? (bei mir sehe ich sie im lfd. Betrieb, allerdings "fehlt" wohl die Endung ".cmd".
b) die Ip0000xxx.cfg ist ebenfalls im Inst-Paket nicht drin, oder??

Gruss

Seme
 

[maG]

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2006
Beiträge
186
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
a) Funktionieren tut's bei mir mit der Methode auch nicht mehr - aber eine Dateiendung hat die map.cmd schon (du siehst sie auf der Box bestimmt nur nicht, weil sie ausgeblendet und durch das MSDos Logo ersetzt wird). Ach ja, und doch, die map.cmd ist im Install Ordner
b) Die Ip0000xxx wird on the fly generiert (> und >> sind stream (nicht audio oder video stream, sondern text ^^) befehle (ich denke > für erste Zeile und >> für Ergänzungen, oder?), also "dir > bla.txt" speichert das Ergebnis von dir in die bla.txt, in der Install.cmd werden halt ein paar andere Infos in die Datei geschrieben ^^
 

panic2k5

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2006
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
>, >> befehlsumleitungsoperatoren.... die iesimple.exe muss noch nach \hard disk kopiert werden, portal funkzt sonst nich hab ich vergessen mit einzufügen

move \festplatte\iesimple.exe "\hard disk"

und beim booten der box nicht nervös werden, der call dauert irgendwie
lang, wer will kann auch nach dem ausführen des installationsscripts
und des anschließenden neustarts die startup.cmd komplett ersetzen.
net use * \\server\freigabe /user:asdf /password:fdsa
und "\hard disk\PKClient.exe" muss rein - über die loader.cfg
ist es mir bisher nur mit unc-pfaden gelungen den client zu starten
- egal ob \ oder / und welcher lokale pfad....
 
Zuletzt bearbeitet:

[maG]

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2006
Beiträge
186
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
yea danke Netzwerk funzt nach dem Kopierern der iesimple.

und boot läuft auch noch im Rahmen - war vorher auch nicht viel schneller
 

panic2k5

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2006
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
sorry... das war nur bei mir so,hatte über telnet defenseworm im router angeschalten, was zu wartezeiten über 1minute führte und anschließend smb überhaupt nich mehr ging... rtfm würde ich jetz zu mir sagen, nur mist das die telnet funktionen nirgends genau beschrieben sind oder kennt jemand ordentliche manuals für draytek router? ich wunder mich und wunder mich, bis mir in den sinn kam das da was von port 445 stand...
 

Fritzbox

Mitglied
Mitglied seit
3 Sep 2004
Beiträge
281
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Was ich hier vermisse als "einfacher" STB User ist eine Anleitung vom ersten Schritt an nach einschalten der STB.

Mit dem kopieren der Daten von den o.g. Files auf den USB Stick das kann ich noch bewerkstelligen. Aber was muss ich tun um überhaupt in das Menu zu dem in der Readme Datei beschriebenen grünen Haken zu kommen.
Was wo anschliessen, Maus, Key Board etc. ?

Vielleicht hat ja jemand hier ein Herz für "Dummies" und stellt mal Schritt für Schritt zusammen was man tun muss um in den Genuss Eurer Arbeit zu kommen.
Z.B. so:
1. Box einschalten
2. XXX (Maus, Keyboard) anschliessen
3. CF Daten sichern (halte ich für sehr wichtig, aber wie?)
4. ,,, und... und..

schon mal danke im Voraus
 

NEELIXThomas

SOT-Team
Mitglied seit
31 Mrz 2006
Beiträge
2,150
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Fab_Bo ist mit der Anleitung schon so gut wie fertig, sie ist wirklich super geworden.

@Fritzbox hast Du schonmal ins Wiki geschaut? Dort versuchen wir alle bekannten Informationen so übersichtlich wie möglich zusammenzutragen.
 

Fritzbox

Mitglied
Mitglied seit
3 Sep 2004
Beiträge
281
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
@NeelixThomas
Genua dort habe ich nachgeschaut und wenn ich nichts übersehen habe steht dort nur:

  • In den Grundeinstellungen der STB auf den grünen Haken rechtsklicken
  • Save Picture as wählen
  • in Dateiname einen * (Shift + 8) eingeben --> Enter
  • nach /Festplatte wechseln
  • Install mit rechtsklick Öffnen starten
  • um die änderungen rückgängig zu machen über den Explorer auf /Festplatte/uninstall.cmd ausführen
Was mich dann wieder zu meiner Frage führt wie ich da hinkomme zum grünen Haken und was ich dazu anschliessen muss..
 

NEELIXThomas

SOT-Team
Mitglied seit
31 Mrz 2006
Beiträge
2,150
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ok stimmt der erste Satz

In den Grundeinstellungen der STB auf den grünen Haken rechtsklicken
ist nicht ganz verständlich, ich zitiere hier schonmal aus der Doku von Fab_Bo

################################################################################################
INSTALLATION:
################################################################################################


1. Wie komme ich überhaupt an die Dateien, welche ich verändern muß?

Grundsätzlich ist es möglich die Box ohne diese zu öffnen zu bearbeiten und
den New Thomson Client zu installieren.

1. USB-Maus und USB-Tastatur an die Box anschließen.
2. Wenn die Box gestartet ist im Maxdome Menü mit der Fernbedienung den Punkt "Grundeinstellungen" auswählen
3. Auf der nun erscheinenden Seite mit der rechten Maustaste auf den grünen Harken
klicken und den "Save Picture As..." wählen.
4. Jetzt Im Feld Name "*.*" eintragen unter Enter drücken. (Achtung englische Tastatur!)
5. Nun in das Verzeichnis "Windows\Programme" wechseln und dort auf "Windows Explorer" mit rechts klicken
und Öffnen auswählen.

Nun kann man wie im normalen Windows Explorer Dateien kopieren, verschieben und löschen.

###############################################################################################
 

Zwenni

Neuer User
Mitglied seit
25 Jul 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bitte steinigt mich jetz nicht wenn ich so eine Frage stell!

Aber was hat es mit dem New Thomsen Client aufsich?
Ist das die Orginal Firmeware?
Was für Vorausetzungen müssen gegeben sein um dieses zu installieren?
Wofür ist dieser Client da?
Gibts da ne ausführliche Doku oder en Link?

MfG Zwenni:)
 

NEELIXThomas

SOT-Team
Mitglied seit
31 Mrz 2006
Beiträge
2,150
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
keine Angst, die Virtuellen Steine sind nicht ganz so hart ;-)

nein im Ernst, es gibt keine blöden Fragen.


den NewThomson Client hatte ich Ursprünglich entwickelt um Programme und Dateien von der Box bzw. Netzwerk komfortabel per Fernbedienung starten zu können, auch Maxdome läßt sich aus dem Client aufrufen sodas man darauf auch nicht verzichten muß.
Irgendwann kam die Idee dazu auch Streamfiles aus dem Internet zu starten, das problem der MediaPlayer läßt sich nicht so ohne weiteres in den Fullscreenmodus setzen (zumindest mit der Fernbedienung) wobei dies im Internetexplorer besser funktioniert. So wurde die Idee geboren eine Website zu machen auf der ich die Streams eintippe und dann später als Menu mit der Fernedienung auswählen kann. Da mir das alleine zu langweilig wurde habe ich das auf einem Webserver aufgezogen und so wurde das Portal geboren (steckt aber noch sehr in den Kinderschuhen).

kurz gesagt der
- New Thomson Client ist ein Programm um mit der Fernbedienung alle möglichen Programme und Dateien öffnen zu können (was noch lange nicht fertig ist)
- das New Thomson Portal soll ein Community Platform werden bei der jeder eigene Inhalte verlinken kann (bisher wmv, mp3 Streams und websitelinks)


der NewThomson Client ist keine Originalsoftware von Thoson oder MaxDome !!!!

Vorraussetzungen eigentlich nicht viele, um die Flashcard (befindet sich in der Geät) vernünftig zu sichern empfehle ich die Karte zu clonen. Hierfür braucht man einen Kreuzschlitzschraubenzieher (zum öffnen des Gerätes), ein USB Compact FLash lesegerät (bekommt man in jedem IchBinDochnichtBlöd oder GeizistGeil Laden seines Vertrauens für ein paar Euros) und eine CF Card (auch für ein paar Euros 64MB oder 128 MB ca. 10 ¤)

Wenn Du das Gerät nicht aufschrauben willst und die Flashcard auch nicht clonen möchtest brauchst Du nur eine USB maus und Tastatur einen USB Speicherstick (oder einen PC mit einem für das Netzwerk freigegebenen Verzeichnis).

Edit:
ich vergaß noch Doku wird immer mehr verbessert und ins Wiki gestellt

http://thomson.dreamgates.de/wiki
 

Zwenni

Neuer User
Mitglied seit
25 Jul 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen Dank für die schnelle Antwort! :)
Werd mich da mal einlesen! :)
Das is ja ne klasse Sache! :)

MfG Zwenni:)
 

Straubi

Neuer User
Mitglied seit
23 Okt 2006
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Verschiedene Versionen

Hallo zusammen,

habe das ganze jetzt auch mal installiert mit dem Install-Script und das war auch kein Problem.

Leider bekomme ich auch kein Laufwerks-Map hin.
Mal sehen wo es dran liegt.
Hat da vielleicht noch einer einen Tip, ich will auf eine Freigabe unter WinXp-Home zugreifen. Von anderen Rechnern ist das auch kein Problem.

Was mir aufgefallen ist, es sind verschiedene Versionen der Programme hier zum Download.

Wenn ich in der Wiki das aktuelle Archiv lade (NewThomsonV1b.zip) kommt als Dateiname nur NewThomsonV1.zip und zum Beispiel die PKClient.exe ist auch älter, als die aus dem Installationspacket (PKFClient_Install_0.01a.rar)
 

NEELIXThomas

SOT-Team
Mitglied seit
31 Mrz 2006
Beiträge
2,150
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
habe gerade nachgesehen beim Link im Wiki fehlte ein 0. jetzt kannst Du dort die wirklich aktuellste Version downloaden.
Im installpackkage ist noch eine ältere Version des Clients, wir werden beides aber so anpassen das es in Zukunft alles in einem Zipfile gibt.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,829
Beiträge
2,027,152
Mitglieder
350,907
Neuestes Mitglied
SimonsT