[Frage] Sprachqualität FritzBox 7490 DECT

Wendelin75334

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2021
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo erst mal

ich hoffe mir kann geholfen werden:

Welche Telefonverbindung ist besser in Bezug auf Sprachqualität :

DECT an FritzBox 7490 und DECT-Telefon FritzFon

Oder

Telefonieren über Handy und Fritz!App Fon

Die Internetverbindung der Telekom ist 50 Mb/s


Vielen Dank schon mal im Voraus :
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
258
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
28
Das kann man so pauschal nicht beantworten.
Die Fritz!App Fone unterstützt HD-Telefonie (G.722), muss aber in den Einstellungen extra aktiviert werden. Das können viele DECT-Telefone nicht. Wenn das DECT-Telefon HD-Telefonie unterstützt (wie beispielsweise die Gigaset mit dem Zusatz HX), dann sollte es vom Übertragungsweg keinen Unterschied zwischen DECT und der App geben. Allerdings kommt dann natürlich noch die Hardware, also Mikrofon und Lautsprecher, ins Spiel.
Grundsätzlich ist DECT aber deutlich besser für die Telefonie geeignet als WLAN und hat auch die größere Reichweite. Hinzu kommt noch, dass die Fritz-App nichts kann als wählen, annehmen und auflegen. Rückfrage, Makeln und Konferenz sind z.B. nicht möglich.
Mein persönliche Rat: Die Gigaset CL660HX gibt es regelmäßig für ca. 30,-- € bei Saturn/Mediamarkt im Angebot. Die haben eine super Sprachqualität. Einziger Nachteil: Man muss neben dem Handy eben noch ein zweites Telefon mit rumschleppen. Wenn das aber nicht das entscheidende Kriterium ist, dann ist man mit dem Gigaset deutlich besser bedient.
 
  • Like
Reaktionen: Wendelin75334

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,358
Punkte für Reaktionen
270
Punkte
83
HD-Telefonie (G.722)
Der entscheidende Hinweis, dass beide Gesprächspartner bzw. die beteiligten Telefonieprovider neben der End-Hardware das auch unterstützen müssen, sollte man unbedingt dazuschreiben.
Wenn ich so in meine Anrufprotokolle schaue, ist G.722 eher eine Rarität.
Vielleicht spreche ich einfach mit den falschen Leuten :D
LG
 
  • Like
Reaktionen: Wellunger

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,357
Punkte für Reaktionen
458
Punkte
83
Nun, um wirklich sicher zu gehen, dass kein G.722 genutzt wird, einfach eines der folgenden Features der FRITZ!Box nutzen...
1. Anrufbeantworter, da könnt ihr euch darauf verlassen, nur G.711
2. Callthrough nutzen, und schon wirds wieder schön blechern und quäkig und garantiert nur G.711
3. Die interne Faxfunktion, pfeifen, rattern und tröten geht nur mit G.711
4. Versucht doch mal eine Rufumleitung die nicht mit G.711 verbunden wird ;)
 
  • Like
Reaktionen: Wendelin75334

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,941
Punkte für Reaktionen
971
Punkte
113
Bezug auf Sprachqualität
Manche sind schon froh, wenn es keine Aussetzer, Echos, Rauschen, Verzögerungen u.a. gibt.

Das schlimmste was ich mal mit Sipgate von Canada hatte:
Die Stimme kam mit halber oder noch weniger Frequenz an.
Die Frau klang tief wie ein Bär und war unverständlich.
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
258
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
28
Ich habe derweil das Phänomen, dass G.722 zwar bei eingehenden Anrufen genutzt wird, bei ausgehenden aber nur sehr selten bis gar nicht. Auch bei Gesprächspartnern, bei denen bei eingehenden Gesprächen G.722 benutzt wird.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via