[Problem] Türsprechanlage aufs Handy verbinden wenn man unterwegs ist?

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,937
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
63
Völlig egal, wer sich einen 2-Sitzigen Smart kauft, kann nicht automatisch nur mit "Hex-Hex" einen 4-Sitzer daraus machen!
 

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
724
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Klar deswegen muss Ich auch alle "Anrufe" auf das Handy legen egal wer Anläutet.
Ich hätte die Sprechstelle von 2N gekauft und den Tausender Investiert.
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,937
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
63
Hallo TE!

Ist für Dich anscheinend eminent schwierig, Deinen Eltern zu erklären dass die das falsche Produkt gekauft haben, besonders dann wenn es nur um den Umtausch geht, vermutlich wenn es noch dazu beim Bücherversand gekauft wurde.

NACHTRAG: Wenn man sich Deine Fragen vom 1. u. 2. Juni 2017 durchliest, wo Du Dich selber als "2N-Händler" outest, für wie dumm hältst Du die anderen user hier im Forum, oder schliesst Du automatisch von Dir selber auf Andere?
 
Zuletzt bearbeitet:

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
724
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Ist für Dich anscheinend eminent schwierig, Deinen Eltern zu erklären dass die das falsche Produkt gekauft haben
Nein du hättest hören sollen wie laut Ich geworden bin das kannst du dir nicht vorstellen. Ich bin eigentlich der in der Familie der sich alles 10x überlegt bevor er es kauft. Deswegen frage Ich gerne in Foren rum bevor Ich was kaufe weil eventuell gibt es paar Punkte wieso man nicht das produkt nehmen sollte.
vermutlich wenn es noch dazu beim Bücherversand gekauft wurde.
Nein im Grosshandel und extra aus China bestellt für uns. Das niemand niemand zurück. Die Produkte von Hikvision sind schon gut. Ich habe selber ein Produkt das Ich täglich draussen bei mir trage das funktioniert 1A. Die Chinesen haben begriffen das man mit Qualitäts Produkte die eventuell sogar teurer sind als die Europäischen oder Amerikanischen auch Geld machen kann. Ich habe mir ein anderes Produkt eines Chinesischen Hersteller gekauft mal sehen ob ich ein How To mache dazu.
wo Du Dich selber als "2N-Händler" outest
Wie gesagt "Händler"... Mein Vater hat einen Gewerbeschein und bekommt von einer einzelnen Schraube für ein Laptop bis hin zu einen Fertigen Server Raum für ne Milion alles dazwischen auch 2N Produkte. Ich habe in einen anderen Forum jemanden etwas zu meinen EK Verkauft weil Ich einfach auch den Foren Teilnehmer damit was zurück geben möchte. Ich bin seit paar Jahren im Krankenstand und Ich Persönlich Verkaufe nix mehr.
oder schliesst Du automatisch von Dir selber auf Andere?
Was meinst du? Wie du siehst können bekommen Wir auch andere Türsprechstellen wie die von Hikvision. Für mich ist halt die 2N die beste für unser Haus.
Für einen Single Haushalt kann diese Anlage gut sein das bestreite Ich nicht. Ich würde niemals jemanden zwingen was zu kaufen.
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,937
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
63
Schreibe bitte was Du willst, Dich persönlich würde ich nicht mal mehr um die Uhrzeit Fragen, weil ich Angst habe dass Du mich da bereits schon anlügst!
 

RealHendrik

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Sep 2005
Beiträge
1,392
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
48
Nein das ganze IT System das Ich im Haus aufgebaut habe.
[...]
Wenn die einen pfusch machen bei OpenPBX oder FreePBX wie das auch heisst was kann Ich dafür?
Hmm? Du hast das ganze IT-System im Haus aufgebaut, aber bei OpenPBX ist Pfusch? Das klingt für mich ein wenig wirr!

Und im darauffolgenden Beitrag schreibst Du etwas von "Eltern". Gehe ich daher richtig in der Annahme, dass Du der "Admin" eines... na, nennen wir es: "Familienbetriebs" bist, Du eher jugendlich bist, das Ganze mehr hobbymäßig in Deinem Elternhaus betreibst, und ohne Entlohnung und ohne entsprechende fundamentale Ausbildung versuchst, in dem Beruf eines Systemadministrators zu dilettieren?
 

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
724
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Du hast das ganze IT-System im Haus aufgebaut
NIcht ganz paar alte Kabel sind da noch mit drinnen und andere Netzwerkgeräte.
aber bei OpenPBX ist Pfusch
Nein das OpenPBX ist ist ein pfusch wenn deren GUI ned mal offline funktioniert ohne scheiss von einen externen Server nachzuladen.
Das klingt für mich ein wenig wirr!
Weil du es eventuell nicht verstanden hast.
Gehe ich daher richtig in der Annahme, dass Du der "Admin" eines... na, nennen wir es: "Familienbetriebs" bist
Es ist ein reines Privates Netzwerk. zb. meine Eltern schauen über Hausinternes IP TV Fernsehen.
mehr hobbymäßig
Ich kaufe Business HW wo es finanziell geht. Einen 800€ Switch kauft man nicht einfach mal so...
ohne entsprechende fundamentale Ausbildung versuchst, in dem Beruf eines Systemadministrators zu dilettieren?
Ich bin ausgebildeter IT Techniker. Damals lernten wir in der Schule noch mit DOS und Win2000 Server!
 

Netzwerkservice

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2006
Beiträge
649
Punkte für Reaktionen
51
Punkte
28
Zusammenfassung:

Für ein Ein/Mehrfamilienhaus wurde über einen Gewerbeschein eine Türsprechanlage gekauft. Der Käufer (Eltern) hat dieses ohne Abstimmung des Kindes (Sohn) gemacht, welcher die häusliche IT verwaltet.

Die Eltern haben ein Gewerbeschein mit dem sie IT-Produkte aller Art kaufen können, auch von Produkte von dessen Funktion wenig Wissen vorhanden ist. IT/TK ist ja keine Raumfahrttechnik.

Die Anlage soll im Anschluss möglichst kostengünstig und für alle Geräte wartungsarm laufen. Fehlende Tasten und Wissen sollen etwaige Forenteilnehmer mit zum Teil Glaskugelwissen lösen. Informationen über die eingesetzte Technik kommt nur zögerlich, den dieses ist ja nicht wichtig.

Das Wissen aus den 90er bezüglich MS-Dos (6.22 war 1994 das letzte eigenständige Dos) bzw. Windows 2000 Server (ist auch bald 20 Jahre alt).

Sorry, nur will ich z.B. als Wirtschaftsinformatiker früher auch für Banken gearbeitet habe und dort noch Systeme mit OS/2 umgestellt habe in die Windows-Welt. So habe ich die Finger von AS/400 Systemen gelassen.

Hier wäre meine klare Ansage:

Hikvision mit den fehlenden 3 Tasten entweder einbauen und sich immer ärgern

oder

Hikvision "entsorgen" wegen Fehlkauf und das richtige System kaufen.

Ob das "entsorgen" ein Weiterverkauf oder der Keller ist, das ist jedem selber überlassen.

Es wird keiner 3 weitere Tasten dort hinzaubern, wobei 1 Minute in der Suchmaschine schon zeigte (Hikvision), dass es auch Hikvision mit mehren Tasten gibt. Wenn man also das falsche Modell gekauft hat, wieso auch immer, muss man entweder damit leben oder austauschen.
 

RealHendrik

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Sep 2005
Beiträge
1,392
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
48
Darüberhinaus: Wenn OpenPBX Pfusch ist, würde es bei mir gnadenlos vom System 'runterfliegen. Und ansonsten stimme ich NWS zu, dass die Anwendung ungeeigneter Produkte nur zu unlösbaren Problemen führt.

Was mich nach wie vor nachdenklich macht: Du bist IT-Techniker, aber Deine Eltern fragen Dich nicht um Rat, wenn es um Eure IT-Infrastruktur (da rechne ich jetzt mal OpenPBX und TFE dazu) geht? Dann scheinen sie von Deinen fachlichen Fähigkeiten nicht viel zu halten.
 

Profanta

Neuer User
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
117
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
  • Haha
Reaktionen: DasTelefon

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
724
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Für ein Ein/Mehrfamilienhaus wurde über einen Gewerbeschein eine Türsprechanlage gekauft. Der Käufer (Eltern) hat dieses ohne Abstimmung des Kindes (Sohn) gemacht, welcher die häusliche IT verwaltet.
Korrekt

Sorry, nur will ich z.B. als Wirtschaftsinformatiker früher auch für Banken gearbeitet habe und dort noch Systeme mit OS/2 umgestellt habe in die Windows-Welt.
Dann weisst du das Schulwissen manchmal einfach schnell überholt sein kann gerade im IT Bereich. Wer weiss heute noch was ein Token Ring ist...?!
Wenn man also das falsche Modell gekauft hat, wieso auch immer, muss man entweder damit leben oder austauschen.
Nur wird die Person das niemals zugeben also...?
1) Damit leben müssen
2) Eine 2te Türsprechstelle installieren wenn sie im Urlaub sind...
Wenn OpenPBX Pfusch ist, würde es bei mir gnadenlos vom System 'runterfliegen.
Zeigt er dir auch im Update Bereich ständig irgend welche komischen Seitenfehler an?
Du bist IT-Techniker
Korrekt
aber Deine Eltern fragen Dich nicht um Rat, wenn es um Eure IT-Infrastruktur (da rechne ich jetzt mal OpenPBX und TFE dazu) geht?
korrekt
Dann scheinen sie von Deinen fachlichen Fähigkeiten nicht viel zu halten.
Oder man will nicht eingestehen das man sich nicht auskennt oder man will partu einen billigen scheiss kaufen auf biegen und brechen den einsetzten egal ob es auch nur 25% von den kann was man eigentlich bräuchte.
Wir haben früher wo Ich noch gearbeitet auch Kunden gehabt wo der Server 24/7 mit 100% CPU Load gelaufen ist. Die Buchhaltung und so hat es gefreut weil die 100% für den Preis bekommen haben. Der IT Admin dagegen hatte versucht überall noch ein wenig Recourcen sparen...
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,937
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
63
Hallo TE!

Oder man schenkt dem Einkäufer "reinen Wein ein" u. sagt dem dann klipp u. klar, dass nicht alles was von der Kuh kommt nur "Milch" ist, noch dazu wenn man sich dabei gar nicht wirklich auskennt!
 

Netzwerkservice

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2006
Beiträge
649
Punkte für Reaktionen
51
Punkte
28
Dann weisst du das Schulwissen manchmal einfach schnell überholt sein kann gerade im IT Bereich. Wer weiss heute noch was ein Token Ring ist...?!
Das ganze ist zwar OT, aber ich habe vor dem Studium eine Ausbildung gemacht und ja dort war ich mitverantwortlich für die IT einem der größten Elektrokonzernen der Welt (nein nicht Siemens). Ja, ich kenne Token Ring und mir sagen auch BNC-Stecker was. Ich war in den 90er in einem Team, was die gleichzeitige Umstellung von Token Ring auf Ethernet und Win 3.11 auf NT4.0 gemacht hatte. Dieses in den NL des Konzerns in D.

Später bin ich nach dem Studium in die Banken-IT gegangen, deswegen auch u.a. AS/400.

Ich bin aber wie auch RealHendrik verwundert, das die Eltern nicht auf den Sohn hören wollen. Dieser sich wohl nur über die Lautstärke bemerkbar machen kann.

Das Fazit von mir bleibt aber gleich ...
 

HappyGilmore

Mitglied
Mitglied seit
2 Feb 2007
Beiträge
261
Punkte für Reaktionen
44
Punkte
28
Guten Morgen. Ich habe mir die Mühe gemacht und vom ersten bis zum letzten Kommentar alles aufmerksam gelesen. Und alleine das hat mich extremst amüsiert. Null Informationen (von einem ITler) und dann liebe Mitstreiter, raus mit der Glaskugel und informative, fachliche Lösungen.
Und dabei ist die Lösung so einfach. Weil es sich ja um einen Familienbetrieb handelt wo der Sohnemann für den Papa hantiert.
Wenn der Sohnemann der ausgewiesene IT-Fachmann und Administrator ist. Dann lieber Papa.
"Du hast Mist gekauft. Das baue ich nicht ein und administriere es nicht!!!" Punkt!
An den Verfasser des Ursprungspost. Nochmal Danke. You made my Day.
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,937
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
63
Hallo!

Wenn man sich seine Biographie vom Beitrag #24 nochmals genau durchliest, habe ich eher den Eindruck, der TE ist dort nur geduldet, ähnlich wie im "Hotel Mama"!
 
  • Like
Reaktionen: HappyGilmore

RealHendrik

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Sep 2005
Beiträge
1,392
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
48
Mir käme da noch ein ganz anderer Gedanke: Die Duldung im Elternhaus könnte nicht ganz freiwillig sein - siehe #24, Stichwort "paar Jahre Krankenstand". Aber das ist rein spekulativ. Sollte es stimmen, wäre die Angelegenheit eher bedauerlich als belustigend.
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,937
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
63
Im Beitrag #14 gibt es 3 Wohnungen u. die "Anlieferung", aber nur eine gemeinsame Taste, warum dann Jemand der bereits ein paar Jahre im Krankenstand ist, dann aber immer noch ein "Office" benötigt, obwohl er selber nichts mehr verkauft, ist einfach ebenfalls nur mal zum Nachdenken.
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,073
Punkte für Reaktionen
122
Punkte
63
Bitte beim Thema bleiben:
Persönliche Umstände bez Krankheit, Wohnsituation und Nutzungsart irgendwelcher Räume spielt hier keine Rolle!
Weitere Postings zu diesen Themen werden ohne Rücksicht auf weitere Infos dem Recycling zugeführt!
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,937
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
63
Wo Detail-Informationen fehlen, wachsen leider die Gerüchte, bzw. div. Thesen hat der TE selber erzählt, man macht sich aber dann doch gewisse Gedanken darüber.

Gedanken sind frei, auch wenn diese in der Sparte "Grundsätzliches" auftauchen.
 

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
724
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Das baue ich nicht ein und administriere es nicht!!!" Punkt!
Eingebaut wird es ja und Ich binde es auch in die VoIP Anlage ein. Ich bin nur gespannt wie die anderen Familien Mitglieder im Haus gelaunt sind wenn ständig das Telefon klingelt weil jemand in den 2ten Stock will aber es überall läutet.
Da bin Ich fein raus und sage nur: "This is not my Depature" (wenn Ich es recht in erinnerung habe).
wo der Sohnemann für den Papa hantiert.
Nein der Herr Papa ist bei einer Firma angestellt zwar auch im IT Bereich aber Ich habe damit nix zu tun.
ähnlich wie im "Hotel Mama"!
Das ist ein teures Hotel weil wenn Ich bedenke wie viel Ich in die Infrastruktur investiere und das nicht nur im IT Bereich.
100m² für mich alleine würde Ich jetzt nicht gerade als schlecht betrachten. Und dafür leiste Ich eben die Instandhaltungs kosten. Beispiel ~300€ für paar neue IP Telefone, 1k für nen Router, 1k für nen Server wo auch die Tel Anlage rennt, die Haus Automatisierung welche man unbedingt haben möchte... (Leider nicht über das Telefon steuerbar).
Dank mir haben wir eine funktionierende Haus Telefonanlage wo man das die Türsprechstelle einbinden kann! Ohne meine Anlage wäre man mit der Türsprechstelle nicht weit gekommen.
dann aber immer noch ein "Office" benötigt
Weist du wie schön das ist wenn man einen Ort hat wo ein leiser Pc lauft, paar Bildschirme und niemand stört einen? Und auch wenn Ich nicht Gesund bin (so viel kann man ja sagen) bin Ich nicht so wie andere Personen welche auf der Chouch liegen, Bier saufen und Chips in sich rein stopfen sondern Ich schaue mir IT Vorträge an und sachen von Youtuber die im IT und Technologie Bereich sind. Dazu kommt das Ich anfangen werde zu Programmieren und Linux kenntnisse erlange damit Ich mal einen Astarisk ohne GUI konfigurieren kann! Ich finde Ich mache für meinen Gesundheitszustand sehr viel und Ich versuche auch zu lernen deswegen bin Ich hier!
Wo Detail-Informationen fehlen, wachsen leider die Gerüchte
Manche Leute denken ab einen gewissen Zeitpunkt das diese zum Foren Inventar gehören und meinen sich alles leisten zu können und werden richtig Persönlich. Da muss man einschreiten. Wenn man sachlich diskutiert und eine andere meinung respektiert kann man über alles sprechen.
Ich möchte halt auch sagen das Ich die Verschiedenen Lösungen kenne und mir überlege wie man das am besten umsetzten kann.
 
  • Like
Reaktionen: koyaanisqatsi