Thermostat für DECT ULE

ToasterGod

Neuer User
Mitglied seit
8 Nov 2017
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo liebe Leute,

ich habe schon öfter hier bei euch im Forum zum Thema FritzBox und auch Comet DECT gelesen. Jetzt musste ich mich aber doch mal registrieren, da ich hoffe, dass ihr mir vielleicht bei meinem Problem behilflich sein könnt.

Ich habe zu Beginn der Heizperiode 2016 3 Comet DECT für Wohnzimmer, Küche und Bad angeschafft und diese mit meiner Fritzbox 6490 (6.50) von Unitymedia gekoppelt. Alle Einstellungen im Smarthome wurden vorgenommen und eigentlich hat der Comet auch einwandfrei funktioniert.

Zum Sommer hin haben die Cometen auch korrekt in die Sommerschaltung gewechselt und die Wohnung wurde nicht geheizt. Da ich an den voreingestellten Perioden nichts verändert hatte, haben die Cometen auch ab September wieder angefangen zu Heizen.

Da wir zu diesem Zeitpunkt noch sehr schönes Wetter hatten und heizen nicht erforderlich war, habe ich kurzerhand die Periode zum Heizen auf den 15.10. umgestellt. Allerdings scheint diese Änderung die Cometen überhaupt nicht interessiert zu haben. Die Heizung hat munter die Wohnung geheizt, obwohl es draußen noch recht warm war. Hinzu kam auch noch, dass die Cometen trotz offenem Fenster geheizt haben, hier hat die Fenstererkennung total versagt, obwohl sie im letzten Winter eigentlich gut funktioniert hat.

In der Firtzbox habe ich die Cometen dann gelöscht und neu eingerichtet. Allerdings hat alles nichts gebracht.

Nach einem riesen Krach mit der besseren Hälfte, dass die Cometen doch nicht gescheit funktionieren würden und wir trotz schönem Wetter das Geld zum Fenster rausheizen würden musste ich ich mich geschlagen geben und habe wieder die guten alten manuellen Regler montiert.

Gerade jetzt, wo es draußen aber wieder kalt wird, vermisse ich es schon morgens in warme Bad zu kommen oder nachmittags nach der Arbeit in eine warme Wohnung. Daher wollte ich mich dem ganzen Thema nun noch mal widmen, in der Hoffnung, dass ich das Problem in den Griff bekomme.

Zunächst werde ich jetzt mal versuchen, die Cometen an der 7490 eines Kollegen auf die aktuelle Firmware zu bringen, da meine verdongelte Unitymedia Box das ja leider nicht zu lässt.

Ich hege hier die Hoffnung, dass dies vielleicht schon helfen kann, da ich derzeit auf der Version 3.54 bin.
Aber vielleicht habt ihr ja noch andere Tipps oder Vermutungen, woran das ganze liegen kann. Es wäre echt schade, wenn die Teile in der Kiste vergammeln würden, weil sie nicht richtig heizen. Zumal seit kurzem auch Alexa bei uns eingezogen ist und ich im nächsten Schritt eine OpenHAB bzw. FEHM Steuerung testen wollte.

Hoffe ihr könnt mir helfen, vielen Dank schon mal im Voraus!

MfG
ToasterGod
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,215
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
48
Solche kleinen Unzulänglichkeiten haben die Dinger leider immer wieder.
Ich habe zum gleichen Zweck wie Du (also praktisch Heizperiode nach hinten rausschieben) einfach 1 Woche Urlaub eingefügt. Und später noch 1 weitere.
Hat funktioniert und ging einfach und schnell. Und hat das gewünschte Ergebnis gebracht. Ich war einfach zu faul, die Cometen notfalls auf Werkseinstellungen zurückzusetzen. Hätte vielleicht geholfen, vielleicht auch nicht. Man weiß immer nicht, was sich die Fritz-Box dann doch "im Hintergrund" merkt, weil man die ja nicht auch noch auf Werkseinstellungen zurücksetzen will und dann neu zu Fuß von vorne einrichten will (Datenübernahme übernimmt eben auch "unbekannte Leichen" mit ...).
Wenn dann noch die Fritz-Box vom Provider verstümmelt und kastriert wird (so wie bei Dir; auch wenn das AVM getan hat, halt aber nach "genauer Verstümmelungsanleitung" vom Provider), dann sind weitere Probleme ganz sicher vorprogrammiert.

Dir wird also nichts weiter übrig bleiben, als zu probieren und experimentieren.
Ganz nebenbei: andere Steuerungen anderer Hersteller sind erstens mal deutlich teurer (vor allem die neue Steuerzentrale kostet), ob sie am Ende besser funktionieren und nicht auch genug (dann aber andere) Macken haben, wirst Du erst sehen, wenn Du sie (teuer) gekauft hast und eine Zeit lang genutzt hast (bzw. nutzen wolltest).
Ich selbst habe einfach mal bei den neuen DECT 301 schnell zugeschlagen und die Cometen noch (für ordentliches Geld) verkauft
Mein Erfahrungsbericht: /sammelthema-zum-fritz-dect-230#p2005
 

ToasterGod

Neuer User
Mitglied seit
8 Nov 2017
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Die Idee mit dem Urlaub ist echt nicht verkehrt, wäre ich da mal drauf gekommen. Aber komisch ist auch, dass die Fenstererkennung nicht funktioniert hat. Naja vielleicht war der Temperaturunterschied zwischen draußen und drinnen zu gering, zumal die Erkennung ja im Ventil und nicht am Fenster sitzt.

Ich werde jetzt erst mal das Fimrwarupdate und einen Reset der Thermostate sowie Neueinrichtung an der Firtzbox vornehmen, in der Hoffnung dass es was bringt.

Über andere Systeme habe ich in der Tat schon nachgedacht, aber du hast Recht, die Anschaffung der Basis und die Folgekosten sind schon recht hoch. Und irgendwie scheue ich mich davor wieder viel Geld in eine Technik zu investieren, die dann vielleicht auch Zicken macht.
 

Nörgler

Neuer User
Mitglied seit
22 Mai 2005
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo ToasterGod,

ist gewiss nicht ganz die Antwort, die du lesen möchtest, aber schau dir mal die Teile an, die Aldi momentan verkauft.

Diese funktionieren zwar nur via Bluetooth und sind etwas frickelig hinsichtlich der Installation bei Android, jedenfalls bei mir hier, aber die Teile funktionieren danach wenigstens vollkommen reibungslos; im Gegensatz zu den Comet Dect Teilen auch hinsichtlich des Zusammenspiels mit der jeweiligen Fritzbox.

Ich für mein Teil werde den einen Comet Dect Thermostat behalten, der hier bereits installiert ist. Aber den zweiten, georderten, muss ich auf Grund der ganzen Unzulänglichkeiten zurückschicken; allein schon deshalb, weil die Teile von Aldi, wohlgemerkt jene mit Bluetooth(!), preis-/leistungsmäßig einfach unschlagbar sind. Über 40 Euro bei der durch die Fritzbox unterstützten Technologie gegenüber unter 20 Euro bei der von der Android- bzw. iphone-basierenden Appgeschichte, geben hier eindeutig den Ausschlag.

Übrigens, die Teile von Aldi sehen den Comet Dect zum Verwechseln ähnlich und kommen gewiss aus derselben Schmiede oder zumindest einer Fabrik ein und desselben Konsortiums. Zwei Unterschiede bei der Technologie: hier Dect, dort Bluetooth und die Aldi-Teile können nicht gesteuert werden, wenn man eben nicht zu Hause ist. Wahrer Unterschied aber in der Funktionsweise und Qualität: hier dieser Thread mit doch sehr vielen eben nicht nur positiven Berichten über die Comet Dect, dort Geräte, die einfach nur funktionieren.

Und nein, ich möchte die Comet Dect Thermostate nicht in Grund und Boden schreiben, aber es sollte doch auch auf wirklich von Anfang an reibungslos funktionierende Teile aufmerksam gemacht werden.

Entschuldigt bitte, wollte mit meinem Fazit, jetzt nach knapp 2 Wochen, wirklich niemandem zu nahe treten.
 

Phantomias2501

Neuer User
Mitglied seit
19 Dez 2010
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Die Cometen kannst du mit einer 7490 oder 7390 per USB auf 3.68 aktualisieren, wenn es online nicht geht.

Ich selbst habe seit dem Update 3.68 eigentlich keine Abbrüche mehr. Auch die Erkennung offener Fenster läuft seit dem bei mir gut.
 

bema

Neuer User
Mitglied seit
1 Mai 2007
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
@Noergler: ich habe 5 von den Comet DECT seit einem Jahr im Einsatz und bin sehr zufrieden damit. Sie haben alle die 3.68 und ich hatte in einem Jahr insgesamt nur 4 Verbindungsverluste. Ansonsten werkeln die wie es sein muss.
Aber vergleichen lassen die sich nicht mit denen von dir genannten bei Aldi. Bei den Comet DECT kann ich eben auch von ueberall aus steuern und bin nicht auf die raeumlich Naehe angewiesen...
 

BlueEx

Neuer User
Mitglied seit
8 Mrz 2016
Beiträge
112
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18

Orangutanklaus

Neuer User
Mitglied seit
1 Aug 2004
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Heute mein 301 bekommen und natürlich gleich angeschlossen. Soweit alles schick - gerade auch mit dem Zeitplan in der Fritzbox.
Aber es stellen sich mir 2 Fragen:
- Angemeldet an einer FB7430 (FW: 6.83) wird mir der DECT 301 (FW: 4.53) als "FRITZ!DECT 300" angezeigt. Ist das normal?
- Wenn ich Spartemperatur eingetragen habe und manuell hoch stelle: wie lange hält der 301 die manuell eingestellte Temperatur bis er wieder auf Spartemp geht?
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,090
Punkte für Reaktionen
231
Punkte
63
Ich meine bis zum nächsten Schaltpunkt von Spar->Komforttemperatur bzw, viceversa. Ferien- bzw. Nichtheizperiode mal aussenvor
 

Orangutanklaus

Neuer User
Mitglied seit
1 Aug 2004
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Das heißt wenn ich Spartemp. von 22-6 Uhr habe und um 22:05 manuell auf 21°C stelle, läuft das Ding die Nacht durch?
Dascha doof. Wäre doch schön, wenn ich es nicht manuell Zurückstellen muss sondern er sich nach einer gewissen Zeit von selbst zurückstellt: Wenn ich im Zimmer sitze und mir wird kalt merke ich das wenigstens. Wenn ich das Zurückstellen beim Aus-dem-Zimmer-gehe vergesse (weil ich anderweitig abgelenkt bin - durch was auch immer, kann ja passieren), heize ich die Nacht durch...

Etwas später:Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Vor allem Bedienungsanleitungen:
Manuelle Veränderungen bleiben solange erhalten, bis der nächste fest eingerichtete Schaltpunkt des Smart-Home-Profils erreicht wird. Das Smart-Home-Profil wird durch manuelle Einstellungen nicht verändert.
Das heißt, ich müsste, wenn ich manuell stellen will und mir keinen Kopf ums Zurückstellen machen möchte, das Profil so einstellen, dass es alle halbe (oder viertel- oder dreiviertel-) Stunde kurz auf Komforttemp. schaltet und dann schnell wieder zurück (minimale Dauer: 15 Min.)?
 
Zuletzt bearbeitet:

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,090
Punkte für Reaktionen
231
Punkte
63
Nach welcher Logik sollte der Thermostat nach 22:05Uhr erkennen, dass Du ins Bett gehts bzw. genug hast? Fenster auf, sofern eingestellt und anspricht, wäre eine Lösung. Danach sollte wieder "nach eingestelltem Plan" geheizt werden. Dazu ist es aber hier bei mir z.Zt. noch nicht kalt genug.
LG
 
Zuletzt bearbeitet:

Orangutanklaus

Neuer User
Mitglied seit
1 Aug 2004
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Er braucht doch nur fragen oder kucken, ob ich noch dabin. Bin ja nicht zu übersehen ;-)
Im Ernst:
In dem er nach Ablauf einer Viertel-, halbe oder ganze Stunde von selbst wieder runterregelt.
Richtig cool wäre es natürlich, wenn man dieses Intervall selbst einstellen kann.Wäre mal ein Neurervorschlag für's AVM Labor.

Wegen der falschen Anzeige (300 statt 301) habe ich mal ein Ticket aufgemacht bei AVM.
 
Zuletzt bearbeitet:

Phantomias2501

Neuer User
Mitglied seit
19 Dez 2010
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Also den Schaltplan so einstellen, das er alle 15 Min von Spar auf Komfort schaltet, macht ja nun gar keinen Sinn. Das kostet nur Strom und hast davon nix, weil das Thermostat die Ganze Nacht am regeln ist.
Gewonnen hast du davon trotzdem nichts.

Du kannst die Knopf für das offene Fenster drücken. Dann geht mein Comet für 20 min aus und dann zurück in die Ausgangslage.
 

Orangutanklaus

Neuer User
Mitglied seit
1 Aug 2004
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Alle 15 Min wäre in der Tat etwas viel. Aber zu einem (oder 2) Zeitpunkt(en) X(+Y), zu dem ich definitiv nicht mehr im Raum bin.
Fensterknopf ist zum Verlassen eine Lösung.

Zu der Anzeige "FRITZDECT 300" statt"..301" in der FB hat sich vorhin (!) der Support gemeldet und um ein paar Daten gebeten. Seine Vermutung, die für mich plausibel klingt,: die Firmware der FB kennt die 301 schlicht nicht. Das wird aber noch eruiert.
 

oh-mark

Neuer User
Mitglied seit
14 Dez 2005
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
8

Orangutanklaus

Neuer User
Mitglied seit
1 Aug 2004
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Antwort von AVM zum Problem dass 301 in der FB als 300 angezeigt wird: FW der FB kennt die 301 noch nicht. Wird im nächsten Update gefixt.
Erste Nachricht kam Samstag, gestern dann die abschließende Meldung. Das nenn ich mal Service!
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,633
Punkte für Reaktionen
465
Punkte
83
Aber interessant das stattdessen 300 angezeigt wird, wenn unbekannt dann unbekannt ?!
 

Happosai

Neuer User
Mitglied seit
24 Nov 2013
Beiträge
39
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Kann die neue 301er mehr als die 2 Temperatureinstellungen (Spar & Komfort)? Ich hätte gerne eine dritte Möglichkeit als "Booster".
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,215
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
48
Lt. AVM "können" das alle Thermostate. Auch der alte Comet. Diese Möglichkeit müsse nur in der Bedieneroberfläche der Fritz-Boxen realisiert werden.
Auf die Frage, weshalb dieser sehr oft geäußerte Wunsch, der schon seit Erscheinen des Comet besteht, noch immer nicht realisiert wurde, gab es das inzwischen sehr gut bekannte "dumme Gesicht".
Aus meiner Sicht versagen die Chefs von AVM zunehmend. Was Kunden wünschen und auch die eigenen Mitarbeiter durchaus empfehlen wird immer weniger beachtet. Wenn sie so weiter machen, wird der Laden irgendwann "an eine Grenze kommen".